Corona

Beiträge zum Thema Corona

Angststörungen können die Lebensqualität der Betroffenen massiv beeinträchtigen und deren Aktivitäten einschränken.

Corona und die Seele
Wege aus der Angst

Während der Pandemie ist es nicht ungewöhnlich, ängstlich zu sein. Angst kann jedoch krankhaft werden. ÖSTERREICH. Nicht wenige Menschen sind mit der aktuellen Situation überfordert und haben Angst. "Corona stellt einen sehr wichtigen Trigger sowohl für die Erstmanifestation von psychischen Symptomen als auch für die Verschlechterung von bestehenden Erkrankungen dar", unterstreicht Lucie Bartova, Klinische Abteilung für Allgemeine Psychiatrie, Universitätsklinik für Psychiatrie und...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
In privaten Labors kann sich gegen Bezahlung jeder testen lassen.
1

PCR- und Antigentests
Wie man zu einem Corona-Test kommt

Mittlerweile gibt es mehrere Möglichkeiten sich auf eine Corona-Infektion Testen zu lassen. OÖ. Das flächendeckende, kostenlose Testangebot des Landes OÖ soll planmäßig ab 25. Jänner verfügbar sein. Es gibt aber auch noch andere Möglichkeiten, sich Gewissheit bezüglich einer eventuellen Corona-Infektion zu verschaffen. Privat testen lassenFür PCR-Tests stehen private Labore zur Verfügung. Ein PCR-Test mittels Rachenabstrich kostet zwischen 100 und 170 Euro, die Auswertung dauert 12 bis 48...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Über die angeblichen Nebenwirkungen der Corona-Impfung kursieren im Internet zahlreiche Gerüchte und Mythen.
2

Impfmythen im Faktencheck
Verändert die Corona-Impfung unsere DNA?

Die gängigsten Corona-Impfmythen im Faktencheck: Daniel Ramsmayer, Jungmediziner und Biologe aus Enns, klärt auf. ENNS. Rund 48.000 Oberösterreicher sollen bis Ende Jänner mit dem zur Verfügung stehenden BioNTech/Pfizer-Impfstoff geimpft sein. Gestartet wurde mit der ersten Impfphase bereits am 27. Dezember. Phase zwei folgt am 19. Jänner, die dritte im zweiten Quartal des Jahres. Impfskeptiker stehen dem Ganzen jedoch misstrauisch gegenüber, im Netz kursieren viele Verschwörungstheorien und...

  • Enns
  • Marlene Mitterbauer
Die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklasse beschäftigten sich im Rahmen einer Exkursion mit dem Thema „Das Haus aus Strohballen“.
6

Das tut sich an der HLBLA St. Florian
Digitaler Schulrundgang, Hausbau in zwei Tagen und mehr

Ein erfolgreiches, spannendes und interessantes Jahr: Die HLBLA St. Florian blickt zurück und voraus ST. FLORIAN. Das Jahr 2020 ist passé, ein Jahr, welches bezogen auf den Schulunterricht vor allem mit Corona und Distance-Learning assoziiert wird. Dass sich in diesem (Online-)Jahr dennoch viel Interessantes getan hat, zeigen die Aktivitäten der HLBLA St. Florian. Neue Schulwebsite Zu Beginn des Schuljahres 2020/21 erschien die Höhere Landwirtschaftliche Bundeslehranstalt St. Florian im neuen...

  • Enns
  • Ulrike Plank
Raphael Oberndorfinger ist Direktor des Oberösterreichischen Fußballverbandes (OÖFV) und in dieser Funktion für Finanzen, Personal, Organisation, Kommunikation und Vereinscoaching verantwortlich.
3

Fußball-Unterhaus
"Hoffnung auf mehr Planungssicherheit"

OBERÖSTERREICH. Wie geht es mit dem Fußball im Unterhaus weiter? Die BezirksRundschau hat Raphael Oberndorfinger zum Gespräch gebeten. Der 36-Jährige ist Direktor des Oberösterreichischen Fußballverbandes (OÖFV) und in dieser Funktion für Finanzen, Personal, Organisation, Kommunikation und Vereinscoaching verantwortlich. Herr Oberndorfinger, wann wird der Amateurfußball wieder ins Geschehen eingreifen können? Der aktuellste Stand ist, dass das Sportministerium kommende Woche informieren wird,...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Unter Einhaltung strenger Maßnahmen ist den Nachwuchstalenten das Trainieren erlaubt.
3

