Aktuell

Ausgangsbeschränkung & Co. bis mindestens 13. April – unser Countdown:

Also, gemeinsam durchhalten und mithelfen!


Corona Salzburg

Beiträge zum Thema Corona Salzburg

Lokales
Zusammen zu lesen stärkt nicht nur Kinder emotional.
11 Bilder

Salzburg hilft Salzburg
"Mama mir ist fad"

Die ersten Tage sind noch toll, doch umso länger man zuhause ist und Besuche bei Oma und Opa oder den Freunden abgesagt sind, desto langsamer scheint die Zeit zu vergehen. SALZBURG. Wir haben einige Vorschläge für euch zusammengesammelt wie man die Zeit mit Kindern nicht tot schlägt aber kurzweiliger macht. Gerne nehmen wir auch Gute Ideen von unseren Lesern mit in die Liste auf. Meisterdieb Ein Knäuel Wolle nehmen und durch einen Gang die Fäden kreuz und quer in verschiedenen Höhen...

  • 18.03.20
  •  1
Lokales
Das Großarltal ist abgeschnitten: Großarl und Hüttschlag werden ebenso wie das gesamte Gasteinertal unter Quarantäne gestellt.
4 Bilder

Corona in Salzburg
Neben Flachau stehen auch Großarltal und Gasteinertal unter Quarantäne

Nach Flachau folgen nun weitere Pongauer Ski-Gemeinden: Auch das Gasteinertal und das Großarltal werden unter Quarantäne gestellt. GASTEINERTAL, GROSSARLTAL. Wie Landeshauptmann Wilfried Haslauer heute (Mittwoch) in der Pressekonferenz um 14:30 Uhr informierte, werden nach der Gemeinde Flachau nun fünf weitere Gemeinden unter Quarantäne gestellt. Dazu zählt das gesamte Gasteinertal mit Bad Gastein, Bad Hofgastein und Dorfgastein sowie das Großarltal mit Großarl und Hüttschlag. Mit...

  • 18.03.20
Lokales
"Durch Live-Übertragungen von Gottesdiensten, durch Videobotschaften, Katechesen und Gebetssammlungen werden unsere Wohnzimmer dieser Tage gleichsam zu Kirchenbänken“, betont der Salzburger Erzbischof.

Gottesdienste im Interet
Erzdiözese setzt auf digitale kirchliche Angebot

Um Ansteckungen mit dem Coronavirus bestmöglich zu vermeiden, ist auch das religiöse Leben stark eingeschränkt, öffentliche Gottesdienste finden vorübergehend nicht statt. Über die Plattform trotzdemnah.at kommen nun kirchliche Angebote direkt ins Wohnzimmer. SALZBURG. Das religiöse Leben erfährt durch die Coronapandemie und die damit verbundenen Maßnahmen einen tiefen Einschnitt. "Wer hätte gedacht, dass unsere Gemeinschaft für einige Zeit auf den gemeinsamen Gottesdienst verzichten muss;...

  • 18.03.20
Lokales
Birgit Mayer liefert als ehrenamtliche Helferin Lebensmittel und Medikamente aus.

Corona
Saalfeldner helfen Saalfeldnern

Um die Versorgungssicherheit für ältere Menschen, Menschen mit Erkrankungen oder Personen in sonstigen Notlagen zu gewährleisten, gibt es die Hilfsaktion „Saalfeldner helfen Saalfeldnern“. SAALFELDEN. "In Saalfelden hilft man sich gegenseitig – in der Nachbarschaft ebenso wie im Verwandten- und Bekanntenkreis", ist Bürgermeister Erich Rohrmoser überzeugt. Um Risikogruppen noch besser unterstützen zu können, rief die Stadtgemeinde Saalfelden gemeinsam mit ehrenamtlichen Helfern die Initiative...

