Corona

Beiträge zum Thema Corona

Großes Dankeschön an Kunden für die langjährige Treue: Michael und Christian Schaufler schließen die Starvideothek in der Gerbergasse.

Villach
Aus für Starvideothek

VILLACH. Corona: Seit einem Jahr gibt es keine Film-Neuheiten für Verleih. Jetzt schließt Villachs letzte Videothek. Nächstes Jahr hätte die Starvideothek in Villach ihr 40-jähriges Jubiläum gefeiert. Erst im Oktober letzten Jahres siedelte die Videothek vom Standort in Lind zurück in die Gerbergasse. Doch Michael und Christian Schaufler schließen jetzt die Türen. Die Entscheidung war kein schleichender Prozess, wie beide betonen, sondern „beruht definitiv auf den aktuellen, Corona geschuldeten...

  • Kärnten
  • Villach
  • Martina Winkler
Die aktuellen Zahlen zum Corona-Virus
10 5

Corona-Virus – Zahlen aus Kärnten
Freitag: 743 Corona-Infizierte, 70 Neuinfektionen, 37.960 Genesene

Mit Stand Freitag, 14. Mai, 8 Uhr, gibt es in Kärnten offiziell 743 aktiv Erkrankte. Insgesamt wurden in Kärnten 39.513 Infektionen gemeldet. Infos zu den Öffnungsschritten: Das sind neuen Corona-Regeln ab 19. Mai Zahlen aus KärntenJemals bestätigte Fälle in Kärnten: 39.510 (Stand: Freitag, 14. Mai, 8 Uhr) Klagenfurt Stadt: 6.143 Villach Stadt: 3.865 Hermagor: 1.873 Klagenfurt Land: 4.142 St. Veit: 3.897 Spittal: 5.727 Villach Land: 4.415 Völkermarkt: 3.654 Wolfsberg: 3.420 Feldkirchen: 2.374...

  • Kärnten
  • Julia Dellafior

Villacher Ärztevertreter
"Wir warten auf Biontech"

Villachs Ärztevertreter Gerd Clement über eine "elendige PR", fehlende Planbarkeit und Unverständnis. VILLACH. Das Hauptproblem sei laut Clement nach wie vor "zu wenig Impfstoff". "Es wird versprochen, dass wir was bekommen, dann kommt aber nichts." Vor zwei Wochen hätten die niedergelassenen Ärzte kärntenweit 600 Dosen bekommen sollen. "360 waren es dann tatsächlich." Er selbst ging eigenen Angaben zufolge leer aus. "Ich habe nichts bekommen. Das ärgert einen schon, weil man mit den Patienten...

  • Kärnten
  • Villach
  • Thomas Klose

Alpe Adria Flohmarkt (Trans Gourmet)
Es geht wieder los ab Sonntag 16.5.2021

Es geht wieder los ab Sonntag 16.5.2021.  Ab 16.5.2021 gibt es nach dem langen Corona Lockdown wieder unsere schönen Flohmärkte am Trans Gourmet Parkplatz.  Bitte Liebe Gäste und Standler bei uns gilt auf den ganzen Gelände FFP2 Maskenpflicht und 2m Abstand zwischen den Personen !! Bitte haltet euch an die gesetzlichen Auflagen und es wird dann bestimmt ein schöner Flohmarkt - Sonntag. Ab 16.5.21 jeden Sonntag und Feiertag Flohmarkt ! Viel Spaß beim kaufen, verkaufen oder handeln wünschen euch,...

  • Kärnten
  • Villach
  • Dagmar Candolini
3

Alpe Adria Flohmarkt (Trans Gourmet)
Es geht wieder los ab Sonntag 16.5.2021

Es geht wieder los ab Sonntag 16.5.2021.  Ab 16.5.2021 gibt es nach dem langen Corona Lockdown wieder unsere schönen Flohmärkte am Trans Gourmet Parkplatz.  Bitte Liebe Gäste und Standler bei uns gilt auf den ganzen Gelände FFP2 Maskenpflicht und 2m Abstand zwischen den Personen !! Bitte haltet euch an die gesetzlichen Auflagen und es wird dann bestimmt ein schöner Flohmarkt - Sonntag. Ab 16.5.21 jeden Sonntag und Feiertag Flohmarkt ! Viel Spaß beim kaufen, verkaufen oder handeln wünschen euch,...

