Bus

Beiträge zum Thema Bus

Bezirk Neunkirchen
Kurz & bündig

Ermittlungen nach Brand OLBERSDORF. Eine Doppelgarage in Olbersdorf wurde ein Raub der Flammen. Die Brandermittler der Polizei prüften, ob das Feuer gelegt wurde. Es wird jedoch ein technischer Defekt am Sicherungskasten vermutet. Zusätzlicher Schülerbus NEUNKIRCHEN. Nach Beschwerden wegen der Busabfahrten nach Frohsdorf/Katzelsdorf (mehr dazu lesen Sie hier), soll ab 4. November ein zusätzlicher Bus eingesetzt werden. Damit sollte die Situation entspannt werden.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
4

Gloggnitz
Busbahnhof wird um 65.000 Euro gepimpt

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Anzahl der Bussteige soll erhöht werden. Allerdings verzögert sich das Projekt. "Der Busbahnhof Gloggnitz ist ein wichtiger Umstiegspunkt und Knotenpunkt zu Bus und Bahn.  Nach einer Besichtigung durch einen Sachverständigen wurde festgestellt, dass die Anzahl der Bussteige nicht reicht", berichtet Bürgermeisterin Irene Gölles. Ein Umbau wird notwendig. Danach sollen ausreichend Bussteige vorhanden sein. Gölles: "Die Kosten betragen rund 65.000 Euro. Es ist aber...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Bürgermeister Rupert Dworak (l.), Landesrat Ludwig Schleritzko (M.) und VOR-Geschäftsführer Wolfgang Schroll (r.).

Ternitz
VOR: künftig bessere Bus-Verbindungen

BEZIRK NEUNKIRCHEN.  Der Verkehrsverbund Ostregion (VOR) hat sein Regionalbusangebot im südlichen Niederösterreich und rund um Mattersburg  verbessert. Am 6. Juli treten die neuen Busfahrpläne in Kraft, die den Öffentlichen Verkehr – vor allem für Pendler und Schüler, die nach Ternitz wollen, attraktiver machen sollen.  Landesrat Ludwig Schleritzko und VOR-Geschäftsführer Wolfgang Schroll präsentierten dem Ternitzer Bürgermeister Rupert Dworak die optimierten Regionalbusfahrpläne...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Hirschwang
Neue Vorschrift ließ Busfahrer schlecht aussehen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Wegen des Coronavirus gelten für Fahrer eines Busunternehmens neue Vorschriften. – Und die sorgten neulich in Hirschwang für Zores. Ein Busunternehmen reagiert auf die Coronakrise und forciert den Selbstschutz der Mitarbeiter. Deshalb dürfen in den Bussen selbst Tickets nicht mehr gekauft werden, sondern müssen in anderen Verkaufsstellen oder online im Internet erstanden werden. "Und wir dürfen Passagiere auch nur über die hintere Tür ein- und aussteigen lassen", so...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
1

Bezirk Neunkirchen
Mann aus Grafenbach positiv auf Corona getestet

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Jetzt ist es offiziell: seit gestern (12.3.) Abend hat Neunkirchen seinen ersten Corona Fall. Ein älterer Herr aus Grafenbach, der zuvor in Südtirol war, ist betroffen. Zwei weitere Personen aus seinem Umfeld sind in häuslicher Quarantäne. Bürgermeisterin Sylvia Kögler: „Ich habe mit ihm telefoniert. Es geht ihm gut. Älterer Herr hört er sicher nicht so gerne. Der Mann ist knapp über 60 und sehr fit. Er kam am Wochenende mit einer Busgruppe aus Italien heim.“  Bleiben...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
2

Ternitz-Dunkelstein
Wenn Eltern vor Schulen Chaos auslösen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Zeigen Sie mit den Bezirksblättern die schlechtesten Parkkünstler. Wer ärgert sich nicht darüber, wenn ein Autofahrer einen einparkt, zwei Parkplätze in Beschlag nimmt, oder mit dem Wagen zur Hälfte am Gehsteig parkt? Halten Sie den Kunstparkern des Bezirks den Spiegel vor. Wir drucken die Kunstparker (mit gepixelten Kennzeichen). Schicken Sie uns die Fotos mit kurzer Erklärung wo und wann der Kunstparker zugeschlagen hat an neunkirchen.red@bezirksblaetter.at –...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Schrattenbach
Haltestellen für Schrattenbach

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Gut für Pendler und Schüler. Der 371 Einwohner zählende Schneebergland-Ort Schrattenbach wird ans öffentliche Busnetz angebunden. Die Haltestellen sind fertig. Ab Juni kommen die Linienbusse.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
2

Neunkirchen
Ölspur-Sauerei

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ein Bus der Retterlinien verlor Öl im Stadtgebiet von Neunkirchen. Die Feuerwehr Neunkirchen war mit Säuberungen im Bereich des Panoramaparks beschäftigt.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
1 3