  • 18.03.20
Lokales
Flachau wird im Laufe des Tages unter Quarantäne gestellt, der Ort ist damit nicht mehr erreichbar.
2 Bilder

Erste Salzburger Gemeinde
Flachau wird unter Quarantäne gestellt

Jetzt trifft die Quarantäne auch das Bundesland Salzburg: Das Gebiet der Gemeinde Flachau wird im Laufe des Tages unter Quarantäne gestellt. UPDATE: Mittlerweile wurde Quarantäne auch für das gesamte Gasteinertal und das Großarltal verordnet. FLACHAU. Wie Bürgermeister Thomas Oberreiter in einer amtlichen Mitteilung informiert, wird das Flachauer Gemeindegebiet nach Rücksprache mit der Bezirkshauptmannschaft am Mittwoch, 18.03., unter Quaratäne gestellt. Damit ist der Ort nicht mehr...

  • 18.03.20
Sport
Aktuell sollen keine Bergtouren unternommen werden. Im Bild: Gipfelplateu des Schafelkopfel (Bruck, Pinzgau) mit dem Panorama der Hohen Tauern im Hintergrund.
2 Bilder

Coronavirus in Salzburg
"Wir haben gerade nichts am Berg verloren"

Bergrettung bemerkt bereits Rückgang der Tourengeher im ganzen Land und sagt: "Es ist toll, dass das Land Salzburg Sport erlaubt, denn es ist für alle wichtig rauszugehen und uns  zu bewegen. Aber es muss akzeptierbar sein, dass man keine riskanten Berg-, Ski- oder Rad-Touren unternimmt." SALZBURG. Landeshauptmann Wilfried Haslauer appelliert an die Salzburger Bevölkerung keine riskanten Berg-, Ski- oder Rad-Touren zu unternehmen. „Die Lage ist ernst, ich appelliere an die Salzburger...

  • 18.03.20
  •  1
Lokales
Kornelia Seiwald, Präsidentin der Salzburger Apothekerkammer, ist stolz, dass die Ersatzlösung so rasch organisiert werden konnte.

Einsatz-Teams stehen
Bad Hofgasteins Apotheke öffnet morgen wieder

Solidarität macht sich derzeit in vielen Bereichen breit – so auch im Salzburger Apothekerstand: Kollegen aus dem Flachgau und dem Tennengau übernehmen den Dienst für die wegen eines Coronafalls vorübergehend gesperrte Apotheke in Bad Hofgastein. BAD HOFGASTEIN. Am Dienstag war erstmals ein Salzburger Pharmazeut „corona-positiv“: In Bad Hofgastein musste die Apotheke geschlossen werden, die Apotheke Bad Gastein übernahm kurzfristig die Lieferungen für den Nachbarort in vorbildlicher Manier....

  • 18.03.20
Lokales
Küchenchef Helmut Söllinger bei der Arbeit.
3 Bilder

Bildungscampus Gnigl
Großküche kocht für obdachlose Menschen

Der Bildungscampus Gnigl hat momentan nicht annähernd so viele Schüler zu betreuen wie sonst, der Küchenbetrieb läuft dennoch auf Hochtouren. SALZBURG. Küchenchef Helmut Söllinger und sein Team bereiten täglich 150 Portionen für das Haus Elisabeth der Caritas zu. Dort werden obdachlose und armutsbetroffene Menschen versorgt. Essen für Menschen in Not „Wir lassen niemanden zurück und stehen zusammen. Essen gibt es genug, auch für die, die es sich nicht leisten können. Danke für die...

  • 18.03.20
Lokales
Carmen Bayer, Sprecherin der Salzburger Armutskonferenz

Solidarität
Corona-Virus als Risiko für Armutsbetroffene

Die Salzburger Armutskonferenz warnt davor, dass die aktuelle Situation vor allem für Menschen, die von Armut betroffen sind, besonders prekär sei.  SALZBURG. "Wer finanziell, aber auch sozial bessergestellt ist, kann temporäre Einschränkungen leichter abfedern als Personen, denen diese Reserven fehlen“, so Carmen Bayer, Sprecherin der Salzburger Armutskonferenz zusammen. Gefahr für Armutsfalle sei groß Auch von Seiten der Arbeiterkammer Salzburg werden viele Anfragen zum (drohenden)...

