chris scheuer

Beiträge zum Thema chris scheuer

Chris Scheuer: „Blind Faith“, Öl auf Leinwand, April 2020

Regionalpolitik
Kulturpolitik im Sommer 2020

Die Vernissage von Chris Scheuer auf Schloß Freiberg war Anlaß für lebhafte Debatten über den Zustand der Welt in unserer radikalen Erfahrung einer Pandemie. Die Begegnung mit Kunstwerken erinnert uns daran, daß wir nicht bloß mit Alltagsbewältigung befaßt sind. Immer geht es auch um tiefere Schichten, um Nuancen dessen, was uns als Menschen ausmacht. Das ist unausweichlich eine politische Dimension. Also reden wir über Kulturpolitik. Wissens- und Kulturarbeit in der Provinz ist nicht...

  • Stmk
  • Weiz
  • martin krusche
Bürgermeister Peter Moser (links) und Chris Scheuer bei der Ausstellung.
2

Gegenwartskunst
Der heftige Abend

Das Schloß Freiberg wurde zwei Tage vor der Gemeinderatswahl zum Ort einer Markierung im regionalen Kulturgeschehen. Die Vernissage zu einer Ausstellung von Chris Scheuer ergab nach dem Lockdown ein geselliges Ereignis. Sie war aber auch eine kulturpolitische Manifestation von der Basis her. Das vertiefte sich durch die laufenden Debatten an diesem Abend, wozu versierte Kunst- und Kulturschaffende zusammenfanden. Da wurde selbstverständlich der Status quo unter dem Zeichen der Corona-Pandemie...

  • Stmk
  • Weiz
  • martin krusche
Die Bändchen werden kostenlos abgegeben
2

Gegenwartskunst
Richard Mayr & Albin Schrey

Von der in Gleisdorf ansässigen Kulturinitiative Kunst Ost gibt es zu verschiedenen Themen eine Reihe handlicher Booklets, die kostenlos abgegeben werden. Zwei davon sind einzelnen Persönlichkeiten gewidmet: dem Weizer Albin Schrey (†) und dem Gleisdorfer Richard Mayr. Schrey war ein Hackler in der Elin. Er hat viel an Freizeit darauf verwendet, seine Fertigkeiten als Maler und Fotograf zu verfeinern. Der Arbeiter erreichte auf diesem Weg eine bemerkenswerte Qualität, die weit über das...

  • Stmk
  • Weiz
  • martin krusche
3

Gemälde aus dem Lockdown
Chris Scheuer im Schloß

Künstler Chris Scheuer, der seit einigen Jahren im Schloß Freiberg zu Hause ist, hat die Welt gesehen, war viel auf Reisen. Kaum überraschend, daß dieser lebendige Geist auch im Lockdown die Bewegung braucht wie der Hungrige etwas zu essen. Freilich bietet das Schloß, ein bewährter Ort des Kulturgeschehens, mit seiner Umgebung unter den Lockdown-Bedingungen weit mehr realen Spielraum als das städtische Leben. Dort hat die Quarantäne eine andere Tiefe. „Stillstand. Und ich begann sofort zu...

  • Stmk
  • Weiz
  • martin krusche
Musiker Erich Rechberger ist zwischen analogen und digitalen Momenten zuhause
1 3

Industrie 4.0: Tragbare Simulationswelten

Ein bewegender Abend auf Schloß Freiberg ließ Graphic Novelist Chris Scheuer und Musiker Erich Rechberger in solider Lautstärke über Jimi Hendrix nachdenken. Scheuer tat das mit historischer Ausrüstung. Eine Fender Stratocaster am Verstärker von Marshall. Absolut authentisch! Doch womit kam Rechberger? Was als Schlagzeug fungierte, sah für Laien aus, als hätten Kinder eine Mülltonne geplündert, um sich eine „Budel“ zu bauen. Dazu eine Garnitur chinesischer Eß-Stäbchen und los geht’s. Was man zu...

  • Stmk
  • Weiz
  • martin krusche

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.