Coronavirus

Beiträge zum Thema Coronavirus

COVID-19-Virus Gegner
10 2 4

COVID-19-Virus - Befürworter, Gegner und Leugner!

COVID-19-Virus Befürworter: Das sind Menschen die sich mit der Krankheit beschäftigen und sehr gut informiert sind. Sehr belesene Menschen, die sowohl positive und negative Berichte lesen und sich daraus ihre eigene Meinung bilden, um sich für oder gegen das COVID-19-Virus zu entscheiden. COVID-19-Virus Gegner: Gegner sind Menschen, welche auch sehr gut informiert und belesen sind. Die Gegner können oft keine positiven Informationen speichern. Da oft ihre Angst, alles Positive verdrängt und das...

  • Stmk
  • Graz
  • Marie O.
Abbruch: Auch für die Regionalligisten von Allerheiligen und Sturm Amateure ist die Saison zu Ende.
1 2

Endgültiges Aus
Fußballverband beschließt Abbruch aller steirischen Ligen

Es war ein harter und offensichtlich heftig diskutierter Beschluss, den der Vorstand des steirischen Fußballverbandes in den Abendstunden getroffen hat: Die Saison 2020/2021 wird in allen Bewerben von der Landesliga bis zu den 1. Klassen,  sowie in den Frauen-Bewerben und den zwei Steirer-Cup-Bewerben abgebrochen. Auch die Regionalliga Mitte ist von diesen Entscheidungen betroffen. Keine Meister, keine Absteiger Die Konsequenzen des Beschlusses: In allen Ligen von der Regionalliga abwärts gibt...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Long Covid, Post Covid
22 5 2

Long Covid und das Post-Covid-19-Syndrom!

Es gibt immer mehr Patientlnnen, mit dem Krankheitsbild von Post-Covid-19. Auch Kinder sind betroffen und ein großer Anteil sind Frauen. Die Langzeitfolgen treffen ungefähr 10 Prozent, der infizierten Personen. Bei einem ,,akutem COVID-19", handelt es sich um den Zeitraum, in den ersten 4 Wochen. Bei neuen, oder anhaltenden Symptomen, im Zeitraum ab der 4. bis zur 12. Woche, handelt es sich um ein ,,anhaltendes COVID-19-Syndrom", oder ,,Post-COVID-19-Syndrom". (bei spät einsetzen der Symptome)...

  • Stmk
  • Graz
  • Marie O.
Dafür soll eine zweite Teststraße mit dem Potential von 500 Tests pro Tag eingerichtet werden.

Studieren in Präsenz mit Eintrittstest
Uni öffnet langsam wieder

Die Uni Graz will eine langsame Rückkehr an den Campus ermöglichen. Testungen sollen dabei helfen. Ab 26. April soll es an der Universität Graz wieder geblockte Lehrveranstaltungen in Kleingruppen und vereinzelt auch Prüfungen in Präsenz geben. Voraussetzung: Ein negativer Corona-Test oder der Nachweis über eine überstandene Infektion. Ein negativer Schnelltest darf dafür nicht älter als 48 Stunden sein, ein PCR-Test nicht älter als 72 Atunden und die Erkrankung muss in den letzten sechs...

  • Stmk
  • Graz
  • Lisa Ganglbaur
Corona-Schutzimpfung
26 7 5

Mangel an Corona-Impfstoff!

Der Start mit dem Corona-Impfstoff, von Johnson & Johnson verzögert sich. Die Debatte um den AstraZeneca-Impfstoff, ist wegen der selten auftretenden Blutgerinnsel, aktuell in allen Schlagzeilen. Nun, zeigen sich beim Impfstoff von Johnson & Johnson die gleichen Probleme, wie schon zuvor beim Impfstoff von AstraZeneca. Termine für die mRNA-basierten Impfstoffe von Moderna und BioNTech/Pfizer, sind noch der älteren Generation vorbehalten. Über die Wirksamkeit vom Impfstoff Sputnik V, gibt es zu...

