Corona-Virus

Beiträge zum Thema Corona-Virus

BUCH TIPP: Pandemische Welt-Schau in Karikaturen
Corona-Virus in über 400 Karikaturen

So etwas gab es noch nie – die COVID-19 Pandemie hat die ganze Welt lahmgelegt. Werden wir diese Zerreißprobe schaffen? Sind die Reaktionen der Regierungen angemessen? Karikaturisten und Künstler kommentieren in Zeichnungen und Bildern das Zeitgeschehen, alles sehr unterhaltsam. Benevento Verlag, 298 Seiten, 28 € ISBN-13 9783710901294

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Centermanager Florian Richter präsentiert den Desinfektionsroboter.
1

Wien Mitte – The Mall
Ein Desinfektionsroboter ist im Einsatz gegen Corona-Viren

Ein auf Viren-Desinfektion spezialisierter Roboter sorgt in der Vorweihnachtszeit in Wien Mitte - The Mall für Schutz vor einer Infektion mit dem COVID-19 Virus. LANDSTRASSE. Mit dem Einsatz eines Desinfektionsroboters, der schädliche Keime und Viren mit ultraviolettem Licht bekämpft will das Shopping Center Wien Mitte - The Mall für die höchstmögliche Sicherheit ihrer Kunden und Mitarbeiter sorgen. Der Roboter wird bei potenziell kontaminierten Bereichen wie Türgriffen, Lift- und WC-Anlagen,...

  • Wien
  • Landstraße
  • Hannah Maier
In den Container-Ordinationen werden auch Corona-Schnelltests durchgeführt.

Container-Ordinationen
Eine Corona-Checkbox für Hernals

Schnupfen, Grippe oder Corona? In der Veronikagasse in Hernals wird eine Container-Ordination aufgestellt. HERNALS. Ist es Covid-19 oder doch "nur" eine Grippe? Wer Ersteres ausschließen möchte und die Symptome einer Grippe behandeln lassen will, kann eine der ersten beiden mobilen Container-Ordinationen aufsuchen. Am Mildeplatz im 16. Bezirk und in der Ludwig-von-Höhnel-Gasse 2 in Favoriten gibt es bereits zwei Container-Ordinationen. Im 17. Bezirk soll zwischen dem 23. und dem 27. November...

  • Wien
  • Hernals
  • Michael J. Payer
Im Lockdown im Frühjahr waren 150 Personen beim ersten Teil von Bugrams Projekt mit dabei.
5

Mitmach-Aktion
So wird jeder zum Künstler

Mit Kunst Menschen in schwierigen Zeiten zusammenführen: Das will Julia Bugram. Mitmachen bei ihrem Corona-Projekt kann jeder! WIEN. "Das Gesamte zählt wesentlich mehr als ein einzelner Gedanke", bringt es Julia Bugram auf den Punkt. Die Wiener Künstlerin hat nämlich ein besonderes Corona-Projekt aus der Taufe gehoben. Das Prinzip hinter der Werkserie "Verbindlichkeiten": Mitmenschen werden aufgerufen, nach Bugrams Vorgaben einen Mini-Beitrag zu gestalten und diesen per Post an sie zu senden....

  • Wien
  • Andrea Peetz

BUCH-TIPP: Maria Jelenko - "Quarantäne"
Wenn ein Virus die Welt beherrscht

Virus Z beherrscht die Welt, sieben Personen, darunter auch zwei Journalisten, ein Pfarrer sowie eine Virologin werden gemeinsam in Quarantäne geschickt. Doch war die Auswahl der Abgeschotteten wirklich zufällig? Welche Macht steckt hinter dem Virus und vor allem hinter der Suche nach dem entsprechenden Impfstoff? Wie wirkt sich eine Pandemie auf die Gesellschaft und auf die sozialen Werte aus und was lässt Menschen zu Mördern werden? Autorin und RMA-Chefredakteurin Maria Jelenko widmet sich in...

