Coronavirus

Beiträge zum Thema Coronavirus

Nicht nur testen, testen, testen: Klaus Vander (l.) und Georg Steindl setzen zusätzlich auf Diagnostik und Prävention.

Corona-Hintergrund
Steirische Experten über den Sinn von COVID19-Tests

Die Entwicklung ist eine rasante: War die Möglichkeit eines Direktnachweises von SARS-CoV-2 vor einem halben Jahr nur ein paar Labors weltweit vorbehalten, zählt der Corona-PCR-Test heute zu einer der gefragtesten Laborleistungen auf der Welt. Wir haben dazu zwei heimische Experten befragt, Klaus Vander (ärztlicher Direktor des Instituts für Krankenhaushygiene und Mikrobiologie in der Kages) und seinen Kollegen Georg Steindl. Die Bedeutung des Tests wollen die Mikrobiologen gar nicht...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Wer regelmäßig Medikamente einnimmt, soll nicht auf seine Arzttermine vergessen.

Coronavirus
Keine Angst vor dem Arztbesuch

Wie vergangene Woche berichtet wurde, fanden und finden aufgrund des Coronavirus viele Hausarzttermine telefonisch oder per E-Mail (Telemedizin) statt. Jedoch gibt es einige Patientengruppen, für die regelmäßige persönliche Kontrollen besonders wichtig sind: nämlich all jene, die chronische Krankheiten haben. Rundum versorgt „Wir haben während des Lockdowns natürlich weiterhin Injektionen, Infusionen und wichtige Blutabnahmen – z. B. zur optimalen Einstellung der Blutverdünnung –...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Marie-Thérèse Fleischer
Das Rote Kreuz testet.

Bruck bekam Corona Drive-in Station

Wie bereits in Liezen, Judenburg und Graz hat  Bruck ein Corona Drive-in vom Roten Kreuz am Parkplatz der Musikschule in Betrieb genommen. Das Ziel: die Zahl der durchgeführten Tests zu steigern und eine schnellere Auswertung der Ergebnisse. Schon bisher wurden die Abstriche von einem mobilen Team des Brucker Roten Kreuzes vorgenommen. Zur Entlastung der mobilen Teams wird jetzt zusätzlich ein Drive-In für mobile Personen, die getestet werden müssen, eingerichtet. Die Abstriche werden von...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Siegfried Endthaler
Spatenstich auf der Betondecke: Ehrengäste wanderten zur höchstgelegenen Baustelle des Landes.
1 4

Spatenstich der neuen Voisthalerhütte

Die Voisthalerhütte am Hochschwab wird auf Grund ihres hohen Alters nicht mehr saniert sondern neu errichtet. Die Bauarbeiten verlaufen zügig und als die offiziellen Feierlichkeiten zum Spatenstich stattfanden, war der Betonbau vergangenen Freitag schon fertig. Die Baukosten belaufen sich auf ca. 2,5 Millionen Euro, für welche der Alpenverein Austria eine Spendenaktion ins Leben gerufen hat. Bei der Planungsphase in Wien gab es für den Ersatzbau der Voisthalerhütte etliche Verzögerungen,...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Leonie Pototschnig
Angst vor dem Piekser: Bei ÖVP- und Neos-Wählern ist diese am geringsten.
1 1

Studie über Impfbereitschaft
Wer ÖVP wählt, lässt sich auch gerne freiwillig impfen

Die Angst vor dem Corona-Virus ist groß – und zwar exakt doppelt so groß wie jene vor der "gewöhnlichen Grippe", der Influenza.  Das jedenfalls berichtet "Ärzte Steiermark", das Informationsmedium der Ärztekammer im Hinblick auf eine "Market"-Studie. Demnach sind fast doppelt so viele Österreicher bereit, sich gegen COVID-19 impfen zu lassen als gegen die Grippe. Seitens der Ärzteschaft bezeichnet man dies gar als Kollateralschaden: Durch das Bemühen, die Gefährlichkeit des Corona-Virus...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Freitag wurde im Feketestadion nicht gespielt.

