dachbodentheater

Beiträge zum Thema dachbodentheater

Lokales
Gefragt waren Sklaven aus artgerechter Haltung
5 Bilder

Vergnüglicher Abend im Dachbodentheater
Sonja Pikart als Gast zum Kabarettmittwoch

STAINZ. - Kein Kabarettmittwoch wie der andere: Am vergangenen Mittwoch sorgte Sonja Pikart für einen vergnüglichen Abend. „Ich bin Deutsche“, entschuldigte sie sich. Um fortzufahren, dass sie, die nunmehr zehn Jahre in Wien lebt, in Deutschland mittlerweile als Wienerin begrüßt wird. Um gleich festzuhalten, wer sie wirklich ist: „Ich bin eine postmodern-heterosexuell-keltisch-mitteleuropäisch-neopositivistisch-atheistisch-progressiv-liberale New Wave-Punkfrau.“ Um weiter anzuhängen: „Ich...

  • 23.02.20
Lokales
Ihr zweites Programm "Metamorphose" präsentiert Kabarettistin Sonja Pikart im Dachbodentheater in Stainz.

StainZeit-Kabarettmittwoch
Sonja Pikart kommt ins Dachbodentheater

Der nächste StainZeit-Kabarettmittwoch am 19. Februar geht ab 20 Uhr mit Nachwuchskabarettistin Sonja Pikart und ihrem Programm "Metamorphose" im Dachbodentheater in Stainz in Szene. STAINZ. Anfang November mit dem Österreichischen Kabarettpreis in der Kategorie "Förderpreis" ausgezeichnet, betritt Sonja Pikart nun im Rahmen des StainZeit-Kabarettmittwoch am 19. Februar ab 20 Uhr die Bühne des Dachbodentheaters in Stainz. In ihrem zweiten Programm "Metamorphose" stellt Pikart die Frage...

  • 12.02.20
Lokales
Christina Scheutz (rotes Kleid) war offen für jede Anregung
5 Bilder

Impro-Theater vom Feinsten für Kinder
Bühnenspektakel mit "MusicAct"

Ein Froschkonzert mitten im Winter? Die Kulturinitiative „StainZeit“ machte es mit dem Engagement von „MusicAct“, einer Improvisationstheatergruppe aus Graz, möglich. Am vergangenen Samstag gastierten Christina Scheutz, Siruan Darbandi & Co. im Dachbodentheater. Worum ging es beim Froschkonzert? Eine Geschichte zu entwickeln und sie auf der Bühne umzusetzen. Jede Wortmeldung, jede Anregung, jeder Hinweis der Kinder wurde aufgenommen, um dem Verlauf eine neue Richtung zu geben. Wie macht...

  • 09.02.20
Lokales
"Des miasst i no dazöhn."
5 Bilder

Auftritt im Stainzer Dachbodentheater
Vielbeklatschtes "Aufschneidn" von Didi Sommer

Als Zweiter im Reigen der Mittwochkabarette nahm diesmal Dietmar „Didi“ Sommer im Dachbodentheater Platz. Und das wörtlich, denn er setzte sich entspannt an den Jausentisch und erzählte so beiläufig G’schicht’n aus seinem Familienleben und der Nachbarschaft. Dass zu dieser Gemütlichkeit eine deftige Jause mit Speck, Bier und einem Schnapserl gehört, war das Publikum bereit als Selbstverständlichkeit anzunehmen. Obwohl aktuell in Wien wohnhaft, bildeten Begebenheiten aus dem Mühlviertler...

  • 07.02.20
Lokales
"Aufschneidn" heißt es am 5. Februar im Dachbodentheater in Stainz.

StainZeit-Kabarettmittwoch
Didi Sommer kommt mit "Aufschneidn" ins Dachbodentheater

Am Mittwoch, dem 5. Februar ist Didi Sommer im Rahmen des StainZeit-Kabarettmittwoch mit seinem Programm "Aufschneidn" ab 20 Uhr im Dachbodentheater Stainz zu Gast. STAINZ. Der im Mühlviertel aufgewachsene und in Wien lebende Kabarettist Didi Sommer sorgt am 5. Februar im Dachbodentheater für einen unterhaltsamen Abend, an dem sich alles um die kulinarischen Genüsse des Lebens dreht. "Didi erzählt eine Geschichte als: Pirklbauer Willi - Bauer und Jäger, 58 Jahre, 130 kg, 3 Kinder. Willi...

