Co-Working Space

Beiträge zum Thema Co-Working Space

Universitätsprofessorin Helga Kromp-Kolb ist an der BOKU Wien.

Piaristengasse
Vortrag über den Schutz des Klimas

Im Rahmen der Vortragsreihe "Die Grünen wollen's wissen" wird zu einem Informationsabend in die Piaristengasse. JOSEFSTADT. Die Grünen Josefstadt laden gemeinsam mit Universitätsprofessorin Helga Kromp-Kolb am Mittwoch, 15. Jänner, um 19.30 Uhr zum Vortrag "Klimakrise: Herausforderungen für Gesellschaft und Politik" ein. Auf der Veranstaltung sollen Interessierte darüber informiert werden, wie genau das Pariser Klimaabkommen – dieses hat sich zum Ziel gesetzt, die Erderwärmung auf mindestens...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Larissa Reisenbauer
seebogen:aktiv ermöglicht passgenaues Wohnen & Arbeiten!
2

Wohnen & arbeiten – passgenau! Im Bauprojekt seebogen:aktiv in der Seestadt

Arbeiten hat heutzutage viele Facetten: Ob angestellt oder selbständig, in der eigenen Wohnung, im eigenen Büro oder im Gemeinschaftsbüro – die Bedürfnisse sind abhängig von der Branche, der familiären Situation, den finanziellen Möglichkeiten und persönlichen Vorlieben der NutzerInnen. Im Bauprojekt seebogen:aktiv in der Seestadt Aspern gibt es die Möglichkeit, Wohnen und Arbeiten optimal und individuell miteinander zu verbinden, so wie es zum Leben der NutzerInnen passt. Die Bauträger dieses...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Projekt zwei+plus
1 8

Generation Selbermacher im Werksalon

Seine Ideen im Co-Making Space verwirklichen. Schon immer habe ich es geliebt kreativ zu sein und meine Ideen in die Tat umzusetzen. Vor allem Projekte aus Holz haben es mir angetan und mich immer wieder begeistert. Egal ob das eigene Bett, Bücherregale oder die im Wohnzimmer montierte Halterung für meine selbstgebauten Fahrräder. Seit einigen Jahren lebe ich in Wien und der fehlende Platz für Werkzeug und eine geeignete Arbeitsstätte in meiner Wohnung im 3. Bezirk hat die Realisierung von...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Christoph Hausegger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.