Fußball: KSV - Innsbruck erst am Dienstag
Corona-Alarm im Falkenhorst

Wie die Bundesliga am Freitag in einer Aussendung mitteilte, wurde bei Zweitligaklub KSV ein Spieler positiv auf Covid-19 getestet. Das ursprünglich für Freitag Abend angesetzte Heimspiel der Falken im Feketestadion gegen Innsbruck wurde vorerst auf Samstag verschoben. Wenige Stunden später kam dann die Entscheidung, erst am Dienstag nachzutragen. Kapfenberg hat entsprechend dem Präventionskonzept reagiert und umgehend die zuständige Gesundheitsbehörde und die Liga informiert. Der aus...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Siegfried Endthaler
Ehrung im Rathaushof

"Brucker Herzen" für Coronahelden

Als Dank und Anerkennung für herausragendes gesellschaftliches Engagement während der Corona-Krise verlieh die Stadt Bruck an 18 ehrenamtlich tätige Bruckerinnen und Brucker das Brucker Herz. Stellvertretend für die zahlreichen Ehrenamtlichen von Zeit- und Hilfsbörse, vom Rotem Kreuz, von der Landjugend Oberaich und vom Regenbogenteam "von Herzen" erhielten 18 verdiente Persönlichkeiten die besondere Brucker Auszeichnung für soziales Engagement. Die Brucker Herzen gingen an Isabella...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Siegfried Endthaler
Laufschuhe schnüren und los ging's: Rund 400 Teilnehmer waren beim "Herzlauf Steiermark – virtualRUN 2020" heuer dabei.

Laufevent
400 Teilnehmer beim virtuellen "Herzlauf"

Der Krieglacher Verein "Laufen mit Herz" organisierte aufgrund der Corona-Krise ein außergewöhnliches Laufevent – den "Herzlauf Steiermark – virutalRUN 2020". 400 Teilnehmer waren mit dabei. Der "Herzlauf Steiermark" in Krieglach fand heuer aufgrund der Corona-Krise in virtueller Form statt. Rund 400 Läufer gingen "an den Start". Sie unterstützen mit ihrer Teilnahme herzkranke Kinder und deren Familien, die von der Organisation "Herzkinder Österreich" betreut werden.  Es wäre heuer bereits...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Angelina Koidl
Stadtwerke Mürzzuschlag: Ein regionaler FAIRsorger mit einem breiten Angebot
6

Wirtschaft trifft Schule
Die Kinder hämmern, bohren und schrauben

Die Stadtwerke Mürzzuschlag waren als eine der ersten Betriebe am Projekt „Wirtschaft trifft Schule“ beteiligt. „Wir setzen seit Jahrzehnten auf eigene Fachkräfte und deshalb bedienen wir uns neben der klassischen Printwerbung mehrerer persönlicher Kanäle, um die Jugend anzusprechen. Damit fahren wir gut und sind in Summe zufrieden. Obwohl sich die Suche in den letzten Jahren erschwert hat, erhalten wir meistens die Anzahl der Lehrlinge mit den richtigen Begabungen. Dennoch wurde es für uns...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Andrea Stelzer
Christian Schwab, Blasmusikverband-Bezirksobmann

Leichtes Aufatmen in der Blasmusik

Nach wochenlangem Probenverbot und Veranstaltungsabsagen sind seit 29. Mai Proben wieder erlaubt. Es waren lange Wochen des Verzichts: mit dem Lockdown im März endeten für sämtliche Blasmusikvereine in Österreich jegliche Proben- und Konzertmöglichkeiten abrupt. "Der Beginn des Shut Downs traf viele Vereine mitten in den Vorbereitungen zu Frühjahrskonzerten, Generalversammlungen und Jahresplanungen", erklärt der Obmann des Blasmusikbezirkes Christian Schwab. Ebenfalls in diese Zeit fielen...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Angelika Kern
Uni-Rektor Martin Polaschek ist kritisch gegenüber autoritären Staaten in der Europäischen Union: "Wir haben gesehen, dass sich jeder selbst der Nächste ist."
1 2

