Busbucht

Beiträge zum Thema Busbucht

Vor allem alte Bäume werden wir noch gut brauchen können, meint Christian Diabl.

Kommentar
Viele Einzelfälle sind auch ein Kahlschlag

Vier alte Eichen sind der Erweiterung der Busbucht beim Lentos zum Opfer gefallen. Christian Diabl plädiert aus diesem Anlass im Kommentar der Woche für konsequenten Baumschutz. LINZ. Bäume haben eine wichtige Aufgabe: Sie sollen helfen, unser Leben in der Stadt trotz Klimawandels und Hitzewellen erträglich zu machen. Jeder kennt den wohltuenden Unterschied zwischen einem Blätterdach und einem Sonnenschirm. Das Problem ist: Als Bäumchen taugen sie dahingehend noch nicht viel und sie wachsen...

  • Linz
  • Christian Diabl
Am zweiten Tag sind "Baumpfleger" des Magistrats angerückt, um die Bäume zu fällen.
Video 19

Busbucht beim Lentos
Update: Alle vier Eichen sind gefällt worden

Update 27.7.21: Nun sind alle vier Bäume gefällt worden. Zwar konnten Aktivisten am zweiten Tag wieder zwei Bäume besetzen und deren Fällung verzögern, die anderen beiden wurden jedoch schon in der Früh umgeschnitten und mit den Bauarbeiten begonnen. Die Polizei verzichtete auf eine Räumung – die beiden übrigen Bäume wurden dann gefällt, als die Aktivisten abgezogen sind. "Vorerst haben Sie gesiegt", sagt Oberinspektor Herbert Hanl in Richtung der Baumschützer. Stadtpolizeikommandant Karl...

  • Linz
  • Christian Diabl
Schilderaktion mit KPÖ-Linz Verkehrssprecher Michael Schmida (li.).

Verkehr
KPÖ erneuert Kritik an Busbucht-Verlegung

Noch im Sommer soll die Busbucht beim Lentos erweitert werden. Die Kritik an der Maßnahme reißt nicht ab. LINZ. Lang dauert es nicht mehr und der umstrittene Umbau der Busbucht beim Lentos startet. Wie berichtet, soll die Busbucht auf drei Meter verbreitert und auf 39 Meter verlängert werden, damit nicht exakt anhaltende Busse den Verkehr an der Rechten Donaustraße nicht aufhalten. Die Maßnahme hat bereits für viel Diskussionen gesorgt. Kurz vor Baustart erneuert die Linzer KPÖ ihre Kritik...

  • Linz
  • Christian Diabl
Im August und September werden Autolenker auf so manche Geduldsprobe gestellt.
2

Baustellensommer
Wo in den Sommermonaten in Linz gebaut wird

Weil in der Urlaubszeit weniger auf den Linzer Straßen los ist, baut und saniert die Stadt Linz in dieser Zeit besonders gerne die Verkehrsflächen in der Stadt. Ende August darf sich das staugeplagte Linz dann auf die Verkehrsfreigabe der Neuen Eisenbahnbrücke freuen. LINZ. 400 Meter ist sie lang und sie wird von den Linzern bereits sehnsüchtigst erwartet. Mit Ende des (meteorologischen) Sommers, am 30. August, dürfen Fußgänger, Radler und Autofahrer erstmals über die Neue Eisenbahnbrücke...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Die angekündigte Verbreitung der Bushaltebucht beim Lentos sorgt für viel Diskussionen, da auch vier Bäume geopfert werden müssten.
5

Lokalaugenschein
Streit um Busbucht: Wie groß ist die Staugefahr wirklich?

Die schmale Busbucht beim Lentos soll verbreitert werden. Die Maßnahme ist umstritten, nicht nur, weil dafür vier Bäume geopfert werden müssen. Wir haben uns die Situation vor Ort angesehen. LINZ. Der für den Sommer geplante Umbau der Bushaltestelle beim Lentos an der Unteren Donaulände sorgt für Streit in der Stadtpolitik. Die Grünen sehen Öffis ausgebremst und Bäume fallen, Vizebürgermeister Markus Hein (FPÖ) hingegen einen besseren Verkehrsfluss. Doch worum geht es genau? Der Verkehr...

  • Linz
  • Christian Diabl

Busbucht an der Dauphinstraße wird verlängert

Um den Fahrgästen das Ein- und Aussteigen zu erleichtern, wird die Haltestelle „Laskahofstraße“ der LINZ LINIEN an der Dauphinestraße umgebaut. Die Stadt Linz plant, die bestehende Busbucht von derzeit 12,50 Meter auf 18 Meter zu verlängern und von 2,35 Meter auf drei Meter zu verbreitern. Darüber hinaus wird bei dem an die Busbucht angrenzenden Gehsteig bis zur Kreuzung Dauphinestraße / Im Haidgattern die bestehende abgenützte Deckschicht erneuert. Die Bauarbeiten mit Kosten von etwa 60.000...

  • Linz
  • Stefan Paul Miejski

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.