Coronavirus

Beiträge zum Thema Coronavirus

Graz bereitet sich vor: Am 12. und 13. Dezember starten die Massentests an zwölf Standorten.

Stadt bereitet sich vor
Corona-Massentests in Graz an zehn Standorten mit 210 Teststrecken

Es ist die ganz große Bewährungsprobe für das "Haus Graz", die gemeinsame Struktur von Magistrat und Holding – und die Räder greifen dem ersten Anschein nach sehr gut ineinander. Am 12. und 13. Dezember werden bekanntlich auch in der Landeshauptstadt die Corona-Massentests durchgeführt, hinter den Kulissen laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren, die Krisenstäbe tagen in Permanenz. Tests an zehn Standorten Nach derzeitigem Stand der Dinge wird man sich in Graz an zehn Standorten testen...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
In St. Lorenzen musste da Bundesheer bereits anrücken. Das möchte man in Mitterdorf vermeiden.

Fichtenhof
Pflegeheim Mitterdorf bittet vorsorglich um Unterstützung

Nachdem im Pflegeheim Tannenhof in St. Lorenzen aufgrund der zahlreichen Covid-Fälle bereits das Bundesheer zur Unterstützung anrücken musste, so könnte sich im Seniorenzentrum Fichtenhof in Mitterdorf ein ähnliches Szenario anbahnen. Um das Personal im Notfall zu entlasten, hat die Heimleitung die Marktgemeinde St. Barbara sowie die Bevölkerung bereits vorsorglich um Unterstützung gebeten. "Wir haben in Lorenzen gesehen, wie schnell es gehen kann, daher wollen wir frühzeitig reagieren",...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Corona-Massentests: Die Steiermark startet am 12. und 13. Dezember durch.

Auch Steiermark zieht vor
Massentests finden am 12. und 13. Dezember statt

Auch die Steiermark geht bei den von der Bundesregierung geplanten Massentests proaktiv vor: Die flächendeckenden COVID-19-Testungen werden in der Steiermark am 12. und am 13. Dezember stattfinden. Dabei sei man in  "enger Abstimmung" mit Städten und Gemeinden, Bundesheer, dem Rotem Kreuz und Einsatzorganisationen. Wie in allen anderen Bundesländern auch werden sogenannte Antigen-Schnelltests durchgeführt. "Landesweiter Kraftakt" „Die Durchführung dieser Testungen ist ein landesweiter...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Coronavirus: Für behinderte Menschen eine besonders schwierige Zeit.

Zusätzliches Handicap
Mit einer Behinderung durch die Pandemie

Für Menschen mit körperlichen Behinderungen ist die Coronavirus-Pandemie ein ungleich größere Herausforderung. (ÖSTERREICH). Am 3. Dezember ist der internationale Tag der Menschen mit Behinderung. Obwohl das neuartige Coronavirus und die Veränderungen, die es in den Alltag gebracht hat, prinzipiell für alle Menschen eine Belastung darstellen, sind körperlich behinderte Menschen teils noch stärker betroffen. Das oft geforderte Einhalten eines Sicherheitsabstandes ist vielen Betroffenen...

  • Wien
  • Michael Leitner
Das Mürzzuschlager Adventplatz'l wurde heuer ins Internet verlagert.

Vorweihnachtszeit
Digitaler Advent in Mürzzuschlag

Das sonst so beliebte Adventplatz'l am Stadtplatz sowie alle Veranstaltungen rund um den Advent finden in diesem Jahr auf eine andere Art und Weise statt ... und zwar digital. Neben der Weihnachtsbeleuchtung, die bereits installiert wurde, möchte die Stadtgemeinde Mürzzuschlag auch unter den derzeitigen speziellen Voraussetzungen für etwas Adventstimmung sorgen. Daher werden auf www.muerzzuschlag.at ein digitales Adventplatz'l und gleich zwei Adventkalender geboten. Jeden Tag wird es dort...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Arbeiterkammer nimmt Schutzmasken unter die Lupe.

Im AK-Test
Erhebliche Preisunterschiede bei Corona-Schutzmasken

Jeder braucht ihn derzeit, jeder muss ihn sich auf irgendeine Weise besorgen: den berühmten Mund-Nasen-Schutz, kurz MNS genannt. Doch wie gestaltet sich das eigentlich preislich? Die steirische Arbeiterkammer hat ein bisschen genauer hingeschaut: "Wir haben die Preise, Packungsgrößen und Angaben zum Schutzniveau in 16 Apotheken und Fachgeschäften sowie in einem Selbstbedienungsautomaten in der Grazer Innnenstadt erhoben", so Susanne Bauer, Leiterin der AK-Marktforschung. FFP2-Masken kosten...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Sketptisch: Logistiker Marc Reimann zweifelt die Durchführbarkeit von Massentests an.
1