  • Stmk
  • Graz
  • Marie O.
Experten raten auch weiterhin, dem Impfstoff von AstraZeneca zu vertrauen.
1

Steirische Mobilmachung
Land verstärkt Impf-Hotline wegen AstraZeneca-Abmeldungen

Viele steirische Landesbedienstete erleben heute einen etwas anderen Arbeitstag als sie erwartet haben: Denn das Land Steiermark hat so etwas wie eine General-Mobilmachung veranlasst, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verschiedenster Landesabteilungenmüssen umgehend für Corona-Dienste abgestellt werden. Über 5.000 Abmeldungen wegen AstraZeneca Ausgegangen ist die Mobilmachung von der Landesamtsdirektion, die Rede ist von fünf bis zehn Mitarbeiter in größeren Abteilungen und Einrichtungen, die ab...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
COVID-19-Impfstoff für Risikogruppen
12 6 2

COVID-19-Impfstoff
Keine Impftermine für COVID-19-Risikogruppen in der Steiermark!

Die Impfkoordinationen vom Land Steiermark laufen sehr langsam, denn noch nicht alle über 80 Jahre alten Personen, haben ihre Impfung erhalten. Da sollte es doch Strafen für "Drängler" geben, denn auch für die gefährdete COVID-19-Risikogruppe ist kein Impfstoff vorhanden! Viele der schwer Erkrankten, warten verzweifelt auf einen Impfstoff und bekommen keinen Termin. Im Moment gibt keinen COVID-19-Impfstoff, für die COVID-19-Risikogruppe!!! Besonders Risikopatienten mit chronischen Erkrankungen,...

  • Stmk
  • Graz
  • Marie O.
Impfungen sind für die Gesellschaft nahezu unverzichtbar.

MINI MED Webinar
Wie funktionieren Impfungen?

Impfungen sind einer der wichtigsten medizinischen Schutzmechanismen. Darüber referierte Daniel Tiefengruber in einem MINI MED Webinar. ÖSTERREICH. Durch Impfungen können wir unseren Körper vor gefährlichen Krankheiten schützen. Im Grunde steckt ein Trick dahinter, mit dem das Immungedächtnis unseres Körpers aktiviert wird, unser Immunsystem dadurch Krankheitserreger erkennt und darauf gezielt reagieren kann. In seinem MINI MED-Webinar gab Daniel Tiefengraber vom Institut für spezifische...

  • Wien
  • Michael Leitner
Hygienemaßnahmen sind ein wichtiger Bestandteil.

MINI MED Webinar
Angst vor Covid-19? So schützen Sie sich!

Welche zusätzlichen Schutzmaßnahmen sind sinnvoll, um eine Infektion zu vermeiden? ÖSTERREICH. Trotz Maskenpflicht, Abstandsregeln und Hygienemaßnahmen steigt die Zahl der Corona-Neuinfektionen wieder stetig an. Wie kann sich jeder Einzelne besser vor einer Ansteckung mit Sars-CoV-2 schützen? Webinar: Jetzt anmeldenEine Basis ist natürlich ein starkes Immunsystem, das sich etwa durch Bewegung an der frischen Luft ankurbeln lässt. Auch in Sachen Ernährung kann man die Abwehrkräfte gut...

  • Wien
  • Michael Leitner
2

WOCHE WeinChallenge 2021
Die Suche nach den besten Weinen in der Steiermark geht in die 18. Runde

Die besten Weine des Landes werden auch heuer wieder in der Steiermark gesucht. Die WOCHE-WeinChallenge geht dieses Jahr bereits in die 18. Auflage. Auch heuer werden die besten Weine gekürt und vermarktet. Alle edlen Tropfen, die Sie uns zur Bewertung einreichen, werden am 20. Mai 2021 von einer ausgewählten Jury verkostet. Alle Finalisten werden dann zum großen Abschlussevent eingeladen, bei dem gemeinsam die einzelnen Sieger in den Kategorien ebenso mittels einer Blindverkostung ermittelt...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Marketing WOCHE
Die U16 der HSG Graz darf wieder spielen und konnte sich im ersten Spiel der ÖHB-Nachwuchsliga gegen HIB Handball Graz 34:28 durchsetzen.
1 4

