Coronakrise

Beiträge zum Thema Coronakrise

Coronakrise - Der aufgezwungene Strukturwandel
Der Arbeitsplatzverlust bei der AUA lässt sich (über)kompensieren

Natürlich sollte man jetzt die Sorgen der Menschen, die ihren Arbeitsplatz verlieren, durch bestmögliche Ünterstützung mindern. Man muss aber auch neue, ähnlich gut qualifizierte, Arbeitsplätze schaffen. Ein Beispiel: Bei verstärkter Förderung von Solarthermie-Anlagen für die Dächer, die einen konkurrenzlosen Wirkungsgrad haben, wobei die gewonnene Wärme voll ausgenutzt werden kann, lassen sich nicht nur eine Meistmenge an "grüner" Energie gewinnen, sondern auch wertvolle Arbeitsplätze...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Wilhelm Pavicsits
Mit den ungenutzten Dressen des SC Bad Sauerbrunn-Nachwuchses soll auf die ernste Lage für die Kinder aufmerksam gemacht werden.
2

Kinder brauchen Sport
SC Bad Sauerbrunn beteiligt sich an stillem Protest

Wie viele andere Vereine ist auch der Nachwuchsbereich des SC Bad Sauerbrunn von der Corona-Pandemie und damit einergehenden Einschränkungen betroffen. Um ein Zeichen zu setzen traf man sich kürzlich für eine gemeinsame Protestaktion. BAD SAUERBRUNN. Der Nachwuchsbereich des SC Bad Sauerbrunn beschäftigt knapp 100 Kinder und Jugendliche. Besser gesagt würde man diese gerne so schnell wie möglich wieder beschäftigen. Bereits im Vorjahr haben sich die Präventionskonzept bewährt – die Kinder und...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Maria Durinovic, eine der Ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen der Nachbarschaftshilfe Plus, bringt Katrin Annaker aus Hirm zu einem medizinischen Termin nach Eisenstadt, anschließend geht’s zum begleiteten Einkauf.

Nachbarschaftshilfe Plus
Wohnortnahe, unkomplizierte Hilfe

Gerade in Zeiten, wie diesen, zeigt sich, wie wichtig gegenseitige und vor allem schnelle Hilfe ist. Unter Einhaltung der Corona-Vorschriften sind die Ehrenamtlichen Helfer der Nachbarschaftshilfe Plus in Hirm zur Stelle. HIRM. Seit dem Jahr 2019 bietet das Sozialprojekt Nachbarschaftshilfe Plus schnelle wohnortnahe und unkomplizierte Hilfe in Hirm an. Über 30 Ehrenamtlichen, wie Maria Durinovis, aus dem Ort helfen meist älteren Personen, deren Angehörige entweder weiter weg wohnen, berufstätig...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Noch müssen wir uns gedulden bis es wieder solche Bilder vom Festivalgelände Wiesen geben kann.
5

Wiesen Festivals
"Als Veranstalter trägt man immer das Risiko"

Mit 8. Februar laufen die ersten Lockerungen nach 44 Tagen hartem Lockdown in Österreich. Für die Veranstaltungsbranche gilt aber weiterhin: es bleibt geschlossen. Die Bezirksblätter haben bei Juliane Bogner von den Wiesen Festivals nach den aktuellen Herausforderungen die die Corona-Pandmie für sie mit sich bringt gefragt. WIESEN. Am Montag durften Handel, körpernahe Dienstleistungen und der Kulturbereich (Museen, Galerien, Tiergärten, usw.), unter Einhaltung strenger Auflagen, wieder öffnen....