  • Kärnten
  • Villach
  • Dagmar Candolini
Auch 2021 bleibt die Maske bei Hochzeiten ein unverzichtbares "Accessoire".
2

Neue Pandemie-Vorschriften
Heiraten im Jahr 2021

Wie schon 2020 macht die Pandemie heuer einmal mehr hochzeitswilligen Paaren die Planung schwer. Wie sieht es nach den Lockerungen Mitte Mai aus? VILLACH. Bei unserer Umfrage an den Standesämtern in Villach und Velden gibt man sich noch sehr zurückhaltend. Fest steht: Die Leute trauen sich wieder vermehrt. "Wir haben zur Zeit sehr viele kurzfristige Anfragen", sagt Patrizia Stöpp-Schöffmann, Abteilungsleiterin Bürgerservice in Velden. Bezüglich der Einschränkungen, welche ab dem 19. Mai noch...

  • Kärnten
  • Villach
  • Birgit Gehrke
Alexander Bohn
4

Umfrage
Lassen Sie sich fürs Gasthaus testen?

Wir haben uns umgehört - wie testwillig sind die Leute in der Region Villach, wenn es für einen Besuch im Restaurant oder Gasthaus geht?  Alexander Bohn, Villach  Ich werde vielleicht einmal im Monat in ein Gasthaus gehen und mich vorher testen lassen – also seltener als vor Corona. Sich ständig testen zu lassen ist mir zu anstrengend. Ich gehe nur mehr zu besonderen Anlässen ins Gasthaus – so wie es früher vielleicht einmal war. Aber das Testen ist durchaus gerechtfertigt, solange noch weniger...

  • Kärnten
  • Villach
  • Birgit Gehrke
Bei der Leistungsbeurteilung wird heuer noch mehr Wert auf die Mitarbeit gelegt.
2

Keine (zweite) Schularbeit
"Verbesserungsprüfung" ist möglich

Aufgrund der Pandemie gibt es auch im zweiten Schulsemester weniger Schularbeiten als normal. Eltern sind besorgt.  "Mein Sohn hat auf die erste Deutsch-Schularbeit in diesem Halbjahr eine 4 geschrieben, wir machen uns jetzt Sorgen, dass er diese Note nicht mehr verbessern kann", sagt eine Villacher Mutter eines zehnjährigen Bubens. Der junge Mann soll nach den Sommerferien aufs Gymnasium, da die restlichen Leistungen und Noten ausgezeichnet sind. Vor allem in Volksschulen in Villach wurden...

  • Kärnten
  • Villach
  • Birgit Gehrke
MS-Orchester, Jugendorchesterwettbewerb im Brucknerhaus 2017

Musikschule Feistritz/Drau-Weißenstein
"Es wurden zum Glück nicht mehr Kinder als sonst abgemeldet"

Verliert unsere Jugend ihre Freude an der Musik? Während private Musikschullehrer fehlenden Präsenzunterricht kritisieren, ortet die Musikschule Feistritz/Drau-Weißenstein auch Potenzial an der neuen Erfahrung.  VILLACH LAND. Akkorde über den Bildschirm vorspielen, Gitarre stimmen via Zoom-Meeting. Die Corona-Pandemie machte erfinderisch. Nun häuft sich die Kritik einiger Lehrenden und auch Eltern, dass die Kunst-Abstinenz mangelnde Motivation der Kinder nach sich zöge. "Meine Tochter hat die...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Dobernig und Jabali sprechen sich gegen das Projekt aus und erhoffen sich weitere "Neins" im Gemeinderat.
7

Bauprojekt Tiroler Straße
Kundgebung vor dem Congress Center Villach

Heute fand die Demonstration gegen ein geplantes Bauprojekt auf der "Oetker"-Wiese beziehungsweise der Tiroler Straße statt. Auf dem Grund sind mehrere Stadtvillen wie auch ein Billa-Markt geplant. VILLACH. "Boden schützen – Bestand nützen" steht auf einem jener Banner, welche heute vorm Congress Center Villach präsentiert wurden. Bei der Demonstration versammelten sich Menschen, um gegen die geplante Flächenwidmung für ein Bauprojekt auf der Tiroler Straße mobil zu machen. Auch Draustädter...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Ein Bild aus vergangenen Zeiten, derzeit steht sein Bus noch im Winterschlaf-Modus. Neufeld wartet sehnsüchtig auf den Betriebsstart.

