Alles zum Thema Christoph Paulweber

Beiträge zum Thema Christoph Paulweber

Wirtschaft
Christoph Paulweber, Harald Preuner, Wilfried Haslauer, Andreas Treichl, Harald Ronacher und Markus Sattel (Foto v.l.)

Eröffnung Business Quartier der Salzburger Sparkasse

SALZBURG. Mit einer Zukunftsperspektiven-Veranstaltung und Führungen durch das neue Business Quartier im Perron-Gebäude beim Salzburger Hauptbahnhof eröffnete die Salzburger Sparkasse ihr neues Zuhause für alle Betriebseinheiten und das Firmenkundenzentrum der Stadt Salzburg. Zum Festakt geladen hatten die Sparkassen-Vorstände Christoph Paulweber und Markus Sattel gemeinsam mit dem Seebrunner Kreis-Kurator Harald Ronacher. "Vertrauen in die Stabilität der Banken" Auch Landeshauptmann...

  • 20.05.19
Wirtschaft
Generaldirektor Christoph Paulweber zeigt, passend zum Jubiläumsjahr auf ein Fünf-Gulden-Muster-Poster; Filialleiter Franz Kröll (Mitte) und Alois Stiegler, Leiter des regionalen Beratungszentrums für Firmenkunden.

Finanz- und Bankwesen
Einen Überfall auf eine Sparkasse im Lungau gab es noch nie

Vor 200 Jahren wurde die erste Sparkasse Zentral- und Osteuropas im Wiener Bezirk Leopoldstadt gegründet. In Salzburg gibt die Sparkasse seit 1856, in Tamsweg seit 1886. TAMSWEG, SANKT MICHAEL. Die Sparkasse feiert heuer ihr 200-jähriges Gründerjubiläum, weil in Wien-Leopoldstadt 1819 die erste Sparkasse Zentral- und Osteuropas gegründet wurde. Damals sei auch das Sparbuch entstanden – vor 200 Jahren bei einer fixen Verzinsung von vier Prozent, wie der Salzburger Sparkasse-Generaldirektor,...

  • 07.05.19
Wirtschaft
Freude über Apple Pay: Filialleiterin Birgitt Lechner, Firmenkundenchef Hubert Reichl und Generaldirektor Christoph Paulweber.

Salzburger Sparkasse
Vor 200 Jahren entstand eine revolutionäre Idee

200 Jahre im Bankgeschäft: Die Sparkasse steht für eine lange Tradition verbunden mit innovativen Entwicklungen für die Zukunft. ZELL AM SEE. Die Salzburger Sparkasse im Pinzgau lud wie jedes Jahr zum traditionellen Pressegespräch, um über Ergebnisse zu berichten und Innovationen zu präsentieren. Diesmal gab es außerdem einen ganz besonderen Anlass: Die Bank feiert ihr 200-jähriges Jubiläum. Revolutionäre Idee Damals handelte es sich um eine einzigartige Geschäftsidee - ein soziales...

  • 29.04.19
Wirtschaft
Christoph Paulweber, Maria Eisl, Silvia Augernigg und Wolfgang Schissl
4 Bilder

Sparkasse Salzburg
Neue Leitung bei Sparkasse Eugendorf

Die Salzburger Sparkasse feiert heuer ihr 200-Jahr-Jubiläum. Und der Gründungsanspruch, für die Kunden da zu sein, hat sich bis heute nicht geändert. EUGENDORF. Im Beratungszentrum Kommerz in Eugendorf legte Sparkassen-Generaldirektor Christoph Paulweber erfreuliche Zahlen für die Bank vor. Mit 50 Millionen Euro Betriebsergebnis steht die Sparkasse gut da. "Wir sind mit unserer Liquiditätsausstattung ebenso zufrieden wie mit unseren Kapitalquoten: Durch unser ausgezeichnetes...

  • 28.04.19
Wirtschaft
Christoph Paulweber, Peter Niederreiter, Günter Benischek und Karin Macheiner.
2 Bilder

Helfende Hand
Zweite Sparkasse hilft in schwierigen Lebenslagen

SALZBURG (lg). Manchmal geht es nicht allein und es braucht eine helfende zweite Hand - dieser Philosophie folgt "Zweite Sparkasse", die 2006 in Wien gegründet und seit zehn Jahren eine Niederlassung in Salzburg hat. Unterstützt und beraten werden dabei Menschen in schwierigen finanziellen Lebenssituationen. "Es geht darum, soziale Ausgrenzung zu bekämpfen und Menschen dabei unterstützen, finanziell unabhängig zu sein. Zirka 15 Prozent der Kunden können innerhalb von drei bis sechs Jahren nach...

