Gehe mit uns auf eine Zeitreise durch deine Heimat!
Hier kannst du dich durch die Geschichte deiner Heimat klicken. Einfach den Bezirk auswählen:



Damals & Heute

Beiträge zum Thema Damals & Heute

Spinnerin am Kreuz
2

Damals & Heute
Die Spinnerin am Kreuz

WIENER NEUSTADT. Die gotische Wegsäule „Spinnerin am Kreuz“ im Walther v. der Vogelweide-Park, wurde Ende des 14. Jh. vom späteren Bürgermeister Wolfahrt von Schwarzensee gestiftet. Zuletzt wurde sie 1993/94 unter Bürgermeister Peter Wittmann renoviert. Seit Juni erfolgt nun eine Gesamtrenovierung (€ 300 000,-), Fertigstellung einigen Wochen. Beitrag Kreska Karl HIER gehts zurück zur Übersichtsseite Entdecke weitere spannende Fotos unter www.meinbezirk.at/damalsundheute

  • Wiener Neustadt
  • Simone Zwölfer
Kreisgericht
2

Damals & Heute
Maria Theresienring 5 - Landesgericht

WIENER NEUSTADT. Das seinerzeitige Kreisgericht wurde 1993 in Landesgericht umbenannt. Errichtet wurde das Gerichtsgebäude bei der Gründung der Justizanstalt mit der es 1983 verbunden wurde. Im 2. Weltkrieg schwer beschädigt, konnte es erst 1953 wieder zur Gänze bezogen werden. 1987 erfolgte die Renovierung und wurde 1995 um ein Bezirksgericht erweitert. Beitrag Kreska Karl HIER gehts zurück zur Übersichtsseite Entdecke weitere spannende Fotos unter...

  • Wiener Neustadt
  • Simone Zwölfer
Kaiser-Denkmal
2

Damals & Heute
Denkmal Kaiser Franz Josef I.

WIENER NEUSTADT. 1908, zum 60 Jahrjubiläum Kaiser Franz Josef I., wurde im Stadtpark nahe dem Gericht ein Denkmal errichtet. 1918, nach einem Sprengstoffanschlag, kam die Kaiserstatue ins Museum. Im Krieg unversehrt geblieben, wurde sie 1957 im Burggarten aufgestellt. 1982 erhielt Wiener Neustadt einen Bronzeabguss. Beitrag Kreska Karl HIER gehts zurück zur Übersichtsseite Entdecke weitere spannende Fotos unter www.meinbezirk.at/damalsundheute

  • Wiener Neustadt
  • Simone Zwölfer
Herzog Leopold Straße
2

Damals & Heute
Die "Stapelung" von Kurt Ingerl

WIENER NEUSTADT. Der Neustädter Bildhauer Kurt Ingerl zählte, obwohl ohne eigenen Computer, mit seinen konstruktivistischen Computergrafiken für seine überdimensionalen Plastiken, zu den Pionieren der Computerkunst. Die „Stapelung“ (Fotos), zunächst in der Herzog Leopold-Straße, steht heute am Allerheiligenplatz. Beitrag Kreska Karl HIER gehts zurück zur Übersichtsseite Entdecke weitere spannende Fotos unter www.meinbezirk.at/damalsundheute

  • Wiener Neustadt
  • Simone Zwölfer
Bürgerhaus
2

Damals & Heute
Herzog Leopold-Straße 2 / Ecke Hauptplatz

WIENER NEUSTADT. In dem 3-geschoßigen, spätgotisch bis frühneuzeitlichen Bürgerhaus Ecke Herzog-Leopold-Straße/Hauptplatz befindet sich an der Ecke in den Obergeschoßen ein gegliederter runder Erker, im Erdgeschoß eine Filiale der Firma Palmers, die 1972 generalsaniert wurde. Beitrag Kreska Karl HIER gehts zurück zur Übersichtsseite Entdecke weitere spannende Fotos unter www.meinbezirk.at/damalsundheute

  • Wiener Neustadt
  • Simone Zwölfer
Haus des Kindes
2

Damals & Heute
Herzog Leopold-Straße 24

WIENER NEUSTADT. Aufsehen erregte 1973 die Planung des Hauses Herzog Leopold-Straße 24 durch Architekt Josef Patzelt. Vielen erschien es zu progressiv für die Altstadt. Das "Haus des Kindes" der Fa. Feigl wurde dennoch ein großer Erfolg. Heute befindet sich dort ein Geschäft für Handys, Hörgeräte und Foto. Beitrag Kreska Karl HIER gehts zurück zur Übersichtsseite Entdecke weitere spannende Fotos unter www.meinbezirk.at/damalsundheute