  • 18.03.20
Gedanken

Kommentar
Hausverstand statt Fake-News

Das Corona-Virus hat uns alle voll im Griff. Und noch mehr denn je starren wir auf unsere Handys und suchen nach neuen Informationen. Es ist verständlich, dass man gerade beunruhigt ist und einige Fragen hat. Jedoch sollte man es bitte vermeiden, falsche Nachrichten zu verbreiten. Dies machen die meisten unbewusst, indem sie Mitteilungen, die sie etwa auf WhatsApp von einer "zuverlässigen Quelle" (dem Vater einer Freundin, der für die Regierung arbeitet, ...) bekommen, weiterleiten. Auf diesem...

  • 18.03.20
Lokales
Bürgermeister Georg Gappmayer (Archivfoto) – hier in seinen Amtsräumen abgebildet – befindet sich seit heute, 17. März, in häuslicher Quarantäne.
8 Bilder

Coronavirus im Lungau
Die Breaking-News aus dem Bezirkshauptort

Bürgemeister in Quarantäne; kein Parteienverkehr mehr im Rathaus. Aufgrund der momentanen Gefahren-Situation im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie überschlagen sich vielerorts die Ereignisse; es wurden und werden allerorts Vorkehrungen getroffen und Maßnahmen gesetzt, die eine Verbreitung der ansteckenden Krankheit verhindern sollen. Im Folgenden ein Auszug dessen was im Lungauer Bezirkshauptort Tamsweg passiert. TAMSWEG. Die Marktgemeinde Tamsweg hat betreffend die Corona-Pandemie...

  • 17.03.20
  •  1
  •  1
Lokales
Laut Vera Birkenbihl – Psychologin und Motivationstrainerin – löst nur das Grinsen an sich, auch ohne Grund, Freude in uns aus.
3 Bilder

Corona in Salzburg
Humor ist nicht nur erlaubt sondern erwünscht

Die größte Angst des wackeren Majestätix aus Asterix und Obelix ist, dass im der Himmel auf den Kopf fällt. In der derzeitigen Ausnahmesituation ist es eher die Decke die einem auf den Kopf fallen könnte. Damit das nicht passiert hat das Rote Kreuz gemeinsam mit der Polizei, der Stadt Salzburg, der SLTG und dem Land Salzburg Tipps zusammengestellt. SALZBURG. Nicht nur für Kinder ist es schwierig in der momentanen Situation nicht unleidlich zu werden, auch Erwachsene könnte der Lagerkoller...

  • 17.03.20
Politik
Bürgermeister Georg Gappmayer (Archivfoto): "Als 'Kontaktperson' wurde ich heute unter häusliche Quarantäne gestellt."
2 Bilder

Coronavirus in Salzburg
Ein Lungauer Bürgermeister ist in Quarantäne

Tamsweg: Bürgermeister Georg Gappmayer ist seit heute in häuslicher Quarantäne. Er gilt als Kontaktperson. Ein Amtskollege aus Niederösterreich, der letzte Woche auf Kurzbesuch in Tamsweg weilte, wurde laut der Marktgemeinde Tamsweg positiv auf das Corona-Virus getestet. "Ich befinde mich bis einschließlich 26. März 2020 in privater häuslicher Quarantäne", so Gappmayer zu dieser Vorsichtsmaßnahme. "Meine Familie tut dies freiwillig. Aktuell zeigen sich weder bei mir noch bei meiner Familie...

  • 17.03.20
Motor & Mobilität
3 Bilder

Coronavirus
Angepasste Fahrpläne der Pinzgauer Lokalbahn

Coronavirus: Die Pinzgauer Lokalbahn stellt ab Donnerstag auf "Samstagsfahrplan" um, außerdem werden keine Tickets in den Zügen verkauft und der Innenraum wird verstärkt gereinigt und desinfiziert. PINZGAU. Um die Sicherheit der Fahrgäste sowie der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu erhöhen, setzt die Salzburg AG weitere Schutzmaßnahmen im öffentlichen Personennahverkehr: Pinzgauer Lokalbahn: Samstagfahrplan Die Pinzgauer Lokalbahn verändert in Abstimmung mit dem Salzburger...