Uni-Rektor Martin Polaschek
"Autoritär darf in der EU nicht normal werden"

Unsere Welt, wie wir sie kennen, hat eine „Vollbremsung“ hingelegt. Jetzt werden schrittweise Beschränkungen wieder gelockert, ein langsamer Weg zurück zur Normalität. Viele Politiker und Experten sprechen von einer „neuen Normalität“, davon, dass nach der Corona-Krise vieles anders sein wird. Die WOCHE ist dieser „neuen Normalität“ in Gesprächen mit Meinungsbildnern und Querdenkern auf den Grund gegangen, den Abschluss unserer Serie macht der Rektor der Uni Graz, Martin Polaschek.  Natürlich...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Baut auf den "Motor Spielberg": Barbara Eibinger-Miedl freut sich über die Corona-Tests in der Pilotregion
2

Wichtig für Formel 1
Tourismus am Spielberg wird Pilotregion für Corona-Tests

Die Bundesregierung macht ernst – und das offenbar zuerst in der Steiermark: "Tourismus am Spielberg" wurde für  die angekündigten Corona-Tests als steirische Pilotregion ausgewählt. Ab Ende Mai werden rund 970 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den 250 Beherbergungsbetrieben in der Region regelmäßig getestet. Auch ein ganz wichtiges Signal im Hinblick auf die geplanten Formel-1-Rennen am Ring in Spielberg Sicherheit für Gäste und Personal „Die Corona-Tests bringen den Touristikern, den...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Wegen Corona geschlossen: Die Grazer Kinderbetreuungseinrichtung in der Dornschneidergasse wurde gesperrt, weil sich eine Betreuerin mit dem Virus angesteckt hat.

Kinderbetreuerin positiv
Corona-Fall in Grazer Kindergarten, Kindergarten jetzt wieder geöffnet

Update: Alle Tests bei Betreuerinnen und Betreuern waren negativ, die Kinderbetreuungseinrichtung wird mit heutigem Tag (20. Mai)  wieder geöffnet. Die betroffenen Mitarbeiter bleiben aber in Quarantäne, der Betrieb wird von einer Ersatzmannschaft übernommen. Bereits vorige Woche wurde eine Mitarbeiterin des städtischen Kindergartens in der Dornschneidergasse positiv auf das Corona-Virus getestet. Die Kinderbetreuerin stammt aus Graz-Umgebung, sie hatte in der Nacht von Donnerstag auf...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Franz Skazel vor den noch geschlossenen Türen der WKO Mürzzuschlag
6

Wirtschaft trifft Schule
Unsere Wirtschaft hat Aufholpotenzial

Seit Jahresbeginn berichten wir über das Projekt „Wirtschaft trifft Schule“. Betriebe stellen dabei Schülern der Volksschule Mürzzuschlag und der NMS Mariazell praxisnah ihre Berufe vor. Ziel des Projektes "Wirtschaft trifft Schule", das durch die Corona-Maßnahmen jäh unterbrochen wurde, ist die Information und die Imagepolitur der handwerklichen Berufe und der Lehre. Eine fundierte Ausbildung sei Voraussetzung für sichere Arbeitsplätze und eine positive Entwicklung der heimischen...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Andrea Stelzer
Anzeige
Beraten gerne in juristischen Fragen: Die Rechtsanwälte Christof Pusswald, Ulrich Berger und Kevin Karelly.
2

