Corona

Beiträge zum Thema Corona

Die Zahlen der Infizierten steigen wieder
 3   3

Corona-Virus
Wieder ein bestätigter Fall im Bezirk Rohrbach

BEZIRK ROHRBACH. Aktuell gibt es im Bezirk Rohrbach eine positiv getesteten Person. Oberösterreichweit gibt es derzeit insgesamt 257 bestätigte Infizierte. Die aktuellen Fälle verteilen sich auf die Bezirke Linz-Stadt (75), Steyr-Stadt (1), Wels-Stadt (15), Braunau (8), Eferding (7) Freistadt (4), Gmunden (4), Grieskirchen (10), Kirchdorf (1), Linz-Land (71, Perg (10), Ried (5), Rohrbach (1), Schärding (4), Steyr-Land (1), Urfahr-Umgebung (18), Vöcklabruck (2) sowie Wels-Land (20). 61 Personen...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
 Michael Pecherstorfer und Albert Maringer (v. l.).

Österreichische Gesundheitskasse
Maringer übernimmt Vorsitz der Landesstelle Oberösterreich

Turnusmäßiger Vorsitz-Wechsel in der Landesstelle Oberösterreich der Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK): Albert Maringer übernimmt von 1. Juli bis Jahresende die Funktion von Michael Pecherstorfer. LINZ. Wie im Gesetz vorgesehen, wechseln sich zwei Landesstellen-Vorsitzende in der Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK) halbjährlich ab – jeweils in Vertretung der Dienstnehmer- bzw. der Dienstgeber-Kurie. Im ersten Halbjahr 2020 wurde die neu gegründete ÖGK mit der Corona-Krise gleich...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Der Bezirk Landeck verzeichnet nur einen Coronafall in St. Anton am Arlberg.

Covid-19
Weiterhin nur ein Coronafall im Bezirk Landeck

BEZIRK LANDECK (sica). Während in anderen Bezirken die Fallzahlen wieder ansteigen, gibt es im Bezirk Landeck weiterhin nur eine "aktiv positive" Person in St. Anton am Arlberg. Nach wie vor 29 von 30 Gemeinden virusfreiIm Bezirk Landeck bleibt die Zahl der Coronafälle konstant auf einer infizierten Person aus St. Anton am Arlberg, während in anderen Bezirken Tirols die Infektionen wieder ansteigen. Bis dato wurden im Bezirk 7.973 Testungen durchgeführt, 981 Personen sind wieder genesen und...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Die aktuellen Kärnten-Zahlen von Donnerstag, 2. Juli, 8 Uhr
 4  4   2

Corona-Virus
Donnerstag: 15 Personen in Kärnten mit dem Corona-Virus infiziert – 402 genesen

Mit Stand Donnerstag, 2. Juli, 8 Uhr, gibt es in Kärnten offiziell 15 aktiv Erkrankte.  Insgesamt wurden offiziell 430 Kärntner jemals positiv getestet. Von gestern auf heute (8 Uhr) gab es eine Neuerkrankung in Kärnten.  Jemals positiv Getestete in KÄRNTEN: 430 (Stand: Donnerstag, 2. Juli, 23 Uhr) Klagenfurt: 94Völkermarkt: 55St. Veit: 52 Villach Land: 48Wolfsberg: 48Klagenfurt Land: 46Spittal: 44Villach: 23Feldkirchen: 15Hermagor: 5Österreich: 17.939Alle Bundesländer (Donnerstag,...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Seit Beginn des Ausbruchs der Covid-19-Erkrankung, steigt die Zahl der erkrankten TirolerInnen laufend an.
 2  1

Covid-19
Donnerstag: Aktuell sind 17 Personen positiv auf das Coronavirus getestet

TIROL. Seit Beginn des Ausbruchs der Covid-19-Erkrankung, steigt die Zahl der erkrankten TirolerInnen laufend an. Erst seit April gehen die Zahlen der Neuinfektionen wieder zurück. Die Zahl der wieder Genesenen steigt weiter. Hier geht es zum Corona-Ticker +++Update, 2. Juli, 19:30+++ +++Update, 2. Juli, 19:30+++ Aktuell sind 17 Personen positiv auf das Coronavirus getestetZahl der Corona-infizierten Personen (exklusive wieder Genesener): 17Zahl der innerhalb der letzten 24 Stunden neu...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
In Kärnten kam es wieder zu einer Neuinfektion mit dem Corona-Virus, im Bezirk Klagenfurt Land.

