Corona-Krise

Beiträge zum Thema Corona-Krise

Der Handel in Enns bietet in seinen kleinen Geschäften ein vielseitiges Angebot zum Schnuppern und Kaufen.

Handel atmet auf
Froh über Nein zu Eintrittstests

Der Ennser Handel kann aufatmen. Geplante Eintrittstests kommen nicht. Damit entfällt eine Belastung. ENNS. Der Handel in Enns leidet unter den Pandemiemaßnahmen. Geschlossene Geschäfte bedeuten massiven Verdienstentgang und bedrohen oft die Existenz der Handelunternehmen, die nicht zu den „Systemrelevanten“ zählen. Zur weiteren Verunsicherung sorgte in der Händlerschaft bis vor Kurzem die Diskussion über „Eintrittstests“. Die Haltung der WKOÖ zur Initiative des Gesundheitsministeriums war...

  • Enns
  • Hans Rüdiger Scholl
Im Internet gibt es mittlerweile einige Medienkompetenz-Tests.
4

Fake News
„Nichts ungeprüft weiterverbreiten!“

Brigitte Groder vom Jugendservice Braunau und Matthias Jax von Safer Internet klären auf, über Motive und Gefahren von Falschmeldungen. BEZIRK BRAUNAU (ebba). Es ist oft nicht leicht, Falschmeldungen zu entlarven. Das zeigt auch das jüngste Beispiel eines Bildschirmfotos, das Anfang April über WhatsApp die Runde machte. Es handelte sich um einen angeblichen Onlinebericht der BezirksRundschau, in dem behauptet wurde, dass Hochburg-Ach aufgrund der steigenden Covid-Fälle komplett abgeriegelt...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
2

Video mit Coronahit-Potenzial
„I wü nur … zruck zum Wirt!“

Ein YouTube-Video der Band „3 Angels For Twobeers“ sorgt gerade für Erheiterung in den sozialen Medien. LOCHEN AM SEE (ebba). Die Lochener Formation „3 Angels For Twobeers“ singt in „D’Freiheit“ darüber, was sich so viele Menschen derzeit sehnlichst wünschen – nämlich „zruck zum Wirt“. Auf gewollt heitere Weise thematisieren die jungen Musiker diese Sehnsucht nach Normalität. Die Dreharbeiten fanden beim Wirt z’Weissau in Lochen am See statt. Die Wirtsleute wurden auch selbst ins Video mit...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
2

BioNTech/Pfizer-Lieferung
160.000 „verfrühte“ Impfdosen für Oberösterreich

Von einer Million Impfdosen, die BioNTech/Pfizer bis Juni nach Österreich liefern will, sollen 160.000 nach Oberösterreich gehen. Bundeskanzler Kurz erneuert sein Versprechen, wonach bis Ende Juni jeder geimpft sein soll, der es will. Ö/OÖ. Der Impfstoffhersteller BioNTech/Pfizer hat angekündigt, 50 Millionen Impfdosen, die eigentlich fürs 4. Quartal vorgesehen waren, bereits bis Ende Juni an die EU zu liefern. Eine Million der begehrten Impfdosen kommt nach Österreich. Davon wiederum gehen...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
4

Jahresbericht
7.446 Stunden verbrachte die Feuerwehr im Corona-Einsatz

Rund acht Mal am Tag musste die Feuerwehr im Bezirk Wels-Land vergangenes Jahr ausrücken. Somit wurden insgesamt 2.846 Einsätze bewältigt. Doch auch die Pandemie hielt die Organisation in Atem.  WELS-LAND. „Wir haben bewiesen, dass wir unsere Kernaufgaben gut erfüllen können. Aber auch, dass wir mit neuen Aufgaben gut klar kommen“, sagt Markus Pfarl, Stellvertreter des Bezirks-Feuerwehrkommandanten. Denn neben dem normalen Tagesgeschäft wie Brandeinsätze und Co. galt es für die freiwillige...

