Corona-Virus

Beiträge zum Thema Corona-Virus

Gesundheit

BUCH TIPP: Ursula Karven – "Diese verdammten Ängste ... und wie wir an ihnen wachsen"
Den Ängsten die Stirn bieten

Viele Menschen werden von ihren Ängsten bestimmt: Ob Angst vor der Geldnot, vor dem Älterwerden, falsche Entscheidungen, falschen Menschen vertrauen, Schicksalsschläge, auch die Corona-Krise löst Ängste aus. Um Angstzustände zu vermindern oder zu verhindern, Mut zu schöpfen, empfiehlt die Autorin eine positive Lebenseinstellung und Yoga. Lebendig wird das Buch durch persönliche Geschichten. Gräfe & Unzer Verlag, 176 Seiten, 25,70 € ISBN 978-3-8338-6963-1

  • 28.03.20
Lokales
Seit ein paar Tagen hat das Corona-Virus auch Österreich erreicht.

Corona-Virus
Überblick der Infizierten auf einer Karte von Niederösterreich

NIEDERÖSTERREICH. Seit einigen Wochen hält das Corona-Virus die ganze Welt in Atem. Und nun ist es auch in Österreich angekommen. Von den um 16:00 Uhr 8.068 bestätigten Fällen in ganz Österreich, sind es in Niederösterreich bereits 1.265 und 13 Personen sind bereits an dem Virus in Niederösterreich gestorben.  Wie sich diese 1.265 infizierten Personen auf die Bezirke verteilen, kannst du in unserer interaktiven Karte mitverfolgen. Umso intensiver die Farbe auf der Karte, desto mehr...

  • 28.03.20
  •  1
  •  4
Lokales
Die Vizepräsidentin des Landesgerichts: Andrea Humer
2 Bilder

Corona-Krise
Justizzentrum St. Pölten derzeit im Notbetrieb

Am Landesgericht St. Pölten sind die Verhandlungen derzeit größtenteils ausgesetzt. ST. PÖLTEN (ip). Wie viele andere öffentliche Einrichtungen mussten auch am Landesgericht und bei der Staatsanwaltschaft St. Pölten Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus getroffen werden. Einen Stillstand kann es in diesem Bereich natürlich nicht geben, mit einem Notbetrieb sorgt das Justizzentrum jedenfalls dafür, alles dringend Notwendige möglichst zeitgerecht zu erledigen. Laut Vizepräsidentin...

  • 27.03.20
Lokales
Bettina Henninger aus St. Pölten lebt derzeit in Spanien.
2 Bilder

Spanien
St. Pöltnerin lebt in Corona-Krisengebiet

Die in Spanien lebende St. Pöltnerin Bettina Henninger berichtet von den derzeitigen Zuständen. ST. PÖLTEN (ip). Noch um einiges strenger als in Österreich sind die verhängten Maßnahmen gegen die Corona-Krise in Spanien, das sich nach Italien nun mit stark zunehmenden Problemen konfrontiert sieht. Auch Bettina Henninger, eine St. Pöltnerin, die seit elf Jahren im andalusischen Cadiz lebt, sitzt derzeit Zuhause fest und wartet zwischen Hoffnung und Bangen, wie es weitergeht. Von ihrem Balkon...

  • 27.03.20
Lokales

Uniklinikum
Zahl der Corona-Todesopfer in St. Pölten steigt weiter

Die Zahl der Todesfälle in der Landeshauptstadt erhöht sich damit auf bisher drei. ST. PÖLTEN. Die Anzahl der Todesfälle in der Landeshauptstadt St. Pölten hat sich in der Nacht auf Freitag um einen weiteren erhöht. Im Universitätsklinikum St. Pölten ist ein 93-jähriger Mann verstorben, der am Donnerstag ins Krankenhaus eingeliefert und positiv auf das Corona-Virus getestet wurde. Auch er soll laut NÖ Landeskliniken-Holding an einer massiven Grunderkrankung gelitten haben. Der Mann ist der...