  • Tirol
  • Telfs
  • Sabine Schletterer
Als erstes Shopping Center Österreichs wurde die Millennium City  für "COVID-19 sicher“ befunden.
2 2

Corona Wien
Millennium City wurde als "COVID-19 sicher" zertifiziert

Die Millennium City wurde als erstes Shopping Center Österreichs "COVID-19 sicher" zertifiziert. Das Brigittenauer Einkaufszentrum legt hohen Wert auf ein sicheres Umfeld für Kunden und Mitarbeiter. BRIGITTENAU. Als erstes Shopping Center Österreichs wurde die Millennium City für "COVID-19 sicher“ befunden. Die Zertifizierung erfolgt durch Experten der internationalen Vereinigung "Safe Shopping Centers" mit Sitz in Göteborg/Schweden. Überprüft und für sicher befunden wurden sämtliche Maßnahmen,...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
2

Kommentar
Springt die Ampel um, herrscht Verwirrung

WIEN. Es ist kein einfaches Jahr. Wir stecken mitten in einer Pandemie, die einiges von uns abverlangt. Wir wissen, dass der Corona-Virus im Sommer nicht seine Koffer gepackt und sich vom Acker gemacht hat. Wir wissen auch, dass Abstand halten, Hände waschen und Menschen nicht umarmen zu unserer aktuellen Lebensrealität gehören. Was wir jedoch nicht wissen ist, warum es die Corona-Ampel gibt. Denn das so angepriesene Wundertool, welches uns klar und transparent kommunizieren soll, wo wir...

  • Wien
  • Nicole Gretz-Blanckenstein
Auch der Kasperl, der letztes Jahr begeisterte bleibt heuer zu Hause. Das Fest im Streckerpark ist abgesagt.

Reaktion auf Corona-Situation
„Kultur-Familie-Sport“-Fest im Streckerpark abgesagt

Der Kulturverein Hietzing und das Veranstaltungskomitee haben das legendäre und traditionelle Streckerparkfest 2020 (Kultur-Famile-Sport), das am Samstag, dem 26.9. hätte stattfinden sollen, abgesagt. HIETZING. Die Entscheidung war auf Grund der aktuellen Corona- Situation im Sinne der Verantwortung für die Sicherheit der Gäste, der Künstler und aller Mitwirkenden notwendig geworden. Veranstaltungschef Harry Höckner: „Wir hatten mit Experten ein gutes Corona-Konzept erarbeitet. Die aktuellen...

  • Wien
  • Hietzing
  • Ernst Georg Berger
Hotels dürfen keine personenbezogenen Daten verlangen, außer die des herkömmlichen Gästeblatts.
1 6 2

Bei DSGVO-Verstoß
Bis zu 10 Mio. Euro Strafe für private "Corona-Sheriffs"

Die Corona-Situation führt teils zu skurrilen Aktivitäten. Laut ARGE Daten sind etwa immer mehr bedenkliche Formulare im Umlauf, die weit über die Grundrechte hinausgehen. Die Datenschützer empfehlen Sparsamkeit mit dem Umgang von persönlichen Daten und den Konsumenten zu mehr Achtsamkeit. Sie raten zu Anzeige bei der Datenschutzbehörde.  ÖSTERREICH. Vor sechs Monaten ist der erste Corona-Fall in Österreich bekannt geworden, ein Ende ist nicht in Sicht.  Bildung, Kultur, Sport und Wirtschaft...

  • Wien
  • Wieden
  • Maria Jelenko-Benedikt
Minister Rudolf Anschober: Regionales Ampelsystem startet vor Schulbeginn Anfang September.
1 2

Interview mit Minister Anschober
Corona: "Wir lernen aus Erfahrungen"

Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) beantwortet den Regionalmedien Austria Fragen rund um den Umgang der Regierung mit Corona bei einer möglichen zweiten Welle. Herr Minister, was würden Sie bei einer zweiten Welle anders machen? RUDOLF ANSCHOBER: Effizientes Kontaktpersonenmanagement und umfassende Screenings bleiben im Herbst wesentliche Pfeiler unserer Arbeit. Zudem wird die Corona-Ampel ab Anfang September für die Eindämmung der Pandemie auf regionaler Ebene sorgen. Und wir nehmen...

