bz-Wiener Bezirkszeitung

Beiträge zum Thema bz-Wiener Bezirkszeitung

Lokales
Künftiger bz-Geschäftsführer Gerhard Riedler (Mitte) mit den RMA-Vorständen Georg Doppelhofer (li.) und Gerhard Fontan (re.)

bz-Wiener Bezirkszeitung
Gerhard Riedler wird neuer Geschäftsführer

Gerhard Riedler folgt mit 1. Juni 2020 als Geschäftsführer der bz-Wiener Bezirkszeitung auf Maximilian Schulyok. WIEN. Wechsel in der Geschäftsführung der bz-Wiener Bezirkszeitung. Nachdem Maximilian Schulyok nach acht Jahren das Unternehmen auf eigenen Wunsch und in gutem Einvernehmen verlässt, steht nun sein Nachfolger fest. Gerhard Riedler übernimmt mit 1. Juni 2020 die Geschäftsführung der bz-Wiener Bezirkszeitung. „Wir freuen uns sehr, dass wir Gerhard Riedler für die bz-Wiener...

  • 14.04.20
Lokales
Conny Sellner, Redakteurin für Floridsdorf und die Donaustadt, tauscht derzeit Küche gegen Büro. Aber auch im Homeoffice ist sie jederzeit gern für Sie erreichbar!

Kommentar zur Corona-Krise
Wir alle haben es jetzt in der Hand

Es gibt Situationen, die die Welt, wie wir sie kennen, für immer auf den Kopf stellen. Die aktuelle Krise gehört mit Sicherheit dazu. FLORIDSDORF/DONAUSTADT. Rückblick: An einem Freitag vor zwei Wochen waren wir in der bz-Redaktion damit beschäftigt, den Seitenspiegel zu begutachten und uns über mögliche Geschichten für die kommende Ausgabe zu unterhalten. Immer verbunden mit einem netten Plausch zwischendurch und ganz viel Lachen. Heute sitze ich allein an meinem Laptop, während mein...

  • 25.03.20
Lokales
Auch von zu Hause aus lässt es sich als Redakteurin arbeiten.

Kommentar
Ohne Teamwork geht es nicht

Vor zwei Wochen kam ich für mein Studienpraktikum bei der bz nach Wien. Ich freute mich darauf, die vielen Bezirke kennenzulernen und einen Einblick in den Redaktionsalltag zu bekommen. Doch dann kam Corona – und nun ist alles anders. Jetzt heißt es: Homeoffice und von zu Hause aus an spannenden Geschichten dranbleiben. Die Devise "Bleiben Sie zu Hause" gilt für uns alle. Gegen gelegentliche Spaziergänge ist nichts einzuwenden, doch diese sollten wirklich nur beschränkt stattfinden. Die...

  • 24.03.20
Lokales
Aufmerksamkeit schenken und gemeinsam lernen: Der Verein "FREI.Spiel" unterstützt Brigittenauer Kinder ehrenamtlich.
2 Bilder

Freiwilligenarbeit Wien
Verein "FREI.Spiel" unterstützt Brigittenauer Kinder beim Lernen

Hilfe beim Lernen in der Brigittenau: Freiwillige des Vereins "FREI.Spiel" sind  in Schulen und Horten im Einsatz. LEOPOLDSTADT. Mit 92 Ehrenamtlichen unterstützt der Verein "FREI.Spiel" Kinder in ganz Wien beim Lernen. Eine der Freiwilligen ist Daniela. Seit vorigem Schuljahr besucht sie einmal die Woche die Volksschule Leystraße 34. Manchmal kommt sie auch zweimal, um Kindern mit Lernschwächen und sprachlichen Verständnisschwierigkeiten während des Unterrichts zu helfen. Das Ziel ihrer...

  • 01.10.19
Lokales
Lernclub Bertha von Suttner in der Leopoldstadt: Die Freiwilligen Dietlinde (2.v.l.) und Hannelore (r.)  helfen beim Lernen unabhängig von Schulstufe und Alter.
3 Bilder

Freiwillige Rotes Kreuz Wien
Gratis Lernclub statt teurer Nachhilfe in der Leopoldstadt

Lernclub Bertha von Suttner: Elf Freiwillige des Wiener Roten Kreuzes unterstützen Schüler in der Leopoldstadt beim Lernen. LEOPOLDSTADT „Wir hatten 2004 eine Klausur in der Bezirksstelle Bertha von Suttner des Wiener Roten Kreuzes, bei der wir vorschlugen, eine sinnvolle Lernunterstützung für Kinder aus Familien anzubieten, die sich eine normale Nachhilfe nicht leisten können", erzählt Dietlinde, die demnächst 80 wird. Daraus entstanden drei Lernclubs, einer in der Bezirksstelle Bertha von...