  • 24.01.20
Lokales
Wos is passiert, i fühl mi kontrolliert?
5 Bilder

Auftakt zur Reihe Kabarettmittwoch
Kaufmann & Herberstein "ordinierten" in Stainz

„Das Jahr beginnt sehr gut“, nahm StainZeit-Frontmann Peter Nöhrer in seiner Begrüßung Bezug auf das Neujahrskonzert und den Auftakt der Reihe Kabarettmittwoch mit dem Duo Florian Kaufmann & Therese Herberstein und den beziehungsvollen Titel „BeziehungsWeise“. „Näherkommen ist nicht schlecht“, scherzte Flo Kaufmann über das ausverkaufte Dachbodentheater, das ihm einen idealen Einstieg in das Programm bot. Wobei: Zunächst war nur – er nannte Helene Fischer, Paris Hilton und H.C. Strache –...

  • 23.01.20
Lokales
Silvia Sonnleitner, Philipp Fink, Verena Hiebler (v.l.) im Silvestereinsatz
5 Bilder

Satire mit Hugo Wiener, Erich Fried und Roda Roda
Silvester im Dachbodentheater Stainz

„Sie haben liebevoll am Abend gebastelt“, begründete Doris Zach in ihrer Begrüßung die Silvesterveranstaltung mit der Zielsetzung, Stainz einen Mehrwert zu bieten. Die Besucher nahmen die Premiere sehr positiv auf, viele verlegten ihre Silvesterfeier kurzerhand in das Dachbodentheater. Protagonisten des Abends waren Silvia Sonnleitner, Verena Hiebler und Philipp Fink, die aus den Texten von Hugo Wiener, Erich Fried und Roda Roda ein humorvoll-satirisches Libretto gestaltet haben. Feiner Humor...

  • 04.01.20
Lokales
Nach der Vorstellung bat der Kasperl zur Audienz
5 Bilder

"StainZeit" lud in das Dachbodentheater
Kasperls Weihnachtsritt nach Italien

„Jetzt überlass‘ ich euch dem Kasperl“, hielt sich StainZeit-Vertreter Helmut Fladenhofer in seiner Begrüßung recht kurz. Er tat gut daran, denn die Kinder waren schon ganz gespannt auf den Auftritt des Mützenträgers. Ob auch alle da seien, lautete seine Frage, die mit einem tosenden „Ja“ beantwortet wurde. Sie waren auch bereit, ihn beim Öffnen des Vorhangs mindestens ebenso laut zu unterstützen. Im Mittelpunkt stand diesmal Kasperls weihnachtliche Reise nach Italien zu seinem Freund...

  • 20.12.19
Lokales
Haben Musik im Blut - Aniada a Noar
5 Bilder

"StainZeit" mit 3. Literaturmittwoch
Antonio Fian und Aniada a Noar im Gleichschritt

In der dritten Station der von der Kulturinitiative StainZeit gestarteten Reihe Literaturmittwoch begegneten den Besuchern im Dachbodentheater der Kärntner Literat Antonio Fian und die südsteirische Musikgruppe Aniada a Noar. Eine Paarung mit Schmunzelgarantie, die auf Nachhaltigkeit, Gediegenheit und Vielfältigkeit setzte. Kein Wunder, dass sich auch August Schmölzer (er war mit Aniada a Noar auf Tournee) und Reinhard P. Gruber (er bestreitet am 27. November den Literaturmittwoch) auf einen...

  • 03.11.19
Lokales
"Zwei Männer ganz nackt" unterhalten am 16. Oktober in Stainz.

