Buslinie

Beiträge zum Thema Buslinie

Mariahilf hofft, aufgrund des U-Bahn-Baus mit den Wiener Linien endlich eine gemeinsame Lösung für den 57A zu finden.
1 1 Aktion

Mariahilf
Gibt es bald eine Lösung für den 57A?

Fraktionen Mariahilfs sind sich einig: Eine bessere öffentliche Anbindung während der U-Bahn-Bauarbeiten ist nötig. MARIAHILF. Bereits seit einigen Jahren birgt der Fahrplan der Buslinie 57A in Mariahilf großes Diskussionspotenzial. Bislang wurden jedoch alle Ideen dazu – darunter auch die Verkürzung der Intervallzeiten, gefordert von den Grünen – von den Wiener Linien abgeschmettert. Grund dafür sei, dass Kosten und Nutzen in keiner Relation stehen würden. Der Bedarf an zusätzlichen Bussen...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Bezirkschef Daniel Resch setzte die 39A-Verlängerung durch.
2

Linie 39A
Alle Busse sollen ab Frühjahr bis Neustift fahren

Der Ausbau der für Döbling so wichtigen Querverbindung wurde im Bezirksparlament einstimmig beschlossen. DÖBLING. Es war im Sommer 2019, als der damals frischgebackene Bezirkschef Daniel Resch (ÖVP) mit dieser Meldung aufhorchen ließ: „Jeder zweite Bus der Linie 39A fährt ab sofort nicht nur bis zur Umkehrstelle in Sievering, sondern bis zum Kreisverkehr nach Neustift“, verlautbarte Resch damals stolz. Seit 1995 wurde an der Umsetzung dieses frommen Wunsches gearbeitet. Im Jahr 2021 kommt die...

  • Wien
  • Döbling
  • Thomas Netopilik
Gerhard Hammerer, Obmann ÖVP Mariahilf, Markus Figl, Bezirksvorsteher Innere Stadt und Christina Schlosser, Obfrau ÖVP Neubau.
1

Öffentlicher Verkehr in Wien
Stehen die City-Busse vor einem Comeback?

Bald soll die Mariahilfer Straße wieder mit Citybussen erreichbar sein. Ein exakter Zeitplan ist in Arbeit. MARIAHILF. Sieben Jahre ist es mittlerweile her, dass die City-Linien 2A und der verkürzte 2B von der Inneren Stadt via Michaelerplatz in Richtung Mariahilfer Straße gefahren sind. Eingestellt wurden diese aufgrund des Umbaus der Mariahilfer Straße zur Begegnungszone. Das Argument: Der 13A würde diesen Teil zur Gänze abdecken. Gemeinsame Bemühungen der ÖVP-Klubobleute der Bezirke Innere...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Vor der Sondersitzung protestierten die Bürger.
7 2 9

Bus 42A
Geplante Route durchs Wohngebiet wurde auf Eis gelegt

Die Diskussion um die neue Route des 42A durch die Schöffel- und Salierigasse in Gersthof fand ihren Höhepunkt in der von Neos einberufenen Sondersitzung des Bezirksparlaments. WÄHRING. Vor dem Pfarrsaal St. Gertrud, wo die Sitzung aufgrund der Abstandsregelungen durchgeführt wurde, äußerten dutzende Bürger ihren Unmut gegen die Pläne. Die Bürgerinitiative "Lebensqualität 18" überreichte Bezirkschefin Silvia Nossek (Grüne) mehr als 1.000 Unterschriften gegen das Vorhaben. Auch im Plenarsaal gab...

  • Wien
  • Währing
  • Thomas Netopilik
Der 42A soll ab 2021 über das Gersthofer Platzl fahren.
2 2

Öffis in Währing
Ein Runder Tisch zur neuen Strecke des 42A

Bürger, Politiker und Verkehrsexperten sollen über die neue Streckenführung des 42A diskutieren. WÄHRING. Die Kontroverse um die Autobuslinie 42A geht weiter: Protest regt sich vor allem gegen die geplante Führung durch die Salierigasse ab Sommer 2021. Darum lädt die Währinger SPÖ am 11. Mai zu einem "Runden Tisch" zur umstrittenen neuen Streckenführung ein. In Form eines Livestreams wird eine begrenzte Teilnehmeranzahl über Lösungen diskutieren. Mit dabei werden auch Vertreter der Wiener...

  • Wien
  • Währing
  • Mathias Kautzky
Eine wichtige Linie für Währing: Der Bus 42A verbindet Hernals mit der Schafberghöhe im 18. Bezirk.
3 1

Ab Sommer 2021
Neue Strecke des 42A ist jetzt fix

Ab Sommer 2021 wird ein Wunsch der Schafberg-Bewohner erfüllt und der 42A fährt über das Gersthofer Platzl. WÄHRING. Schon viele Jahre wünschen sich die Bewohner des Schafbergs, dass "ihr Bus" übers Platzl fährt: Viele sind in ihrem Alltag Richtung Gersthof orientiert – zum Einkaufen, die Schule der Kinder oder der eigene Arbeitsweg liegen in diese Richtung. Zuletzt sammelte eine Bürgerinitiative an die 300 Unterschriften, mehrere einstimmig angenommene Anträge in der Bezirksvertretung...

