Clemens Malina-Altzinger

Beiträge zum Thema Clemens Malina-Altzinger

Vorstendsrochade bei Reform: Franz Haas, Clemens Malina-Altzinger, Reinhard Riepl (v.l.).

Reform-Werke
Das Welser Unternehmen strukturiert sich an seiner Spitze neu

Rochade in den obersten Reihen beim Familienunternehmen Reform mit Hauptsitz in Wels: Haupteigentümer Clemens Malina-Altzinger legt mit Juni 2021 seine Funktion als Vorstandsvorsitzender der Reform-Werke Bauer & Co Holding AG zurück und scheidet aus dem Vorstand aus. Er hat das Unternehmen 35 Jahre erfolgreich geführt. Mit Dezember 2021 wird er in den Aufsichtsrat gewählt. WELS. Den Vorsitz im Vorstand  übernimmt Reinhard Riepl. Er ist seit 2005 Vorstandsmitglied, langjähriger Mitarbeiter des...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
V. l.: Vizepräsidentin Angelika Sery-Froschauer, Direktor-Stv. Gerald Silberhumer, Präsidentin Doris Hummer, Vizepräsidentin Margit Angerlehner, die Vizepräsidenten Clemens Malina-Altzinger und Leo Jindrak sowie Direktor Hermann Pühringer.

WKOÖ
Positive Stimmung beim traditionellen Neujahrsempfang

Zum traditiollen Neujahrsempfang lud die Wirtschaftskammer Oberösterreich Vertreter der oberösterreichischen Medienszene in die Linzer Redoutensäle. LINZ. „Wir werden hier auch weiterhin am Drücker bleiben“, blickt sie einem arbeitsintensiven Wahljahr 2020 entgegen und zeigte sich Präsidentin Doris Hummer mit der Vielzahl engagierter Mitstreiter an ihrer Seite optimistisch beim traditionellen Neujahrsempfang der Wirtschaftskammer Oberösterreich (WKOÖ) in den Linzer Redoutensälen. Ihr Blick in...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner

Wirte: Ehrung für langjährigen Einsatz

WELS. Die Fachgruppe der oö. Gastronomie bedankte sich im Zuge der Unternehmerbriefverleihung bei 44 oberösterreichischen Wirten für ihren langjährigen Einsatz. Gemeinsam mit Landeshauptmann Thomas Stelzer, WKOÖ-Vizepräsident Clemens Malina-Altzinger, Tourismus-Spartenobmann Robert Seeber und Hotellerie-Obmann Gerold Royda überreichten Wirte-Obmann Thomas Mayr-Stockinger und Fachgruppengeschäftsführer Stefan Praher Dankesurkunden für 25, 30 und 35 Jahre Berufstätigkeit an heimische Gastronomen....

  • Wels & Wels Land
  • Margret Rohn
In internationalen Betrieben schon Alltag, soll englische Kommunikation auch in der Schule geboten werden.

Stadtentwicklung: Wirtschaft diktierte Forderungen

Für einen erfolgreichen Wirtschaftsstandort brauche es "soft facts". BEZIRK. Am 24. Oktober fand ein Treffen 16 nahmhafter Unternehmer aus Wels und Wels-Land in den Räumlichkeiten der Rübig GmbH in Marchtrenk statt. Das Ziel: Maßnahmen zu definieren, um den Wirtschaftsstandort Wels in seiner Entwicklung weiter zu fördern. Viel Lob für die Stadt habe es seitens der Wirtschafts-Kapitäne gegeben, vor allem was die schnelle Abwicklung von Verfahren betreffe. Auch für die Innenstadtattraktivierung...