Trainingserlaubnis
St. Valentiner Kunstturnerinnen trainieren wieder

Der Allgemeine Turnverein St. Valentin hat für sieben Kunstturnerinnen vom Sportministerium eine Trainingserlaubnis für Spitzensport bekommen. Die Begründung: Die Mädchen zählen in ihrer Altersklasse zu den besten Nachwuchsturnerinnen und Zukunftshoffnungen des Landes. ST. VALENTIN. Unter Einhaltung sehr strenger Maßnahmen dürfen die Turnerinnen aus St. Valentin aktuell dreimal wöchentlich trainieren. „Künftige Topleistungen sind nur dann möglich, wenn die Turnerinnen an den Geräten trainieren...

  • Enns
  • Michael Losbichler
Bischof Manfred Scheuer: "Die Pandemie überwinden wir nicht, indem jeder sagt 'ich weiß selbst, was am besten ist'."
1 3

Bischof Scheuer
"Form von Dummheit und nicht von Eigenverantwortung"

Manfred Scheuer, Bischof der Diözese Linz, im BezirksRundschau-Interview mit Chefredakteur Thomas Winkler über: die Dummheit in Verschwörungstheorien rund um Corona, die Folgen der Pandemie für die Gesellschaft, die Bedeutung der Wissenschaft und ihre Grenzen, die Botschaft fürs heurige Weihnachtsfest und die "Kaffs" Betlehem und Nazareth BezirksRundschau: Die Corona-Pandemie hat zwar einerseits den Zusammenhalt in der Gesellschaft aufgezeigt, andererseits spaltet sie die Gesellschaft:...

  • Oberösterreich
  • Thomas Winkler, Mag.
Eine besinnliche Feier im kleinen Rahmen findet am 24. Dezember in der Basilika St. Laurenz statt.

Weihnachtswege
Weihnachten in Pfarren Enns-St. Laurenz und Kronstorf

Die Pfarren Enns-St. Laurenz und Kronstorf bieten ein Corona-konformes Angebot am 24. Dezember. ENNS, KRONSTORF. Weihnachtswege in Enns und Kronstorf: In Enns haben Kinder und ihre Eltern am 24. Dezember von 13 bis 17 Uhr die Möglichkeit, selbständig einen etwa 45-minütigen Weg zu gehen, auf dem in zwölf Stationen – vom Pfarrheim über die Pfarrwiese und den Friedhof bis in die Basilika St. Laurenz – in Wort und Bild die Weihnachtsgeschichte erzählt wird. Außer Mund- und Nasenschutz sollte bitte...

  • Enns
  • Michael Losbichler
V.l.: Lisa Bachleitner, Peter Wagner (RK-Einsatzleiter), Fachpersonal des Roten Kreuzes, Landesmilitärkommandant Dieter Muhr (der sich auch selbst in Kronstorf testen lies), Landtagspräsident Wolfgang Stanek der sich bei den Einsatzorganisationen (RK, FF),  Helfern und Mitarbeitern der Gemeinden Kronstorf, Hargelsberg und Hofkirchen bedankte, Gemeindevorstand Josef Brandstötter, Amtsleiter von Hargelsberg Markus Stadlbauer (Einsatzkoordination), Landtagsabgeordneter Bürgermeister Christian Kolarik (Einsatzleitung Behörde am Teststandort)
2

Ergebnisse Massentests
„Danke an alle, die sich testen haben lassen“

Von 11. bis 14. Dezember konnte sich ganz Oberösterreich bei den Massentestungen freiwillig und kostenlos auf Covid-19 testen lassen – das Resümee der Gemeinden: Zufrieden, aber bei den Kapazitäten wäre noch Luft nach oben gewesen. REGION ENNS. „Von den Kapazitäten her wäre noch Luft nach oben gewesen, aber im Großen und Ganzen sind wir dennoch zufrieden, denn jeder Einzelne, der sich testen hat lassen, zählt“, sagt Christian Kolarik, Landtagsabgeordneter und Bürgermeister von Kronstorf. 1.880...