  • Wels & Wels Land
  • Nadine Jakaubek
So ausgelassen wie die Jugendlichen auf dem Foto feiern Nina (18) und Lukas (18) schon seit mittlerweile einem Jahr nicht mehr – Alexandra (16) kam wegen der Pandemie noch gar nicht in den Genuss des Fortgehens.
4

Junge Menschen leiden
„Habe bereits ein Jahr meiner Jugend verloren“

Das Corona-Virus hat viele hart getroffen, besonders Jugendliche leiden unter den Auswirkungen der Krise. BEZIRK. „Ich vermisse es sehr, meine Freunde zu treffen und fortzugehen“, sagt Nina aus Haidershofen. In ein paar Tagen wird sie 18, ihren Geburtstag hätte sie gerne ausgiebig gefeiert. „Meine Schwester wurde im März 20 Jahre alt und wir hatten vor, unsere Geburtstage zusammenzulegen und uns eine Halle zu mieten. Es wäre eine große Party geworden“, so die Haidershofnerin. Vor der...

  • Steyr & Steyr Land
  • Marlene Mitterbauer
Künftig könnte ein Teil der Besucher in den öffentlichen Teststraßen die Abstriche selbst abnehmen. Alles weitere würde aber weiterhin vom Fachpersonal übernommen.

Pilotversuch
In der Teststraße selber Abstrich nehmen

Um die Kapazitäten in den öffentlichen Teststraßen erweitern zu können, soll ein Teil der Besucher den Abstrich mittels „Nasenbohrer“-Test unter Aufsicht selbst abnehmen. Ob diese Variante funktioniert wird vorerst an zwei Standorten in Linz und Wels ausprobiert. OÖ. Im Rahmen eines Pilotversuchs prüft das Land Oberösterreich nun die Möglichkeit, mittels Angebot zur „Selbsttestung innerhalb der öffentlichen Teststraßen“ die Kapazitäten weiter zu steigern. Ab 14. April, wird diese neue Variante...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till

Maßnahmen für Bezirk Braunau zeigten Wirkung
7-Tages-Inzidenz von 436 auf 292 deutlich gesunken

Durch rechtzeitig gesetzte Maßnahmen konnten voraussichtlich wochenlange Ausreisekontrollen verhindert werden.   BEZIRK BRAUNAU (ebba). Die seit 5. April geltenden Ausreisekontrollen im Bezirk Braunau sind, wie geplant, am 11. April ausgelaufen. In den vergangenen Tagen hat sich die 7-Tages-Inzidenz gut entwickelt und liegt derzeit bei 292,74 (Stand: 12. April, 15 Uhr). Parallel liegen nur mehr acht von 46 Gemeinden über einer Inzidenz von 400. „36.105 Tests wurden in der gesamten vergangenen...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Beamte bei einer Ausreisekontrolle in Wildenau.
1 5

Bezirk Braunau
Ausreisekontrollen enden wie geplant am 11. April

UPDATE vom 9. April, 13 Uhr: Wie das Land OÖ mitteilt, enden die verschärften Maßnahmen wie geplant am Sonntag. Ein Testbus bleibt im Bezirk Braunau.   BEZIRK BRAUNAU (ebba). Die seit 5. April geltenden Maßnahmen im Bezirk Braunau laufen wie geplant am 11. April aus, informiert die Oö. Landesregierung. In den vergangenen Tagen hat sich die 7-Tages-Inzidenz im Bezirk gut entwickelt und liegt derzeit bei 331,6 (Stand: 9. April, 8 Uhr). Es liegen nur mehr acht von 46 Gemeinden über einer Inzidenz...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
V.l.n.r.: Wirtschaftsstadtrat Peter Lehner, Helmut Platzer (Aufsichtsratsvorsitzender Tourismusverband Region Wels), Peter Jungreithmair (Geschäftsführer Wels Marketing & Touristik GmbH), Bürgermeister Andreas Rabl.

Tourismusverband
Voi Guad Gutscheinheft für die Region Wels

Das Krisenjahr war auch für den Tourismus kein leichtes. Um diesen nun wieder anzukurbeln und die Vielfalt der Region Wels hervorzuheben, hat der Tourismusverband Region Wels nun das „Voi Guad“ Gutscheinheft zusammengestellt. WELS, WELS-LAND. Die Pandemie spiegelt sich auch in der Jahresbilanz des Tourismusverbandes der Region Wels wider. Betrachtet man das Corona-Jahr in Zahlen, so haben rund 50 Prozent weniger Gäste in der Region genächtigt als noch im Vorjahr. Mit Blick auf die Stadt Wels...