  • 29.11.18
Leute
Vorstandssprecher Harald Ronacher, Geschäftsführerin Julia Skardarasy, Landeshauptmann Wilfried Haslauer und Klaus Fekta, Personalchef Porsche Holding Austria (v.r.).
3 Bilder

Seebrunner Kreis
Puppen tanzten für Landeshauptmann und Co.

SALZBURG. Der Seebrunner Kreis lud dieses Jahr zum Empfang des Landeshauptmannes ins Salzburger Marionettentheater ein. Harald Ronacher, Vorstandssprecher des Seebrunner Kreises wollte damit Kindheitserinnerungen bei den Besuchern wecken, wie er im Interview sagte. Natürlich tanzten die Puppen im offiziellen Teil auch noch für Landeshauptmann Wilfried Haslauer und Co. Gemeinsam mit dem Schirmherrn, Landeshauptmann Wilfried Haslauer erlebten 150 Mitgliedern des Seebrunner Kreises einen...

  • 23.11.18
Leute
Markus Sattel, Christian Leeb (SalzburgMilch) und Christoph Paulweber.
7 Bilder

VIDEO - Sommerfest der Sparkasse als Reise durch Salzburg

Die Salzburger Sparkasse lud zum Sommerfest ins Kavalierhaus SALZBURG (lg). Unter dem Motto „Best of Gaue“ feierte die Salzburger Sparkasse die achte Sommernacht im Kavalierhaus Klessheim. "Mit dem heurigen Fest wollen wir die letzten Jahre Revue passieren lassen und eine kleine Reise durch die Gaue machen, überall dorthin, wo wir mit unseren Filialen vertreten sind", meinten die beiden Vorstände Christoph Paulweber und Markus Sattel in ihrer Eröffnungsrede. Die "Stoamugl-Musi" aus dem Lungau...

  • 18.06.18
Wirtschaft
Generaldir. Christoph Paulweber von der Salzburger Sparkasse

Salzburger sehen Wohneigentum als Wertanlage

Laut Imas-Studie wünscht sich jeder zweite Mieter in Salzburg Eigentum SALZBURG (lg). Die Hälfte aller Salzburger wünscht sich eine Veränderung ihrer Wohnsituation, rund 20 Prozent haben in naher Zukunft Bau- oder Renovierungspläne für die eigenen vier Wände - das geht aus einer Imas-Studie im Auftrag der Sparkasse und Erste Bank hervor, bei der 900 Personen befragt wurden. Salzburger bevorzugen fixe Verzinsung "In rund 40 Prozent unserer Beratungen, wenn es um neuerrichtete Wohnbau geht,...

  • 15.06.18
Wirtschaft
Franz Kröll (Filialeiter Lungau), Generaldirektor Christoph Paulweber und Alois Stiegler (Leiter Firmenkunden Radstadt/Tamsweg).

Paulweber: "Die Sparer liegen uns am Herzen"

Es liege auch an den Banken dem Anti-Spar-Trend der heutigen Zeit entgegenzuwirken, sagte der Generaldirektor der Salzburger Sparkasse. LUNGAU. Der Stellenwert des Sparens ist in den letzten Jahrzehnten – so die subjektive Wahrnehmung einiger – gesunken. Ein Grund dafür sind vermutlich die geringen Zinsen, aber sicher auch der Wandel, der sich in der Gesellschaft vollzogen hat. Die Welt ist durch Digitalisierung und Co. schnelllebig geworden; für später – zum Beispiel für ein neues Auto, den...

  • 26.04.18
  •  1
Wirtschaft
Filialleiter Uwe Schweinzer, Generaldirektor Christoph Paulweber und Firmenkundenberater Christian Andexer.