  • 27.03.20
Lokales

Caritas St. Pölten: Corona Hotline bietet Hilfe in der Krise

ST. PÖLTEN (pa). Die Beratungsstellen Caritas der Diözese St. Pölten sind auch in Zeiten von Corona weiterhin telefonisch erreichbar. Für alle, die Hilfe brauchen oder Fragen zur aktuellen Situation haben, gibt es nun eine zentrale Telefonnummer: 0676 838 44 77 44. Mit Dienstag, 24. März 2020 startet die Caritas für die Diözese St. Pölten eine zentrale Infohotline für hilfesuchende Menschen. „Viele Menschen haben derzeit Sorgen und sind verunsichert und wissen nicht wohin sie sich wenden...

  • 25.03.20
Wirtschaft
"Gesundheit ist wichtig", erklärt Frank van der Heijden.

Egger Getränke
In der Krise die "Versorgung aufrechterhalten"

Egger Getränke in Unterradlberg setzt auf kreative Lösungen. ST. PÖLTEN (pw). Als schwierig und herausfordernd zeichnet sich auch die momentane Situation für die Wirtschaft ab. "Unser oberstes Anliegen ist die Gesundheit unserer Mitarbeiter sowie deren Familien. Die aktuelle – sich laufend verändernde ­– Situation stellt uns als Unternehmen vor neue, bis dato nicht absehbare Herausforderungen, deren Lösung Kreativität und Gemeinschaftsgeist voraussetzen. Im Moment gehen wir davon aus, dass...

  • 24.03.20
Politik
Juristin Mercedes Vollmann-Schultes klärt auf.

St. Pölten
Corona-Virus – Was ist überhaupt noch erlaubt?

Wie und wo gelten Ausgangsbeschränkungen, Betretungsverbote und mehr. Die Bezirksblätter klären auf. ST. PÖLTEN (pw). Vor Kurzem gab Bundeskanzler Sebastian Kurz bekannt, dass die derzeitigen Ausgangsbeschränkungen bis mindestens 13. April verlängert werden. Beruhend auf dem COVID-19-Maßnahmengesetz wurde das Betreten öffentlicher Orte explizit verboten. Juristin Mercedes Vollmann-Schultes von "Urbanek, Lind, Schmied, Reisch Rechtsanwälte" in St. Pölten klärt auf, was derzeit noch erlaubt...

  • 24.03.20
Lokales
Sich spielerisch bewegen geht auch zu Hause gut.
6 Bilder

St. Pölten
Trotz Corona-Krise keine Zeit für Langeweile

Soziale Kontakte meiden, zu Hause bleiben. Doch der Nachwuchs will unterhalten werden. ST. PÖLTEN (pw). Das Corona-Virus stellt derzeit das Leben und damit vor allem den Alltag der Menschen auf den Kopf. Geschäfte sind geschlossen, Schulen setzen den Unterricht aus, wer kann, arbeitet von zu Hause aus. Damit der Nachwuchs auch in Krisenzeiten nicht zu kurz kommt, haben die Bezirksblätter Pädagogen und Sporttrainer um Tipps und Ideen gebeten, um die Kinder auch in den eigenen vier Wänden mit...

  • 24.03.20
Lokales

Universitätsklinikum
Corona-Virus fordert weiteres Todesopfer in St. Pölten

Im Universitätsklinikum St. Pölten ist erneut ein 81-Jähriger auf der Intensivstation verstorben. Auch er wurde zuvor positiv auf das Corona-Virus getestet.  ST. PÖLTEN. In der Landeshauptstadt gibt es ein weiteres Todesopfer aufgrund einer Infektion mit dem Corona-Virus. Wie am Sonntag bekannt wurde, ist erneut ein 81-jähriger Mann auf der Intensivstation im Universitätsklinikum St. Pölten verstorben. Er litt bereits an einer Grunderkrankung  und war im Spital intensivmedizinische betreut...