  • 17.03.20
Lokales
Einkaufen für die anderen: Im Flachgau ist die Hilfsbereitschaft enorm.
2 Bilder

Corona: gefährdete Personen
Einkaufshilfen im Flachgau

Zahlreiche Gemeinden bieten sich als Plattform für die Koordination für Einkäufe während der Corona-Krise an. FLACHGAU. In der folgenden Auflistung finden Sie alle Flachgauer Gemeinden, die Einkaufhilfen oder Hilfsdienste auf der Gemeinde-Homepage angeführt haben. Sollten Sie in einer nicht angeführten Gemeinde leben und Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte direkt an das betreffende Gemeindeamt. Flachgauer StädteSie benötigen Hilfe für Einkäufe? Sie wollen helfen? Mit diesen Worten...

  • 17.03.20
Lokales
"Corona Drive In": Seit heute Dienstag werden am Parkplatz der Areitbahn in Zell am See/Schüttdorf Verdachtsfälle auf das Coronavirus getestet.
13 Bilder

Corona
Rotes Kreuz macht Abstriche in Zell am See

Seit heute werden auf dem Parkplatz der Areitbahn in Schüttdorf Menschen getestet, bei denen der konkrete Verdacht auf eine Corona-Virus-Erkrankung besteht.  ZELL AM SEE. In Zell am See ist seit heute auf dem Parkplatz der Areitbahn in Schüttdorf auch der zweite „Corona-Abstrich-Drive-in“ in Betrieb. Nach dem am Parkplatz der Red Bull Arena hat das Rote Kreuz nun auch im Pinzgau die Möglichkeit geschaffen, jene Personen so schnell wie möglich zu testen, bei denen der konkrete Verdacht auf...

  • 17.03.20
Politik
Am Grenzübergang Walserberg führen die deutschen Behörden Grenzkontrollen durch.

Coronavirus in Salzburg
Reisende ohne triftigen Grund dürfen nicht mehr nach Deutschland

Seit gestern gibt es Kontrollen an den Grenzen zu Deutschland. Grenzüberschreitender Warenverkehr sowie der Grenzübertritt von Berufspendlern bleiben gewährleistet. SALZBURG. Das deutsche Innenministerium hat in Abstimmung mit den Nachbarstaaten und den betroffenen Bundesländern entschieden, zur weiteren Eindämmung der Infektionsgefahr durch das Corona-Virus vorübergehende Grenzkontrollen einzuführen. Seit gestern gibt es Kontrollen an den Grenzen zu Deutschland. Dies zunächst einmal für...

  • 17.03.20
Lokales
Ab Mittwoch, den 18.März, werden die Fahrpläne für Obus und Lokalbahn angepasst.

Öffentlicher Verkehr geändert
Geänderte Fahrpläne für Obus und Salzburger Lokalbahn

Die Salzburg AG ändert die Fahrpläne der Obusse und der Salzburger Lokalbahn. Fahrertüre bis auf Weiteres geschlossen. Ticket-Verkauf weiterhin eingestellt. FLACHGAU. Die Salzburg AG befindet sich in Bezug auf das Coronavirus in ständigem Austausch mit den zuständigen Behörden des Landes. Das Unternehmen beobachtet die Lage sehr genau und trifft sich im Krisenstab jeden Tag mindestens einmal zu einer Lagebesprechung. Um die Sicherheit der Fahrgäste und  Mitarbeiter zu erhöhen, setzt die...