Jugendsport: Das wahre Ausmaß zeigt erst die Zeit

Der Jugendsport stand lange still und rollt nur langsam wieder an. Die Auswirkungen auf die Vereine sind enorm. Die Auswirkungen der mittlerweile seit über einem Jahr andauernden Corona-Pandemie übersteigen alle Befürchtungen, neben wirtschaftlichen Folgen oder der akuten Gesundheit jedes Einzelnen rücken allerdings auch die langfristigen gesundheitlichen Folgen, die die Pandemie indirekt mit sich bringt, in den Fokus. Besonders im Jugendsport ist – trotz den seit der vergangenen Woche...

  • Stmk
  • Graz
  • Stefan Haller
Herausfordernde Aufgaben warten auf Michael Schneider, den neuen Leiter der Abteilung für Psychiatrie und Psychotherapie 2 am LKH der KAGes Graz II Standort Süd.
1

Psychiater Michael Schneider im Interview
"Mensch ist nicht zum Alleinsein geboren"

"Wir Menschen leben von Beziehungen", bringt Michael Schneider eine der größten Schattenseiten der Pandemie für unsere Gesellschaft auf den Punkt. Schneider leitet seit Anfang März die Abteilung für Psychiatrie und Psychotherapie 2 am LKH der KAGes Graz II, Standort Süd und erlebt damit in seiner täglichen Arbeit, was die Isolation seit einem Jahr mit den Menschen macht. Der 48-jährige Psychiater schildert dabei ein Beispiel aus seiner Praxis: "Einer meiner Patienten, verwitwet und kinderlos,...

  • Stmk
  • Graz
  • Andrea Sittinger
Im Einsatz: Die steirische Polizei konnte letztes Jahr rund 33.000 tatverdächtige ermitteln und anzeigen.
3

Jahresstatistik
Dank Corona gab's im letzten Jahr weniger Kriminalität

Bereits traditionell präsentierte die steirische Polizei die Kriminalitätsstatistik für das abgelaufene Jahr 2020. Und wie überall in unserem Leben, hat auch dort Corona seine Spuren hinterlassen. Zwei Drittel der Täter sind Österreicher Gesamthaft ist die Kriminalität im vergangenen Jahr um fast 12 Prozent zurückgegangen. 46.825 Straftaten wurden angezeigt, das sind um 6.318 weniger als noch 2019 – und ein historischer Tiefstand innerhalb der letzten zehn Jahre. Übrigens: 27.512 Straftaten...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Corona hat auch bei Buchhändlern Spuren hinterlassen: In Angelika Schimuneks Bücherstube wird derzeit weniger geschmökert. Ihr Stammkundenkreis hat sich in der Pandemie allerdings erweitert.
1 Aktion 4

Grazer Buchhandel in der Pandemie
"Bücherbüros" für Reisen im Kopf (+Umfrage)

Reisen sind in der Pandemie größtenteils abgesagt. Stattdessen finden sie im Kopf statt. Der Grazer Buchhandel hat sich trotz Schließungstagen "durchgewurschtelt". Vorlesen verführt zum Selber-Lesen. Und wer gut lesen kann, hat bessere Chancen in Schule und Job. Grund genug, um am morgigen 18. März den Österreichischen Vorlesetag 2021 zu feiern. "Fleißig gelesen wird vor allem das Kinderbuch. Es ist das Segment, das im Vorjahr am meisten profitiert hat", bestätigt die steirische...

  • Stmk
  • Graz
  • Lisa Ganglbaur
Anzeige
Corona im Zusammenhang mit Übergewicht

Übergewicht Corona
Corona im Zusammenhang mit Übergewicht

Aufgrund einer aktuellen Studie lässt sich ein interessanter und markanter Zusammenhang zwischen Übergewicht und einer Erkrankung mit COVID-19 feststellen. Generell gilt jemand als übergewichtig, der einen Body-Mass-Index (BMI) von über 25 hat, Fettleibigkeit (Adipositas) beginnt ab einem BMI von 30. Hier können Sie online Ihren BMI berechnen und einen Figur-Check durchführen. Es zeigte sich, dass Personen mit deutlichem Übergewicht häufiger an COVID-19 erkranken, eher im Krankenhaus behandelt...