Neufeld Busreisen
"Will endlich wieder arbeiten dürfen"

Sein Bus steht momentan still. Wilhelm Neufeld von Neufeld Reisen erwartet sehnsüchtig das Ende des Betriebsverbotes. Und eine Öffnung der Grenzen.  VILLACH. Wilhelm Neufeld von Neufeld Busreisen ist derzeit "langweilig". Mit den finanziellen Unterstützungen seitens des Bundes sei er zwar zufrieden, "aber weite Sprünge sind halt nicht möglich", sagt er. Wenngleich er betont, dass es ihm im Vergleich zu anderen gut gehe. Einer im Team Seinen Mitarbeiterstand hat er in der Zwischenzeit, da seine...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Der Karnerhof am Faaker See, man hofft nun auf einen guten Start in die Saison.
4

Öffnung im Mai
Tourismus fordert rasche Impfung für Mitarbeiter

Mit 17. Mai darf die Hotellerie und Gastronomie öffnen. Die Vorbereitungen laufen, doch die Vorzeichen sind ungewiss. Ein Problem sind auch die Mitarbeiter, denn in den vergangenen Monaten orientierten sich nicht wenige um.  VILLACH/LAND. Mit 19. Mai fällt die Öffnung für Hotels und Gastronomie. Ein sehnsüchtig erwartetes Datum, wie Unternehmer aus der Region bestätigen. "Natürlich wollen wir wieder arbeiten dürfen", sagt Michaela Tiefenbacher, Tourismussprecherin Finkenstein und Chefin...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Das Peraugymnasium in Villach hat begrenzte Kapazitäten, man "platzt aus allen Nähten".

Villach
Mit Dreier gehts nicht ins Gymnasium, auch nicht in der Pandemie

Während Maturanten erleichterte Bedingungen vorfinden, bleiben die Aufnahmekriterium an Gymnasien wie gehabt: "streng". Mit einem Dreier gibt es keinen Platz in einer ersten Klasse. Das hat aber weniger mit der Pandemie als mit akutem Platzmangel zu tun. VILLACH. Schularbeiten, Tests, Prüfungen. Für viele Schüler im Bezirk geht es die kommenden Wochen ans Eingemachte. Gerade für Schulwechsler sind die Noten entscheidend, denn mit einem Befriedigend in einem Hauptfach wird der Wechsel aufs...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
"Wo froher Sang ertönet hell, da liegt mein Heimatort Michel." Unter diesem Motto wurde die Sängerrunde St. Michael am 1. November 1945 gegründet – mit dem Ziel, in gesanglichen Veranstaltungen das Volks- und Heimatlied zu pflegen, aber auch Interesse für Lieder unserer Nachbarn zu zeigen und offen für jede Chorliteratur zu sein.
Foto: SR St. Michael
1 5

"CORONA - MASsNAHMEN" - Herausforderung für Musik - und Gesangsvereine!
Villacher Kulturvereine leiden unter der CORONA - PANDEMIE!

Umfrage über Vereinsleben in CORONA - Zeiten!Da sich viele kulturinteressierte Leser Gedanken über die Probleme im Vereinsleben in diesen äußerst schwierigen CORONA - Zeiten machen, habe ich eine Umfrage bei Villacher Kulturvereinen gestartet, hier der Bericht der "Sängerrunde St. Michael," des "Alpen Adria Chores Villach," der "Sängerrunde Fellach Oberdörfer," der "EMV-Stadtkapelle Villach" und der "Jagdhornbläsergruppe Landskron!"  Die Sängerrunde St. Michael befindet sich derzeit...

  • Kärnten
  • Villach
  • Arnulf Aichholzer
Ein Foodtruck wird auch in Villach Essen an bedürftige Menschen austeilen (Symbolfoto).