  • Wien
  • Währing
  • Thomas Netopilik
Die Linie 79A und 79B endet derzeit in der Dreherstraße – sehr zum Unmut der Anrainer, die über Lärm und Parkplatzverlust klagen.
6 1

Wiener Linien
Ärger um neue Busrouten von 79A und 79B

Die Linien 79A und B halten in der Dreherstraße – Anrainer beklagen Lärmbelästigung und Parkplatzverlust. SIMMERING. Seit Ende Jänner herrscht Aufregung in der Dreherstraße. Die Buslinien 79A und B wurden um zwei Haltestellen verlängert. Die neue Endstation befindet sich vor der Dreherstraße 34 – einem kleinen Wohnhaus inmitten eines ruhigen Viertels in Kaiserebersdorf. Bei den Anrainern stößt diese Entscheidung der Wiener Linien auf großen Unmut. Neben Lärmbelästigung mussten auch drei...

  • Wien
  • Simmering
  • Yvonne Brandstetter
Die Josefstadt kämpft weiter um den 13A. Die Zweiteilung soll aufgehoben werden.
2

Josefstadt
Protestaktion zur Routenteilung des 13A

Die Zweiteilung des 13A sorgt in der Josefstadt für Tumult. Der Bezirk hat nun zu einer Protestaktion aufgerufen. JOSEFSTADT. Seit Montagfrüh ist die am stärksten genutzte Buslinie Wiens – der 13A – zweigeteilt. Die Gründe dafür sind die Vorbereitungen für den baldigen Bau der U2 und der U5 sowie die Umgestaltung der Neubaugasse in eine Begegnungszone. Die neue Route des 13A führt von der Ecke Alser Straße/Skodagasse über die Neubaugasse und die Burggasse bis zur Station Volkstheater. Von dort...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Larissa Reisenbauer
In der Neubaugasse haben die Umbauarbeiten zur "kühlen Meile" begonnen.
1 4

Begegnungszone Neubaugasse
Startschuss für die kühle Meile

Wegen der Umbauarbeiten zur "kühlen Meile Neubaugasse" gibt es eine neue Route für den 13A. NEUBAU. Ab Montag, 13. Jänner, beginnen die Umbauarbeiten zur "kühlen Meile" in der Neubaugasse. Es entsteht eine klimafreundliche und verkehrsberuhigende Begegnungszone. Wir haben die Details, wann was gebaut wird und was das für die Neubauer bedeutet.  Den Beginn der Umbauarbeiten macht die Stadt Wien – Wiener Wasser. Im Abschnitt Burggasse bis Siebensterngasse werden die Wasserleitungen erneuert. Die...

  • Wien
  • Sophie Brandl
Der 13A wird von Jänner bis Herbst 2020 zweigeteilt geführt. Der Bezirk hätte sich eine andere Lösung gewünscht.
2

13A-Route fixiert
Zweiteilung spaltet den Bezirk

Ab 13. Jänner 2020 wird die Buslinie 13A tatsächlich zweigeteilt. Der Bezirk ist darüber nicht erfreut. MARIAHILF. (sb/lreis). Die Planungen zur klimaangepassten Begegnungszone in der Neubaugasse im 7. Bezirk sind abgeschlossen. Im Jänner 2020 starten die Bauarbeiten. Der Umbau beinhaltet jedoch auch, dass die Buslinie 13A bis Herbst 2020 zweigeteilt wird. Dies führt auch zu hitzigen Diskussionen in den betroffenen Bezirken Mariahilf, Wieden oder der Josefstadt. Geteilte...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Ab Anfang November wird täglich zwischen ca. 9 und 21 Uhr jeder zweite Bus der Linie 39A (Heiligenstadt – Sievering) bis zur Haltestelle Agnesgasse geführt.

Kürzere Intervalle, längere Fahrtzeiten
Wiener Linien verbessern ihr Angebot bei vier Buslinien

Ab Ende Oktober bzw. Anfang November schaffen die Wiener Linien mehr Kapazitäten auf den Linien 1A, 39A, 73A und 86A. WIEN. Gute Nachrichten für Öffi-Fahrer: In Kürze erweitern die Wiener Linien ihr Angebot und bieten zusätzliche Fahrten für Fahrgäste in der City, Döbling, Simmering sowie in der Donaustadt. Hier wird ab Ende Oktober bzw. Anfang November nachgebessert:  Innere Stadt: Ab Montag, 28. Oktober, wird die Betriebszeit der Linie 1A (Schottentor – Stephansplatz) an Werktagen von Montag...