  • 17.03.20
Gesundheit
"Corona-Drive-In" des Roten Kreuz für Abstriche Corona Virus in Zell am See bei der Areithbahn.
2 Bilder

Coronavirus in Salzburg
Zweiter „Corona-Drive-in“ in Zell am See

In Zell am See ist seit heute auf dem Parkplatz der Areitbahn in Schüttdorf auch der zweite „Corona-Abstrich-Drive-in“ in Betrieb. Nach dem am Parkplatz der Red Bull Arena hat das Rote Kreuz nun auch im Pinzgau die Möglichkeit geschaffen, jene Personen so schnell wie möglich zu testen, bei denen der konkrete Verdacht auf eine Corona-Virus-Erkrankung besteht. ZELL AM SEE. Nach wie vor gilt: In den beiden mobilen „Drive-in“-Einrichtungen werden ausschließlich jene Personen getestet, die sich...

  • 17.03.20
Motor & Mobilität
Die Nothilfe bei Pannen bleibt gewährleistet.

Mit dem Auto unterwegs
Pannendienste bleiben im Einsatz

In Österreich bleiben die Pannendienste des ARBÖ und ÖAMTC weiter aufrecht. FLACHGAU. Die jüngste Ankündigung der Regierung hat natürlich auch Auswirkungen auf ÖAMTC und ARBÖ, welche für den Pannendienst im Einsatz bleiben. "Selbstverständlich unterstützen wir jegliche Maßnahmen, die zur Eindämmung des Virus beitragen und reduzieren die sozialen Kontakte auf ein Minimum – zum Schutz unserer Mitglieder und Mitarbeiter", sagt ÖAMTC-Direktor Erich Lobensommer. „Die Nothilfe bleibt im vollen...

  • 17.03.20
Lokales
Johannes Dines, Direktor der Caritas Salzburg, bittet um Solidarität mit Menschen in Not.

Wegen Coronavirus
Caritas Salzburg stoppt die Haussammlung

Die Haussammlung der Caritas Salzburg muss pausieren - Johannes Dines bittet dennoch um Solidarität. SALZBURG. Aufgrund der aktuellen Corona-Virus-Entwicklungen und der Empfehlungen der Bundesregierung werden die Haussammlerinnen und Haussammler der Caritas Salzburg bis zum Ende der Krise pausieren und nicht von Tür zu Tür gehen. Spenden für die Region Johannes Dines, Direktor der Caritas Salzburg, bittet dennoch um Solidarität mit Menschen in Not: „Wir können derzeit die Haussammlung...

  • 17.03.20
Politik
Andrea Eder-Gitschthaler

Hilfe annehmen
"Senioren müssen den Ernst der Lage erkennen"

Andrea Eder-Gitschthaler bittet die Senioren die vielen angebotenen Hilfsaktionen anzunehmen und die aktuelle Corona-Situation ernst zu nehmen. FLACHGAU. „Senioren müssen den Ernst der Lage erkennen, den Maßnahmen der Bundesregierung Folge leisten und Hilfsangebote annehmen“, so Andrea Eder-Gitschthaler (Bezirksobfrau Seniorenbund Flachgau/ÖVP-Vizepräsidentin Bundesrat): „Für alte Menschen ist das Coronavirus besonders gefährlich. Leider ist noch immer sehr oft zu beobachten, dass sich...

  • 17.03.20
Wirtschaft
"Mitarbeiter arbeiten auf Hochtouren", sagt Manuela Seidl.

AMS
Arbeitslos-Meldungen online machen

Das AMS Salzburg bittet die Arbeitslos-Meldungen und Arbeitssuche per eAMS-Konto, E-Mail und Telefon zu machen. FLACHGAU. Durch eine geänderte und für die Corona-Zeit vereinfachte Antragstellung auf Arbeitslosengeld ist es AMS-Kunden auch möglich, dies nicht persönlich, sondern über das eAMS-Konto, per E-Mail oder Telefon zu erledigen. Alle AMS-Kunden wurden verständigt, dass vereinbarte Termine bis auf Weiteres ausgesetzt sind. Sie erhalten Informationen, sobald eine persönliche Vorsprache...

  • 17.03.20
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.