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
AMS Mattersburg-Geschäftsstellenleiter Markus Plattner gibt im Bezirksblätter-Interview einen Überblick über die aktuelle Lage auf dem Arbeitsmarkt im Bezirk
2

AMS Mattersburg
180 Betriebe und 1.100 Beschäftigte in Kurzarbeit

Markus Plattner, Geschäftsstellenleiter des AMS Mattersburg, über die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den Arbeitsmarkt im Bezirk Mattersburg. MATTERSBURG. Die Corona-Krise hat auch auf den Arbeitsmarkt im Bezirk Mattersburg starke Auswirkungen. AMS Mattersburg-Leiter Markus Plattner schildert im Bezirksblätter-Interview die aktuelle Situation. Wie sieht die Arbeitsmarktsituation (Arbeitslose, Zahl der Beschäftigten, Lehrstellensuchende, offene Lehrstellen, Kurzarbeit, …) im Bezirk aktuell...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Rucki Zucki Inhaberin Gertraud Sommer mit Künstlerin Tünde Füleki Wagner inmitten der ausgestellten Bilder
1 4

Mattersburg
Leere Gastro macht Platz für Kunst

Bis vorläufig 6. Jänner muss die Gastronomie noch geschlossen bleiben. Eine Wirtin in Mattersburg hat einen Weg gefunden den Gästeleeren Platz in ihrem Lokal zu nutzen: sie stellt die Gemälde einer aufstrebenden Mattersburger Künstlerin aus. MATTERSBURG. So manchem Spaziergänger wird es bereits aufgefallen sein – die Kunstwerke die seit einiger Zeit die Fenster des Café Rucki Zucki in Mattersburg zieren. Es sind Werke von Künstlerin Tünde Füleki Wagner die unter ihrem Künstlernamen TarT tätig...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Bgm Kurt Fischer, Kiga-Leiterin Ingrid Fleischhacker, Leiterin-Stv. Christina Reiterich und Bgm. Christoph Haider

Draßburg-Baumgarten
"Wir sind auf unsere Pädagoginnen und Helferinnen stolz"

Die Bürgermeister aus Draßburg und Baumgarten, Christoph Haider und Kurt Fischer statteten vor Kurzem dem Kindergarten einen Besuch ab. DRASSBURG/BAUMGARTEN. Grund des Besuches war das prominenteste Thema der Gegenwart - nämlich Corona. In diesem Fall jedoch durch und durch aus einer netten Geste heraus. Die beiden Ortschefs bedankten sich bei den Mitarbeiterinnen des gemeinsamen Kindergartens für die tolle Arbeitseinstellung und den Einsatz in dieser sehr anspruchsvollen Corona-Zeit. Kein...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Bei der Online-Sitzung des Gesunden Dorfs Loipersbach:
(v.l.n.r.o.) Hannelore Grössing, Ulrike Zika, Heide Tschürtz, (v.l.n.r.u.) Barbara Klawatsch, Belinda Steiger, Roland Pöttschacher

Loipersbach
Ist Einsamkeit tödlich?

Mit dieser Frage beschäftigten sich die Teilnehmer beid er letzten "Online Gesundes Dorf Loipersbach Sitzung". LOIPERSBACH. Vor allem Fragen wie: Ist Einsamkeit gesundheitsschädigend? Leiden Menschen in Zeiten der Pandemie besonders darunter? Wie kann das Gesunde Dorf in der aktuellen Situation Menschen im Ort helfen, die unter der sozialen Isolation besonders leiden? wurden bei dem eineinhalb stündigen Onlinetreffen besprochen und nach Lösungswegen gesucht. „Unser Ziel ist es durch...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Vizebürgermeisterin Ulrike Kitzinger überzeugte sich persönlich wie viel Spaß die Kinder in der Ferienbetreuung haben

Sigleß
Ferienbetreuung im Corona-Sommer

Die Ferienbetreuung in der Gemeinde Sigleß ist trotz Covid-19-Vorgaben ein voller Erfolg. SIGLESS. Bei strahlendem Sonnenschein startet die Ferienbetreuung 2020 in der Gemeinde Sigleß. Das Programm musste dieses Jahr durch die Corona bedingten Vorgaben leider etwas eingeschränkt werden. Die Betreuerinnen haben sich aber trotzdem viel Unterhaltsames für die Kinder ausgedacht und alle haben richtig Spaß. Davon konnte sich auch Frau Vizebürgermeisterin Ulrike Kitzinger bei einem Besuch...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.