Corona-Virus
Neuer Fall in Klagenfurt Land

In Kärnten kam es wieder zu einer Neuinfektion mit dem Corona-Virus. KLAGENFURT. Wie das Land Kärnten gerade mitteilt, wurde heute, Mittwoch, eine Corona-Neuinfektion aus dem Bezirk Klagenfurt Land gemeldet. Der Test wurde nach einem Auslandsaufenthalt privat durchgeführt. Nun wird der Test amtlich wiederholt. Das "Contact Tracing" ist laut Behörden bereits angelaufen.  Der neue Fall scheint offiziell bei den aktiv Infizierten noch nicht auf.  Mittwoch: 14 Personen in Kärnten mit...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler
Heuer wird der Bleiburger Wiesenmarkt nicht stattfinden.

Corona-Virus
Bleiburger Wiesenmarkt wurde abgesagt

Was von vielen bereits befürchtet wurde, ist seit Kurzem Gewissheit: Der Bleiburger Wiesenmarkt wird heuer nicht stattfinden. BLEIBURG. Wie kürzlich bekannt wurde, wird der Bleiburger Wiesenmarkt heuer nicht stattfinden. Die ÖVP Bleiburg hat die Nachricht als erster auf Facebook verbreitet, auch die EL und die Wirtschaftsgemeinschaft Bleiburg-Feistritz haben diese Nachricht bereits auf ihren Facebook-Seiten bestätigt. "Wir die Wirtschaftsgemeinschaft Bleiburg-Feistritz arbeiten gemeinsam...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche
Mit der neuen Infotafel „Bitte nicht betreten oder befahren“, die im Bauernbund-Shop um 10 Euro erhältlich ist, will der OÖ. Bauernbund auf diese Gegebenheiten aufmerksam machen: Agrar-Landesrat und Bauernbund-Landesobmann Max Hiegelsberger und Bauernbund-Landesdirektor Wolfgang Wallner (v. l.).
  3

Fehlendes Bewusstsein
Landwirte leiden unter Freizeitsportlern

Der Bauernbund OÖ ruft die Bevölkerung zu mehr Rücksicht und Verantwortung auf, wenn es um die freizeitmäßige Benutzung von Wiesen, Feldern und Wäldern geht. OÖ. In den vergangenen Jahren haben Freizeitaktivitäten wie Radfahren, Wandern und Spazieren in der freien Natur einen Boom erlebt. Getrieben wurde das zu einem Gutteil von diversen Webportalen und Smartphone-Apps, wo User ihre Erlebnisse oder Routen teilen und andere auf den Geschmack kommen. Die App Betreiber übernehmen dabei...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Was war in der heutigen Regierungssitzung Thema?

Regierungssitzung Kärnten
Mehr Kurzzeitpflege-Betten und Maßnahmen für Arbeitsmarkt beschlossen

KÄRNTEN. Nach der heutigen Regierungssitzung traten Landeshauptmann Peter Kaiser, seine Stellvertreterin Gaby Schaunig (beide SPÖ) und Landesrat Martin Gruber (ÖVP) vor die Öffentlichkeit. Wir haben die wichtigsten Punkte und Beschlüsse der heutigen Sitzung zusammengefasst. Pflege: 50 Kurzzeit- und Übergangsbetten reserviertIn den Zuständigkeitsbereich von Gesundheits- und Sozialreferentin Beate Prettner fiel heute der Beschluss, das System der Kurzzeit- und Übergangsbetten ab 1....