  • Enns
  • Marlene Mitterbauer
Bis 14. Dezember laufen die kostenlosen und freiwilligen Massentest an 150 Standorten in Oberösterreich. Das Dashboard gibt einen Überblick über Stand und Auslastung der Tests.

Oberösterreich
Dashboard bietet Überblick über Stand der Corona-Massentests an

Noch bis 14. Dezember haben alle Oberösterreicher die Möglichkeit, sich kostenlos an einem der 150 Standorte auf das Corona-Virus testen zu lassen. OÖ. Um einen Überblick des Testgeschehens zu erhalten, bietet das Land Oberösterreich ein Dashboard an. Darin zu finden sind, heruntergebrochen auf die einzelnen Bezirke und Teststandorte: · Testkapazitäten · Anmeldezahlen · Auslastung in Prozent sowie auf Bundeslandebene · durchgeführte Tests · positive, negative  und ausständige Tests Zu finden...

  • Oberösterreich
  • Judith Kunde
An den vier Tagen werden in Kronstorf über 200 Helferinnen und Helfer im Einsatz sein.

Corona-Massentests
Zusammenarbeit über Gemeindegrenzen hinweg

Nicht nur beim Sommerkindergarten kooperieren Kronstorf, Hargelsberg und Hofkirchen, sondern auch bei den Covid-19 Tests. KRONSTORF, HARGELSBERG, HOFKIRCHEN. „Da wird eine bewährte Zusammenarbeit weiter ausgebaut“, sagen Bürgermeister Christoph Lichtenauer (Hargelsberg), Thomas Berger (Hofkirchen) und Landtagsabgeordneter Christian Kolarik (Kronstorf). Die Hauptkoordination erfolgt durch den Stellvertretenden Amtsleiter/Bauamtsleiter in Kronstorf, Johannes Burgholzer. Auch am Wochenende und am...

  • Enns
  • Marlene Mitterbauer
Köstliche Wildgerichte oder das traditionelle Martinigansl können auch zuhause genossen werden – einfach beim Wirt des Vertrauens bestellen und abholen.

Abhol- und Lieferservice Region Enns
Wirte unterstützen mit Take-Away

Nach dem ersten Lockdown dieses Jahres müssen die Wirte in der Region erneut schließen – voraussichtlich bis Ende November. Darum bieten zahlreiche Gastronomen wieder einen Abhol- und Lieferservice an. ENNS. Seit 3. November befindet sich ganz Österreich im zweiten Lockdown: Viele Branchen wurden erneut in die Knie gezwungen – besonders die Gastronomie ist von den neuen Verordnungen stark betroffen. Jetzt liegt es an uns, unsere regionalen Wirte zu unterstützen: Viele haben bereits ihren...

  • Enns
  • Marlene Mitterbauer
Regional einkaufen ist in der aktuellen Situation wichtiger denn je – die Betriebe benötigen jetzt unsere Unterstützung.

Region Enns im Lockdown
Diese Shops haben für euch geöffnet

Seit 17. November ist ganz Österreich erneut im Lockdown: Viele Geschäfte müssen bis voraussichtlich 8. Dezember schließen – wir verraten euch, welche Shops in der Region Enns weiterhin geöffnet haben.  REGION ENNS. Um die hohen Zahlen der Corona-Neuinfektionen in Österreich einzudämmen, hat die Bundesregierung am 14. November einen erneuten Lockdown angekündigt. Dieser tritt mit 17. November in Kraft und trifft vor allem den Handel und die Gastronomie. Hier erfahrt ihr, welche Shops in der...

  • Enns
  • Marlene Mitterbauer
Primar Bernd Lamprecht ist Vorstand der Klinik für Lungenheilkunde / Pneumologie am Kepler Universitäts Klinikum, stellvertretender Dekan an der Medizinischen Fakultät der JKU und
wissenschaftlicher Leiter der Pneumologischen Rehabilitation, Rehaklinik Enns.

Corona-Experte Lamprecht
"Auf der Bremse bleiben bis zur Impfung"

Lungenheilkunde-Primar Bernd Lamprecht vom Kepler Uniklinikum gilt als der Corona-Experte in Oberösterreich. Im Interview mit BezirksRundschau-Chefredakteur Thomas Winkler erklärt er, dass ein früherer Lockdown geholfen hätte, dass die Zeit bis zur Impfung ohne allzu große Lockerungen überbrückt werden müsse, und warum die schnelle Impfstoffentwicklung kein Anlass zur Sorge sei. Die zweite Corona-Welle hat ja eine viel höhere Zahl an Todesfällen als im Frühjahr gebracht – wie hoch ist die...