Steirischer Wissenschafter warnt
Massentests würden monatelang dauern

Marc Reimann ist vom Fach, immerhin leitet er das Logistik-Institut an der Grazer Karl-Franzens-Uni. Und er erteilt der Idee von Sebastian Kurz und der Bundesregierung eine "logische" Abfuhr. Dauer: Vier bis sechs Monate Rund neun Millionen Österreicher gelte es zu testen, unter dieser Annahme hat sich Reimann auf dieses Gedankenexperiment eingelassen. Vorausgesetzt, es würden sich wirklich alle Österreicher auf Covid-19 testen lassen – kann man alle neun Millionen Menschen innerhalb eines...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Wie hier in Allerheiligen absolvierten die Kapfenberger Bulls alljährliche Volksschultouren. Dies geht heuer leider nicht.
4

Bewegungsmangel
Schwere Saison für Mürztaler Kinder und Jugendliche

Kein Turnen in den Schulen, keine Trainings in den Vereinen. So wirkt sich der Bewegungsmangel aus. Dem zunehmenden Bewegungsmangel von Kindern und Jugendlichen entgegenzuwirken, ist schon außerhalb einer Pandemie eine Löwenaufgabe. Corona erschwert die Bedingungen beträchtlich. Wir haben uns bei der Sportunion sowie bei diversen Mürztaler Vereinen dahingehend umgehört. Am Ball bleiben"Es ist jetzt ganz wichtig, dass wir die Kinder in irgendeiner Form weiter begleiten", erklärt Arne...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Maske: Schutz oder Ärgernis ...?
3

Kommentar
Nicht unkritisch, aber verantwortungsvoll

Seit Dienstag ist der harte Lockdown in Kraft, österreichweit gehen die Wogen hoch, die Meinungen auseinander: Die Maßnahmen der Regierung seien falsch, zu hart, zu weich, zu spät, zu früh. "Meine" Kultur muss es weitergeben, "mein" Sport darf nicht zugesperrt werden, "mein" Kind hat ein Anrecht auf Unterricht in der Schule – so und ähnlich (und noch viel deftiger) wird in sozialen Medien diskutiert, beim zweiten Lockdown steht das "mein" leider viel stärker über dem "uns" als dies beim...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Weiter warten.

Basketball
Leichte Besserung aber noch kein Leistungstraining

Für den Großteil des Kapfenberger Basketballumfelds wurde die coronabedingte Absonderung aufgehoben, Montag wurde mit Durchuntersuchungen und Labordiagnostik begonnen. Aber es ist noch nicht absehbar, wann Leistungstraining möglich ist. Das für Sonntag geplante Derby gegen UBSC wird verschoben.

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Siegfried Endthaler
Nicht für alle selbstverständlich: Mehr als die Hälfte der Österreicher will sich nicht gegen Corona impfen lassen.
1

Bevölkerung ist skeptisch
Nur 46 Prozent der Österreicher würden sich gegen Covid-19 impfen lassen

Das dämpft die Freude über den bald zur Zulassung freigegebenen Impfstoff gegen Corona schon deutlich: Denn selbst wenn es diesen Impfstoff am Markt gibt, will sich die Mehrheit der Österreicher eigentlich nicht impfen lasen. Aktuelle Umfrage: Nur 46 Prozent impfbereit Das sagt zumindest eine aktuelle Umfrage des renommierten Institutes Gallup: Demnach ist etwas weniger als die Hälfte der Menschen in diesem Land bereit, sich gegen Covid-19 impfen zu lassen – wenn der Impfstoff sicher und...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Einkaufshilfe in St. Barbara: Einfach die Telefonnummer 0677/63235475 anrufen und Hilfe wird organisiert.

Coronakrise
St. Barbara: Freiwillige gehen für Sie einkaufen

Ab sofort bietet die Marktgemeinde St. Barbara aufgrund der Corona-Pandemie eine Einkaufshilfe an. Freiwillige stellen sich in den Dienst der guten Sache. In St. Barbara gibt es ab sofort eine Einkaufshilfe. "Das Angebot richtet sich an alle, die Unterstützung brauchen, die sich nicht einkaufen gehen trauen oder unter Quarantäne stehen", erklärt Bgm. Jochen Jance. Neben Einkäufen kann auch bei behördlichen Erledigungen geholfen werden. Einfach die Telefonnummer 0677/63235475 anrufen und...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Angelina Koidl
Umstellung hat funktioniert: Seit dem Ende der Herbstferien werden die Oberstufen wieder per Homeschooling unterrichtet.
3

Mürztaler Oberstufen
Erfahrung aus dem Frühjahr macht sich nun bezahlt

Aus den Oberstufen aus dem Mürztal hört man Kritik am Ministerium, das Distance Learning funktioniert aber gut. Während die Volksschulen und Mittelschulen in den Unterstufen nach den Herbstferien "normal" in die Schulen zurückkehrten, wurden die Oberstufen wieder auf Distance Learning umgestellt. Kritik am MinisteriumTrotz ausgearbeiteter Konzepte und reichlich Erfahrung aus dem Frühjahr wurden die Schulleiter der höheren Bildungseinrichtungen am Allerheiligen-Wochenende mit der...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Anzeige
easylife hat weiterhin geöffnet.