"Corona-fitte" Rechtsanwälte

Die Corona-Pandemie – eine juristische Herausforderung. Auf erfahrene Rechtsanwälte ist Verlass.Die Corona-Pandemie stellt die größte Herausforderung für Österreich seit dem 2. Weltkrieg dar. Um die Krise zu bewältigen, wurde das gesellschaftliche Leben eingeschränkt und es gibt kaum Lebensbereiche, die von den Maßnahmen der Bundesregierung verschont geblieben sind, wodurch sich unzählige rechtliche Probleme ergeben. So wurde zur Unterstützung der krisengebeutelten Unternehmen und zur...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • WOCHE Bruck/Mur
Nimmt das Land bei Kinderbetreuungseinrichtungen in die Pflicht: Gewerkschafter Wilhelm Kolar.

Wirbel
Gewerkschaft kritisiert fehlende Kindergarten-Regelungen

Es muss vieles sehr schnell gehen zur Zeit, nicht alles lässt sich dabei umfassend und deutlich klären. Ein Umstand, der vor allem die steirischen Kindergärten und in Folge die Kindergarten-Pädagogen triftt. Von dieser Seite gibt es massive Bedenken bezüglich der Risiken und Ansteckungsgefahren. "Land muss für Richtlinien sorgen" Deshalb macht sich jetzt die zuständige Gewerkschaft "younion" in Person ihres Vorsitzenden Wilhelm Kolar stark: "Wir haben uns an das Land Steiermark gewandt und...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Kritisch-optimistisch: Herwig Hösele glaubt an das Gute im Menschen und in Österreich.
1

Politikexperte Herwig Hösele
"Der Mensch kann nicht alles steuern und beherrschen"

Es muss und wird wohl auch ein Leben nach Corona geben, in einer "neuen Normalität", wie Politiker und Experten nicht müde werden zu betonen. Die WOCHE hat daher Meinungsbildner und Querdenker gefragt, wie sie denn aussehen könnte, diese neue Normalität. Im Teil 3 unserer Serie beleuchtet der Publizist und Politikexperte Herwig Hösele die gesellschaftlichen und politischen Seiten der Zeit nach Corona. "Politik gewinnt Vertrauen" Das derzeit wohl am meisten diskutierte Thema gleich vorweg:...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Ein starkes Team: Josi Wenzel und Simone Brandstätter heiraten im Mai – anders als geplant, dafür haben sie aber den Tag ganz für sich allein.

"Wir heiraten trotzdem"

Simone Brandstätter und Josi Wenzel trotzen der Corona-Krise und heiraten wie geplant im Mai. Der Wonnemonat Mai ist der klassische Monat zum Heiraten. Viele Paare planen jahrelang vorher an der perfekten Location, der perfekten Torte, dem perfekten Kleid, damit am schönsten Tag des Lebens auch alles stimmig ist. Die derzeitige Situation macht den heiratswilligen Pärchen aber einen dicken Strich durch die Rechnung – die Auflagen der Bundesregierung machen heiraten, so wie wir es gewohnt...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Angelika Kern
Der steirische Caritas-Direktor Herbert Beiglböck fordert: "Nehmen wir doch als Zeichen der Dankbarkeit Flüchtlinge aus Griechenland in Österreich auf."
1

Vorstoß der katholischen Kirche
"Österreich soll einen Flüchtling pro 100 Genesene aufnehmen"

Es ist ein mutiger und durchaus unkonventioneller Vorschlag der steirischen Kirche: Man mahnt zur Dankbarkeit – und Österreich sollte diese auch zeigen, indem man jetzt Flüchtlinge aus den griechischen Lagern aufnimmt. Das fordern Caritas-Direktor Herbert Beiglböck, Andrea Ederer (Präsidentin Katholische Aktion Steiermark) und Erich Hohl, Integrationsbeauftragter der Diözese. "Verschont zu bleiben ist ein Geschenk" "Wir sind in einer Phase, in der wir sehen, dass uns die Corona-Pandemie in...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Backen, Nähen, Seminare oder Beratungen: wir suchen eure Online-Projekte in Zeiten von Corona.
1 3 2