  • Wels & Wels Land
  • Philip Herzog
Die Gesprächsrunde: Joachim Haindl-Grutsch (IV OÖ), Bildungslandesrat Thomas Stelzer, Michaela Keplinger-Mitterlehner 
(RLB OÖ), Clemens Malina-Altzinger (WKOÖ) unter der Moderation von Chefredakteur Thomas Winkler (v. l.). Fotos: BezirksRundschau
10

„Schulprojekte fördern jeweilige Begabungen“

Ein hochkarätig besetzter runder Tisch zum Thema Bildung bei der Schulaktion „Lernen fürs Leben“. OÖ. Welchen Wert haben Schulprojekte für den Schulunterricht? Wie soll Schule in Zukunft aussehen, um einerseits Schüler zu begeistern und andererseits die Wettbewerbsfähigkeit des Landes zu wahren? Diesen Fragen stellte sich eine hochkarätige Diskussionsrunde beim runden Tisch zu der Aktion „Lernen fürs Leben“. Mit dabei in der Gesprächsrunde waren Bildungslandesrat und...

  • Linz
  • Marlene Mülleder
Von links im Bild: Nadja Rinder, delfortgroup AG, WKOÖ-Vizepräsident Clemens Malina-Altzinger, Wirtschafts-Landesrat Michael Strugl und Andreas Berger, Rosenbauer International AG.

"Schwierigkeit liegt nicht im Finden, sondern im Halten der Fachkräfte"

Um internationale Fach- und Führungskräfte anzuwerben ist es nicht nur wichtig, dass der Wirtschaftsstandort Oberösterreich als solcher attraktiv ist. Das Bundesland muss auch Lebensmittelpunkt der Internationals werden. Hier hilft das Welcome2Upper Austria Service Center. Wer im Ausland zu arbeiten beginnt, hat oft mit jeder Menge Hürden zu kämpfen, etwa mit Tischkultur, Versicherung, Führerschein oder Kinderbetreuung. Was für Oberösterreicher ganz klar ist, kann für Internationals zum Problem...

  • Oberösterreich
  • Rita Pfandler
Der wiedergewählte WKOÖ-Präsident Rudolf Trauner (Mitte) flankiert von seinen beiden Vizepräsidenten Clemens Malina-Altzinger (links) und Angelika Sery-Froschauer (rechts).

Rudolf Trauner als Präsident der WKO Oberösterreich angelobt

An der Spitze der WKO Oberösterreich bleibt Rudolf Trauner. Das WKOÖ-Präsidium komplettieren als Vizepräsidenten Clemens Malina-Altzinger und Angelika Sery-Froschauer. OÖ. Nach der oö. Wirtschaftskammerwahl im Februar wählte gestern das OÖ. Wirtschaftsparlament in seiner 1. Sitzung der neuen Funktionsperiode bis 2020 das Präsidium der WKO Oberösterreich. Auf Wahlvorschlag von Wolfgang Greil wurden unter dem Hauptwahlkommissionsvorsitz von Bezirkshauptmann Werner Kreisl Präsident Rudolf Trauner...

  • Rohrbach
  • Annika Höller
Albert Maringer (Obmann OÖGKK), Dr. Andrea Wesenauer (ltd. Angestellte OÖGKK), REFORM BGF-Projektleiterin Erika Greinecker, REFORM Geschäftsführer Clemens Malina-Altzinger, BREFORM Betriebsratsobmann Josef Krump, Mag. Franz Kiesl (Ressortdirektor OÖGKK), KR Laurenz Pöttinger (Vertreter der WK und Vorstandsmitglied der OÖGKK).

REFORM: drittes Gütesiegel für betriebliche Gesundheitsförderung

WELS (ph). „In Form mit Reform“ steht seit 2006 für alle Aktivitäten im Bereich Gesundheit, Sicherheit und Wohlbefinden im Unternehmen. Mitarbeitergespräche, spezielle Maßnahmen zur Gesundheitsförderung wie Wirbelsäulengymnastik, Ernährungs- und Gesundheitsvorträge, Vitalchecks, Workshops für Lehrlinge, regelmäßig durchgeführte Arbeitsplatzanalysen im gesamten Montagebereich, Risikoanalysen an allen Arbeitsplätzen und Führungskräfteschulungen sind nur ein paar Beispiele der Angebote, die das...