  • Wels & Wels Land
  • Nadine Jakaubek
SPÖ-Bürgermeisterkandidatin Petra Wimmer fordert Spucktests für Kinder in Kindergärten und Krabbelstuben.
2

Corona-Testung
Petra Wimmer fordert Spucktests für Kindergartenkinder

Um Cluster zu vermeiden, fordert SPÖ-Bürgermeisterkandidatin Petra Wimmer Spucktests auch für Kindergarten- und Krabbelstuben-Kinder.   Wels. „Wir müssen - auch mit Hilfe von flächendeckenden Testungen - Infektionsketten durchbrechen, bevor sie entstehen oder wir in Zeitungen von Kindergarten-Clustern lesen“, sagt Wimmer. Da die Impfstrategie der Bundesregierung noch nicht so weit fortgeschritten ist, seien andere Mittel notwendig, um die Covid-19-Mutationen in Schach zu halten. Gerade im...

  • Wels & Wels Land
  • Nadine Jakaubek
Paul Eiselsberg vom IMAS-Institut mit OÖ Hilfswerk-Geschäftsführerin Viktoria Tischler und Obmann Wolfgang Hattmannsdorfer (v. l.) hier bei einem ähnlichen Termin im vergangenen September.

Oberösterreichisches Hilfswerk
„Wir wollen Verlässlichkeit vermitteln“

Eine aktuelle Umfrage im Auftrag des OÖ Hilfswerk bestätigte einen durch die Krisensituation verstärkten Zusammenhalt in Oberösterreichs Familien aber auch die teils starken Belastungen. Das OÖ Hilfswerk will seine Betreuungsangebote weiter anpassen und stärken. OÖ. „Die Familien sind die tragende Säule der Pandemie“, sagt Wolfgang Hattmannsdorfer, Obmann des OÖ Hilfswerks und Aufsichtsratsvorsitzender der OÖ Hilfswerk GmbH – und genau deshalb gelte es, eine gewisse Verantwortung gegenüber den...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till

LESERBRIEF
Die Angst wächst

"Seit über einem Jahr begleitet uns jetzt dieser Virus. Mittlerweile beeinflusst er jeden Bereich unseres Lebens. In den Medien ist kaum etwas anderes zu hören und auch die Menschen scheinen kein anderes Thema mehr zu haben. Die Angst wächst. Aber nicht nur vor dem Virus, sondern auch vor denen, die jetzt Befehle erteilen, Verordnungen ausgeben und Gesetze ändern. Der Kampf gegen den Virus wird langsam zu einem Kampf gegen die Menschen. Ich befürchte, man hat das Ziel aus den Augen verloren....

  • Braunau
  • Barbara Ebner

Corona-Testangebot zu Ostern verstärkt
10.000 zusätzliche Tests für das Osterwochenende

Gründonnerstag, Karfreitag und Karsamstag stehen an 17 Standorten in OÖ zusätzliche Testmöglichkeiten zur Verfügung. Im Bezirk Braunau kommt eine Testmöglichkeit in der MZH Helpfau-Uttendorf hinzu. OÖ, UTTENDORF Um möglichst vielen Menschen zu den Osterfeiertagen eine Antigen-Testung zu ermöglichen, erweitert das Land OÖ in Zusammenarbeit mit dem OÖ. Roten Kreuz die Testkapazitäten für die Karwoche. Am Gründonnerstag (1. 4.), Karfreitag (2. 4.) und Karsamstag (3. 4.) können damit zusätzliche...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Die Änderung gilt für die Corona-Impfstoffen von BionTech/Pfizer und Moderna.

