Cycle Team Tulln

Beiträge zum Thema Cycle Team Tulln

Am Fuscher Törl
  4

Tullner Markus Simoner "Everested" am Grossglockner
Tullner virtuell am höchsten Punkt der Erde

Am Freitag den 11.6.2020 ist dem Tullner Radsportler Markus Simoner, Mitglied beim Cycle Team Tulln, das allererste offizielle 'Everesting' am Grossglockner gelungen. Beim 'Everesting' muss ein Anstieg so oft befahren werden, bis insgesamt 8848 Höhenmeter - also die Höhe des Mt. Everest - erreicht sind. 7 Mal den Großglockner hinaufSimoner musste dafür den Anstieg von der Mautstelle Ferleiten (1145 m) bis zum Fuscher Törl (2404 m) ganze 7 Mal bewältigen - für viele eine unvorstellbare...

  • Tulln
  • Manfred Mörtl
"Queen of the Lake": Gabi Pfarrhofer
 1   3

Edelmetall-Herbst für das Cycle Team Tulln

Die (aktive) Radsaison 2019 ist beendet, die sportlichen Erfolge des Cycle Team Tulln (CTT) klingen aber noch nach. So gestaltet sich der Herbst nicht nur in der Natur bunt, sondern auch in den Farben der Edelmetalle welche Fahrerinnen und Fahrer des CTT noch einheimsten. Gabi, unsere „Queen of the Lake“Gabi Pfarrhofer konnte beim europaweit einzigartigen 47,2 km langen Zeitfahren um den Attersee, dem „King of the Lake“, Ende September mit dem großen Abstand von 2:40 Minuten vor einer...

  • Tulln
  • Manfred Mörtl
Start in Kittsee
  10

Race across Burgenland 2019
Erfolgreiche Teilnahme des Cycle Team Tulln

Am 1.September erfolgte exakt um 7:30 Uhr der Startschuss für das Race across Burgenland. Mit von der Partie waren drei Starter vom Cycle Team Tulln (CTT) - Neuzugang Alexander Eder, Martin Hackl und Obmann Manfred Mörtl der dieses Rennen 2017 auf dem 3. Gesamtrang beenden konnte. Unterwegs versorgt wurden die drei durch Sabine Schramseis und Florian Vogler, beide ebenfalls Mitglieder des CTT. Bei angenehmen Temperaturen ging es auf die 223 km lange Strecke von Kittsee nach Kalch, also vom...

  • Tulln
  • Manfred Mörtl
"Die Gelben"
 1   4

Das Cycle Team Tulln feiert den 1. Geburtstag und startet durch bei den Wachauer Radtagen!

Wer hätte das gedacht: das CTT feierte am 12. Juni seinen ersten Geburtstag und zählt mittlerweile 58 Mitglieder! In dieser kurzen Zeit hat sich bereits eine tolle Gemeinschaft aus Radlerinnen und Radlern sämtlicher Altersklassen und Leistungslevel gebildet – alle vereint die Freude am Radsport. Egal ob Genussradler, Extremdistanzradler, Triathleten, Zeitfahrer oder echte Rennfahrer – beim Cycle Team Tulln findet jeder seinen Platz. Die Jugend fehlt leider noch ein wenig, in diesem Bereich...

  • Tulln
  • Manfred Mörtl
  12

Futterspende nach "24 Stunden Burgenland Extrem"
Übergabe einer Spende durch Tullner Extrem Radler Wallner

Vor Kurzem fand die Übergabe einer Tierfutterspende an das Tierheim Klosterneuburg durch Martin Wallner, Mitglied beim Cycle Team Tulln, statt. 24 Stunden Burgenland ExtremZur Vorgeschichte: Am 25.1.2019 fuhr der Tullner Martin Wallner zur "Wintermotivation" 130 km beim "24 Stunden Burgenland Extrem" rund um den Neusiedlersee, bei -4 Grad Temperatur und Straßenbedingungen die ein Fahren mit dem (Renn-)Rad ohne Spikereifen quasi unmöglich machten. Nur 9 Fahrer nahmen die Strecke in Angriff,...

  • Tulln
  • Manfred Mörtl
  6

Radverein entwickelt sich weiterhin positiv
Cycle Team Tulln im neuen Team-Outfit

Am 17.01.2019 fand im Rahmen des 1. Vereinsabends 2019 des Cycle Team Tulln ein Rad-Technik Workshop beim Co-Sponsor BIKEPIRAT direkt im Store in Grafenwörth statt. Rad-Technik WorkshopErstmals wurde dabei in der BIKEPIRAT-Werkstatt unter der Leitung eines fachkundigen „Zangler-Profis“ theoretisches und praktisches Wissen zum Thema Rad-Technik vermittelt – von der richtigen Kettenpflege zum Wechseln der Bremsgummis hin zum richtigen Reifen-/Schlauchwechsel. Die Themen in diesem Bereich...

  • Tulln
  • Manfred Mörtl
 1   8

Grafenegger Adventlauf 2018
Erfolgreiches Cycle Team Tulln in Grafenegg

Schöner Erfolg mit erstaunlichen 4 Podiumsplätzen des Cycle Team Tulln (CTT) am 16.12. beim Grafenegger Adventlauf – das kann sich doch sehen lassen! Dass Radsportler auch in der kalten Jahreszeit aktiv und erfolgreich sein können - und das durchaus auch in "artfremden" Sportarten - wurde eindrucksvoll durch den Tullner Verein bewiesen. 4-fach erfolgreich Insgesamt waren vier Mitglieder des CTT aktiv (Martina Draper, Robert Kofler, Karl Trofeit und Manfred Mörtl) und eines "passiv" (Sabine...

  • Tulln
  • Manfred Mörtl
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.