  • Wiener Neustadt
  • Simone Zwölfer
Dr. Karl Renner - Hof, Foto von 1950
2

Damals & Heute
Dr. Karl Renner-Hof

WIENER NEUSTADT. Dr. Karl Renner - Hof, ist die erste kommunale Wohnhausanlage der Republik Österreich und nach Republiksgründer Karl Renner benannt. Der Gemeindebau, 1918 errichtet, befindet sich im Stadtteil Flugfeld. Heuer jährt sich Renners Geburtstag zum 150. und sein Todestag, zum 70. Mal. Renners Denkmal im Hof wurde kürzlich renoviert. Beitrag Kreska Karl HIER gehts zurück zur Übersichtsseite Entdecke weitere spannende Fotos unter www.meinbezirk.at/damalsundheute

  • Wiener Neustadt
  • Simone Zwölfer
Wasserturm WN zerbombt 1945
2

Damals & Heute
Wasserturm Wr. Neustadt

WIENER NEUSTADT. Der 50 m hohe, 1910 fertig gestellte Wasserturm, wurde am 4. 3. 1945 durch Bomben schwer beschädigt, der Hochbehälter (780 m³ Wasser) total zerstört. Die Reparaturen konnten erst 1951 abgeschlossen werden. Heute dient der Wasserturm nicht mehr als Speicherbehälter, sondern als Regelbehälter. Beitrag Kreska Karl HIER gehts zurück zur Übersichtsseite Entdecke weitere spannende Fotos unter www.meinbezirk.at/damalsundheute

  • Wiener Neustadt
  • Simone Zwölfer
Parfümerie Fruchter 1925
2

Damals & Heute
Wiener Straße 26

WIENER NEUSTADT. Das Kennzeichen des Hauses Wiener Straße 26 ist sein auffallend schöner Erker mit zwei Fenstern. Wie das Foto aus 1925 zeigt, befanden sich damals im Erdgeschoss die Parfümerie des Josef Fruchter und das Geschäft der Modistin Adele Roggenburg. Heute befindet sich im Erdgeschoss ein großer Drogeriemarkt. Beitrag Kreska Karl HIER gehts zurück zur Übersichtsseite Entdecke weitere spannende Fotos unter www.meinbezirk.at/damalsundheute

  • Wiener Neustadt
  • Simone Zwölfer
2

Damals & Heute
Brodtischgasse 3

WIENER NEUSTADT. Im Haus Sparkassengasse 1 / Brodtischgasse 3 wurde 1898 im Hotel „Zum goldenen Hirschen“ der erste Film in Wiener Neustadt gespielt. 1960 wurde das zerbombte Gebäude durch die Sparkasse Wiener Neustadt fertiggesellt. Bis 2013 befand sich dort die Firma C&A. Seit einigen Jahre gibt es dort das ambulante Rehazentrum OptimaMed. Beitrag Kreska Karl HIER gehts zurück zur Übersichtsseite Entdecke weitere spannende Fotos unter www.meinbezirk.at/damalsundheute

  • Wiener Neustadt
  • Simone Zwölfer
Hammerschmiede

Damals & Heute
Anna Rieger-Gasse 4

WIENER NEUSTADT. Im Haus Anna Rieger-Gasse 4 befindet sich im Gebäude einer ehemaligen Hammerschmiede das INDUSTRIEMUSEUM, der „Karl Flanner-Hof“, benannt nach dem Wegbereiter und langjährigen Leiter, Prof. Karl Flanner. Im IVM sind die Spuren der WN Industriebetriebe des 19. und 20. Jhds. bestens zu verfolgen. Beitrag Kreska Karl HIER gehts zurück zur Übersichtsseite Entdecke weitere spannende Fotos unter www.meinbezirk.at/damalsundheute

  • Wiener Neustadt
  • Simone Zwölfer
Café Lehn vor dem 2. Weltkrieg
2

Damals & Heute
Wiener Straße 12

WIENER NEUSTADT. Wo sich heute der freie Platz vor dem „Franz Brand“-Hochhaus in der Wiener Straße 12 befindet, stand vor der Zerstörung im 2. Weltkrieg das Café Lehn. In dem weitläufigen Gebäude befand sich auch die Zentrale der WN SPÖ, die nach der Zerstörung noch in einem notdürftig hergerichteten Raum arbeitete, dann ins Arbeiterheim zog, ehe sie in die jetzige Bleibe in der Wiener Straße 42 übersiedelte. Beitrag Kreska Karl HIER gehts zurück zur Übersichtsseite Entdecke weitere...