  • Wien
  • Conny Sellner
Oft gefordert, endlich umgesetzt: Bezirkschef Daniel Resch (ÖVP) hat die Anbindung des 39A nach Neustift erreicht.
2 2

Bus 39A
Mehr Busse zwischen Sievering und Neustift

Seit 1995 wurde versucht, den 39A bis nach Neustift zu bringen. Nun ist dies endlich gelungen, Start ist mit Anfang November. DÖBLING. Der 39A-Bus verkehrte bislang nur sehr unregelmäßig und maximal einmal die Stunde zwischen der Endstelle Sievering und dem Kreisverkehr in der Agnesgasse. Seit dem Jahr 1995 wurden diverse Versuche unternommen, um die Bezirksteile Sievering und Neustift am Walde besser miteinander zu verbinden. Auch heuer wurde bereits ein Antrag zur Verlegung der Endstelle des...

  • Wien
  • Döbling
  • Thomas Netopilik
Vom Schottentor bis zum Döblinger Friedhof: Der 40A verbindet die Innenstadt mit den Bezirken Döbling und Währing.
1

Buslinie 40A
Diskusssion um neue Gelenksbusse geht weiter

Die Einführung von Gelenksbussen sorgt für Aufregung. Die Auslastung im 18. und 19. Bezirk ist eher mau. WÄHRING/DÖBLING. Auf der Buslinie 40A zwischen Schottentor und dem Friedhof Döbling sollen bis September Gelenksbusse für Entlastung sorgen. Den dazu notwendigen Ausbau der Haltestellen sollen die Bezirke übernehmen. Diese Order bekamen die verantwortlichen Politiker bereits im Mai. Doch die benötigten 55.000 Euro sind zumindest im 19ten noch nicht freigegeben. Bezirkschef Daniel Resch (ÖVP)...

  • Wien
  • Döbling
  • Thomas Netopilik
Stellvertretender Bezirkschef Thomas Mader (SPÖ) zeigt auf den Platz der neuen Bushaltestelle.
2 1

Neue Buslinien
Neue Bushaltestelle und Busroute sollen Döbling mobiler machen

In der vergangenen Bezirksvertretungssitzung wurden zwei Anträge zu neuen Busstrecken angenommen. DÖBLING. Busse sind im Trend. So scheint es, wenn man einen Blick in die Projektlage der Döblinger Politik wirft. Gleich zwei Fraktionen – SPÖ und FPÖ – haben in der vergangenen Bezirksvertretungssitzung Anträge eingebracht, die den Busverkehr im Bezirk verstärken sollen. Thomas Mader, stellvertretender Bezirkschef (SPÖ), forderte eine weitere Busstation der Linie 5B am Leopold-Ungar-Platz in...

  • Wien
  • Döbling
  • Larissa Reisenbauer
U-Bahn-Ausbau verzögert sich. Hier eine Ansicht der Station Rathaus.

U2/U5
U-Bahn-Bau verzögert sich um bis zu ein Jahr

Auch die Sperre der U2 wird verschoben: Die Wiener Linien schreiben zwei Bauauftragspakete neu aus. Die bisher eingebrachten Angebote seien zu teuer gewesen. WIEN. In sechs Jahren, also 2024, hätte die U5 planmäßig zum ersten Mal zwischen Karlsplatz und Frankhplatz unterwegs sein sollen. Nun sieht es so aus, als würde sich dieser Plan um bis zu ein Jahr verzögern. Denn die Aufträge für die neue U5 und der gleichzeitig stattfindende Ausbau der U2, die bis zum Matzleinsdorfer Platz verlängert...

  • Wien
  • Sophie Alena
Der Busfahrer eines 38A-Busses wurde zum Opfer eines tätlichen Angriffs.

Betrunkener 60-Jähriger attackierte 38A-Buslenker

Der Mann konnte erst mit Gewalt vom Bus ferngehalten werden. Im Krankenhaus randalierte er wieder. Ab September soll es für derartige Fälle härtere Strafen geben. DÖBLING. Warum der Mann auszuckte, ist nicht klar. Dennoch: Am Mittwochabend attackierte ein 60-Jähriger einen Buslenker der Linie 38 A. Der Mann war kurz zuvor an der Station „Am Cobenzl“ in den Linienbus eingestiegen. Wenige Augenblicke später begab er sich zur Fahrerkabine, versuchte gewaltsam die Tür selbiger zu öffnen und schlug...

  • Wien
  • Wieden
  • Andreas Edler
Bei vollen Bussen einfach auf den nächsten warten, empfiehlt Caroline W..
3 3

Zu zweit ist man weniger allein: Die Buslinie 13A im Check

Öffi-Test: Fahrgäste kritisieren die Intervalle von Wiens meistbefahrener Buslinie. Die Minuten verrinnen, die Menschentraube bei der Haltestelle Kirchengasse wird immer größer. Dann fährt der 13A heran, prall gefüllt mit Fahrgästen. Die einen drängen nach draußen, die anderen hinein. Keine Minute später taucht der nächste Bus auf. Fast leer fährt er vor, fast leer fährt er weiter. "Gute Verbindung" Kindergärtnerin Caroline W. kennt das Szenario: „Das Rezept lautet: Kommt länger kein Bus, nimm...

  • Wien
  • Neubau
  • Julia Franz

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.