Gehe mit uns auf eine Zeitreise durch deine Heimat!
Hier kannst du dich durch die Geschichte deiner Heimat klicken. Einfach den Bezirk auswählen:



Damals & Heute

Beiträge zum Thema Damals & Heute

Die evangelische Kirche in Spittal in früheren Zeiten
4

Damals & heute
Die evangelische Kirche Spittal im Wandel der Zeit

SPITTAL (ven). In unserer Serie Damals & heute sehen wir uns in Zusammenarbeit mit dem Stadtarchiv Spittal unter der Leitung von Jasmin Granig alte Gebäude, Plätze oder Straßenzüge im Wandel der Zeit an. Diesmal widmen wir uns der Evangelischen Kirche in Spittal. Mehr Evangelische Der rasche Aufschwung der Bezirksstadt durch den Bau der Tauernbahn, deren Anbindung an die Kronprinz-Rudolfs-Bahn (die heutige Südbahnstrecke) und der folgenden raschen Industrialisierung hat mit dem Zuzug vieler...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Wo früher noch Pappeln standen, ist heute dicht verbautes Wohn- und Einkaufsgebiet
1 2 18

Damals & heute: Die Villacher Straße in Spittal

Die Hauptverkehrsader der Stadt war früher eine Pappelallee. Nun siedelten sich Wohnblöcke, Einkaufszentren und Möbelhäuser entlang der Straße an. SPITTAL (ven). Spittal im Wandel der Zeit: In unserer Serie "Damals & heute" sehen wir uns in Zusammenarbeit mit dem Stadtarchiv Spittal alte Straßen, Plätze und Gebäude im Wandel der Zeit an. Wie hat sich unser Ortsbild im Lauf der Jahrzehnte verändert?  Viele Bilder Diesmal widmen wir uns der Villacher Straße in Spittal, eine der...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Die damalige Arcana Ende der 1970er Jahre
1 15

Damals & heute: Die Merck in Spittal

Auf dem Gelände der heutigen Merck befand sich bereits ein Kriegsgefangenenlager, eine Schuhfabrik und eine Auto-Werkstätte. SPITTAL (ven). In unserer Schwerpunktausgabe rund ums Thema Gesundheit werfen wir auch einen Blick auf den Pharmaproduzenten Merck in Spittal.  Kriegsgefangene und Schuhe Auf dem heutigen Merck-Gelände befand sich ein Kriegsgefangenenlager, die Flächen gehörten zur benachbarten Türk-Kaserne dazu.  1944 gründete Dr. Hurka die Arcana in Graz. Nach der Übersiedelung nach...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Das "Ton-Kino" in der 10.-Oktober-Straße in Spittal bestand bis in die 70er Jahre
3

Damals & heute: Die Spittaler Kinogeschichte

Die Spittaler Kinogeschichte ist eine sehr bewegte. Das erste Kino gab es bereits 1911. SPITTAL. In der Serie "Damals & heute" sehen wir uns in Zusammenarbeit mit dem Spittaler Stadtarchiv unter Leiterin Jasmin Granig Gebäude, Plätze und Straßen im Wandel der Zeit an. Diesmal geht es um etwas nicht so "fassbares": Wir beschäftigen uns mit der Kinogeschichte in Spittal. Kino in zwei Hotels Manuela Maier, Leiterin des Stadtarchives im Jahr 2002, hat bereits damals einige Informationen darüber...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Heute gehört das Gebäude Familie Ramsbacher, die dort ihre Cantina & Haciena Mexicana eröffneten
1 7

Damals & heute: Die Cantina Mexicana in der Edlinger Straße

Das Gebäude ist das viertälteste Haus in der Stadt Spittal. SPITTAL (ven). In unserer Serie "Damals & heute" sehen wir uns mit dem Stadtarchiv Spittal alte Straßen, Plätze und Häuser an. Diesmal konnten wir von den ehemaligen und heutigen Besitzern des Gasthofs Weiss - heute Cantina & Hacienda Mexicana - einiges Interessantes erfahren.  Herrenschneider in der Vorstadt Das ehemalige Gasthaus Weiss in der Edlinger Straße 1 trägt die Hausbezeichnung „Herrenschneider“ und zählt zu den ältesten...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Die "alte" Goldeckbahn fährt eigentlich nur mehr im Sommer
10