Literaturmittwoch
"Zwei Männer ganz nackt" im Dachbodentheater

STAINZ. Am Mittwoch, dem 16. Oktober lädt man im Dachbodentheater Stainz ab 20 Uhr zur Komödie "Zwei Männer ganz nackt". Der Literaturmittwoch am 16. Oktober steht im Dachbodentheater Stainz mit dem THEO-Theater Oberzeiring ganz im Zeichen der Komödie "Zwei Männer ganz nackt" von Sébastien Thiery. Das Stück war in Frankreich 2015 für zwei Molières nominiert und ist eine Komödie im besten französischen Sinn. Für einen kurzweiligen Theaterabend sorgen Ninja Reichert, Julia Faßhuber,...

  • 02.10.19
Lokales
Über allen Wipfeln - dort bei der Ruh
5 Bilder

Puppentheater auf höchstem Nivau
„Sommertraumhafen“ mit Stationen in Stainz

Die Produktionen sind beileibe nicht nur an Kinder gerichtet, ihre Wirkung auf sie ist aber im Sinne des Wortes märchenhaft. Das zeigte sich ganz deutlich bei den Kleinen der Kindergärten, die am vergangenen Donnerstag im Dachbodentheater die von Anna Rampe gecoverte Geschichte von Rumpelstilzchen mit den guten Prinzen, den gierigen Königen und – richtig – einem verbitterten Stilz mit Begeisterung verfolgten. Die Märchenserie fand ihre Fortsetzung mit dem „Hässlichen Entlein“ des Puppentheaters...

  • 18.05.19
Politik
13 Bilder

EU-Wahl Stainz
Podiumsdiskussion im Dachbodentheater

Am Dienstag, dem 7. Mai, versammelten sich Interessierte der Gemeinde und aus dem Umfeld zu einer Podiumsdiskussion im Dachbodentheater Stainz. Thema war die EU-Wahl, die am 26. Mai stattfinden wird. STAINZ. Als eine von insgesamt drei Veranstaltungen, war die Podiumsdiskussion im Dachbodentheater Stainz eine gute Möglichkeit für die Zuschauer, ihre Wahlentscheidung zu treffen oder zu festigen - das bei freiem Eintritt und einer lockeren Atmosphäre. Zu Gast waren fünf Vertreter der...

  • 08.05.19
  •  3
  •  2
Lokales
Die Bühnendekoration stammte vom Vinariat Mayer - Doris Zach
10 Bilder

Premiere der Theatertruppe Stainz
Vom Alt-werden, es aber nicht sein wollen

Der Ausgang allen philosophischen Grübelns: Für immer jung. Schon Wolfgang Ambros gab als Rezept mit, nie mit’n Lernan aufzuhören und mit der Phantasie zu arbeiten. Fritzchen Kolbe hielt sich nicht so ganz an diese Empfehlung, er neckte den Schneider Böckel und endete im Bauch eines Fisches, der just von Mama Kolbe verarbeitet wurde. Aber lassen wir den toderfüllten Gang der Geschichte weg, er wäre zu traurig als Nachweis für eine vernachlässigte Erziehung. Da passte schon besser der...

  • 31.03.19
Lokales
Hielt den Vorschusslorbeeren stand - Michael Großschädl
5 Bilder

Ende der Serie Kabarettmittwoch
Grandioser Michael Großschädl

STAINZ. - Zur Eröffnung des umgebauten Dachbodentheaters konnten die Besucher am vergangenen Mittwoch mit Michael Großschädl (31) einen außerordentlich begabten Schauspieler, Musiker und Moderator begrüßen, der sich an diesem Abend mit seinem Programm „Junge, lern doch mal Deutsch“ auf das Kabarett verlegt hatte. Mit seinem Auftritt fand die Kabarettmittwoch-Serie von „StainZeit“ ihren Abschluss. Ob er – weil er da viel persönlicher sein könne – du sagen dürfe, fragte Michael Großschädl das...

