Chronik

Beiträge zum Thema Chronik

1 66

Archiv ...
Damals & Heute: Die Wallfahrtskirche Maria Lanzendorf und der neben der Kirche gelegene Kalvarienberg 2021

Die Wallfahrtskirche Maria Lanzendorf ist der schmerzhaften Muttergottes geweiht. Es handelt sich um eine römisch-katholische Pfarrkirche in der Gemeinde Maria-Lanzendorf (Dekanat Schwechat der Erzdiözese Wien) in Niederösterreich. Sie war lange Zeit einer der meistbesuchten Wallfahrtsorte Niederösterreichs. Bemerkenswert ist die Integration der gotischen Gnadenkapelle in den barocken Kirchenneubau und der neben der Kirche gelegene Kalvarienberg. Die erste urkundliche Erwähnung der ursprünglich...

  • Bruck an der Leitha
  • Robert Rieger
1 5

Archiv ...
Damals & Heute - Fabriksschlot bei der Firma Antolin in Ebergassing 2021

Antolin Ebergassing GmbH Branche Fahrzeugbau, Zulieferer, Industrie, Produktion ANNODAZUMAL: AG der Teppich- und Möbelstoff-Fabriken vormals Philipp Haas und Söhne Branche: Textilerzeugung Arbeiterstand 1925: 600-700 Arbeiter Ausstattung 1925: 300 PS Wasserturbinen, 300 PS Dampfturbine, 120 PS Dampfmaschine, 5320 Spindeln, 336 mech. Webstühle Produkte: Gewebe, Teppiche, heute Auto- und Kunstteppiche Höchstzahl gleichzeitig bestehender Schlote: 1 (2007) Archiv: Robert Rieger Fotos: © Robert...

  • Bruck an der Leitha
  • Robert Rieger
1 2 37

Impressionen ...
Rundgang durch Moosbrunn 2021

Moosbrunn ist eine Gemeinde mit 1778 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2021) im Bezirk Bruck an der Leitha in Niederösterreich. Moosbrunn liegt im Industrieviertel südlich von Wien im Wiener Becken. Das Gemeindegebiet wird von Südwesten nach Nordosten von der Piesting in einer Meereshöhe von 180 Meter durchflossen. Das ebene Gebiet südlich des Flusses gehört zur Mitterndorfer Senke, nördlich der Piesting beginnt die hügelige Rauchenwarther Platte. Dort liegt der mit 202 Meter höchste Punkt der...

  • Bruck an der Leitha
  • Robert Rieger
1 43

Impressionen ...
Rundgang durch Gramatneusiedl und Siedlung Marienthal 2021

Gramatneusiedl ist eine Marktgemeinde mit 3639 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2021) im Bezirk Bruck an der Leitha in Niederösterreich. Gramatneusiedl liegt im Industrieviertel in Niederösterreich südlich von Wien an der Fischa im Wiener Becken. Die Fläche der Marktgemeinde umfasst 6,75 Quadratkilometer, drei Prozent der Fläche ist bewaldet Einzige Katastralgemeinde und Ortschaft ist Gramatneusiedl. Einziger weiterer Ort ist Mitterndorf an der Fischa ganz im Süden, der direkt mit der gleichnamigen...

  • Bruck an der Leitha
  • Robert Rieger
1 2 70

Archiv ...
Damals & Heute - GRAMATNEUSIEDL: Die Textilfabrik Marienthal mit Schlot 1826 bis 2021

Die Textilfabrik Marienthal war ein Industriebetrieb in der niederösterreichischen Marktgemeinde Gramatneusiedl im 19. und 20. Jahrhundert. Die Fabrik gab dem Ortsteil Marienthal seinen Namen. Erst nach seiner Schließung, 1930, erreichte das Unternehmen durch die soziologische Studie Die Arbeitslosen von Marienthal internationale Bekanntheit. Das Unternehmen wurde im Jahr 1826 gegründet. Der pensionierte Polizeioberkommissär Leopold Pausinger hatte 1819 mit seinem Partner Franz Xaver Wurm die...

  • Bruck an der Leitha
  • Robert Rieger
1 2 6

Archiv ...
Damals: Fahrzeugwaagen - Brückenwaage in Velm bei Himberg 2021

Fahrzeugwaagen ermitteln das Gesamt- oder Teilgewicht von Fahrzeugen und deren Beladung. Die Waage ist nicht im Fahrzeug integriert. Es gibt Fahrzeugwaagen für Straßen- und Schienenfahrzeuge. Die Wägungen werden je nach System während der Fahrt dynamisch oder im Stillstand statisch durchgeführt. Mit Beginn der Industrialisierung und den damit einhergehenden größeren Warenströmen mussten vermehrt schwere Transportgüter verwogen werden. Bis ins 18. Jahrhundert hinein wurden die Waren, die...

