Christian Gratzer

Beiträge zum Thema Christian Gratzer

Schon am Nachmittag sind die Bahnsteige voll, kritisiert Christian Gratzer. Ein Ausbau wäre nötig.
2

Wien-Meidling
Bahnhof braucht mehr Platz

Überfüllte Warteräume und kaum Einkaufsmöglichkeiten, kritisiert Christian Gratzer (VCÖ). MEIDLING. Seit der Eröffnung des Wiener Hauptbahnhofs ist der Bahnhof Meidling von der Frequenz her der zweitgrößte Österreichs. Hier halten die S-Bahnen in den Süden sowie alle Fernzüge der ÖBB. Über 70.000 Menschen steigen hier täglich bei den acht Bahnsteigen ein oder aus. Bei einem Test des VCÖ – Mobilität mit Zukunft schneidet der Meidlinger Bahnhof aber ganz schlecht ab: Er wird als zehnte von...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler

Goldschlagstraße: Wird Rad-Highway ausgeweitet?

PENZING. Die Umbauarbeiten der Goldschlagstraße zur Fahrradstraße zwischen Sturzgasse und Gürtel schreiten zügig voran. Eine neue Ampel auf der Höhe Goldschlagstraße/Neubaugürtel sorgt seit letzter Woche für eine bessere Sicherheit der Pedalritter, die vom Westen in die Stadt radeln. Einziger Wermutstropfen: Die Goldschlagstraße wird nur bis zu unserer Bezirksgrenze umgestaltet, der so genannte "Rad-Highway" nicht nach Penzing ausgeweitet. Antrag bereits gestellt "Einen entsprechenden...

  • Wien
  • Hernals
  • Maria-Theresia Klenner
VCÖ-Sprecher Chrstian Gratzer: "In Wien braucht mehr sichere Fahrradabstellmöglichkeiten, vor allem bei stark frequentierten Orten, wie beispielsweise Freizeiteinrichtungen. Und auch bei Wohnhäusern gibt es Nachholbedarf."

Fahrrad-Diebstahl: 9.431 Fahrräder im Vorjahr in Wien geklaut

Wurden 2011 7.768 Fahrräder in Wien gestohlen, waren es im Vorjahr 9.431. In Wien nahm die Zahl der Fahrraddiebstähle um 0,5 Prozent zu, österreichweit um 6,1 Prozent, weist der Verkehrsclub Österreich (VCÖ) in einer Aussendung auf die aktuellen Daten des Innenministeriums hin. Graz führt Bundesländer-Ranking an Mehr als eine Million Fahrräder gibt es in Wien, 9.431 davon wechselten im Vorjahr unerlaubt den Besitzer. Damit passierte laut VCÖ jeder dritte Fahrraddiebstahl in Österreich in...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Alexandra Laubner

Verkehrsclub fordert Tempo 30 und verkehrsberuhigte Zonen vor Schulen

Im Vorjahr wurden in Wien zwischen Oktober und Dezember 93 Kinder bei Verkehrsunfällen verletzt, wie eine aktuelle VCÖ-Untersuchung zeigt. Durch Dunkelheit und schlechtere Sicht steigt die Unfallgefahr durch den Autoverkehr. Der VCÖ fordert verstärkte Tempo-Kontrollen, Tempo 30 statt 50 in allen Wohngebieten und verkehrsberuhigte Zonen vor Schulen. Die dunkle Jahreszeit erhöht das Unfallrisiko für die Kleinsten im Straßenverkehr. Eine aktuelle VCÖ-Untersuchung zeigt, dass im Vorjahr...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Alexandra Laubner
Investitionen in den öffentlichen Verkehr bringen laut Verkehrsclub Österreich 16.440 Arbeitsplätze.
1

Ausgaben für Verkehr: Wiener zahlen am wenigsten

Öffentlicher Verkehr ist nicht nur umweltfreundlich, sondern ist für Haushalte auch billiger. Ein Vergleich der Bundesländer zeigt, dass die Ausgaben für Mobilität in Wien am geringsten sind. Im Schnitt gibt ein Wiener Haushalt 4.120 Euro pro Jahr für die Mobilität aus. Zum Vergleich: In Niederösterreich liegen die Ausgaben bei 6.120 Euro. „Durch das dichte Netz des öffentlichen Verkehrs in Wien erspart sich somit ein Wiener Haushalt im Schnitt 1.100 Euro“, so Christian Gratzer vom...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Redaktion Wiener Bezirkszeitung Archiv 01
Freitag und Samstag sind die meisten Autofahrer unterwegs – meiden Sie diese Tage!

Stau-Chaos: So bleibt man verschont

Die besten Ratschläge der Verkehrsexperten – Zeitfenster nutzen und auf öffentlichen Verkehr ausweichen 195.000 Autos pro Tag machen die Fahrt auf der Tangente zur Zerreißprobe. Zeugnisverteilung und ab in den Urlaub: Mit dem Ferienstart im Osten Österreichs bewegt sich auch schon die erste Staulawine aus der Bundeshauptstadt Richtung Urlaubsdestinationen. Doch es gibt Möglichkeiten, dem stundenlangen Brüten auf Asphalt zu entkommen. Die bz hat bei den Verkehrsexperten nachgefragt, wozu...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Redaktion Wiener Bezirkszeitung Archiv 01

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.