  • Wien
  • Wieden
  • Maria Jelenko-Benedikt
Ob es zu einem kompletten Kostenersatz für die Krankenkassen kommen wird, ließ Gesundheitsminister Rudi Anschober (Grüne) offen.
1

Krankenkassen im Minus
Anschober verspricht "dreistelligen Millionenbetrag" für ÖGK

Nach einem ersten Treffen mit der Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK) hat Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) finanzielle Hilfe durch den Bund zugesagt. Anschober sprach in einer Pressekonferenz am Mittwoch von einem „dreistelligen Millionenbetrag“ für die ÖGK. ÖSTERREICH. Die Gespräche seien äußerst konstruktiv verlaufen und der Bund werde seine Verantwortung wahrnehmen, erklärte Anschober. Bei dem Gesamtpaket, inklusive dem Zeitraum 2021 und 2022,  soll es um einen „schon...

  • Wien
  • Wieden
  • Julia Schmidbaur
Reisewarnung für die Balearen
1 1 3

Reisewarnung Balearen
Gratis PCR-Tests für Heimkehrer aus Menorca, Mallorca, Ibiza

Aufgrund der epidemiologischen Entwicklung gilt vom Außenministerium aus mit Montag, 24. August eine Reisewarnung für die Balearen. Die Reisewarnung tritt um Mitternacht von Sonntag auf Montag in Kraft. Es wird ausdrücklich vor Reisen auf die Balearen gewarnt. Die kanarischen Inseln sind nicht betroffen. Zeitgleich wird die novellierte Einreiseverordnung des Gesundheitsministeriums gültig. Die Details. ÖSTERREICH. Bei der Einreise von den bei Österreichern beliebten Balearen in die Heimat muss...

  • Wien
  • Wieden
  • Maria Jelenko-Benedikt
Wer in einem Supermarkt einkauft muss wieder verpflichtend eine Maske tragen.
2

Anfechtung
Juristen halten neue Maskenpflicht für gesetzwidrig

Auch die  neue Maskenpflicht, die seit Ende Juli in Kraft getreten ist, beruht nicht auf verfassungsrechtlichen Grundlagen, wie Experten behaupten. Für Ex-Verfassungsrechtler Rudolf Müller etwa ist die Unterscheidung zwischen Lebensmittel- und sonstigen Geschäften „sachlich nicht gerechtfertigt“. ÖSTERREICH.  Die seit 24. Juli geltende neue Verordnung schreibt einen Mund-Nasen-Schutz (neben Apotheken und „Öffis“) auch wieder für den Lebensmittelhandel, Tankstellenshops, Bank- und Postfilialen...

  • Wien
  • Wieden
  • Maria Jelenko-Benedikt
Arbeitgebervertreter wollen Kurzarbeit an Weiterbildung knüpfen.
1

Sozialpartner verhandelten
Neues Kurzarbeitsmodell gilt ab Herbst

Die türkis-grüne Regierung präsentiert am Mittwoch beim Ministerrat das neue Corona-Kurzarbeitsmodell, das ab September gelten soll. ÖSTERREICH. Mit dem Kurzarbeitsmodell, das Ende September ausläuft, konnte ein noch stärkerer Anstieg der Arbeitslosigkeit während der Corona-Beschränkungen im Frühjahr verhindert werden. Zeitweise waren rund 1,2 Millionen Beschäftigte in Kurzarbeit, inzwischen ist deren Zahl deutlich gesunken. Der Staat übernimmt bei einer Reduktion auf bis zu zehn Prozent der...

  • Wien
  • Wieden
  • Maria Jelenko-Benedikt
Wohin darf ich reisen, was passiert, wenn ich aus einem Risikogebiet nach Österreich einreisen will?
3

31 Länder betroffen
Neue Einreisebestimmungen nach Österreich

Seit Montag 0 Uhr gelten neue Einreisebestimmungen für Reisende nach Österreich. Die Reisewarnung für das Vereinigte Königreich ist Montag Früh von Stufe sechs auf Stufe vier („hohes Sicherheitsrisiko“) heruntergesetzt worden. ÖSTERREICH. Die Einreisebestimmungen der österreichischen Regierung ist am Montag um 0 Uhr in Kraft getreten. Diese besagt, dass Österreicher, EU-und EWR-Staatsbürger sowie in der Schweiz lebende Reisende bei der Einreise nach Österreich aus einem der definierten 31...