  • Wien
  • easylife Österreich - die Abnehmexperten
Harte Zeiten: Anton Lang bestätigt gegenüber ein Minus von 500 Millionen Euro im Jahr 2020.
1 8

Schwierige Zeiten
Steirischer Finanzreferent rechnet mit 500 Millionen zusätzlichen Schulden

In einer sehr sensiblen Phase der Pandemie nimmt die Steiermark eine wichtige Rolle ein: Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer (ÖVP) steht den Landeshauptleuten vor, sein Koalitionspartner Anton Lang (SPÖ) führt die Konferenz der Finanzreferenten an. Die sorgenvollen Mienen sind jedoch auf allen Seiten die gleichen: "Es geht allen Bundesländern gleich, wir haben gravierend weniger Einnahmen und gravierend höhere Ausgaben", bestätigt Lang die finanzielle Schieflage quer durch Österreich. Als ein...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Mehr als 40 Prozent gaben an, vom Frühjahrslockdown mental stark betroffen zu sein. Gut ein Fünftel litt laut der Studie der Universität Graz unter Stress, Angst oder Depressionen.

Uni Graz Studie über Krisenbewältigung
Power in der Pandemie behalten

Die Krise belastet nachweislich. Vor allem auch seelisch, wie eine Studie der Universität Graz herausgefunden hat. Psychische Widerstandsfähigkeit hilft, die Power in der Pandemie zu behalten. Manche können mit schwierigen Lebenssituationen besser umgehen als andere. Gerade in der Pandemie kommen Menschen mit ausreichender psychischer Widerstandsfähigkeit mental fitter durch die Krise und erholen sich von belastenden Situationen viel rascher. Das bestätigt eine aktuell Studie an der Universität...

  • Stmk
  • Graz
  • Lisa Ganglbaur
Nach mehreren Fällen in seiner Familie wurde nun auch Bürgermeister Siegfried Nagl positiv auf Covid-19 getestet.

Schlechte Nachrichten für Grazer Bürgermeister
Siegfried Nagl positiv auf Covid getestet

Nachdem es im engen familiären Umfeld von Bürgermeister Siegfried Nagl mehrere bestätigte Coronafälle gegeben hat, befand sich das Stadtoberhaupt bereits seit gut einer Woche in Heimquarantäne. Nach einem ersten negativen Testergebnis, wurde Siegfried Nagl diese Woche nochmals getestet worden. Heute Morgen hat er ein positives PCR-Testergebnis erhalten. Laut Auskunft seines Büros hat Nagl aktuell keine Anzeichen von Symptomen. Aufgrund des positiven Testergebnisses wird die Quarantäne um...

  • Stmk
  • Graz
  • Andrea Sittinger
Seit Beginn der Pandemie werden Duschen, WC-Anlagen, Waschräume und Sozialräume von Montag bis Sonntag im 3-Schicht-Betrieb statt bis dahin einmal pro Tag gereinigt.
3

COVID-19 Prävention
Dussmann Service unterstützt Sappi Gratkorn

Dussmann Service, der Multidienstleister rund ums Gebäude, betreut in der Steiermark an aktuell 569 Standorten namhafte Kunden wie die Montanuniversität Leoben, RHI Magnesita GmbH, die ÖBB, Magna, die Barmherzigen Brüder Graz, das AMS, die Landesberufsschulen und viele andere - einige im Sinne eines ganzheitlichen Facility Managements mit mehreren Dienstleistungen. Seit Beginn der Pandemie tragen die MitarbeiterInnen auch in der Steiermark zur Prävention gegen COVID-19 bei, damit Unternehmen...