  • Wels & Wels Land
  • Philip Herzog
V.l.: Clemens Malina-Altzinger, Josef Resch, Florian Fritsch, Günter Rübig, Ernst Wiesinger, Jörg Silbergasser und Helmut Platzer.
13

Treffen der Welser Wirtschaft

Vertreter der Wirtschaft trafen sich zur Zukunfts-Diskussion. WELS. Ganz im Zeichen der Wirtschaft stand der Diskussionsabend "Zukunft. Wirtschaft. Wels." am 3. Februar in der WKO Wels-Zentrale. WKO Wels-Obmann Josef Resch nahm in seinem einleitenden Vortrag Stellung zur Lage von Wels: Handlungsbedarf sieht er beim Verkehr – vor allem zu Messezeiten – oder bei der geringen Anzahl der Betriebsbaugebiete: "In den letzten Jahren ist auf diesem Sektor nichts passiert. Um größere Firmen nach Wels zu...

  • Wels & Wels Land
  • Fabian Unger
Stephan Kubinger, Michael Strugl und Clemens Malina-Altzinger.
2

"Ist ein Alarmsignal"

Industrie trifft Politik: Michael Strugl will alles unternehmen, damit Wirtschaftsstandort weiter wächst. BEZIRK (kat). "Ich bin geschockt über die Drastizität, wie die Unternehmer das Stimmungsbild, die Lage einschätzen", so Stephan Kubinger, Obmann-Stellvertreter der sparte.industrie der WKO Oberösterreich im Rahmen der Veranstaltung "Industrie trifft Politik". Bei diesem jährlichen Treffen diskutieren Industriemanager aus dem Innviertel mit Mitgliedern der oberösterreichischen...

  • Braunau
  • Katrin Stockhammer
Gastgeber Josef Resch, WKOÖ-Vizepräsident Clemens Malina Altzinger, Forschungs-Landesrätin Doris Hummer, Bürgermeister Peter Koits und Günter Rübig, Vorsitzender Rat für Forschung & Technologie (v.l.).

Wels ist Zentrum des Forschergeistes

WELS. Letztes Jahr haben über 3000 Interessierte in Wels die Lange Nacht der Forschung besucht. Dieses Jahr soll dieser Rekord geknackt werden. Besonders in der Region Wels sind viele namhafte Firmen und Forschungseinrichtungen bemüht, Laien die Welt der Forschung näher zu bringen und so ihr Technologiebewusstsein zu steigern. "1500 Techniker fehlen bereits jetzt, sodass nicht alle Projekte oder Ideen umgesetzt werden. Das ist dramatisch, wenn man bedenkt, dass ein Euro für Forschung &...

  • Wels & Wels Land
  • Ines Trajceski
Hauptakteure von „Industrie trifft Politik“ (v. l.): Heinz Moosbauer (WKOÖ), Günter Rübig, Josef Pühringer, Clemens Malina-Altzinger sowie die Reform-Werke-Geschäftsführer Herbert Schwaiger und Reinhard Riepl.

Industrie braucht wettbewerbsfähige Arbeitszeitenregelungen

Landeshauptmann Josef Pühringer machte mit "Industrie trifft Politik" der Sparte Industrie Halt bei den Reform-Werken in Wels. WELS. Deregulierung, Arbeitszeitflexibilisierung, Energieeffizienz sowie Uni- und FH-Ausbau waren die brennendsten Themen bei „Industrie trifft Politik“ der Sparte Industrie der WKOÖ bei Reform-Werke Bauer in Wels mit Landeshauptmann Josef Pühringer. „Wir brauchen Grenzen bei der Regulierung, Unternehmer benötigen Spielraum, damit Wirtschaften wieder mehr Freude macht...

  • Wels & Wels Land
  • Ines Trajceski
Der Welser Clemens Malina-Altzinger bekam ein silbernes Geschenk zum 60er.