Corona
easylife hat weiterhin geöffnet

Wir sind ab Dienstag, 3. November 2020 weiterhin persönlich für Sie da. Wir haben ab Dienstag, 3. November 2020 weiterhin zu den regulären Zeiten geöffnet. Es ist uns eine Freude, Sie persönlich vor Ort betreuen zu dürfen – unter Einhaltung der gesetzlichen Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen. Die easylife-Methode bewährt sich auch in Corona-Zeiten. Denn die Teilnehmer werden in Einzelberatungen begleitet. Es gibt keine Gruppen und die Räumlichkeiten bieten Platz für covid-sichere...

  • Wien
  • easylife Österreich - die Abnehmexperten
In fast ganz Österreich herrscht laut Corona-Ampel derzeit "sehr hohes Risiko".
1 2

Bruck-Mürzzuschlag ist rot
Noch 97 freie Intensivbetten in der Steiermark

Nach der gestrigen Tagung der Coronakomission wurde Österreich beinahe flächendeckend auf "Rot" gestellt. Abgesehen von Murau wurde auch die komplette Steiermark mit einem "sehr hohen Risiko" bewertet, so auch der Bezirk Bruck-Mürzzuschlag. Dort befinden sich derzeit 245 aktiv Infizierte. Bisher verzeichnet der Bezirk 17 Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19. Indes sind in der gesamten Steiermark auch die Hospitalisierungen gestiegen. Die Zahl der verfügbaren Intensivbetten in der...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Sorgt für Aufregung: Steirischer Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer will Corona-Kontrollen im privaten Bereich.
1

Debatte
Steirischer LH Schützenhöfer für Corona-Kontrollen im privaten Bereich

Für jede Menge Zündstoff sorgte ein "Kurier"-Interview des steirischen Landeshauptmannes Hermann Schützenhöfer. Darin sagt er, dass man "für bestimmte Fälle, für bestimmte Zeiten“ einen verfassungsrechtlich gangbaren Weg suchen solle, um bei Verstößen gegen die Corona-Regeln auch im Privatbereich eingreifen zu können. "Will ja nicht ins Schlafzimmer schauen" Bei gesundheitlichen Herausforderungen wie dem Coronavirus gebe es eben „Einschränkungen der Freiheit“, so Schützenhöfer. Dort wo sie...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Der Abstrich für den Corona-Schnelltest wird über den Mund- oder Nasenrachenraum entnommen.

Coronavirus
Mürzzuschlag: Corona-Schnellteststation öffnet im November

Mürzzuschlag: Corona-Schnellteststation kann nur nach Zuweisung eines Arztes in Anspruch genommen werden. Ab 2. November gibt es in Mürzzuschlag eine Corona-Schnellteststation. Gegenüber vom Busbahnhof in Räumlichkeiten der Stadtgemeinde können hier dann sogenannte Antigen-Tests durchgeführt werden. In Anspruch nehmen können dieses Angebot der Stadtgemeinde, des Roten Kreuzes und der Mürzer Ärzte nur Personen, die nach telefonischer Rücksprache mit dem jeweiligen Arzt Symptome haben und eine...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Angelina Koidl

BUCH-TIPP: Maria Jelenko - "Quarantäne"
Wenn ein Virus die Welt beherrscht

Virus Z beherrscht die Welt, sieben Personen, darunter auch zwei Journalisten, ein Pfarrer sowie eine Virologin werden gemeinsam in Quarantäne geschickt. Doch war die Auswahl der Abgeschotteten wirklich zufällig? Welche Macht steckt hinter dem Virus und vor allem hinter der Suche nach dem entsprechenden Impfstoff? Wie wirkt sich eine Pandemie auf die Gesellschaft und auf die sozialen Werte aus und was lässt Menschen zu Mördern werden? Autorin und RMA-Chefredakteurin Maria Jelenko widmet sich in...