Für hungernde Menschen in Villach
Essens- und Getränkeverteilung

Die Pandemiemaßnahmen hinterlassen in Österreich gravierende Spuren. Erstmals seit Mitte des letzten Jahrhunderts haben immer mehr Menschen nicht genügend Geld für ausreichende Nahrung. VILLACH. Auch bei uns hungern immer mehr, darunter viele Kinder. Im Gegensatz dazu landen viele Nahrungsmittel in der Mülltonne. Der gemeinnützige Verein "children beyond the world® Austria“ fährt mit einem gemieteten Foodtruck ein halbes Jahr quer durch Österreich und verteilt in neun Städten kostenlos warme,...

  • Kärnten
  • Villach
  • Birgit Gehrke
In Kärnten ist man Lehrer zweiter Klasse, sagt eine Leserin.

Leserbrief Villach
In Kärnten ist man ein Lehrer zweiter Klasse!

Ihren Leserbrief schickte WOCHE-Leserin Evita Minatti aus Villach an die RMK Redaktion.  VILLACH. "Vor rund einem Monat begann die Durchimpfung des Bildungspersonals in Kärnten. Allerdings wurden zu dieser Aktion nur Pädagogen über 45 Jahre eingeladen und die Aktion wurde nach kurzer Zeit gestoppt, da der Impfstoff von Astrazenca nun auch für Personen älter als 45 Jahre zugelassen wurde. Erreicht hat man mit dieser Aktion, dass es eine Spaltung beim Lehrpersonal zwischen dem kleinen Teil an...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Vizebürgermeisterin Irene Hochstetter-Lackner, hier mit den Wirtschaftshof-Mitarbeitern Karl Grilz und Georg Kohlmayr appelliert, Müll richtig in die Abfallbehälter zu entsorgen, nicht in die freie Natur.

"Haltet Umwelt sauber"
Stadt Villach mahnt – Müll in der Natur nimmt zu

Trauriger Trend: In der Corona-Pandemie steigt die Menge in der Natur weggeworfenen Mülls. Wirtschaftshof- und Nachhaltigkeitsreferentin Vizebürgermeisterin Irene Hochstetter-Lackner appelliert, Abfälle korrekt zu entsorgen. VILLACH. Die Corona-Pandemie bringt vielerorts auch ein unangebrachtes Verhalten mit sich: Die Menschen halten sich mehr in freier Natur auf und hinterlassen dort – vor allem entlang der Spazier- und Radwege – viel Müll. „Leider jedoch häufig nicht in den Abfallbehältern,...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Die Villacherin weiß wovon sie spricht - sie ist Mutter von sechs Kindern.
2

Eltern für Eltern
T-Shirts als Motivation

Mit ihren "Really Strong"-Shirts wollen zwei Mütter (eine davon ist aus Villach) anderen Familien Mut machen und Spenden sammeln. VILLACH. 2020 war für viele ein forderndes Jahr, auch 2021 hält die Situation weiterhin an. "Wir haben im vergangenen Jahr ganz viel Neues über uns und unsere eigene Stärke lernen dürfen. Die Zeit hat uns - wie allen Familien - ganz viel abverlangt und uns sehr gefordert", sagt die sechsfache Mama Heidi Krammer aus Villach und ergänzt: "Mamas, Papas, Kinder - alle...

  • Kärnten
  • Villach
  • Birgit Gehrke
Das "Wohnzimmer-Flair" in Villach kam 2020 auch bei den Gästen gut an.
4

Tourismus 2021
Comeback der "Sommerfrische"

Wie wird der Sommer 2021? Spürbar ist auch heuer viel Patriotismus der Gäste, "Urlaub daheim" ist wieder gefragt. VILLACH. Die Hoffnung, dass im kommenden Sommer vieles wieder normaler wird, als noch vor einem Jahr ist groß. Wie sieht Claudia Boyneburg-Lengsfeld-Spendier, Sprecherin der Villacher Stadthotels, die Situation? "Die Hotellerie ist gerüstet. Wir haben in den vergangenen Monate bezüglich Hygiene-Konzepte viel Erfahrung gesammelt. Ich glaube, Kärnten wird heuer die gleichen Erfolge...