  • 22.03.20
Lokales

Erstes Corona-Todesopfer in St. Pölten

Ein 81-Jähriger wurde am Donnerstag auf die Intensivstation des Universitätsklinikums in der Landeshauptstadt eingeliefert und verstarb dort in der Nacht auf Freitag. ST. PÖLTEN. Das Corona-Virus hat nun auch in der Landeshauptstadt sein erstes Todesopfer gefordert. Ein 81-jähriger Mann ist in der Nacht auf Freitag im Universitätsklinikum St. Pölten an den Folgen einer Infektion mit COVID-19 gestorben. Er war zuvor positiv auf das Virus getestet worden. Der Mann sei am Donnerstag auf die...

  • 20.03.20
  •  1
Lokales
Durch den Nachschub an Schutzbekleidung können Ärzte und Pflegepersonal wieder unbesorgt der Versorgung ihrer Patienten nachgehen!

Corona-Virus
Großer Bahntechnologiekonzern spendet Schutzkleidung für Einsatzorganisationen

NIEDERÖSTERREICH (pa). Am 20. März 2020, um 13.30 Uhr erfolgte die offizielle Übergabe von 3.000 Schutzanzügen und 150.000 Schutzmasken für Rettungseinsatzkräfte und die Ärzteschaft durch die Firma CRRC. Landesrat und Präsident des Arbeiter-Samariter-Bundes Österreichs Franz Schnabl stellte dabei den Kontakt zu der Firma her: „Die Spende erleichtert die Arbeit, schützt das Personal und entlastet die Budgets der Rettungsorganisationen!“ Zum KonzernCRRC ist der weltgrößte...

  • 20.03.20
Lokales
Seit mehr als einem Monat hat uns der "Covid-19" fest im Griff.
2 Bilder

Corona-Virus
Alle Ereignisse auf einer Zeitleiste

NIEDERÖSTERREICH. Seit Wochen dreht sich in allen heimischen Medien alles um den Corona-Virus und die Folgen für unser alltägliches Leben. Jeden Tag gibt es Neues zu berichten und man verliert leicht den Überblick.  Für all Jene, die den Überblick bereits verloren haben, ist hier eine Zeitleiste, mit der ihr alle wichtigen Ereignisse - sowohl international als auch national - seit dem Aufkommen des Virus  ganz einfach nachlesen könnt.  Diese Zeitleiste wird immer aktualisiert, sobald...

  • 20.03.20
  •  4
Lokales

Intensivstation gesperrt
Corona-Virus – Patient aus St. Pölten infiziert (Update)

Positiv auf den Corona-Virus getestete Person in der Landeshauptstadt. ST. PÖLTEN.  Ein bestätigter Corona-Fall in der Landeshauptstadt. Wie Mittwoch Mittag bekannt wurde, ist ein Bewohner der Stadt St. Pölten positiv auf den Corona-Virus getestet worden. "Die Person befindet sich derzeit in häuslicher Quarantäne. Die Kontaktpersonen wurden verständigt", erklärt Christian Salzmann vom Sanitätsstab des Landes NÖ. Vonseiten der Stadt heißt es: "Das Virus kennt keine Grenzen. Wir appellieren...

  • 19.03.20
Politik
Bund und Land eine Partnerschaft im Sinne der heimischen Landwirte. 
Von links: Direktvermarkter Rudolf Hell (Statzendorf) und Christine Brunner (Pummersdorf), Bundesministerin Klaudia Tanner, NÖ Bauernbund-Obmann LH-Stv. Stephan Pernkopf, NÖ Bauernbund-Direktor Paul Nemecek.