  • Tirol
  • Telfs
  • Sabine Schletterer
Christina Martinjak, Ärztin aus Edelschrott
1 6

Dringender Ärzte-Appell
"Bei Krankheit nicht zögern, sofort den Arzt kontaktieren"

Es sind alarmierende Studien, die Christoph Schweighofer, Vertreter der niedergelassenen Ärzte in der steirischen Ärztekammer zitiert: Viele Menschen würden aktuell auch bei schwerwiegenden medizinischen Probleme lange zuwarten, bevor sie ihren Arzt kontaktieren – mit dramatischen Folgen: „Es darf nicht sein, dass jemand aus Angst vor COVID-19 an einem Herzinfarkt stirbt oder tagelang Riesenschmerzen aushalten muss", appelliert Schweighofer. Patienten bleiben aus Angst zuhause Die Studie...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Getestet kann bald auch in Mürzzuschlag werden. Gegenüber vom Busbahnhof soll eine Corona-Schnelltest-Station eingerichtet werden.

Teststelle
Corona: Schnelltest-Station in Mürzzuschlag geplant

Gegenüber vom Busbahnhof in Mürzzuschlag soll es schon bald eine Corona-Schnelltest-Station geben. Details sollen diese Woche bekannt gegeben werden. In Mürzzuschlag soll es bald eine Corona-Schnelltest-Station geben – das schreibt Mürzzuschlags Bürgermeister Karl Rudischer in seinem Blog. Die Stadtgemeinde stellt die Räumlichkeiten zur Verfügung und übernimmt die Personalkosten für das vom Roten Kreuz zur Verfügung gestellte medizinische Personal. Die Materialkosten für den Test seien...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Angelina Koidl
Innerhalb von zwei Wochen hat sich die Lage im Bezirk drastisch verändert.

Corona-Ampel
Jetzt offiziell – Bruck-Mürzzuschlag ist "orange"

Nachdem der Bezirk Bruck-Mürzzuschlag vergangenen Freitag von Grün auf Gelb geschalten wurde, so hat die Corona-Kommission aufgrund der steigenden Zahlen nun den nächsten Schritt gesetzt. Seit heute, 16. Oktober, herrscht im Bezirk laut Ampelschaltung ein "hohes Risiko".  Mit Stand 14.10. befinden sich in Bruck-Mürzzuschlag 80 aktiv Infizierte. In den letzten 24 Stunden gab es fünf Neuinfektionen. Ein Grund für das höher eingeschätzte Risiko im Bezirk ist definitiv die positive Testung...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Günther Hirschberger: Der Distriktsarzt möchte Klarheit schaffen und mit herumgeisternden Desinformationen aufräumen.

Klare Botschaft
Hausärzte im Bezirk sind für alle Fälle gerüstet

"Wir behandeln kranke Menschen", so die Botschaft von Distriktsarzt und Bezirksärztevertreter Günther Hirschberger, die er immer wieder kommuniziert und von der Bevölkerung verinnerlicht haben möchte. Hausärzte im Bezirk sind da"Jeden Tag werden Desinformationen verbreitet, die Menschen kennen sich nicht mehr aus, daher ist es wichtig zu betonen, dass wir Hausärzte im Bezirk für unsere PatientInnen da sind", erklärt der in St. Barbara ansässige Distriktsarzt. "Wenn Sie krank sind oder sich...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Vorsichtig optimistisch: Raiffeisen-General Martin Schaller hofft auf Aufschwung bereits 2021.

Banken vorsichtig optimistisch
Raiffeisen-General Martin Schaller baut auf den Standort Steiermark

Der Weltspartag im Oktober, eigentlich ein Fixpunkt im Bankenkalender. Doch in Coronazeiten hält selbst eine solche Institution nicht. Ob das auf die Stimmung drückt, was sonst in der nächsten Zeit auf dem Plan steht und wie er die Entwicklung einschätzt – all das haben wir Raiffeisen-Generaldirektor Martin Schaller im großen WOCHE-Interview gefragt. In Zeiten wie diesen ... ... bewähren sich unsere Raiffeisen-Werte, sie kommen zu einer neuen Blüte. Wir sehen, dass Regionalität und...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Befindet sich in Quarantäne: der steirische Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer. Mitarbeiter positiv auf COVID-19 getestet.

Corona-Verdacht
Steirischer Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer in Quarantäne

Nach Bundeskanzler Sebastian Kurz hat es jetzt auch den steirischen Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer "erwischt": Ein enger Mitarbeiter des ÖVP-Politikers wurde positiv auf COVID-19 getestet. "Alle Kontaktpersonen wurden sofort informiert, heute getestet und begeben sich als Vorsichtmaßnahme in Quarantäne", verlautbart die offizielle Kommunikationsstelle des Landes. Quarantäne für "Schützi"Von dieser Regelung ist auch Schützenhöfer betroffen, der zu diesem Mitarbeiter Kontakt hatte,...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.