  • Kärnten
  • Villach
  • Birgit Gehrke
Rothenthurn Obmann und Torhüter Rene Ramschak sieht die Tabellenzweiten als die großen Verlierer des KFV-Entscheides.
2

Kärntner Fußballverband: Meisterschaftsaus Oder?
Der Fußball rollt nur bedingt

Der Kärntner Fußballverband hat das Aus der Kärntner Fußballmeisterschaft beschlossen. Cup und Nachtragspartien sind noch möglich. Spittal . (Peter Tiefling). In den einzelnen Gremien und Ausschüssen des Kärntner Fußballverbandes gibt es seit den letzten Tagen ein weinendes und ein lachendes Auge. Tränend deshalb, weil coronageschuldet leider der Frühjahrsdurchgang der Fußballmeisterschaft 2020/21 nun endgültig abgesagt werden musste. Das glückliche Auge resultiert auch aus den aktuellen...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Peter Tiefling
Breite Pisten, wenig los. Der beste Einheimische Winter zeichnet sich ab.
2

Gerlitzen
Bester "einheimischer" Winter aller Zeiten

Die Zeiten des „Overtourism“ samt ausuferndem Aprés-Ski mit „Todel Jodel Musik“ sind vorbei, prognostiziert Gerlitzen Geschäftsführer Hans Hopfgartner. Man freut sich über besten einheimischen Winter jemals. Und plant schon voraus. GERLITZEN. Noch bis 5. April sind die Lifte auf der Gerlitzen in Betrieb. Trotz Einbußen von bis zu 45 Prozent ist man zufrieden. Geschäftsführer Hans Hopfgartner: "Es zeichnet sich der beste einheimische Winter aller Zeiten ab." Sprich, so viele Kärntner wie nie...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Codiv-19-Impfungen
2

Kritik an Impf-Organisation
Zuviel Technik, viele kennen sich nicht aus

Villach & Villach Land: Corona-Testmöglichkeiten und Kritik an Impf-Organisation. VILLACH/LAND. Neben Teststraßen in Städten, wie jener beim Congress Center Villach (4 Testlinien), welche von Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr bereit steht, oder der Kowatsch Halle (1 Testlinie) Samstag und Sonntag Vormittag, gibt es auch die Möglichkeit, sich bei ausgewählten Apotheken – u.a. Wörthersee Apotheke Velden, in den Apotheken Faak oder Fürnitz – testen zu lassen. Vor allem auch in Regionen, welche...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Wolfgang Lauritsch bietet vor allem Bücher an - diese kann er jetzt nicht verkaufen.
3

Pandemie
"Wir leben vom Flohmarkt"

Für einige Villacher ist der früher traditionelle Flohmarkt die Haupteinnahmequelle. Eine Öffnung wird gefordert. VILLACH. Wolfgang Lauritsch ist einer der Villacher, die auf den diversen Flohmärkten der Draustadt ihre Waren verkaufen: "Ich war beim AMS gemeldet und aus einem Hobby hat sich meine jetzige Haupteinnahmequelle entwickelt. Ich habe mir in Villach auch eine Halle angemietet und mich damit selbsständig gemacht, aber so wie es jetzt aussieht werde ich mein Lager verlieren, ich kann...

  • Kärnten
  • Villach
  • Birgit Gehrke
Coronatauglich wurde im kleinen Rahmen gratuliert: Vzbgm. Gerda Sandriesser, Matthias Liebenwein (Diakonie), Leitung der Juno Marie Danko, Bgm. Günther Albel, Astrid Petritsch (Diakonie), LHStv. Dr. Beate Prettner, Rektor Hubert Stotter (v.li.)

Notschlafstelle
5 Jahre JUNO Villach

Ein Bett, ein offenes Ohr, ein Essen: Die Jugendnotschlafstelle der Diakonie de La Tour, die JUNO Villach, wurde im März 2016 eröffnet und feiert nun ihr fünfjähriges Bestehen. VILLACH. Wohnungs- und obdachlosen Jugendlichen und jungen Erwachsenen zwischen 12 und 21 Jahren einen sicheren Ort zum Übernachten anzubieten, war der Grund, warum das Land Kärnten, die Stadt Villach und die Diakonie de La Tour dieses Angebot gemeinsam ins Leben gerufen haben. So wurde das Übernachtungsangebot bis zu...

  • Kärnten
  • Villach
  • Birgit Gehrke

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.