  • 31.03.19
Lokales
Martin Mader gab den kongenialen Partner
5 Bilder

Übervolles Dachbodentheater
Markus Hauptmann als Oberlehrer

STAINZ. - Jetzt wissen es auch die Besucher im Dachbodentheater: Das „Fack ju Göhte“ ist eine pädagogisch wertvolle Gelegenheit, sinnerfassend lesen zu lernen. Markus Hauptmann, Lehrerin und Kabarettist mit Schwerpunkt Schule, ließ keine Gelegenheit aus, genüsslich in den Schablonen zu rühren. „Poly? A desweg’n hasst des Polizei.“ Vor allem eines störte „den Herrn Lehrerin“ gewaltig: „Du bist in einem fort genötigt zu lügen.“ Das dann – anstelle eines ehrlichen „De is wirkli so bled“ - so...

  • 28.02.19
Lokales
StainZeit-Motor Peter Nöhrer bei der Begrüßung
5 Bilder

Bis 27. März folgen vier weitere Kabarettgrößen
Start zur Kabarett-Mittwoch-Serie mit Christoph Fritz

Alle Tickets seit 14 Tagen restlos vergriffen: Der Auftritt des niederösterreichischen Kabarettisten Christoph Fritz (24) konnte nur Gutes verheißen. Und so kam es auch: Fast statisch, die Emotionen auf Augenzwinkern, kurzes Lächeln und sparsame Bewegungen beschränkt, stellte sich der Jungkabarettist seinem Publikum. Die Zufriedenheit mit seinem Vornamen? Endenwollend. „Aber es hat eh jeder zu mir Gaggi gesagt“, glaubte er, es mit Gertrude (strickende Oma) oder Tiffany (zuerst Kind, dann L17)...

  • 14.02.19
Lokales
StainZeit-Frontmann Peter Nöhrer sprach von Blasmusik vom Feinsten
5 Bilder

Nejc Merc als Gaststar
"Brassimo" begeisterte in Stainz

Blech statt Geigen: Zu Beginn lustwandelten die Musiker mit der Tritsch Tratsch-Polka durch Wien, um alsbald – echt keine „Mission Impossible“ - mit einem Filmmedley Aufenthalt in Los Angeles zu nehmen. „Die Stimme von Chewbacca kommt aus Österreich“, reichte Moderator Marcus Weberhofer (er definierte wenig später Marcel Hirscher als Hulk auf Schien) Information zu „Planet der Affen“ nach. Mit „Sir Duke“, der Hommage von Stevie Wonder an Duke Ellington, und „One Moment In Time“ von Whitney...

  • 09.02.19
Lokales
Die Theatertruppe Stainz nahm den verdienten Applaus entgegen

Der alte König in seinem Exil als Leseprobe im Dachbodentheater
Theatertruppe Stainz-Lesung zu Arno Geiger

Es war schon lange die Idee von Silvia Sonnleitner, mit einer Lesung das Thema Demenz anzusprechen. Die Wahl fiel auf Arno Geigers (50) Buch „Der alte König in seinem Exil“, das am vergangenen Sonntag von den Lektoren Philipp Fink, Elke & Helmut Fladenhofer (auch Tuba), Karin Hammer-Oswald, Uschy Maier-Puntigam und Silvia Sonnleitner vorgetragen wurde. „Es geht um die Persönlichkeit“, charakterisierte Doris Zach in ihrer Einleitung den Inhalt des Buches, in dem der Vorarlberger...

  • 12.11.18
Lokales
Pech: Ein gefesselter Räuberboss muss in den Kerker

Die "Bettleroper" als Puppentheater

Sommertraumhafen machte Station in Stainz. Die zweite Station des Sommertraumhafens in Stainz führte in die Londoner Unterwelt. Frieder Kräuter vom Puppentheater Gugelhupf im baden-württembergischen Gernsbach bediente sich als Darsteller dabei einer dunklen Bühne, einer Handvoll Puppen, einer Bretterkiste und Akkordeon, Flöte, Tamburin, Kazoo und Mundharmonika als Musikinstrumenten. Als Handlung hatte er die Oper „Beggars Opera“ (Bettleroper) von John Gays aus dem Jahr 1728...