Änderung im Impfplan
Längerer Abstand macht mehr Erstimpfungen möglich

Der oö. Impfplan wird aufgrund von neuen Empfehlungen des Nationalen Impfgremiums zu einem längeren Impfintervall angepasst. Rund 67.000 zusätzliche Menschen erhalten dadurch in den kommenden Wochen rascher eine Grundimmunisierung. OÖ. Auf Empfehlung des Nationalen Impfgremiums soll künftig das Impf-Intervall für mRNA-Vakzine (BioNTech/Pfizer und Moderna) verlängert werden. Die zweite Dosis wird demnach künftig erst nach sechs Wochen verabreicht, anstatt wie bisher bei BioNTech/Pfizer nach drei...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Nationalratsabgeordneter Michael Hammer (ÖVP) bei seiner Rede. Danach verließ er das Parlament.
3 2

Nationalratssitzung
Hammer verließ wegen FPÖ-Maskenverweigerern den Saal

WIEN. Für Aufsehen sorgte heute in der Früh Nationalratsabgeordneter Michael Hammer (ÖVP) im Parlament. Nach seiner Rede verließ er den Sitzungssaal, weil sich die FPÖ-Abgeordneten nach wie vor weigern, Schutzmasken im Parlament zu tragen. Er fühle sich nicht mehr sicher und gehe das gesundheitliche Risiko nicht mehr ein. Einige ÖVP-Abgeordnete folgten Hammer. Der Altenberger kritisierte die FPÖ aufs Schärfste, dass sie auch angesichts neuer Virusmutationen und nach der Einweisung des mit...

  • Urfahr-Umgebung
  • Gernot Fohler

Regionale Maßnahme
Neuer Testbus für Bezirke mit vielen Corona-Fällen

Im Rahmen der Land OÖ-Strategie „Rechtzeitig handeln“ wird ab sofort ein Testbus in Regionen mit einer erhöhten 7-Tage-Inzidenz geschickt. OÖ. Ab sofort wird vom Land OÖ ein Testbus eingesetzt, der punktgenau in jene Orte geschickt werden kann wo es ein auffälliges Fallgeschehen gibt. Gestartet wird im Bezirk Kirchdorf. Dieser weist aktuell eine 7-Tage-Inzidenz von knapp unter 400 auf. „Mit diesem Testbus ist es uns möglich, noch rascher auf Fallhäufungen zu reagieren. Neben dem umfangreichen...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Je Älter man ist, desto eher wird man in Österreich geimpft.

AstraZeneca
Umstrittener Impfstoff bleibt weiterhin im Einsatz

Oberösterreich folgt der heute bekanntgegebenen Empfehlung der Europäischen Arzneimittelbehörde (EMA) und impft weiterhin mit dem Corona-Impfstoff von AstraZeneca. OÖ. Mit der Begründung, der Nutzen sei größer als das Risiko, erneuert die EMA ihre Empfehlung bezüglich des AstraZeneca-Impfstoffes. Auch Bernd Lamprecht, Leiter der Klinik für Lungenheilkunde des Kepler Universitätsklinikums, sieht diesen Kompromiss gelassen: „Aus meiner Sicht überwiegt bei allen derzeit in Europa zugelassenen...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Apotheke am Volksgarten-Leiterin Corinna Prinz-Stremitzer, Apothekerkammer OÖ-Vizepräsidentin Monika Aichberger, Tester Christoph Strand, Apothekerkammer OÖ-Präsident Thomas Veitschegger und Gesundheitsreferentin LH-Stellvertreterin Christine Haberlander (v. l.).
2

Corona-Schnelltests
Testangebot in Apotheken bewährt sich

132 oberösterreichische Apotheken ergänzen seit mehr als einem Monat das Testangebot des Landes. OÖ. Ein negativer Corona-Test dient nicht nur etwa als Einrittstest für körpernahe Dienstleister, sondern schafft einen Moment an Gewissheit über den eigenen Gesundheitszustand. Vor allem symptomlose Corona-Infektionen können so gefunden und Übertragungsketten rechtzeitig unterbrochen werden. Hierzu bietet das Land Oberösterreich bereits an 95 Standorten eine Testung an. Ergänzt wird dieses Angebot...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till