Damals & heute: Die Goldeck-Bahn

Am Goldeck hat sich in den letzten Jahrzehnte einiges getan. Heute fahren bereits zwei Bahnen auf den Berg. SPITTAL (ven). In Zusammenarbeit mit dem Stadtarchiv Spittal sehen wir uns immer wieder Gebäude, Straßenzüge oder Plätze im Wandel der Zeit an. Diesmal haben wir uns vom Dezember-Kalenderblatt des Stadtarchiv-Kalenders inspirieren lassen und beleuchten die Goldeck-Bahn auf dem Spittaler Hausberg. Erste Hütte 1889 Das Goldeck ist mit 2.142 Metern Seehöhe ein beliebtes Ausflugsziel - und...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Jasmin Granig vom Stadtarchiv mit dem neuen Kalender für 2018

Neuer Kalender mit alten Ansichten

Das Stadtarchiv Spittal bringt euch heuer wieder alte Ansichten von Spittal in Kalenderform für 2018 heraus. SPITTAL. Kennen Sie noch den alten Eislaufplatz in der Litzelhofenstraße, die Villa Goldeck oder die alte Bahnhofstraße von 1941? Diese und andere Motive finden sich im neu erschienenen Kalender „Spittal an der Drau in alten Ansichten 2018“. Spannende Einblicke Wie schon in den vergangenen Jahren haben die Mitarbeiter des Stadtarchivs Spittal wieder markante historische Fotos aus den...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Das Krankenhaus in seiner heutigen Form
12

Damals & heute: Das Spittaler Krankenhaus

SPITTAL (ven). In unserer Serie "Damals & heute" sehen wir uns altehrwürdige Gebäude, Plätze und Straßenzüge im Bezirk an. Diesmal beschäftigen wir uns mit der Geschichte der Spittaler Gesundheitsversorgung. Name von Spittal Der Name der Stadt leitet sich bekanntlich von einem Hospital - dem "Spittl" - ab, das 1191 erstmals urkundlich als Armenspital erwähnt wurde.  1242 wurde der „Markt beim Hospital an der Lieser“ erstmalig genannt. Kleines Haus in Allee Seit 1925 hat der damalige Markt...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Früher fand der Unterricht noch in einer Holzbaracke statt
7

Damals & heute: Das Bundesgymnasium Spittal

Das Gymnasium wurde bereits 1938 in Baracken gegründet. SPITTAL (ven). In Zusammenarbeit mit dem Stadtarchiv Spittal sehen wir uns immer wieder alte Gebäude, Plätze oder Straßenzüge im Wandel der Zeit an. Diesmal beschäftigen wir uns mit dem heutigen Bundesgymnasium Porcia im Spittaler Schulzentrum. 1938 gegründet 1938 als „Städtische Oberschule für Jungen“ gegründet, wurde die Anstalt nach 1945 zu einem Bundesrealgymnasium umgewandelt, blieb jedoch noch Jahrzehnte in einer behelfsmäßigen...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Die Villa Kukutsch in ihrem Original-Zustand im 20. Jahrhundert
9

Damals & heute: Die Villa Kukutsch

Das einem englischen Landhaus nachempfundene Gebäude dient heute als Sitz der Raiffeisenbezirksbank. SPITTAL (ven). In unserer Serie "Damals & heute" sehen wir uns alte Straßen, Plätze und Gebäude an, wie sie sich im Lauf der Zeit verändert haben. Diesmal hat uns das Stadtarchiv Spittal und die Raiffeisenbezirksbank Informationen zur "Villa Kukutsch" am Neuen Platz in Spittal zur Verfügung gestellt. Nordisches Dach in Spittal Sie wurde 1910 von den Wiener Architekten C. M. Kattner und G. Knell...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Die Überreste vom Schloss Schüttbach heute
5

Damals & heute: Das Schloss Schüttbach

Das einst herrschaftliche Anwesen wurde Opfer eines Hochwassers. BALDRAMSDORF (ven). In der Serie "Damals & heute" sehen wir uns gemeinsam mit dem Stadtarchiv alte Plätze, Straßenzüge und Gebäude im Wandel der Zeit an. Diesmal widmen wir uns dem Schloss Schüttbach in der Spittaler Schattseite. Aus dem 14. Jahrhundert Das Schloss Schüttbach wurde im 14. Jahrhundert erstmals erwähnt. 1529 ließ es Hans von Mansdorf, Hauptmann der Grafschaft Ortenburg, neu aufbauen, wie eine Steintafel mit...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Die alte Wirtschaftsbrücke bildete lange Zeit den zentralen Übergang über die Lieser
8

"Alte Wirtschaftsbrücke" nicht mehr verwertbar

Die Stahlbogenkonstruktion aus dem Jahr 1905 wird wohl keine neue Verwendung mehr erfahren. Sachverständige raten zur Verschrottung. SPITTAL, REISSECK (ven). Die "alte Wirtschaftsbrücke", ein Koloss aus längst vergangenen Zeiten, wird wohl weiter im Osten von Spittal vor sich hin rosten. Sachverständige raten nur mehr die Verschrottung. Nur mehr Alteisen Seit dem Abtransport zugunsten einer neuen Brücker über die Lieser, der durch Spenden der Bevölkerung finanziert wurde, ruht sie am Gelände...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
So sah das Weiße Rössl in den 50er-Jahren aus
1 3