Ternitz
Dieselspur beschäftigte Feuerwehren am Montagmorgen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Eine Dieselspur war am Montagmorgen im Bereich des Bahnhofs Ternitz und des Kreisverkehrs Pottschach auszumachen. Schuld war ein Bus, der Sprit verlor. Vier Feuerwehren – darunter auch die FF Peisching und FF Neunkirchen – rückten zur Säuberung aus.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Frau lieferte Mann ans Messer
Terrorist aus Neunkirchen verhaftet

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Das Landesgericht Wr. Neustadt bestätigt gegenüber der Tageszeitung "Heute", dass ein internationaler Terrorist im Bezirk Neunkirchen gefasst wurde. Der Mann ist verdächtig, im arabischen Raum einen Bus mit Soldaten in die Luft gejagt zu haben. Ein Fall von häuslicher Gewalt soll dem Verdächtigen zum Verhängnis geworden sein. Demnach erzählte die Frau des Verdächtigen, der im Raum Schwarzau am Steinfeld wohnhaft ist, der Polizei von den Machenschaften ihres Mannes. Der...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
5

Großbaustelle war einen Tag für die Besucher geöffnet
Besuchertag bei der Semmering-Röhre

Der 1.000 Meter lange Zugangstunnel war der Besuchermagnet beim Tag der offenen Baustelle in der Göstritz.   BEZIRK NEUNKIRCHEN. Einmal im Jahr herrscht Ausnahmezustand auf einer der Baustellen des Semmering-Basistunnels Dieses Mal haben Arbeiter und Maschinen auf der Baustelle Göstritz in der niederösterreichischen Gemeinde Schottwien ihre Arbeit für einen Tag niedergelegt und rund 3.000 Baustellen-Fans und Mini-Ingenieuren das Feld überlassen. "Beim diesjährigen Infobaustellentag gab es...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Autobus brannte lichterloh

Vor 50 Jahren am 27.09.1968 im Schwarzataler Bezirksboten. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ein böses Erlebnis hatten Reisende, die mit einem Autobus der Firma Franz Scholler aus Wien in Richtung Mönichkirchen unterwegs waren. Während der Fahrt geriet der Bus in Brand, glücklicherweise konnten ihn die Insassen rechtzeitig verlassen. Das Fahrzeug brannte total aus. Zu dem Vorfall kam es am Sonntag, den 22. September gegen 11 Uhr 30 zwischen Aspang und Mönichkirchen. Mit einer Wiener Reisegesellschaft war...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Nur so tun als ob...

Kommentar über seltsame Vermutungen einer Unternehmerin. Neulich rutschte ein Bus von einer nicht befestigten Platz in Grafenbach ab und drohte umzukippen. Die Bildberichterstattung vor Ort war die eine Sache. Als nächstes galt es, Aussagen zu verifizieren, wonach der Busfahrer erst seit wenigen Wochen als Busfahrer unterwegs sein darf. Eine Erstmeldung, die mit Vorsicht zu genießen ist und mit Sicherheit die Chefin des Unternehmens aufklären kann. Standardrecherche möchte man meinen. Dass...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
10

Bus drohte umzukippen

Bergeeinsatz für zwei Feuerwehren an der B17. BEZIRK NEUNKIRCHEN (g_zwinz/ts). Ein Linienbus eines hiesigen Unternehmens geriet am Dienstagvormittag auf der B17 bei Grafenbach, etwa auf Höhe des Kindergarten, in eine Notlage. Der Bus drohte umzustürzen. Kurios ist der Grund, weshalb der Bus überhaupt kippte. Der Fahrer legte eine Pause ein und dabei gab der Abstellplatz – der laut SPÖ-Bürgermeisterin Sylvia Kögler nicht als Parkstreifen ausgewiesen ist – nach. Die Freiwilligen Feuerwehren...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
LR Karl Wilfing besucht den ‚Arbeit on Tour‘-Bus in Neunkirchen.
3

Voller Erfolg für Arbeit on Tour

Egal ob jung, oder alt – das Interesse an Weiterbildung und beruflicher Neuorientierung war groß. Zahlreiche Interessierte nutzten die Gelegenheit, sich in Neunkirchen über ihre persönlichen Weiterbildungsmöglichkeiten und Chancen beraten zu lassen. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Großen Anklang fanden die "Haltestellen" des großen, auffälligen "Arbeit on Tour"-Busses im Bezirk Neunkirchen. Mit viel Zeit und Engagement gingen die NÖ BildungsberaterInnen auf die ganz persönlichen Fragen und Anliegen rund...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
5

Diesel-Fahrbahn in Ternitz: Schuld war offenbar ein undichter Bus

Sicherheitspartner alarmierte die zuständigen Feuerwehren. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Am Nachmittag des 21. September zog sich eine Dieselspur durch das Stadtgebiet Ternitz. Die Verunreinigungen fielen im Bereich des Kreisverkehrs Ternitz, in Mahrersdorf und St. Lorenzen erkennbar. Die Spuren dürften von einem lecken (Schüler-)Bus stammen. Der Sicherheitspartner der Stadtgemeinde, Gerhard Zwinz, alarmierte die zuständigen Feuerwehren Rohrbach und Mahrersdorf.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
3