Fast jeder zweite Pongauer vertraut der Regionalbank

ST. JOHANN, PONGAU (aho). 2.000 neue Privatkunden durften die 13 Sparkassen-Filialen im Pongau im vergangenen Jahr begrüßen. Insgesamt hält die Regionalbank im Bezirk 37.035 Privat- und 2.600 Firmenkunden. "Wir waren überrascht und freuen uns umso mehr, dass wir vom Finanz-Markting Verband zur besten Regionalbank Österreichs mit exzellenter Kundenorientierung gekürt wurden", sagt Generaldirektor Christoph Paulweber. Im Firmenkundenbereich hält die Sparkasse Pongau einen Marktanteil von 37...

  • 26.04.18
Wirtschaft
Von links nach rechts: Wolfgang Schissl (Filialleiter in Eugendorf, Seekirchen und Mattsee), Silvia Mühlberger (Leiterin des Beratungszentrums Geschäftskunden Flachgau) und Christoph Paulweber (Generaldirektor der Salzburger Sparkasse).

"Vom Zinsniveau nicht abschrecken lassen"

Viele Kunden lassen ihr Geld zurzeit auf dem Girokonto liegen. Grund dafür ist das niedrige Zinsniveau. EUGENDORF (jrh). "Natürlich gibt es auch gute Gründe, sein Geld nicht anzulegen", gesteht Christoph Paulweber, Generaldirektor der Salzburger Sparkasse. "Aber es ist schon sinnvoll, zumindest einen Teil seiner freien Mittel zu veranlagen", empfiehlt Paulweber und ergänzt: "Am besten einen monatlichen Betrag." Wertverlust am Girokonto "Viele unserer Kunden lassen ihr Geld zurzeit einfach auf...

  • 20.04.18
Wirtschaft
IMAS-Marktforscher Paul Eiselsberg, Generaldirektor Christoph Paulweber von der Salzburger Sparkasse, Generaldirektor Manfred Rapf von der Sparkassen-Versicherung
2 Bilder

Salzburger setzen bei der Vorsorge auf Sicherheit vor Rendite

Die Salzburger gehen beim Thema finanzielle Vorsorge wenig Risiko ein SALZBURG (lg). Die Sorge um eine unsichere Zukunft steigern das Vorsorgebedürfnis der Salzburger - das zeigt eine von der Salzburger Sparkasse bei Imas in Auftrag gegebene Studie zum Vorsorgeverhalten, bei der 1.000 Personen zwischen 16 und 65 Jahren befragt wurden. Darin geben 99 Prozent der Salzburger geben an, zumindest ein Vorsorgeprodukt zu besitzen, für das sie im Schnitt 112 Euro monatlich ausgeben. Männer liegen beim...

  • 02.02.18
Lokales
Der Vorstand des Werkschulheim-Fördervereins wurde bei der Jahreshauptversammlung neu bestellt.

Werkschulheim: Christoph Paulweber folgt als Vorstand auf Wolfgang Saliger

EBENAU (buk). Neu bestellt wurde der Vorstand des Fördervereins bei der Jahreshauptversammlung des Werkschulheims Felbertal. Dabei hat Landtagspräsident a.D. Wolfgang Saliger seine Funktion nach 22 Jahren erfolgreicher Tätigkeit an Christoph Paulweber, Generaldirektor der Salzburger Sparkasse, übergeben. Als Dank für seinen Einsatz und die Verdienste als Vereinsvorstand ist Saliger zudem zum Ehrenvorsitzenden ernannt worden. Ebenfalls aus seiner Funktion ausgeschieden ist...

  • 28.11.17
Wirtschaft
Helmut Wartner und Christoph Paulweber mit dem "Sparefroh", der am Weltspartag am 31. Oktober seinen großen Auftritt hat.

Salzburger sind in Sparlaune

Die Zukunft sehen Experten in ethisch-nachhaltigen Investments SALZBURG (lg). Dass die Zinsen seit vielen Jahren deutlich unter der Inflationsrate liegen, daran scheint man sich in Salzburg gewöhnt zu haben. Denn trotz dieses Umstands bleibt das Sparbuch weiterhin die beliebteste Sparform der Salzburger. 76 Prozent haben Geld am Sparbuch, jeder Zweite lässt sein Geld gleich am Girokonto liegen - aus Resignation ob des niedrigen Zinsniveaus am Sparbuch. Nur 22 Prozent investieren in Wertpapiere....