  • Wien
  • Wieden
  • Maria Jelenko-Benedikt
Ca. 2500m. Wunderschöne Wanderung von Damüls oder Mellau aus mit Blick ins Rheintal und in den Bregenzerwald.
3

Während Corona-"Pause"
Bis zu 60 Prozent weniger Erdbewegung in Österreich

Die Maßnahmen zur Eindämmung von COVID-19 führten zum weltweit längsten und markantesten Rückgang von menschlich verursachten Vibrationen der Messgeschichte. ÖSTERREICH.  Die durch den Menschen verursachten Vibrationen im Erdboden, etwa durch Verkehr und Industrie, werden "seismische Bodenunruhe" genannt.  Diese ist nicht spürbar, aber messbar. Während der Corona-Krise sind diese Erdbewegungen so stark zurückgegangen wie noch nie. "Die Maßnahmen zur Eindämmung von COVID-19 führten auf der...

  • Wien
  • Wieden
  • Julia Schmidbaur
1

Corona-Selbsttest
Dm nimmt Test-Kit wieder vom Markt

Die Drogeriemarktkette zieht ihre Corona-Tests aufgrund von Mängeln jetzt wieder zurück.  ÖSTERREICH. Seit kurzem gibt es in Österreich im Drogeriefachhandel den Corona-Selbsttest für zu Hause. Die Drogeriemarktkette DM hat als Erstes Corona-Tests in ihrem Onlineshop angeboten. Um 119 Euro war der PCR-Test erhältlich. Nun nimmt DM das Angebot vorläufig wieder vom Markt, wie die "Kronen Zeitung“ (Onlineausgabe) am Freitag berichtet. Mehrere Mängel festgestelltBei dem Test-Kit handelt es sich um...

  • Wien
  • Wieden
  • Julia Schmidbaur
Selbst bei einem negativen Testergebnis bleibt Reisenden die 14-tägige Heimquarantäne nicht erspart.

Coronavirus
Heimreise aus Risikogebieten bald nur mit negativem PCR-Test und Heimquarantäne

Wie am Dienstag von der Regierung bereits angekündigt, wird es eine Verschärfungen bei Rückreisen nach Österreich geben. Eine Einreise aus Coronavirus-Risikogebieten soll künftig ohne Vorlage eines PCR-Tests nicht mehr möglich sein. ÖSTERREICH. Doch selbst bei einem negativen Test wird eine 14-tägige Heimquarantäne verpflichtend. Das gab das Gesundheitsministerium am Mittwoch auf APA-Anfrage bekannt: "Die Möglichkeit, anstelle eines PCR-Tests die 14-tägige Heimquarantäne anzutreten, besteht bei...

  • Wien
  • Wieden
  • Julia Schmidbaur
Die Maskenpflicht im Lebensmitteleinzelhandel, in Supermärkten, Bank- und Post-Filialen wird wieder eingeführt, erklärte Kanzler Kurz am Dienstag. Man wolle eine zweite Welle verhindern.
6 2 4

Ab Freitag
Mund-Nasen-Schutz-Pflicht wieder in Supermärkten und Co.

Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) kündigte am Dienstagnachmittag die Wiedereinführung der Maskenpflicht ab Freitag in allen Bereichen des öffentlichen Lebens an. ÖSTERREICH. Bei einer Pressekonferenz der Regierung erklärte Kurz, dass man jetzt zusätzliche Verschärfungsschritte setzen müsse. Das Motto laute weiterhin: So viel Freiheit wie möglich, so viel Einschränkung wie nötig. Nun sei es wieder Zeit für Einschränkungen. Denn es gebe laut Kurz Orte, an die jeder muss, ob jung oder alt. Der...