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler

Unser G'schäft
Herzogenburg unterstützt Wirtschaft und Haushalte mit Sammelpass-Aktion

Herzogenburg hilft Herzogenburg durch die Corona-Krise. HERZOGENBURG. Der Gemeinderat der Stadtgemeinde Herzogenburg hat in seiner Sitzung am 29. Juni über eine Unterstützungsaktion für Wirtschaft und Haushalte beraten. Bürgermeister Christoph Artner hat im Gemeinderat folgenden Antrag stellen, der bereits im Finanz- und Personalausschuss sowie im Wirtschaftsausschuss behandelt wurde: Alle Herzogenburger Betriebe mit Ausnahme von Großkonzernen und Betrieben, die während der Coronapandemie...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Sarah Loiskandl
Primar Bernd Lamprecht ist Vorstand der Klinik für Lungenheilkunde / Pneumologie am Kepler Universitäts Klinikum, stellvertretender Dekan für Lehre und Studierende an der Medizinischen Fakultät der Johannes Kepler Uni, Hochschulreferent der Ärztekammer für Oberösterreich, Generalsekretär der Österreichischen Gesellschaft für Pneumologie sowie
wissenschaftlicher Leiter der Pneumologischen Rehabilitation, Rehaklinik Enns.

Lungenspezialist Lamprecht
"Fürchte noch keine große 2. Welle", aber "Respekt vor Grenzöffnungen"

Primar Bernd Lamprecht, Vorstand der Klinik für Lungenheilkunde am Kepler Uni Klinikum über die Entwicklung von Corona in Oberösterreich, mögliche Folgen der Lockerungen, die Corona-App, die Erfahrungen mit Medikamenten zur Behandlung von Covid-19, die Plasmatherapie und die Langzeitfolgen bei schweren Erkrankungen. BezirksRundschau: Von 23. auf 24. Juni wurden in Oberösterreich elf Corona-Neuinfektionen verzeichnet (aktuelle Zahl der Covid-19-Fälle) – braut sich da etwas...

  • Oberösterreich
  • Thomas Winkler, Mag.
Bildungsdirektor Alfred Klampfer geht von einem normalen Schulbetrieb ab Herbst aus.

Corona in OÖ
Bildungsdirektor Klampfer: Wie es in den Schulen weitergeht

Trotz der zuletzt wieder steigenden Zahl an Corona-Infektionen und mehreren Fällen in Schulen geht Oberösterreichs Bildungsdirektor Alfred Klampfer aktuell davon aus, dass im Herbst wieder ein normaler Schulbetrieb startet. OÖ. "Natürlich nur, sofern sich die Zahl der Infektionen im Rahmen hält. Die Sensibilität an den Schulen ist sehr hoch, es wird sehr viel getestet", so Klampfer: Die überwiegende der Zahl der Tests bringe "zum Glück negative Ergebnisse" – also keine Corona-Infektion. Die...

  • Oberösterreich
  • Thomas Winkler, Mag.
„Auch ein SARS-CoV-2-Impfstoff wird nicht das Wundermittel sein. Aber wir von der WHO arbeiten daran, dass die Menschen, welche die Vakzine benötigen, sie möglichst gerecht verteilt auch bekommen", sagt der WHO-Chef Kluge.
 2

Internationales Lob an Maßnahmen
WHO gratuliert und sieht keine zweite Welle in Österreich

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) gratulierte Österreich zur Bekämpfung des Corona-Virus. Das sagte WHO-Europa-Chef Kluge. Weiters gab er bekannt, dass er mit keiner zweiten Welle in Österreich rechne. ÖSTERREICH.  „Das Virus kann uns alle treffen. Am meisten aber leiden die Ärmsten und die Alten“, sagte WHO-Europa-Regionaldirektor Hans Kluge, wie der ORF berichtet. Un weiter:  „Glückwunsch an Österreich. Österreich und Länder wie Deutschland haben einen guten Job gemacht.“ Kluge war...

  • Anna Richter-Trummer

An alle Coronaleugner, Verharmloser, Ignoranten und alle sonstige Verschwörens-GLÄUBIGEN dieser neuen Pseudoreligion!

Im Folgenden findet sich eine Facebook-Kommunikation von Corona-Lockdown Befürwortern und Gegnern. Es wurde nichts geändert, auch nicht die Rechtschreibung, und alle Texte wurden unverändert 1:1 übernommen. Teile wurden ausgelassen, die mit dem Thema nichts zu tun hatten. Die Namen wurden geändert. Ich selbst laufe unter Harald L. ...................................................................... BEGINN DES FACEBOOK...