  • 10.05.18
  •  1
Lokales
Musikalisch gaben Philipp Fink, Helmut Fladenhofer und Wolfram Scherübel (v.l.) den Ton an
10 Bilder

Beziehungen sind … zum Totlachen

Zu erleben bei der Theatertruppe Stainz im Dachbodentheater. „Heuer ist ein kleines Jubiläum“, machte Doris Zach in ihrer Begrüßung neugierig auf das Programm, das sich den Umgang der Menschen miteinander zum Inhalt gemacht hat. Es ging um Gefühle, welche die Einleitungsmusik (Philipp Fink, Helmut Fladenhofer, Wolfram Scherübel) treffend zum Ausdruck brachte: „An wos soll i glaub’n, außa an des, wos i gspier?“ Was andere (statistisch) so spüren brachten die Protagonisten - penibel von eins bis...

  • 14.04.18
  •  1
Lokales
Martin Mader und Markus Hauptmann in Hochform
5 Bilder

Markus Hauptmann, die Volksschullehrerin

Ausverkauftes Vorstellung mit Highlights aus der Schule. Highlights aus der Schule. Wer könnte diesem Kabarettprogramm von Markus Hauptmann (45) widerstehen? Die Besucher im ausverkauften Dachbodentheater jedenfalls nicht. Und schon gar nicht die Lehrer, die großer Zahl zum guten Besuch beitrugen: „Ihr kennt’s entsponnt sein, ihr seid’s schon 4 ½ Tog im Woch‘nend.“ In der Tat: Der Kabarettist aus Wien ist ausgebildeter Volksschullehrer. Sogar ein Dipl.-Päd., der sich –des lästigen Genderns...

  • 04.03.18
Freizeit
Markus Hauptmann, Lehrer und Kabarettist, spielt im Dachbodentheater Stainz.

Das Beste aus drei und mehr Programmen: Markus Hauptmann in Stainz

Der Lehrer und Kabarettist Markus Hautpmann bringt ein "Best Of" mit "Highlights aus der Schule" nach Stainz. Wenn Kabarettisten ein "Best of" machen, könnte man vermuten, dass ihnen nichts Neues mehr einfällt. Wenn Österreichs lustigster Lehrer Markus Hauptmann und der einzige Pianist mit Repetitionshintergrund Martin Hader die lustigsten Nummern der letzten acht Jahre zusammenfassen, hat das einen ganz anderen Grund: "Geld scheffeln ohne Ende", meinen die beiden. Schließlich ist man ja auch...

  • 22.02.18
Freizeit
„ewig.schod.drum“ heißt das aktuelle Programm von "Kollegium Kalksburg".

Kollegium Kalksburg „ewig.schod.drum“

Am 9. Februar wird das "Kollegium Kalksburg" im Dachbotdentheater Stainz seinen Auftritt haben. STAINZ. Das "Kollegium Kalksburg", das sind die Musiker, Sänger und Kabarettisten Heinzi D. Ditsch, Pauli Skrepek jun. und Wolfi V. Wizlsperger, die allein schon durch den gemeinsamen Jahrgang 1963 vereint sind. Sie kokettieren mit ihrem Alter, besingen Leben und Tod und vieles mehr, zu erleben mit ihrem Programm "ewig.schod.drum" am 9. Februar um 20 Uhr im Dachbodentheater Stainz. Jetzt Karten...

  • 23.01.18
Lokales
Der Kasperl betritt am 22. Dezember im Dachbodentheater Stainz gleich zweimal die Bühne.

Der Kasperl ist da in Stainz

Der Kasperl rettet Weihnachten im Dachbodentheater Stainz gleich im Doppelpack. STAINZ. Am 22. Dezember gibt es gleich zwei Kasperl-Vorstellungen im Dachbodentheater Stainz, nämlich um 15 Uhr und um 16 Uhr. Gezeigt wird: Kasperl hilft dem Christkind und rettet so das Weihnachtsfest". Zum Inhalt Alle freuen sich auf das Weihnachtsfest. Nur nicht die Hexe Kniesebein, sie mag die Adventzeit und das Fest der Liebe nicht. Darum denkt sie sich einen bösen Zauber für das Christkind aus. Kasperl...

  • 14.12.17
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.