Christbaum

Beiträge zum Thema Christbaum

Corona-Christkind: 927 Mio. Euro in bar unterm Christbaum

durchblicker-Umfrage: Trotz Corona-Krise schenkten Österreicherinnen und Österreicher rund 927 Mio. Euro in Form von Bargeld. Geld ist häufigstes Geschenk, gefolgt von Gutscheinen und Büchern, Filmen & Spielen Jeder Zweite möchte heuer mehr vom Geldgeschenk sparen, 4 von 10 benötigen es für wichtige Anschaffungen, ein Fünftel für offene Rechnungen. Geldgeschenke sind krisenresistentWien, am 25. Dezember 2020. Geldgeschenke sind krisenresistent: Auch im Corona-Jahr ist Geld das häufigste...

  • Horn
  • H. Schwameis
Wie kommt der Christbaum ins Kreuz

Christbaumbauern freuen sich über gute Geschäfte:

Umsatzplus von drei Prozent trotz größer werdender Konkurrenz möglich Bauern punkten mit Herkunftsgarantie und hoher Qualität Keine Schnäppchen für Last-Minute-Käufer Normannstanne mit 1,60 Meter bleibt Lieblingsbaum Die heimischen Christbaumbauern dürfen sich auch heuer wieder über gute Geschäfte freuen: Sie mussten in den letzten Tagen Christbäume nachschneiden und können mit einem Umsatzplus von bis zu drei Prozent, in Summe 53 Millionen Euro rechnen - knapp 22 Millionen davon entfallen auf...

  • Horn
  • H. Schwameis
Packen Sie die Sonnenbrille ein! Wir Waldviertler lieben ausufernden Weihnachtsschmuck!
2 6 6

Überleben im Waldviertel, Teil 12: So überstehen Sie Weihnachten im Waldviertel

Sie wollen dem Feiertags-Wahnsinn entfliehen? Dann sind Sie am Waldviertel richtig! WALDVIERTEL. Das Fest der Besinnung, der Einkehr und der Ruhe können Sie woanders feiern! Wir Waldviertler zelebrieren Weihnachten nämlich richtig - und manchmal etwas anders, als Sie es vielleicht gewohnt sind. Also: Feiern Sie mit uns das größte Fest im schönsten Landstrich der Welt! 1. Weihnachtsbeleuchtung: Packen Sie die Sonnencreme ein Diesen Satz lesen Sie in unseren Überlebensratgebern eher selten:...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger

Woher kommt eigentlich die Tradition Christbaum?

Er ist kaum wegzudenken, aus unseren festlich dekorierten Häusern zu Weihnachten: der Christbaum. Der Ursprung des Christbaums liegt im heidnischen Brauchtum. Schon im Mittelalter verzierten die Menschen gerne Haus und Hof mit immergrünen Zweigen von Tanne, Mistel und Wacholder. Im späten 16. Jahrhundert wurde es dann im Elsass Brauch, den Weihnachtsbaum mit Süßigkeiten zu schmücken; die Kerzen kamen im 18. Jahrhundert hinzu. Im 19. Jahrhundert schließlich wurde der geschmückte Weihnachtsbaum...

  • Natalie Nietsch
Gertrude und Herbert Steiner schenken den Volksschulkindern einen Christbaum.
2

Christbaum für Volksschule

TAUTENDORF (heh). Die Schüler der 4a und 1b Klasse der Volksschule Gars am Kamp besuchten mit ihren Klassenlehrerinnen Martha Weisskopf und Maria Riegler am 18. November Familie Herbert und Gertrude Steiner in Tautendorf. Mit den von den Kindern selbst gebastelten Gold- und Silberengeln, Sternen und Rentieren schmückten sie dort im großen Gastgarten eine über zwei Meter hohe Tanne. Die Viertklässler unterstützten dabei ihre Patenkinder aus der 1. Klasse mit Begeisterung. Dann ging es hinaus zur...

  • Horn
  • Helga Hinterleitner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.