  • Niederösterreich
  • DI Harald Luckerbauer
 2   27

Bitte Maßnahmen beachten
Aktuelle Entwicklungen: Seit Wochen keine neuen Coronafälle in Leibnitz

Es gilt vor allem der Appell: Sozialkontakte eindämmen, Hygienemaßnahmen einhalten. Wir als WOCHE Steiermark versuchen an dieser Stelle objektiv und unaufgeregt über den aktuellen Status Quo zum Corona-Virus in Österreich zu berichten. Informations-Hotline: 0800 555 621. Bei Verdacht wählen Sie die Hotline 1450. Wichtige Info: Missbrauchen Sie bitte nicht den Notruf 144, wenn Sie sich für einen Verdachtsfall halten! Update: 26. Juni 2020 Das Land Steiermark informiert, dass eine...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer

Coronavirus
Ischgl: Wegbereiter für Herdenimmunität in ganz Österreich?

Die medizinische Universität Innsbruck hat eine weitreichende Studie, einen Meilenstein in der Causa Corona in Österreich geschaffen. In dieser Studie wurden in Ischgl in 42,4% der Getesteten Antikörper gefunden, und diese könnte damit zum Wendepunkt der Corona-Krise in Österreich werden. Mit dieser Studie könnten wir das erste Mal Licht am Ende des so finsteren Corona-Tunnels sehen. Laut dieser Studie wurden bei den Kindern bis 18 Jahren nur in 27% der Fälle Antikörper gefunden. Nach Adam...

  • Tirol
  • Landeck
  • DI Harald Luckerbauer
  2

Der ORF als Handlanger einer neuen "Corona-Gesundheitsdiktatur"?
CORONA-Panikmache unseres Staatssenders ORF? TEIL 2

Rundfunkmonopol ... im ORF manifestiere sich die Macht der Politik ... lassen sich 32 von 35 Stiftungsräten direkt oder indirekt Parteien zuordnen ... gipfelte 1964 im Rundfunkvolksbegehren ... unterschrieben 832.353 österreichische Wahlberechtigte ... diverse Aspekte des Machtmissbrauchs ... Einseitigkeit sei die größte Last auf der ORF-Berichterstattungsebene ... Wenn man eine Behauptung aufstellt, dann wäre es natürlich auch ganz gut, diese zu beweisen. Nun in diesem 2. Teil geht es um...

  • Niederösterreich
  • DI Harald Luckerbauer
Die medizinische Universität Innsbruck führte in Ischgl eine Antikörper-Studie durch, erste Ergebnisse zeigen, dass 42,4 Prozent der Ischgler Bevölkerung Antikörper gegen das Coronavirus haben.
  Video   4

Antikörper-Studie der medizinischen Universität Innsbruck
42,4 Prozent der Ischgler Bevölkerung bildete Antikörper

ISCHGL. Erste Einblicke in die Ergebnisse der Antikörper-Studie der medizinischen Universität Innsbruck in Ischgl zeigten, dass 42,4 Prozent der Ischgler Bevölkerung Antikörper gegen das Coronavirus haben. 79 Prozent der Ischgler Einwohner nahmen an der Studie teil. Antikörper-StudieIn der Gemeinde Ischgl hat die medizinische Universtität Innsbruck eine Antikörper-Studie im April 2020 eine Antikörper-Studie begonnen, um gesicherte Erkenntnisse zum Durchseuchungsgrad und die Verbreitung von...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Gemeinsam mit Arbeiterkammer, Wirtschaftskammer, ÖGB und Industriellenvereinigung kam das Ministerium  von Christine Aschbacher (Foto) zu dem Ergebnis, dass sich ein Arbeitnehmer in der Regel nicht sorgen müsse, nicht bezahlt zu werden, wenn er im Ausland Urlaub macht, sich an die dortigen Coronavirus-Auflagen hält und dann an Covid-19 erkrankt.

Entgeltverlust oder Kündigung?
Welche Konsequenzen eine Covid-Ansteckung im Urlaub tatsächlich hat

Im Zuge eines Treffens von Arbeitsministerium und Sozialpartnern wurde die Rechtslage nun konkretisiert: Keine arbeitsrechtlichen Konsequenzen, wie etwa den Verlust des Entgelts oder gar eine Kündigung, darf ein Urlaub im In- oder Ausland haben, in dem man sich mit dem Corona-Virus infiziert. Das stellt nun Arbeitsministerin Christine Aschbacher fest. Vorausgesetzt: Man hält sich an die landesüblichen Regeln, es besteht keine Reisewarnstufe fünf oder sechs und man verhält sich nicht "grob...