Corona-Virus
Landwirtschaft ist systemrelevant

ST. PÖLTEN (pa). Niederösterreichischer Bauernbund: Danke an unsere Landwirte! „In Niederösterreich lassen wir niemanden alleine und keinen im Stich – wir sind füreinander da. Auch in turbulenten Zeiten ändert sich am Miteinander nichts. Wir sind froh, dass die Bundesregierung die Grundlagen geschaffen hat, dass die Landwirtschaft auch in dieser schwierigen Lage arbeiten und die Bevölkerung über die Direktvermarkter mit Lebensmitteln versorgen kann“, erklärte die NÖ Bauernbundspitze um...

  • 18.03.20
  •  1
Lokales

Corona-Virus: Unterkünfte für gestrandete Urlauber
Ehepaar aus Pyhra schließt ihre Ferienapartments wieder auf für in Österreich gestrandete Reisende

Als das Ehepaar Silvia Martinek und Wolfgang T. Müller aus Pyhra-Wald gestern den Aufruf der Sanitätsdirektion über einen aktuellen Rundruf der Wirtschaftskammer Niederösterreich erfuhr, dass im Mostviertel und Industrieviertel dringend Unterkünfte für in Österreich gestrandete Urlauber und Reisegruppen gesucht werden, entschlossen sie sich spontan, ihre seit dem 13.03.2020 geschlossenen Ferienapartments wieder zu öffnen. 34 Betten in St. Pölten Land für gestrandete UrlauberInsgesamt 34...

  • 18.03.20
Lokales

Universitätsklinikum
Krankenschwester in St. Pölten mit Corona infiziert

Mitarbeiterin des Universitätsklinikums in der Landeshauptstadt wurde positiv getestet. Acht weitere Krankenhausmitarbeiter wurden vom Dienst freigestellt. ST. PÖLTEN. Wie der ORF NÖ berichtet, wurde am Dienstag eine Krankenschwester am Universitätsklinikum St. Pölten positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das bestätigt Landeskliniksprecher Bernhard Jany. "Acht weitere Mitarbeiter sind vom Dienst freigestellt worden." Die Behörde habe zudem mit betroffenen Patienten Kontakt...

  • 17.03.20
Lokales
Die heutige Dienstmannschaft der FF St. Pölten-Stadt mit ihrem dienstführenden Offizier (roter Helm), Landesfeuerwehrkommandant Dietmar Fahrafellner.

St. Pölten
So sagt die Stadtfeuerwehr der Corona-Krise den Kampf an

Auch die Feuerwehr St. Pölten-Stadt setzt rigorose Maßnahme: Getrennte Einsatzgruppe, Schutzkleidung und vieles mehr. ST. PÖLTEN (pa). Die Corona-Pandemie ist eine Gesundheitskrise, die auch an den Feuerwehren nicht spurlos vorübergeht. Bei insgesamt 99.600 Mitgliedern besteht ein hohes Risiko, dass sich der eine oder andere Helfer mit dem Virus infiziert. Um eine Ansteckung im Feuerwehrbereich und dadurch einen Totalausfall von ganzen Einheiten zu verhindern, reagieren die Feuerwehren mit...

  • 17.03.20
Lokales

Polizei
Home-Office und Online-Shopping – Tipps zur sicheren Internetnutzung

Die Landespolizeidirektion NÖ warnt im Zusammenhang mit Viruspandemie vor Betrügereien im Internet. ST. PÖLTEN. Angesichts der momentanen Situation erscheine es, laut Polizei, denkbar, dass Kriminelle versuchen werden, die Lage für sich zu nutzen und besonders über Täuschungsversuche via Internet Kapital aus unvorsichtigem Nutzerverhalten zu schlagen. Gerade weil derzeit viele Betriebe oder Dienstleister Home-Office Regelungen getroffen haben ist es daher wichtig, dass die Nutzer über...

  • 17.03.20
Politik
LandeshauptfrauStv. Franz Schnabl zeigt sich über die Maßnahmen erfreut.