Vizepräsident der WKOÖ feierte runden Geburtstag

Clemens Malina-Altzinger wurde 60. Landeshauptmann Josef Pühringer überreichte als Geschenk das silberne Ehrenzeichen des Landes OÖ. WELS. „Mit der Feier gratulieren wir nicht nur sehr herzlich zum Geburtstag, sondern würdigen auch die Verdienste eines Mannes, der durch sein jahrzehntelanges Engagement um sein Unternehmen und an der Spitze der wirtschaftlichen Interessenvertretung eine der ganz großen Persönlichkeiten des Wirtschaftsraumes Oberösterreich ist“, erklärte der Landeshauptmann in...

  • Wels & Wels Land
  • Ines Trajceski
Landesrätin Doris Hummer mit SKF-Chef Franz Hammelmüller (2. v. li.), Heinz Moosbauer (li., WKO OÖ), WKO-Vizepräsident Clemens Malina-Altzinger (3. v. li.) und Günter Rübig (re.), Obmann der Sparte Industrie der WKO OÖ.
6

Industrie tritt Politik bei SKF

Steyrer Wirtschaftstreibende diskutierten mit Landesrätin Doris Hummer über Bildung und Ausbildung. STEYR. „Industrie trifft Politik“ lautete das Motto am 27. September bei SKF. Doris Hummer (VP), Landesrätin für Bildung, Wissenschaft und Forschung sowie für Frauen und Jugend, diskutierte mit Vertretern der Steyrer Wirtschaft über Themen, die unter den Nägeln brennen – vom Facharbeitermangel über die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und Mädchen in der Technik bis zur Lehrlingsausbildung und...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sabine Thöne
Die Jubilare mit der Geschäftleitung.
2

Mitarbeiter vor den Vorhang

Reform-Werke veranstalteten Herbstfest WELS. „In guten Zeiten Reserven schaffen und in schlechten Zeiten den Mut aufzubringen, etwas zu wagen.“ Mit diesen Worten leitete Reform-Geschäftsführer Clemens Malina-Altzinger kürzlich das schon traditionelle Herbstfest bei den Reform-Werken in Wels ein. Das Familienunternehmen schloss damit ein Geschäftsjahr ab, das trotz der derzeit schwierigen gesamtwirtschaftlichen Rahmenbedingungen sehr gut gemeistert werden konnte. Wie jedes Jahr wurden bei dieser...

  • Wels & Wels Land
  • Ines Trajceski
Clemens Malina-Altzinger,  Günter Rübig, Franz Hiesl und Anton Helbich-Poschacher (v.l.) in der Produktionshalle von Rübig.

Firmen brauchen gute Anbindung

Die Beteiligten waren sich einig: Eine gute Infrastruktur ist essentiell WELS (il). Kürzlich trafen sich Vertreter der Sparte Industrie, Clemens Malina-Altzinger, Günter Rübig und Anton Helbich-Poschacher sowie Franz Hiesl, Landeshauptmannstellvertreter, für ein Gespräch zum Thema „Industrie trifft Politik“ in der Firma Rübig. Schwerpunkt war eindeutig die Wichtigkeit einer guten Verkehrsinfrastruktur bzw. -anbindung für die heimische Wirtschaft. „Infrastruktur sowie Forschung und Entwicklung...

  • Wels & Wels Land
  • Ines Trajceski
45

50 Jahre und 5000 Unternehmen

Die WKO Braunau feierte am Mittwoch vergangener Woche ihr 50-jähriges Bestehen und das Knacken der 5000-Mitglieder-Grenze. Vertreter aus Politik und Wirtschaft gratulierten. BRAUNAU. Mit einem großen Wirtschaftsempfang beging die WKO Braunau am 12. Oktober ein rundes Jubiläum: 50 Jahre sind seit Gründung und Bau der Braunauer Wirtschaftskammer-Bezirksstelle vergangen. Die Wirtschaft im Bezirk sei gewachsen, so WKO-Braunau-Obmann Klemens Steidl. Alleine in den letzten 30 Jahren habe es eine...

  • Braunau
  • Bezirksrundschau Braunau

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.