  • 01.10.19
  •  1
Lokales
Margit Schuh (links) mit einigen Nachbaren und den Resten des Picknickpakets von Der Mann, der verwöhnt.

Der Mann, der verwöhnt
Picknick im Hof brachte die Nachbarn an einen Tisch

Margit Schuh aus der Donaustadt überraschte ihre Nachbarn mit einem Picknick im Garten. Plaudern und genießen inklusive! DONAUSTADT.  Beim Gewinnspiel "Picknick im Hof" der bz-Wiener Bezirkszeitung und der Bäckerei "Der Mann, der verwöhnt" gab es zehn Picknick-Pakete zu gewinnen. Ziel der Aktion ist es, die Nachbarschaft zu stärken und einander besser kennenzulernen. Eine der Gewinnerinnen ist Margit Schuh aus der Hardeggasse  in der Donaustadt. Gemeinsam mit Freunden und Nachbarn ließ man...

  • 10.09.19
  •  1
Lokales
Ziel des FIP:Gemeinsam lachen und die Sorgen für einen kurzen Augenblick vergessen.

Esterhazypark
Bz organisiert "Frühstück im Park"

Das "Frühstück im Park" (FIP) muss auf unbestimmte Zeit pausieren. Am 21. August wird das letzte Mal in Kooperation mit der bz geladen. MARIAHILF. Bislang konnten die Vorbereitungsarbeiten für das "Frühstück im Park" (FIP), das im Esterházypark für Obdachlose organisiert wurde, im Seniorenheim Mariahilf stattfinden. Der dafür bereitgestellte Raum wird jedoch, früher als angenommen, renoviert. Das FIP muss daher auf unbestimmte Zeit pausieren. Doch ein letztes Mal vor dieser Pause wird...

  • 12.08.19
Leute
Zu Gast am Bitzinger-Würstelstand: Schlagerstar Nik P. beim Interview mit Thomas Netopilik.
7 Bilder

Schlagerstar Nik P.: "So einen Hit wie den 'Stern' hast du nur einmal" (mit Video)

Ein glücklicher Zufall machte Schlagersänger Nik P. zum Superstar. Beim bz-Interview am Würstelstand plauderte der 55-Jährige aus dem Nähkästchen. WIEN. Mit dem Megahit "Ein Stern, der deinen Namen trägt" hat sich der gebürtige Kärntner Nik P. ein musikalisches Denkmal gesetzt. Dafür gab es 2008 sogar den deutschen Musikpreis "Echo", bei dem sich der 55-Jährige gegen internationale Topstars wie Rihanna oder Justin Timberlake durchsetzte. "Ich habe das Lied für eine Frau geschrieben, danach ist...

  • 03.11.17
  •  4
Freizeit

Ostergrüße Osterwünsche

Liebe RegionautenInnen! Liebe Redaktionen! Ich wünsche ein schöne kommende Osterwoche sowie ein gesegnetes Osterfest. Liebe Grüße Harry und Renate

  • 09.04.17
  •  22
  •  14
Lokales
Lorenz Goldnagl und Armin Bonelli (v.l.) von hietzing.at suchen mit der bz nach innovativen Hietzinger Unternehmern.

Suche nach dem Hietzinger Durchstarter

Kreative Unternehmer oder alle, die es werden wollen, aufgepasst: Hietzings innovativstes Start-up ist gefragt. HIETZING. Innovative Ideen und außergewöhnliche Projekte sind gefragt: Die bz-Wiener Bezirkszeitung und hietzing.at suchen den Hietzinger Durchstarter. "Ich bin immer wieder fasziniert davon, welche Ideen die Menschen oft haben", so Lorenz Goldnagl, der Gründer von hietzing.at. "Gerade im Gastrobereich tut sich einiges." Entstanden ist die Idee für den Wettbewerb beim Sehen eines...