  • Oberösterreich
  • Thomas Winkler, Mag.
Coronavirus: Für behinderte Menschen eine besonders schwierige Zeit.

Zusätzliches Handicap
Mit einer Behinderung durch die Pandemie

Für Menschen mit körperlichen Behinderungen ist die Coronavirus-Pandemie ein ungleich größere Herausforderung. (ÖSTERREICH). Am 3. Dezember ist der internationale Tag der Menschen mit Behinderung. Obwohl das neuartige Coronavirus und die Veränderungen, die es in den Alltag gebracht hat, prinzipiell für alle Menschen eine Belastung darstellen, sind körperlich behinderte Menschen teils noch stärker betroffen. Das oft geforderte Einhalten eines Sicherheitsabstandes ist vielen Betroffenen...

  • Wien
  • Michael Leitner
Das Thema Corona sorgt bei fast jedem von uns für eine gedrückte Stimmung, Gereiztheit und Überforderung.
3

Deprimierte Stimmung wegen Corona
„Lächeln sorgt für mehr Leichtigkeit“

Das Thema Corona drückt uns auf das Gemüt, mit teils drastischen Folgen: Rund ein Fünftel der Österreicher leidet unter depressiven Verstimmungen. Eine Psychotherapeutin und eine Mentaltrainerin aus Enns geben Tipps, wie wir dem „Coronablues“ den Kampf ansagen. REGION ENNS. Bereits seit mehr als einem halben Jahr hält uns die Corona-Pandemie in Atem. Mit teils drastischen Folgen: Rund ein Fünftel der Österreicher leidet unter depressiven Verstimmungen, bei 8 von 100 Menschen findet sich sogar...

  • Enns
  • Marlene Mitterbauer
 Obmann Harald Gritzner mit Fr. Bgm. Kerstin Suchan

70 Jahre Blasorchester Sankt Valentin

Das Blasorchester St.Valentin Steyr Traktoren feiert dieses Jahr sein 70-jähriges Bestehen. Aufgrund der aktuellen Corona Lage blieb es den Musikerinnen und Musikern leider verwehrt ihr Jubiläum mit einem Konzert gebührend zu zelebrieren. Dennoch nahm Fr. Bgm. Kerstin Suchan den diesjährigen Jahrestag zum Anlass zu gratulieren und eine Spende zu überbringen, die der Nachwuchsarbeit und Jugendförderung des Musikvereins zugutekommen soll. Blasorchester St. Valentin Steyr Traktoren

  • Enns
  • Hanspeter Lechner
3

Corona OÖ
Hexen schuld an der Pest – 5G-Masten an Corona

"Vielleicht weil in Oberösterreich viele 5G-Sender stehen." So erklärt eine Facebook-Userin eine Zeit im Bild-Meldung, dass OÖ die höchste Zahl an Corona-Neuinfektionen hat – und erhält eine nicht unerkleckliche Zahl an Gefällt mir. Abstand halten und Maske – Blödsinn. Der 5G-Mobilfunk-Mast hat Schuld! Im Mittelalter war's einfach: Da brauchte man nur ein paar Hexen verbrennen, als die Pest wütete – und der Erfolg in der Pandemiebekämpfung war gesichert. Aber Halt! Wer jetzt die Flex aus dem...

  • Oberösterreich
  • Thomas Winkler, Mag.
Landeshauptmann Thomas Stelzer: "Ich bin weiterhin dagegen, Schulen und Kindergärten zu schließen, aber wenn die Infektionszahlen weiterhin so steigen, sind weitere bundesweite Maßnahmen wohl nicht auszuschließen."

Landeshauptmann Stelzer
Medizinischen Notstand verhindern

Mit den weiterhin hohen Zahlen an Corona-Neuinfektionen drohe eine Überlastung des Gesundheitssystems – vor allem auf den Intensivstationen der oberösterreichischen Krankenhäuser, warnt Landeshauptmann Thomas Stelzer. „Jetzt müssen wir gemeinsam alles daran setzen, diesen medizinischen Notstand zu verhindern. Halten wir uns gemeinsam an die Maßnahmen, auch wenn uns das Corona-Virus schon müde und mürbe macht“. Er mahnt die Bevölkerung zur Einhaltung der Maßnahmen. Covid19 sei keine Krankheit,...