  • Stmk
  • Graz
  • Christian Barwig
Im WOCHE-Interview: Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer über Zusammenhalt, Impfen und Testen.
3 1 2

Steirischer Landeshauptmann kündigt an
"Am 1. März entscheiden wir über mögliche nächste Öffnungsschritte"

Seit knapp drei Monaten führt der steirische Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer die Landeshauptleute-Konferenz an – in Corona-Zeiten natürlich eine besondere Herausforderung, oder? "Ja, natürlich. Wir hatten noch nie so viele Besprechungen zwischen Bund und Ländern wie in den letzten Monaten." Und nicht alle verliefen friedlich, wie Schützenhöfer bestätigt: "Selbstverständlich wird da auch oft heftig diskutiert." Aber: Im Grunde würden alle wissen, dass man in einem Boot sitze und diese...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Einsatzfähig trotz Erkrankungen: Corona-Cluster bei der Grazer Berufsfeuerwehr.
2

Zehn Infizierte
Corona-Cluster bei der Grazer Berufsfeuerwehr

Keine guten Nachrichten für die Floriani-Jünger in der steirischen Landeshauptstadt. Wie Pressechef Thomas Schamllegger vermelden muss, ist bei der Grazer Berufsfeuerwehr ein Corona-Cluster entstanden. Demnach wurden auf der Feuerwache Süd von 60 Feuerwehrleuten mittlerweile 10 positiv auf Corona getestet. Brandschutz gesichert Die Grazerinnen und Grazer brauchen sich aber keine Sorgen zu machen, wie auch Branddirektor Klaus Baumgartner bestätigt: „Interne Organisationsmaßnahmen und die...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Auch im LKH Bruck stellten sich zahlreiche Mediziner zur Impfung an.
1 1 4

Steiermark startet
Rund 1.000 Ärzte und Mitarbeiter aus Ordinationen geimpft

"Endlich!" Diesen Stoßseufzer hat man heute mehrmals gehört – und zwar in den Spitälern der Elisabethinen, der Barmherzigen Brüder (beide in Graz)sowie am Landeskrankenhaus Bruck an der Mur- An diesen Standorten fand der erste COVID-19-Impftag für niedergelassene Ärztinnen und Ärzte statt. 1.000 Menschen geimpft Geimpft wurden rund 1.000 Personen, mit dabei waren Ärzte, Zahnärzte sowie zahlreiche Ordinationsteams. 9 Ärztinnen und Ärzte legten an den Kollegen Hand an,  unterstützt wurden sie...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Setzt weitere Schwerpunkte für Familienunternehmen: Wirtschaftslandesrätin Barbara Eibinger-Miedl.

Große WOCHE-Umfrage
"Familienunternehmen sind das Rückgrat der steirischen Wirtschaft"

Die WOCHE hat mit der österreichweiten Umfrage des renommierten Institutes Karmasin auch steirische Unternehmer zur aktuellen Lage befragt. Und da kommt durchaus Unzufriedenheit ans Tageslicht. So meinen etwa 73 Prozent der Befragten, dass es zu lange dauere bis Unterstützung ankommt, weitere 56 Prozent orten ungerechte Verteilungen zwischen den Branchen, ebenfalls fast 60 Prozent sind der Meinung, dass der bürokratische Aufwand zu hoch sei. Wir haben daher die steirische Wirtschaftslandesrätin...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Erschreckend: Immer mehr Österreicher sind mit Hasspostings konfrontiert.
2 4

Online-Report
Corona lässt Hass im Netz explodieren

Es sind erschütternde Zahlen und wohl ein Ergebnis der seit rund einem Jahr andauernden Corona-Krise: Im letzten Quartal 2020 hat sich die Anzahl der Hassmeldungen vervierfacht, 82 Prozent dieser Postings stehen im Zusammenhang mit der Pandemie. Das Zahlenmaterial der App "Ban Hate", die von der steirschen Antidiskriminierungsstelle publiziert wird, ist ernüchternd und erschreckend: Insgesamt gab es im letzten Jahr 3.215 Meldungen über die "Ban Hate"-App, das sind um 76 Prozent mehr als im Jahr...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.