Mikl-Leitner verkündet Mobilitätspaket: 3,3 Milliarden Euro für den Vekehr in NÖ

NÖ. 3,3 Milliarden Euro sollen bis 2022 in den Verkehr in Niederösterreich investiert werden. Das gab Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner im Rahmen der Arbeitsklausur der Volkspartei Niederösterreich im RelaxResort Kothmühle in Neuhofen/Ybbs bekannt. Das wird investiert 1,3 Milliarden Euro sollen dabei auf den öffentlichen Verkehr entfallen, 2 Milliarden Euro auf Straßenbauprojekte 40 Prozent des öffentlichen Verkehrs bewege sich auf der Straße, somit würden auch Straßenprojekte diesem...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger

Retter-Bus steckte im Feld fest

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Busfahrer auf Abwegen: ein Bus der Firma Retter blieb am 20. April in den Feldern unweit des Umspannwerks Ternitz in einem Feld hängen.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Staatsanwalt Erich Habitzl bestätigte, dass jetzt der Fahrtenschreiber ausgewertet wird.
2

Fahrtenschreiber soll wertvolle Hinweise zum Bus-Unglück liefern

Ein Buslenker rammte auf der A2 einen Lkw. Bilanz: 41 Verletzte. Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft. Auf der A2 bei Seebenstein dürfte der Lenker eines slowenischen Reisebusses (40) am 21. Juni das Stauende übersehen haben. Der Bus kollidierte mit einem Laster. 41 Personen wurden dabei verletzt. 39 davon leicht, zwei Personen, die im Bus vorne saßen, schwer. Der Reiseleiter wurde bei dem fatalen Crash aus dem Fahrzeug geschleudert. 25 Rettungsfahrzeuge im Einsatz 25 Rettungsfahrzeuge...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
2

Reisebus in der Steiermark mit Schülern aus Lichtenwörth verunglückt

Lichtenwörth: Eine Begleiterin schwer verletzt. Reisebusunternehmer aus Neunkirchen bestätigt ORF-Version. Der Busfahrer aus Berndorf (63) wurde an einem Arm leicht verletzt. ORF-News: Im Bezirk Liezen ist es Freitagvormittag zu einem Unfall mit einem Reisebus gekommen. Ein Reisebus mit Schulkindern prallte laut Polizei gegen einen Kleinlaster. Mehrere Personen wurden zum Teil schwer verletzt. Der Unfall passierte auf der Ennstal-Straße (B320) zwischen Mandling und Schladming. Im Bus...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula

Gäste werden mit dem Shuttle geholt

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Kürzlich wurde der erste Gratis-Shuttlebus von Bad Schönau nach Neunkirchen organisiert. Ziel ist es, Gäste nach Neunkirchen zu bringen (die vielleicht wieder einmal kommen und hier konsumieren oder einkaufen). Die Aktion des Unternehmers wurde zwar nur zwei Gästen angenommen. SPÖ-Gemeinderat Gustav Morgenbesser spricht aber von einem guten Anfang: "Wir werden sehen wie sich der Shuttledienst weiter entwickelt und ob ich noch mehr Firmen begeistern kann mitzumachen." Die...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
6

Forderung: Alterslimit für Busfahrer

Die Bus-Allianz Thomas Geldner und Siegi Paar im Interview. Wie lange seit ihr schon Busunternehmer? SIEGFRIED PAAR: Seit 2009 THOMAS GEDLNER: Seit 1996. Wie findet man da zusammen? PAAR: Ich war ewig Busfahrer und wir kennen uns auch privat. Thomas hat mich auch früher schon gefragt ob ich bei ihm arbeiten möchte, das hat sich aber nicht ergeben. Dann brauchte ich jedoch einen Partner in der Selbstständigkeit. Das funktioniert sehr gut, weil es nicht nur geschäftlich ist – wir haben die...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
2

Damals & Heute

Blick auf den Neunkirchner Holzplatz. BEZIRK NEUNKIRCHEN Vom Kirchturm aus wurde diese Aufnahme des Neunkirchner Holzplatzes um 1980 geschossen. Damals herrschte hier reger Busverkehr. Heute trübt ein Gitter vorm Turmfenster den Blick auf den Platz.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
1 32

Reisebus in Flammen

Großalarm für die Feuerwehren am heutigen Freitag auf der A2 bei Zöbern. BEZIRK NEUNKIRCHEN (www.einsatzdoku.at). Großalarm für die Feuerwehren am heutigen Freitag (11.09.2015) gegen 7 Uhr im Bezirk Neunkirchen. Auf der L137 im Bereich der Autobahnauffahrt A2 Zöbern geriet aus noch unbekannter Ursache ein Reisebus in Brand. Bus brannte lichterloh Beim Eintreffen der ersten Löschmannschaften steht der Reisebus bereits in Vollbrand. Mit mehreren Löschleitungen wurde ein umfassender...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.