  • Wiener Neustadt
  • Simone Zwölfer
1834 aufgesetzte Kuppel
2

Damals & Heute
Wiener Straße 12

WIENER NEUSTADT. Über der Südostecke (Neunkirchner Straße – Sparkassengasse) erhebt sich ein 1564–1596 errichteter Eckturm mit einer 1834 aufgesetzten achtseitigen Kuppel. Darunter befindet sich ein Geschäftslokal, in dem sich derzeit die Altwarenhandlung von Robert Pompe befindet. Davor befand sich dort über viele Jahre die Volksbuchhandlung. Beitrag Kreska Karl HIER gehts zurück zur Übersichtsseite Entdecke weitere spannende Fotos unter www.meinbezirk.at/damalsundheute

  • Wiener Neustadt
  • Simone Zwölfer
Das Haus des damaligen Fassbinders Gamharter in Lanzenkirchen stand im 2. Weltkrieg mitten im Frontfeuer!
1

21. März - Welttag der Poesie
Erinnerungen an damals...

Liebesbrief an meine Heimat Heimat bist du meiner Seele, stets mein getreuestes Begleit. Ehrenhaft, vertraut beschützender Kokon, der mich umhüllt, der mich umgibt. Behütet trägst du mich auf Händen, geleitest mich durch alles Leben. Mein Herz erfreut sich deiner, Wiesen, Wald und weite Flur. Mein Auge glänzt bei deinem Anblick, dein Liebreiz, deine Schönheit. Königlich ruhst du in mir, Erinnerung, die Lieb zu dir, wird ewig mich erhellen. Heimat bist du, mein letzter...

  • Wiener Neustadt
  • Ursula Anna Polgar
Damals: Rudolf Wehrl Schule
2

Damals & Heute
Rudolf Wehrl Schule

WIENER NEUSTADT. Die Rudolf Wehrl Schule wurde am 20. September 1965, wenige Wochen nach dem Tod von Bürgermeister Rudolf Wehrl eröffnet. Ursprünglich hieß sie Flugfeldschule und wurde dann in Rudolf Wehrl-Schule umbenannt. Die 4-klassige Volksschule für Mädchen und Knaben, sie umfasst 8 Klassen und wurde 1996/97 renoviert. . Beitrag Kreska Karl HIER gehts zurück zur Übersichtsseite Entdecke weitere spannende Fotos unter www.meinbezirk.at/damalsundheute

  • Wiener Neustadt
  • Simone Zwölfer
Das "Saubad" 1882
3

Damals & Heute
Volksbad Gymelsdorfer Straße

WIENER NEUSTADT. Das Volksbad wurde 1882 am Schlachthofgelände, neben dem Schweinemarkt, daher „Saubad“ genannt, eröffnet, das mit Wasser vom Kehrbach gespeist, 1907 eine Filteranlage erhielt. 1988 wurde ein Erlebnisbad eröffnet, das 2010 dem Sparstift zum Opfer fiel. Auf dem Gelände wurden Wohnbauten errichtet. Beitrag Kreska Karl HIER gehts zurück zur Übersichtsseite Entdecke weitere spannende Fotos unter www.meinbezirk.at/damalsundheute

  • Wiener Neustadt
  • Simone Zwölfer
2

Damals & Heute
Föhrenwald

BEZIRK WIENER NEUSTADT. Der unter Maria Theresia angelegte Schwarzföhrenwald, entlang der B17, ist ernsthaft in Gefahr. Kieferntriebsterben (verursacht durch einen Pilz) und Borkenkäfer setzen dem Wald, begünstigt durch den Klimawandel zu, aber auch Windbrüche durch starke Stürme treten immer wieder auf. Beitrag Kreska Karl HIER gehts zurück zur Übersichtsseite Entdecke weitere spannende Fotos unter www.meinbezirk.at/damalsundheute

  • Wiener Neustadt
  • Simone Zwölfer
Wr. Neustädter Kanal "Hohe Brücke"
2

Damals & Heute
Wr. Neustädter Kanal "Hohe Brücke"