Jetzt einreichen
Wir suchen Online-Initiativen in Zeiten von Corona

Corona hat unseren Alltag massiv verändert. Doch in dieser Situation gibt es nicht nur Negatives zu berichten: zahlreiche Betriebe, Clubs, Künstler und Sportler starten derzeit Online-Initiativen und man hat damit die Möglichkeit, so viel auszuprobieren und mitzuerleben, wie sonst nie. Wir möchten euch einen Überblick, über all jene steirischen Projekte verschaffen. Ob Kochtipps, Sporteinheiten oder Konzerte: der Alltag findet momentan online statt. Auch unzählige Veranstaltungen wurden...

  • Stmk
  • Graz
  • Marketing WOCHE
Erschütterungen auf der Welt und im privaten Umfeld: Valerie Fritsch in einem sehr persönlichen Interview in der Corona-Krise.
2

Literatin Valerie Fritsch
"2020, ein Jahr der Erschütterungen und Metamorphosen"

Es muss und wird wohl auch ein Leben nach Corona geben, in einer "neuen Normalität", wie Politiker und Experten nicht müde werden zu betonen. Die WOCHE hat daher Meinungsbildner und Querdenker gefragt, wie sie denn aussehen könnte, diese neue Normalität. Im Teil 2 unserer Serie haben wir uns mit der vielfach ausgezeichneten steirischen Literatin Valerie Fritsch über ihre Sicht auf die Dinge unterhalten – die jetzt zusätzlich durch eine schwierige persönliche Situation geprägt ist. "Wir sind...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Bringt die EU online in die Schulen: Landesrat Christopher Drexler.

Corona-Offensive
In der Steiermark macht die EU (Heim-)Schule

Zumindest noch für einige Wochen ist in der Steiermark „Home Schooling“ angesagt. Genau das macht sich jetzt auch das Europareferat des Landes Steiermark zunutze und hat ein Europa-Online-Paket für Schulen erarbeitet. In dieser Lehrunterstützung setzt man sich explizit mit dem Thema der Corona-Krise auf Ebene der Europäischen Union auseinander. Hilfe für Lehrer und Schüler Einerseits bietet das Europareferat den Lehrern die Möglichkeit, Unterrichtsmaterialen zusammenzustellen, andererseits...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Die Sicherheit ist derzeit oberstes Gebot.
2

Gesundheitssystem wird langsam wieder hochgefahren

"Wir wollen das Gesundheitssystem wieder öffnen", verlautbarte Gesundheitsminister Rudolf Anschober unlängst im Zuge der ersten Lockerung der Corona-Maßnahmen. ÖSTERREICH. Spitäler und Arztpraxen sollen schrittweise wieder geöffnet werden. Es werde aber "sicher noch länger keine Normalsituation in den Spitälern geben". Dieser Ansicht ist auch Lars-Peter Kamolz, Präsident des Verbandes der Leitenden Krankenhausärzte Österreichs (VLKÖ). Er meint aber: "Unserer Meinung nach wäre es jetzt...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
Ein kleiner Stich für den Einzelnen, ein großer für die Gesamtheit: Gute Durchimpfungsraten schützen vor allem die Risikogruppen.
3

Corona-Folgen
"Nach dem Testen heißt es impfen, impfen, impfen"

Es ist die große Hoffnung darauf, dass wir wieder ein normales Leben führen: Die ganze Welt wartet auf die Erfindung eines Impfstoffes gegen den Coronavirus. Allerdings: Ist der Impfstoff erst einmal gefunden, wird vieles davon abhängen, dass sich die Menschen auch wirklich impfen lassen. Oder wie es der Obmann der Akademie für Vorsorgemedizin und Allgemeinmediziner Michael Adomeit formuliert: „Jetzt heißt es testen, testen, testen, danach kommt das Impfen, Impfen, Impfen.“ Sinkende...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.