  • Wien
  • Wieden
  • Julia Schmidbaur
Die Schutzmaskenpflicht im Supermarkt könnte schon Morgen wieder eingeführt werden.
1 1

Warten auf Entscheidung
FPÖ und NEOS gegen Ausweitung der Maskenpflicht, SPÖ dafür

Nachdem die Entscheidung über ein mögliches Comeback der Maskenpficht am Montag erneut verschoben wurde, hagelt es Kritik von der Opposition. Grund für den Aufschub ist eine Verlängerung des EU-Gipfel in Brüssel. Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) konnte daher noch nicht abreisen. ÖSTERREICH. "Worauf wartet die Regierung?“, fragte SPÖ-Gesundheitssprecher Philip Kucher am Montag per Aussendung. "Das peinliche Theater um die Maskenpflicht setzt sich fort. Die Bevölkerung muss jetzt warten, bis...

  • Wien
  • Wieden
  • Julia Schmidbaur
Das Bundesheer ist derzeit in der Testphase für den "Covid-19 Spürhund“, so Verteidigungsministerin Klaudia Tanner (ÖVP).
2

Bundesheer
Diensthunde sollen künftig Corona erschnüffeln

Anfang Juni startete das Österreichische Bundesheer die Erprobungsphase für eine neuartige Ausbildung. ÖSTERREICH. Neben Drogenspürhunden und Kampfmittel-Spürhunden, soll es künftig Corona-Spürhunde geben. Ziel ist es, bei Menschen mit einer Corona-Erkrankung die Krankheit aufzuspüren, selbst wenn die Betroffenen keine Symptome zeigen. Derzeit befindet sich ein belgischer Schäferhund des Bundesheeres im Militärhundezentrum in Kaisersteinbruch in der Testphase. "Dass unsere Diensthunde...

  • Wien
  • Wieden
  • Julia Schmidbaur
Drei Beschäftigte des Allgemeinen Krankenhaus der Stadt Wien wurden positiv auf Covid-19 getestet.
2

Drei Mitarbeiter infiziert
Teilsperre von AKH-Station

Drei Beschäftigte auf der Nuklearmedizin des AKH Wien haben sich mit Sars-CoV-2 infiziert.  ÖSTERREICH. Nach dem sich im Wiener Allgemeinen Krankenhaus (AKH) drei Mitarbeiter mit dem Corona-Virus infiziert haben, wurde am Dienstag eine Teilsperre der betroffenen Station veranlasst. Die Erkrankten sind Beschäftigte auf der Nuklearmedizin im AKH Wien und wurden in  Heimquarantäne positiv getestet, teilte das AKH am Dienstag mit.  Keine Auswirkungen auf ambulante PatientenDie Infektion habe...

  • Wien
  • Wieden
  • Julia Schmidbaur
6

"Die Große Pause": Daniel Hosenberg-Installation auf Burgtheater-Haupteingang!

Das Wiener Burgtheater hat derzeit aufgrund der Corona-Krise seine Pforten geschlossen, stattdessen fällt den Einheimischen und (noch) spärlichen Touristen eine vierteilige Installation des Malers Daniel Hosenberg ins Auge. Kongenialer Titel: "Die Große Pause". "Mit dem Triptychon direkt am Haupteingang - das vierte Werk steht auf der Wiese vor dem Vestibül - wird die Brücke des Burgtheaters in die Öffentlichkeit vollends versperrt. Gleichzeitig wird mit den großformatigen Werken ein...

  • Wien
  • Wieden
  • Oliver Plischek
Im Herbst brauche es ein großes Arbeitsmarktpaket und eine Reformierung der Kurzarbeit, sagte Vizekanzler Werner Kogler (Grüne) am Sonntag in der ORF-Pressestunde.

Vizekanzler Kogler in der Pressestunde
Lockerungen im Sport kommen ab 1. Juli

Sportminister und Vizekanzler Werner Kogler stellte am Sonntag in der Pressestunde weitere Lockerungen für den Sport in Aussicht.  ÖSTERREICH. Am Sonntag sagte Vizekanzler Werner Kogler (Grüne) in der ORF-Pressestunde, dass es für Mannschafts- und Kontaktsportarten im Freien ab 1. Juli Lockerungen geben werde. Man müsse aber dort, wo organisierter Sport stattfindet wissen, wer mit wem in Kontakt gewesen sei, betonte Kogler.  "Wo gehobelt wird, fallen Späne"Der Vizekanzler erklärte weiter, er...

  • Wien
  • Wieden
  • Julia Schmidbaur

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.