Corona-Virus
Aufhebung der Kurzparkzonen in Wien

NÖ/WIEN. Am späten Montagnachmittag hat die Wiener Regierung verkündet, dass jegliche Kurzparkzonen in Wien aufgrund der derzeitigen Lage, aufgehoben werden. So soll es jenen Arbeitnehmern, die nicht von zuhause aus arbeiten können, leichter gemacht werden einer Ansteckung zu umgehen. Diese Maßnahmen werden so lange gelten, bis das Virus eingedämmt und ein Normalzustand erreicht ist. Die Stadt Wien hat diese Maßnahmen gesetzt, um so das erhöhte Risiko in öffentlichen Verkehrsmitteln zu...

  • 17.03.20
  •  1
Lokales
4 Bilder

Veranstaltungsstopp
Leere Bühnen in der Landeshauptstadt

Auch in der Landeshauptstadt sind bis vorerst Anfang April alle Termine abgesagt. Doch wie geht es weiter? ST. PÖLTEN (pw). Es trifft Rockstars, Laientheater, Feuerwehren, Schulfeste und Vereine gleichermaßen: Um die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen, sind alle Veranstaltungen in St. Pölten derzeit abgesagt. Der Erlass der Bundesregierung zwingt nicht nur Besucher von Events zum Verzicht auf Unterhaltung, er trifft vor allem Vereine und Kulturbetriebe. Wir haben uns umgehört, was die...

  • 17.03.20
Lokales
Sozialkontakte, vor allem zu älteren Personen, meiden.

Appell
Keine Kinderbetreuung durch die Großeltern

Eltern sind angehalten, ihre Kinder derzeit nicht von den Großeltern betreuen zu lassen, um eine Ausbreitung unter der Risikogruppe einzudämmen. ST. PÖLTEN (pw). Was Bundeskanzler Sebastian Kurz dieser Tage immer wieder betont: "Die Kinder sollen keinesfalls durch die Großeltern betreut werden." Denn gerade die ältere Generation ab 65 Jahren gilt als besonders gefährdet, schwer an dem Corona-Virus zu erkranken. Seit Montag wurde das soziale Leben in Österreich auf ein Minimum reduziert. Die...

  • 17.03.20
Lokales
Die Schulen sind seit Montag geschlossen – wir hier in St. Georgen. Eine Kinderbetreuung ist im Bedarfsfall möglich.
4 Bilder

St. Pölten
Corona-Virus bringt Schulpause bis Ostern

Die Schulen in der Landeshauptstadt setzen auf Erlass der Regierung seit dieser Woche den Unterricht aus. ST. PÖLTEN (pw). "Wir haben ein neues Spiel in der Schule. Es heißt 'Corona-Virus'. Wenn man vom Ball getroffen wird, ist man angesteckt. Dann muss man sich auf die Seite setzen, da ist das Krankenhaus", erzählt die achtjährige Emma aufgeregt ihrer Mutter. Es ist eine spielerische Art, mit einer Krise umzugehen. Zwei Tage später wurde der Unterricht an den Schulen auf Anordnung der...

  • 17.03.20
Lokales
Keine öffentlichen Gottesdienste mehr im Sankt Pöltner Dom.
3 Bilder

Magistrat und Diözese
Täglich neue Verschärfungen in St. Pölten

Das öffentliche Leben ist nicht nur in der Landeshauptstadt derzeit eingeschränkt. ST. PÖLTEN (pw). Massive Einschränkungen des öffentlichen Lebens gibt es seit dieser Woche auch in St. Pölten. Seit Dienstag sind alle Eingänge zum Rathaus gesperrt. Anliegen können online (www.st-poelten.at) an das Magistrat übermittelt werden. Ab Mittwoch hat das Tourismusbüro für unaufschiebbare Anträge und Anliegen in der Zeit von 8 bis 12 Uhr geöffnet. Außerdem wurde (wochentags von 8 bis 15.30 Uhr) eine...

  • 17.03.20
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.