Damals und heute: Der "Blache Gaul"

Das Gebäude könnte das erste Rathaus der Stadt gewesen sein. SPITTAL (ven). Die WOCHE sieht sich in Zusammenarbeit mit dem Stadtarchiv und Jasmin Granig Spittaler Gebäude und Straßenzüge im Laufe der Zeit an. Diesmal ist das Gasthaus "Weißes Rössl" - besser bekannt unter "Blacher Gaul" an der Reihe. Altes Gebäude ersetzt Heute im Besitz von Familie Rieder - das Gasthaus hat Christopher Scheiber im Herbst 2014 unter seinem ursprünglichen Namen wieder eröffnet - wird das Gebäude am Hauptplatz 23...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Peter Manesch vor dem ersten Geschäftslokal - damals noch im Nachbargebäude
1 7

Damals & heute: Juwelier Manesch

Das Gebäude am Hauptplatz stammt aus dem 16. Jahrhundert. SPITTAL (ven). Die WOCHE sieht sich in Zusammenarbeit mit dem Stadtarchiv Spittals alte Bauten und Straßenzüge im Lauf der Geschichte an. Diesmal zeigte uns Werner Beck von Juwelier Manesch wunderschöne alte Fotos des Geschäftslokales am Hauptplatz. Aus 16. Jahrhundert. „Das Haus des Uhrmachers Peter Manesch zeigt im Bogen seines schönen Tores die Jahrzahl 1547 und das Wappen der Familie Paumgartner. 1693 war der wohledle Matthias...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
3

Damals und Heute: Der Stadtpark Spittal

SPITTAL. Gemeinsam mit dem Stadtarchiv sieht sich die Woche alte Ansichen von Spittal an. Dieses Mal: Den Stadtpark. Das Palmenhaus Gabriel von Salamanca ließ ab 1533 in Formen der lombardisch-venezianischen Spätrenaissance eines der schönsten Schlösser erbauen. Nach dem Tod Gabriels wurden das Schloss und der Ziergarten bis in die Neunziger Jahre des 16. Jahrhunderts fertiggestellt. Der nach den Plänen von Giuseppe Balzaretti von 1840 neu gestaltete Stadtpark geht in seinen Grundzügen noch...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Julia Astner
Zu Beginn lag die Kaserne noch gänzlich im Grünen zwischen Feldern und Bäumen
4

Damals & Heute: Die Türkkaserne

Gemeinsam mit dem Stadtarchiv sieht sich die WOCHE alte Ansichten von Spittal an. Dieses Mal: die Türkkaserne. SPITTAL. Angesichts des pulsierenden Verkehrs im Osten von Spittal möchte man es heute nicht für möglich halten, dass die Türkkaserne einmal außerhalb des Stadtgebietes lag. Alpenjägerkaserne Das Bild aus den 1940er-Jahren zeigt die frühere „Alpenjägerkaserne“ noch mitten im Grünen. Das heute dicht verbaute Edlinger Feld diente damals noch der Landwirtschaft und der Verkehr in der von...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Julia Astner
Das Spittaler Schloss Porcia hat seinen Namen von einer italienischen Adelsfamilie
4

Damals & Heute: Das Schloss Porcia

420 Jahre nach Fertigstellung des Prunkbaus, ist das Schloss heute erfüllt von öffentlichem Leben. SPITTAL. Im Jahre 1524 wird Gabriel von Salamanca, Spanischer Edelmann aus Burgos, von Erzherzog Ferdinand mit der Grafschaft Ortenburg belehnt. Ihm verdankt Spittal den Renaissancebau im Stadtzentrum – das heutige Schloss Porcia. Der Baubeginn Mit Baubeginn um 1533 dauerte es bis zur Fertigstellung 1597 über 60 Jahre, bis der Bau nach Plänen italienischer Baumeister vollendet war. Die...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Julia Astner
Das Spittl auf einer Ansichtskarte vor 1900
1 7

Damals & heute: Das "Spittl"

Was viele nicht wissen: Die gesamte Fassade des Gebäudes wurde um 3,5 Meter zurückversetzt, um einer neuen Straße Platz zu machen. SPITTAL (ven). In unserer Serie "Damals & heute" beschäftigen wir uns mit alten Gebäuden und Plätzen in der Region. Diesmal sehen wir uns in Zusammenarbeit mit dem Stadtarchiv Spittal das "Spittl" etwas genauer an. Aufgrund seiner Geschichte hat es mit dem heutigen Namen der Stadt zu tun. Neues Hofspital 1191 stifteten Graf Otto II. von Ortenburg und sein Bruder,...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
3