Vorsorge-Maßnahmen zeigen Wirkung
Inzidenzwert im Bezirk Braunau sinkt

Derzeit liegt die 7-Tages-Inzidenz im Bezirk Braunau bei 241. BEZIRK BRAUNAU. Unter dem Motto „Rechtzeitig handeln“ werden derzeit seitens des Landeskrisenstabes Kommunikationswerkzeuge für Gemeinden zur Verfügung gestellt. In Orten, die über einen längeren Zeitraum eine hohe Inzidenz aufweisen, werden gemeinsam mit den Bezirksbehörden und den Gemeinden verschiedene Maßnahmen gesetzt. Dazu gehört insbesondere das Bewusstsein der Bevölkerung zu schärfen. Die bisherigen Schritte im Bezirk Braunau...

  • Braunau
  • Barbara Ebner

Debatte um AstraZeneca
Impf-Stopp nicht vor Donnerstag

Das weitere Vorgehen mit dem Corona-Impfstoff von AstraZeneca in Österreich und ferner in Oberösterreich soll bis Donnerstag entschieden werden. Bis dahin wird das umstrittene Vakzin weiter verabreicht. OÖ. Aufgrund eines neuen Erlasses des Gesundheitsministeriums sowie den Lieferreduzierungen des AstraZeneca-Impfstoffs wird der oberösterreichisch Impfplan derzeit überarbeitet. Laut Land OÖ werden derzeit verschieden Möglichkeiten durchgedacht – auch der Umgang mit einem kompletten Impf-Stopp...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Erwin Kaiser, Gallneukirchen; Elisabeth Neulinger, Bezirksvorsitzende Urfahr Umgebung und Alfred Ganglberger, Alberndorf

Corona-Krise
Pensionistenverband fordert Impfstraße in Gallneukirchen

GALLNEUKIRCHEN. Die Ortsgruppen des Pensionistenverbandes Gallneukirchen und Alberndorf fordern eine Impfstraße in Gallneukirchen. Die zentrale Lage mit einem Einzugsgebiet von rund 25.000 Menschen, die gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln und die geeignete Infrastruktur, wie zum Beispiel die Gusenhalle, würden für Gallneukirchen sprechen. Mit Walding wurde bereits eine Impfstraße für den Bezirk fixiert. Das Sozialreferat des Landes OÖ ist der Ansicht, dass zwei Impfstraßen je...

  • Urfahr-Umgebung
  • Gernot Fohler
Bald könnte es bei der Ausfahrt aus so manchem Bezirk nötig sein, einen gültigen negativen Corona-Test vorzuweisen.
1

Bezirke mit hoher 7-Tage-Inzidenz
Polizeikontrollen in Vorbereitung

Noch weist kein Bezirk in Oberösterreich eine 7-Tage-Inzidenz von mehr als 400 auf. Die Vorbereitungen für die bundesseitig ab diesem Wert angekündigten Kontrollen laufen aber. OÖ. Wie vom Gesundheitsministerium angekündigt, soll die Ausreise aus Bezirken, die über einen Zeitraum von sieben Tagen eine 7-Tage-Inzidenz von mehr als 400 aufweisen, künftig kontrolliert ablaufen – konkret soll es nur mehr mit einem negativen, maximal 48 Stunden alten Antigentest möglich sein den betroffenen Bezirk...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till

Jahresabschlüsse 2020
126 Betriebe schütteten trotz Kurzarbeit Gewinne aus

Für das Jahr 2020 hat die Arbeiterkammer OÖ (AK OÖ) erneut eine österreichweite Analyse der Jahresabschlüsse durchgeführt. Zusätzlich dazu gab es auch zwei Sonderauswertungen für Oberösterreich: Zu der Situation in den Unternehmen und zu den beschlossenen Gewinnausschüttungen im Corona-Jahr. OÖ. Anhand einer der beiden Sonderauswertungen der AK OÖ wurden die Jahresabschlüsse von 800 oö. Betrieben untersucht. Dabei hat sich nun herausgestellt, dass 126 dieser Unternehmen Gewinnausschüttungen im...

  • Oberösterreich
  • Nadine Jakaubek

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.