  • Anna Richter-Trummer
VP-Klubobmann August Wöginger verneint Interesse an Funktion in oberösterreichischer Landesregierung nach der Wahl 2021.
 1

Interview
VP-Klubobmann Wöginger: "Corona ist nicht vorbei"

Im Interview mit der BezirksRundschau warnt der aus dem Bezirk Schärding stammende Obmann des ÖVP-Parlamentsklubs, August Wöginger, vor der Ansicht, Corona sei bereits überstanden. Einer zuletzt auch wieder vom grünen Vizekanzler Werner Kogler ins Spiel gebrachten Vermögenssteuer erteilt Wöginger, der auch ÖAAB-Bundesobmann ist, eine Absage. BezirksRundschau: Das Land OÖ wird steuerfreie 500 Euro Corona-Prämie an die Mitarbeiter im Gesundheits- und Pflegebereich auszahlen – ist etwas...

  • Oberösterreich
  • Thomas Winkler, Mag.
Die Regierung wird heute das Ende der Maskenpflicht beim Wirt verkünden.
  2

Großveranstaltungen ab September
Jetzt fällt die Maskenpflicht auch in der Gastro

Rechtzeitig zur Urlaubssaison heißt es bald ganz "oben ohne", zumindest in der Gastro: Denn mit dem 1. Juli  müssen Kellner in Gaststätten keinen Mund-Nasen-Schutz mehr tragen.  Das gilt auch für Hotels. ÖSTERREICH. Lockerungen im Sport, bei Veranstaltungen und vor allem in der Gastro:  Ab Anfang Juli müssen in Cafés, Restaurants und Bars aber auch in Hotels sowohl die Gäste als auch die Mitarbeiter keinen Mund-Nasen-Schutz tragen. Das berichtet Ö1 im Morgenjournal. Auch der Schulbetrieb...

  • Anna Richter-Trummer
  14

CORONA-Panikmache unseres Staatssenders ORF? Teil 1

Zahlen sind geduldig. Sie weinen nicht, sie schreien nicht. Sie sind ganz still und leise. Und der Sager, dass man nur einer Statistik trauen sollte, die man selbst gefälscht hat, wird wohl auch nicht ganz von der Hand zu weisen sein. In der ZIB-1 des ORF vom 22. Juni 2020 gibt es einen Bericht über die weltweite Entwicklung von Corona. Es wird berichtet: "WHO meldet schnellste Ausbreitung seit Pandemie-Beginn", "vor allem die Entwicklung in den USA und Brasilien ist besorgniserregend", ...

  • Niederösterreich
  • DI Harald Luckerbauer
Das "Contact Tracing" an der HTL Mössingerstraße läuft auf Hochtouren, bisher gibt es keine neuen bestätigten Fälle.

Corona-Virus – Update
Auch dritter Verdachtsfall an HTL Mössingerstraße negativ

Das "Contact Tracing" an der HTL Mössingerstraße läuft auf Hochtouren, bisher gibt es keine neuen bestätigten Fälle. KLAGENFURT. An der HTL Mössingerstraße wurde ja ein Corona-Fall bestätigt. Nach dem "Contact Tracing" befinden sich 15 Schüler einer betroffenen Klasse bis 30. Juni in häuslicher Quarantäne. Es gab drei weitere Verdachtsfälle in anderen Klassen der Schule, die getestet wurden. Für zwei gab das Land Kärnten schon gestern, Montag, Entwarnung, ein weiteres Testergebnis für...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler

Österreich: 17.000 Corona Tote ...

... vor dem Fernseher. Das schöne an der Mathematik ist, dass man diese auch excessive verwenden kann. Man kann Dinge erfinden, in Relation setzen, die es zwar nicht wirklich gibt, aber interessante, wenn auch komplett hypothetische Zusammenhänge beleuchten. Nehmen wir mal an, dass das Leben vor dem Fernseher verloren wäre. Und nehmen wir doch an, dass nur jenes verloren wäre, das mit Corona zu tun hat. Und nehmen wir mal an, dass in den letzten 100 Tagen, seit dem Corona Lockdown, wir im...

  • Korneuburg
  • DI Harald Luckerbauer
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.