Damals & Heute: Spittaler Bahnhof

Aus dem ehemaligen Wächterhäuschen entstand ein großer Bahnhof. SPITTAL. Der erste „Bahnhof“ war ein Wächterhäuschen am Auenfeld. Mit der Fertigstellung der Tauernbahn ist Spittal endgültig zum Kreuzungspunkt beider Bahnstrecken in Oberkärnten geworden. Großzügiger Ausbau Die Gleise der privat geführten K&K privilegierten Südbahn sowie der staatlichen Tauernbahn verliefen vom Bahnhof Spittal bis zur Teilung im Bereich der Haltestelle Lendorf parallel. Im Jahr 1898 strahlte der Spittaler Bahnhof...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Julia Astner
Der "Rabl" heute
4

Damals & heute: Der Rabl in der Bogengasse

Wenn Mauern sprechen könnten, könnte das Gebäude in der Bogengasse sicher einiges erzählen. SPITTAL (ven). In unserer Serie "Damals & heute" sehen wir uns in Zusammenarbeit mit dem Stadtarchiv Spittal Gebäude, Straßen und Plätze im Wandel der Zeit an. Diesmal geht es um den Rabl in der Bogengasse, der früheren Stadteinfahrt. "Mühlwasser" Zum Gebäude selbst ist leider nicht viel bekannt. Mündliche Überlieferungen besagen, dass dort, wo heute das bekannte Lokal ist, früher ein Schweinestall war....

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Der Gasthof Krone (links) musste der Neugestaltung des Platzes weichen
1 7

Damals & heute: Der Neue Platz

Das Gasthaus Krone musste dem Verkehr weichen. Altdeutsche Weinstube unter Denkmalschutz. SPITTAL (ven). In unserer Serie Damals & heute sehen wir uns in Zusammenarbeit mit dem Stadtarchiv die Veränderung von Gebäuden, Plätzen und Straßenzügen im Lauf der Zeit an. Diesmal ist der Neue Platz in Spittal an der Reihe. Gebäude mussten weichen In den Fünfzigerjahren des vorigen Jahrhunderts war eine starke Zunahme des Verkehrsaufkommens in der Stadt zu verzeichnen, die eine schrittweise...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Heute ist das Gebäude verlassen und wartet auf den Abriss
1 5

Damals & heute: Das Gösserbräu

Das Spittaler Traditionsgasthaus wird nicht mehr lange bestehen. SPITTAL (ven). In der Serie "Damals & heute" schauen wir uns in Zusammenarbeit mit dem Stadtarchiv Spittal an, wie sich Gebäude oder Straßenzüge veränderten. Diesmal geht es um das Gösserbräu in der Villacher Straße. „Lackenwirt“ – „Brauerei Sorgo“ – „Gösserbräu“ 1548 ist Urban Olsacher Marktrichter, sein Haus heißt „beim Urban in der Lagkhen“, so entstand der Name „Lackenwirt“. Später wurde es zur Brauerei Josef Sorgo, dann...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Das älteste Lichtbild von Spittal, datiert mit 1850
1 5

Damals & heute: Der Spittaler Hauptplatz

Früher Mittelpunkt des Geschehens, ist er heute leider Kulisse von leeren Geschäften. SPITTAL (ven). In unserer Serie "Damals & heute" beschäftigen wir uns in Zusammenarbeit mit dem Spittaler Stadtarchiv mit der Geschichte der Region. Diesmal haben wir uns den Spittaler Hauptplatz und seine Geschichte angesehen. Häuser aus dem 16. Jahrhundert Im Jahr 1191 wurde das von den Ortenburgern Hermann I. und Otto II. gestiftete Hospital sowie eine Kapelle erstmals urkundlich erwähnt, 1242 wird der...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Die Baracken des damaligen Lagers
2 19

Damals & heute: Die Lagerstraße

Das Lager in der heutigen Lagerstraße war eine Stadt in der Stadt - mit Schulen und Infrastruktur. SPITTAL (ven). In unserer Serie "Damals & heute" beschäftigen wir uns mit Spittaler Geschichte. Heute sehen wir uns die Lagerstraße an. Was viele nicht wissen: In Spittal waren einst doppelt so viele Flüchtlinge untergebracht, wie die Stadt damals Einwohner hatte. Mehrere Nutzungsarten Vielen Bewohnern Spittals sind die Baracken des "Lagers" entlang der Drautal-Bundesstraße noch in guter...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.