  • 18.10.17
Wirtschaft
Sparkasse-Generaldirektor Christoph Paulweber freut sich gemeinsam mit dem Sparefroh über 20 neue Kolleginnen und Kollegen in der Salzburger Sparkasse
2 Bilder

20 neue Mitarbeiter starten ihre Ausbildung bei der Salzburger Sparkasse

Ihre einjährige Ausbildung zu Junior-Kundenbetreuern oder Foyermanagern für den Servicebereich starteten vor kurzen 20 neue Mitarbeiter bei der Salzburger Sparkasse. Die Ausbildung dauert ein Jahr und umfasst einen Mix aus Seminaren, Lernprogrammen und fundierter Lernbegleitung direkt in den Filialteams der Salzburger Sparkasse. Im September beginnen in der Salzburger Sparkasse außerdem sieben neue Lehrlinge ihre dreijährige Berufsausbildung zur Bankkauffrau beziehungsweise zum...

  • 04.08.17
  •  1
Wirtschaft
Wer eine Immobilie kaufen will, braucht – anders als beim Spiel Moneymaster – nicht Glück im Spiel, sondern eine genaue Haushaltsrechnung, sagt Sparkassen-Vorstandsdirektor Christoph Paulweber.

Miete kommt auf lange Sicht teurer als der Kauf einer Wohnung

Wohnstudie der Salzburger Sparkasse zeigt: 38 Prozent der Salzburger wohnen in Miete – fast jeder Zweite von ihnen sucht ein Eigenheim In den vergangenen zehn Jahren (2006 bis 2016) sind die Immobilienpreise in Salzburg geradezu explodiert: Baugrundstücke wurden um 78 Prozenbt teurer, Eigentumswohnungen um 57 Prozent, Einfamilienhäuser "nur" um 36 Prozent – was hauptsächlich daran liegt, dass der Markt mit Einfamilienhäusern ein Gebraucht-Häusermarkt ist. Im gleichen Zeitraum sind die...

  • 05.07.17
Leute
Christoph Paulweber Vorstandsdirektor Salzburger Sparkasse Bank AG, Inez Reichl-de Hoogh Insiderin für G'schichtln und Kulturelles aus der Mozartstadt (Moderatorin an diesem Abend), Markus Sattel Vorstandsdirektor Salzburger Sparkasse Bank AG,
21.06.2017
Foto: Franz Neumayr/SB

Sparkasse feierte ihr Sommerfest

SALZBURG. Zum Finale die Stadt Salzburg. Traditionell stand in den vergangenen Jahren ein Salzburger Gau im Mittelpunkt des Sommerfestes der Salzburger Sparkasse. Nach der Reise durchs Bundesland war heuer quasi die Stadt Salzburg Gastgeber. Sparkassendirektor Christoph Paulweber und Vorstand Markus Sattel präsentierten neben Schmankerln aus Küche und Keller eine Stadtimkerei und einen Schnapsbrenner aus der Mozartstadt. Lediglich beim Brauchtum half man sich mit den Loiger-Aperschnalzern von...

  • 26.06.17
Wirtschaft
Alois Stiegler, Franz Kröll und Generaldirektor Christoph Paulweber.
2 Bilder

Acht Millionen Euro an Neukrediten vergeben

Zudem konnte die Salzburger Sparkasse im Jahr 2016 im Lungau 615 neue Privat- und Firmenkunden begrüßen. LUNGAU. „Wir haben im Bezirk Lungau im vergangenen Jahr acht Millionen Euro an Neukrediten vergeben können. Dies waren unter anderem 41 private Wohnkredite und 15 Investitionskredite“, berichtete Alois Stiegler, Leiter des regionalen Beratungszentrums für Firmenkunden der Salzburger Sparkasse für Radstadt/Tamsweg im Rahmen eines Pressegesprächs zu dem die Sparkasse eingeladen hatte. „Die...

  • 12.05.17
Wirtschaft
Von links: Generaldirektor Christoph Paulweber, Filialdirektor Uwe Schweinzer und Christian Andexer (Leiter des Beratungszentrums für Firmenkunden).

Die Pongauer nehmen wieder Kredite auf

Sparkasse berichtet von Kreditwachstum und vielen Neukunden. PONGAU (aho). Mit 4.229 Neukunden im Jahr 2016 verzeichnet die Salzburger Sparkasse im Pongau wieder Bestwerte. Damit hält die Bank bei 36.993 Privatkunden, was einem Marktanteil von rund 46 Prozent entspricht. "Wir sind als Salzburger Sparkasse sehr gut aufgestellt und sehen wieder steigende Investitionsfreude bei unseren Kunden", freut sich Generaldirektor Christoph Paulweber. Eigenmittel als Kreditpuffer Erfreulich sind für...