BEZIRK WIENER NEUSTADT. Früher führte über den Wiener Neustädter Kanal bei der Nestroystraße eine gewölbte Ziegelbrücke, die „Hohe Brücke“, (erbaut 1800) die durch den steigenden Verkehrs Anfang der 1960er Jahre abgerissen durch eine moderne Brücke ersetzt, die Bürgermeister Rudolf Wehrl 1964 eröffnete. Beitrag Kreska Karl HIER gehts zurück zur Übersichtsseite Entdecke weitere spannende Fotos unter www.meinbezirk.at/damalsundheute

  • Wiener Neustadt
  • Simone Zwölfer
Turnhalle in der Herrengasse Wr. Neustadt
2

Damals & Heute
Herrengasse 24

BEZIRK WIENER NEUSTADT. In den Siebzigerjahren des 18. Jahrhunderts wurde die Turnhalle in der Herrengasse 24 erbaut, später von den Architekten Theiß und Jaksch erweitert, war im 1. Weltkrieg ein Militärspital und wurde im 2. Weltkrieg zerstört. Der dadurch frei gewordene Platz wurde zu einem Parkplatz umfunktioniert. Beitrag Kreska Karl HIER gehts zurück zur Übersichtsseite Entdecke weitere spannende Fotos unter www.meinbezirk.at/damalsundheute

  • Wiener Neustadt
  • Simone Zwölfer
Konsumgenossenschaft
2

Damals & Heute
Wielandgasse 14 - 16

Gegenüber dem Haupttor der ehemaligen Fliegerkaserne gelegen und nach dem Schmied der germanischen Heldenmythologie benannt, wurden die umliegenden Gebäude von 1918/22 als modellhafte Wohnhausanlage mit Geschäften (altes Foto Konsumgenossenschaft), errichtet. Im gleichen Haus befindet sich heute die Salzgrotte La Vita. Beitrag Kreska Karl HIER gehts zurück zur Übersichtsseite Entdecke weitere spannende Fotos unter www.meinbezirk.at/damalsundheute

  • Wiener Neustadt
  • Simone Zwölfer
Wasserturm
2

Damals & Heute
Wasserturm Wr. Neustadt

Am 13. Dezember 2020 sind es 100 Jahre, dass der Wasserturm am Südtiroler Platz in Betrieb genommen wurde. Der von Baumeister Anton Koblischek errichtete Bau, im 2. Weltkrieg teilweise zerstört, 1950/51 wiederhergestellt, ist bis heute Teil der Wasserversorgung. Beitrag Kreska Karl HIER gehts zurück zur Übersichtsseite Entdecke weitere spannende Fotos unter www.meinbezirk.at/damalsundheute

  • Wiener Neustadt
  • Simone Zwölfer
2

Damals & Heute
Hauptplatz Wiener Neustadt

Beim Anblick des Fotos aus Anfang der 40er Jahre, fragen sich sicher viele, gibt es heuer zu Weihnachten auch so viel Schnee? In der Mitte des Fotos sieht man in der Mitte den Eingang zur unterirdischen Toiletten-Anlage. Den Schwibbogen am Beginn der Böheimgasse gibt es noch immer, ebenso den Renaissanceerker am Palmershaus (li. vo.). Beitrag Kreska Karl HIER gehts zurück zur Übersichtsseite Entdecke weitere spannende Fotos unter www.meinbezirk.at/damalsundheute

  • Wiener Neustadt
  • Simone Zwölfer
Fleischhauerei und Selcherei
2

Damals & Heute
Eckhaus Wiener Straße/Hauptplatz

Das Eckhaus Wiener Straße Hauptplatz aus dem 16. Jh. war am historischen Foto aus Beginn der 40er Jahre in einem schlechtem Zustand. Unter den Lauben Hauptplatz 14 befand sich bereits eine Fleischhauerei und Selcherei (Zuletzt Rudolf Fürlinger). Heute befindet sich hier eine Parfümerie. Beitrag Kreska Karl HIER gehts zurück zur Übersichtsseite Entdecke weitere spannende Fotos unter www.meinbezirk.at/damalsundheute

  • Wiener Neustadt
  • Simone Zwölfer
Marktplatz vor Mariensäule
2

Damals & Heute
Marktplatz

Das um 1940 entstandene Foto zeigt die mit Gemüse und Obst gefüllten Standeln vor der Mariensäule. Das neue Foto zeigt die fixen Stände des Marienmarktes. Der schmale Teil des Hauses 22, der Ungargasse, wurde im Krieg zerstört und wurde nicht mehr aufgebaut. Beitrag Kreska Karl HIER gehts zurück zur Übersichtsseite Entdecke weitere spannende Fotos unter www.meinbezirk.at/damalsundheute

  • Wiener Neustadt
  • Simone Zwölfer
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.