  • Bruck an der Leitha
  • Robert Rieger
2 11

Archiv ...
Damals: Fahrzeugwaagen - Brückenwaage in Moosbrunn 2021

Fahrzeugwaagen ermitteln das Gesamt- oder Teilgewicht von Fahrzeugen und deren Beladung. Die Waage ist nicht im Fahrzeug integriert. Es gibt Fahrzeugwaagen für Straßen- und Schienenfahrzeuge. Die Wägungen werden je nach System während der Fahrt dynamisch oder im Stillstand statisch durchgeführt. Mit Beginn der Industrialisierung und den damit einhergehenden größeren Warenströmen mussten vermehrt schwere Transportgüter verwogen werden. Bis ins 18. Jahrhundert hinein wurden die Waren, die...

  • Bruck an der Leitha
  • Robert Rieger
Alois Gehart (Mitte) und Bgm. Zwickelstorfer beim Signieren.
1

1.000 Jahre Geschichte geballt auf 1.256 Seiten

Hexenverbrennungen in Rohrau, 1784 die erste Poststation in Regelsbrunn: Präsentation einer Chronik. WILDUNGSMAUER. Im zum Bersten gefüllten Heurigen Wiesböck wurde vergangenen Freitag die Gemeindechronik "Regelsbrunn, Scharndorf, Wildungsmauer - Drei Orte, eine Gemeinde im Wandel der Zeit" vorgestellt. Der beeindruckende "Wälzer" behandelt die Chronik seit dem Jahr 1100, fasst gesamt 1.256 Seiten und wiegt rund 4,5 Kilogramm. Geschrieben wurde dieses Meisterwerk von Dr. Alois Gehart....

  • Bruck an der Leitha
  • Bianca Mrak

Rettungshubschraubereinsatz in Enzersdorf an der Fischa

PKW eines 26-jährigen kam durch ein rücksichtsloses Überholmanöver eines anderen von der Fahrbahn ab. Ein 26-jähriger Mann aus dem Bezirk Wien-Umgebung fuhr am 27. Mai gegen 18.45 Uhr, auf der B 60 im Gemeindegebiet von Enzersdorf an der Fischa in Richtung Fischamend. Der 26-Jährige musste seinen Angaben zufolge abbremsen, da er von einem Pkw überholt wurde und soll dadurch die Kontrolle über das von ihm gelenkte Fahrzeug verloren haben. Der Pkw kam nach links über eine Böschung von der...

  • Bruck an der Leitha
  • Bianca Mrak
1955 - Vertragsunterzeichnung mit der Studiengesellschaft für Atomenergie - das jetzige Gasthaus Püreschitz, so sah es früher aus
2

"Damals in Seibersdorf" eine Facebook Seite

„Damals in Seibersdorf“ soll durch alte Fotografien aus Seibersdorf, die Menschen, Landschaften und Ereignisse darstellen. Diese Zeit wieder in unser Bewusstsein rufen. Es sollen Fotos von Festen, Hoch- und Tiefzeiten gezeigt werden. Es werden daher alle Seibersdorfer(innen) und Menschen die eine Beziehung zu Seibersdorf haben oder hatten, aufgerufen Fotos aus den Tiefen der Keller, der Kommoden, alten Taschen und versteckten Dachböden wieder ans Tageslicht zu schaffen. Es werden dadurch wieder...

  • Bruck an der Leitha
  • Josef Fabing
ca. 1960
2

"Damals in Seibersdorf" eine Facebook Seite

„Damals in Seibersdorf“ soll durch alte Fotografien aus Seibersdorf, die Menschen, Landschaften und Ereignisse darstellen. Diese Zeit wieder in unser Bewusstsein rufen. Es sollen Fotos von Festen, Hoch- und Tiefzeiten gezeigt werden. Es werden daher alle Seibersdorfer(innen) und Menschen die eine Beziehung zu Seibersdorf haben oder hatten, aufgerufen Fotos aus den Tiefen der Keller, der Kommoden, alten Taschen und versteckten Dachböden wieder ans Tageslicht zu schaffen. Es werden dadurch wieder...

  • Bruck an der Leitha
  • Josef Fabing
4

Energie-Frage und Jugend fordern die Abgeordneten

NÖ. Schauplatz Hotel Schneeberghof in Puchberg: Landeshauptmann Erwin Prölls Stab hielt am 10. Jänner hinter verschlossenen Türen seine Jänner-Klausur ab. Währenddessen gab ÖVP-Klubobmann Klaus Schneeberger einen Überblick darüber, welche Herausforderungen auf Niederösterreich in den folgenden Jahren warten. Einen hohen Stellenwert nimmt dabei die Integration von Kindern aus dem Ausland im Kindergarten ein. Kindergärten mit über 50 Prozent Anteil an Kindern mit Migrationshintergrund werden...

  • Baden
  • Thomas Santrucek

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.