  • 07.05.17
Lokales
Georg Mak, Filialdirektor für den Flachgau (l.), Silvia Mühlberger, Leiterin des Beratungszentrum für Geschäftskunden im Flachgau (m.) und Christoph Paulweber, Generaldirektor der Salzburger Sparkasse (r.).

Mehr Beratung – weniger Service

Die Kunden kommen immer seltener in die Bankfiliale. Mit Hilfe der Digitalisierung will man den Kundenservice trotzdem aufrecht erhalten. EUGENDORF (jrh). Die Aufgaben einer Bank haben sich in den letzten Jahren stark verändert. "Wir haben mit den Kunden immer seltener persönlichen Kontakt, aber dafür wollen wir bei Kontakt eine umso bessere Beratung anbieten", verspricht der Generaldirektor der Salzburger Sparkasse, Christoph Paulweber. Neue Aufgaben "Früher hatten wir ein Gleichgewicht...

  • 03.05.17
Wirtschaft
Generaldirektor Christoph Paulweber und Vorstandsdirektor Markus Sattel

Salzburger Sparkasse verzeichnet Boom bei Investitionskrediten

Geringe Risikokosten und freundliche Konjunktur – Eigenkapital um 26 Millionen Euro aufgestockt Mit 1.050 Investitionskrediten – das sind 30 Prozent mehr als im Jahr 2015 – sowie 3.900 Konsumkrediten sowie 1.760 Wohnraum- und Sanierungsfinanzierungen hat die Salzburger Sparkasse im Vorjahr rund 700 Millionen Euro an Neukrediten vergeben. "Das ergibt wiederum beachtliche Multiplikatoreffekte in der regionalen Wertschöpfungskette und auch auf die Beschäftigungsverhältnisse in unserem...

  • 30.03.17
Sport
Nach der Hallen- ist vor der Feldsaison im Faustball.

Faustball-Ortscup zum Abschluss der Hallensaison

ROHRBACH-BERG. Als Abschluss der Hallensaison 2016/17 veranstaltet die Faustball-Sektion am Samstag, 11. März, ab 13 Uhr, wieder den traditionellen Faustball-Hallenortscup in der Bezirkssporthalle. Daher sind alle Hobby-, Jux- und Firmenmannschaften aus Rohrbach und Umgebung eingeladen, sich im sportlichen Wettkampf zu messen. Wie immer natürlich mit fairen Mitteln, das heißt pro Team mindestens eine Frau, nur ein „gelernter“ Schläger und höchstens zwei gemeldete(n) Spieler(innen). Frauen...

  • 09.02.17
Leute
Die Sparkasse als Konzertsponsor: Christian Halwa mit Generaldirektor Christoph Paulweber.
5 Bilder

Die Chippendales? Nein, besser: die Jetlag Allstars!

GOLLING (tres). "Man sieht schon, sie sind anders angezogen als die Wiener Philharmoniker", stellte Hermann Döllerer, Vorstand der Festspiele Burg Golling, die Jetlag Allstars seinem Publikum vor und wies augenzwinkernd darauf hin, dass Festspiel-Sponsoren und Förderer "bei uns auf so bequemen gelben Pölsterchen sitzen dürfen." Denn ohne Sponsoren wären die Festspiele Burg Golling nicht möglich. "Die sehen aus wie die Chippendales - hoffentlich strippen sie", flüsterte eine Zuschauerin...

  • 18.08.16
  •  3
Wirtschaft
Christoph Paulweber und Heinz Schuster

Sicherheit geht über Rendite

Salzburger legen 135 Euro im Monat für finanzielle Vorsorge zur Seite SALZBURG (lg). Für 84 Prozent der Salzburger hat die finanzielle Vorsorge einen hohen Stellenwert, dabei haben die Vorsorge für die Pension, die Gesundheit und die Familie höchste Priorität - das geht aus einer aktuellen Umfrage der GfK im Auftrag der Sparkassen hervor. Lücke zur Wunschpension Wenn es darum geht, Geld für Vorsorgezwecke zu veranlagen, stehen für mehr als die Hälfte der Salzburger Sicherheit und möglichst...

  • 22.07.16
  • 1
  • 2