  • 04.11.16
Wirtschaft
Nicole Gretz-Blanckenstein übernimmt mit November die Chefredaktion der bz-Wiener Bezirkszeitung

Nicole Gretz-Blanckenstein wird Chefredakteurin der bz-Wiener Bezirkszeitung

Nicole Gretz-Blanckenstein (39) übernimmt Anfang November die Chefredaktion der bz- Wiener Bezirkszeitung. Sie folgt Christoph Schwarz nach, der die bz Ende September im besten Einvernehmen verlassen hat. "Wir freuen uns, dass wir mit Nicole Gretz-Blanckenstein eine versierte Journalistin, die mit dem Lokaljournalismus bestens vertraut ist und sich in der Wiener Medienlandschaft hervorragend auskennt, für die bz-Wiener Bezirkszeitung gewinnen konnten. Sie verfügt über ein relevantes Netzwerk...

  • 13.10.16
  •  5
Freizeit

Einen besonderen Dank an die Wiener Redaktion der bz

In allen Wiener Ausgaben ist ein sehr netter Artikel zu meinem Beitrag für die schönsten Sommerplätze in "Wien heute" gemeinsam mit der bz-Wiener Bezirkszeitung zu lesen. Ich danke der Redaktion sehr herzlich und freue mich besonders darüber. Leider kann ich die Seite hier nicht zeigen, da ich im Garten bin und es am Laptop nicht schaffe, eine blind-copy zu machen. Irgendwo ist da ein Knopf drinnen.

  • 25.07.16
  •  33
  •  27
Lokales
vor der Karlskirche

Die schönsten Sommerplätze in Wien

"Wien heute" und die bz-Wiener Bezirkszeitung suchen die schönsten Sommerplätze in Wien. Eines meiner Fotos (Karlskirche) wurde ausgewählt, morgen, 20.7.2016, in "Wien heute" um 19 Uhr wird der Beitrag gesendet werden. Es war ein interessanter Dreh mit Ulrike Dobes und ihrem Team. Wo: Karlskirche Wien, 1040 Wien auf Karte anzeigen

  • 19.07.16
  •  32
  •  26
Freizeit
Eine Blume zum Dank.

Ein besonderes Dankeschön ...

. ... an die Regionalmedien Austria bzw. an die bz-Wiener Bezirkszeitung. Am Montag kamen die erbetenen Aufkleber an, am Dienstag war dann noch ein Überraschungspaket im Postkasten mit vielen praktischen Dingen. Ich freue mich riesig!

  • 13.07.16
  •  17
  •  28
Lokales
BZ-Chefredakteur Christoph Schwarz erklärt Studenten den Redakteursalltag
25 Bilder

Die CareerFAiR 2016

Die CarrerFAiR 2016 fokussiert sich auf Zentral- und Osteuropa, denn Europa ist ein Organismus der sich ständig weiterentwickelt. So entstehen beinahe endlose Karrieremöglichkeiten, die die CareerFAiR näher beleuchtet. Eine Universität verbindet immer viele Kulturen miteinander. Der gemeinsame Weg der Bildung verbindet Studenten aus aller Welt, daher findet die CareerFAiR mehrsprachig statt. Die CareerFAiR fördert echtes Karriere-Coaching, mit Workshops, Vorlesungen u.v.m. Die Veranstaltung...

  • 27.04.16
Lokales
„Wir sind einfach näher dran und das schätzen unsere Leserinnen und Leser", sagen die RMA-Vorstände Stefan Lassnig (li.) und Georg Doppelhofer.

Regionalmedien Austria weiterhin die Nummer eins in der Media-Analyse

Die Regionalmedien Austria (RMA) erzielen mit 3.550.000 Leserinnen und Lesern wiederholt die höchste Print-Reichweite in Österreich. Die heute veröffentlichte Media-Analyse (MA) bestätigt: Die RMA ist wieder die klare Nummer eins im Reichweiten-Ranking: 48,7 Prozent nationale Reichweite – damit liegen die Regionalmedien Austria klar an der Spitze der heimischen Printmedien. "Wir sind einfach näher dran." „Ganze 3.550.000 Leserinnen und Leser schenken unseren Medien laut aktueller MA Woche...

  • 31.03.16
Lokales

KRITIK zur neuen BZ

Infos, welche hier seltsam präsentiert werden!! Öffnet man diesen Link http://www.meinbezirk.at/wien/liesing/ scrollt man zu Chronik in Liesing erscheinen diese vier Fenster, bis heute 16:30 war es so, doch wird es sich sicherlich ändern. nun macht man den Beitrag "Comedy 4 Refugees": Topstars für den guten Zweck auf und es erscheint der Beitrag Nun meine KRITIK!! Information ist mangelhaft WO diese Veranstaltung stattfindet, keinesfalls in LIESING und was hat dieser...

  • 05.12.15
  •  2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.