  • Oberösterreich
  • Thomas Winkler, Mag.
Auch das simple "Winken mit Abstand" ist aktuell eine geläufige Form des Grüßens.

Umfrage Region Enns
Wie begrüßt ihr in der Corona-Pandemie?

Das Corona-Virus macht vor keinen Lebensbereichen halt, auch nicht vor der sozialen Interaktion. Die BezirksRundschau Enns möchte mit einer Umfrage herausfinden, welche Begrüßungen aktuell bei den Leuten in der Region "in" sind. REGION. Während es für viele einfach beim "Wink" aus sicherem Abstand bleibt, versuchen es andere mit exotischeren Varianten wie dem "Ellbogengruß". Gerade am Anfang der Pandemie wurde viel herumexperimentiert und es entstanden Grüße wie der "Fußschlag", bei dem man...

  • Enns
  • Michael Losbichler
Die Gräbersegnung fand am Allerheiligen-Vormittag in aller Ruhe statt.

Friedhof Enns
Gräbersegnung heuer in Stille

Es war eine besondere Gräbersegnung, die am Ennser Friedhof am Allerheiligen-Vormittag in aller Stille stattfand. ENNS. Corona-bedingt war die öffentlich zugängliche Gräbersegnung am Nachmittag abgesagt, viele Angehörige hatten bereits in den Tagen vor Allerheiligen ihrer Verstorbenen gedacht und so fand die unangekündigte Segensprozession am späten Allerheiligen-Vormittag in aller Ruhe statt. Mit Kerzen, Weihwasser und Weihrauch gingen die Ministrant und ihr Seelsorger segnend durch die...

  • Enns
  • Michael Losbichler
Die Partie zwischen St. Pantaleon und Pabneukirchen wird wohl für längere Zeit die letzte in der Region gewesen sein.

Schlusspfiff im Unterhaus
Covid-19 schickt Kicker vorzeitig in die Winterpause

Der erneute Lockdown verhindert eine Fortsetzung des Amateurfußballs. REGION ENNS. Bereits im Frühjahr mussten Fußballfans auf den geliebten Wochenend-Besuch auf den Sportplätzen der Region verzichten. Die Bekanntgabe der neuen Maßnahmen zur Eindämmung von Covid-19 durch die Bundesregierung am Samstag, macht eine Fortsetzung des Spielbetriebes nun erneut unmöglich. So sieht es die neue Verordnung vor, dass jegliche Kontaktsportarten im Amateurbereich und somit auch der Fußball, untersagt sind....

  • Enns
  • Fabian Buchberger

BUCH-TIPP: Maria Jelenko - "Quarantäne"
Wenn ein Virus die Welt beherrscht

Virus Z beherrscht die Welt, sieben Personen, darunter auch zwei Journalisten, ein Pfarrer sowie eine Virologin werden gemeinsam in Quarantäne geschickt. Doch war die Auswahl der Abgeschotteten wirklich zufällig? Welche Macht steckt hinter dem Virus und vor allem hinter der Suche nach dem entsprechenden Impfstoff? Wie wirkt sich eine Pandemie auf die Gesellschaft und auf die sozialen Werte aus und was lässt Menschen zu Mördern werden? Autorin und RMA-Chefredakteurin Maria Jelenko widmet sich in...

  • Tirol
  • Telfs
  • Sabine Schletterer
Heuer: Gedenken im Stillen.

Totengedenken in Stille
Allerheiligen und Allerseelen in Enns und Kronstorf

Die Feiertage Allerheiligen und Allerseelen können in den Pfarren Enns-St. Laurenz und Kronstorf heuer nicht wie gewohnt stattfinden.  ENNS, KRONSTORF. "Vielen von uns ist es ein selbstverständliches Anliegen, am Grab eines liebenMenschen eine Kerze entzünden und ein Gebet sprechen zu können. Daran sollte auch Corona nichts ändern", sagt Pfarrleiter Harald Prinz aus Enns. Doch ein gemeinsames öffentliches Totengedenken wie sonst am Allerheiligennachmittag in der Basilika und beim...

  • Enns
  • Michael Losbichler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.