Christian Vlasich

Beiträge zum Thema Christian Vlasich

Wirtschaft
Mehr Frauen in technische Berufe: AMS-Geschäftsführerin Helene Sengstbratl, Petra Widhalm, Elisabeth Baldauf, Melisa Morar (alle Frauen in Technik-Ausbildung), AMS-Genderbeauftragte Renate Vouillarmet-Winkler und Christian Vlasich (Geschäftsführer BUZ Neutal)
7 Bilder

Oberwart
Frauen in Technik-Aktionstag am 5. März

Der "Frauen in Technik"-Aktionstag findet am 5. März an sieben Ausbildungsstätten im Burgenland statt. Im der Firmenzentrale der Unger Steel Group in Oberwart, wo u.a. zehn HTL-Absolventinnen als technische Zeichnerinnen tätig sind, wurde das Projekt vorgestellt. OBERWART. Zum zweiten Mal findet heuer am 5. März der "FiT"-Aktionstag des AMS Burgenland statt. Initiiert wurde er im Vorjahr von AMS Oberpullendorf-Chefin Jutta Mohl und BUZ Neutal-Geschäftsführer Christian Vlasich. "Es ist für...

  • 11.02.20
Wirtschaft
Erfolgsgeschichten Lehrlingsausbildung“: Christian Vlasich (GF BUZ Neutal), Niklas Holzinger (Mitarbeiter Biribauer Metallbau), Andreas Csebich (Mitarbeiter Billa Weppersdorf), Eva Leser (BUZ Neutal, 1. Lehrjahr) und LR Christian Illedits

BUZ Neutal
40 Jahre Erfahrung in der Aus- und Weiterbildung

Das Burgenländische Schulungszentrum (BUZ) Neutal leistet einen wesentlichen Beitrag zur Fachkäfte- und Lehrlingsausbildung. NEUTAL. Seit über 40 Jahren verfügt das BUZ Neutal über Erfahrung im Aus- und Weiterbildungsbereich. Angeboten werden die klassische Weiterbildung sowie die Ausbildung von Facharbeitern und Lehrlingen im Metall- und Elektronikbereich, im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnik und als Köche im Auftrag des AMS. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Integration...

  • 18.12.19
Lokales
Gedenkfeier bei der temporären Installation „Mezuzah“ in Lockenhaus
11 Bilder

Gedenkwoche in Lockenhaus
Erinnerung an die vertriebene jüdische Bevölkerung

Eine Gedenkfeier am 4. November war der Auftakt zu einer Gedenkwoche in Lockenhaus, die an die vertriebene jüdische Bevölkerung erinnert. LOCKENHAUS. Vor 80 Jahren, im Jahr 1938, mussten die jüdischen Familien ihren Heimatort verlassen. Teilweise gelang die Emigration, die meisten wurden aber ermordet. Temporäre KunstinstallationDas Mahnmal zur Erinnerung an die Lockenhauser Opfer der Shoa, das die Architektin Barbara Horvath bereits vor zehn Jahren neben dem Kriegerdenkmal gestaltet,...

  • 06.11.18
Wirtschaft
Lena, Seline und Kosovare von der NMS Stoob hatten sichtlich Spaß an der Technik.
3 Bilder

„Technik ist auch weiblich“

Projekt „Roberta“ soll das Interesse bei den Mädchen für technische Berufe wecken NEUTAL (uch). „Mädchen entscheiden sich bei ihrer Berufswahl noch immer sehr häufig für ,typisch weibliche‘ Berufsfelder oder Studienfächer. Den Betrieben fehlt aber gerade in den technischen Bereichen zunehmend qualifizierter Nachwuchs“, sagt Frauenlandesrätin Verena Dunst. Um diesen Trend entgegenzuwirken und Mädchen für die Technik zu begeistern, wurde das Projekt „Roberta“ ins Leben gerufen. Dabei lernen die...

  • 25.02.16
  •  1
Politik
Hoffen auf den Güterverkehr: Bgm. Christian Vlasich und Bgm. Erich Trummer

Bahnstrecke Oberloisdorf-Deutschkreutz kurz vor der Rettung

NEUTAL (uch). Seit Dezember des Vorjahres ist auf der Eisenbahnstrecke zwischen Deutschkreutz und Oberloisdorf der Güterverkehr mangels Wirtschaftlichkeit eingestellt. Ohne Güterverkehr auch keine Draisinentour „Für uns Regionalpolitiker bestand Handlungsbedarf“, so Neutals Bgm. Erich Trummer – vor allem aus zwei Gründen. Ohne Güterverkehr droht auch ein Ende der Draisinentour – mit jährlich 40.000 Gästen „ein Hotspot des Tourismus“, so Trummer. Und vor allem geht es um rund 77.000 Tonnen...

  • 24.07.13
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.