Daniel Fellner

Beiträge zum Thema Daniel Fellner

In 48 Kärntner Gemeinden wurden bisher 69 Tourismus-Projekte im Rahmen der "See-Berg-Rad-Offensive" umgesetzt, verrät Tourismus-Landesrat Sebastian Schuschnig.

Tourismus
Investitionen von rund 30 Millionen Euro durch "See-Berg-Rad-Offensive" in allen Bezirken

In 48 Kärntner Gemeinden wurden bisher 69 Tourismus-Projekte im Rahmen der "See-Berg-Rad-Offensive" umgesetzt. Es sind weitere Projekte in Vorbereitung. Das ist besonders in der Corona-Krise essenziell. Welche Projekte wurden bzw. werden in den Bezirken umgesetzt? KÄRNTEN. Kärnten setzt auf moderne Freizeit- und Tourismus-Infrastruktur. "Mit der ,See-Berg-Rad-Offensive' unterstützen wir die Gemeinden konsequent dabei, neue Infrastruktur zu schaffen und die bestehende zu erhalten", sagen die...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
In Kärnten werden die Kläranlagen Klagenfurt (Bild), Villach und Feldkirchen beprobt und in das Monitoring-System aufgenommen.

Abwasseranalysen
Kärnten unterstützt Corona-Forschungsprojekt

Österreichweite Studie mit Abwasseranalysen soll wichtige Erkenntnisse für Entscheidungen im Hinblick auf das Corona-Virus liefern. Kärnten liefert auch Daten. KÄRNTEN. "In Krisen wie diesen brauchen Politik und Behörden zuverlässige und umfassende Informationen zur räumlichen Verteilung und zum zeitlichen Verlauf des Virus", sagt Katastrophenschutz-Referent Daniel Fellner in Bezug auf die steigenden Zahlen an Infizierten mit dem Corona-Virus. "Nur so können die Menschen bestmöglich...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Beim Lokalaugeschein in der Raggaschlucht mit dabei: AMS-Landesgeschäftsführer Peter Wedenig, AMS-Vizechefin Melanie Jann, Bürgermeister Kurt Schober (Flattach), Bürgermeister Günther Novak (Mallnitz), Johann Oberlerchner vom AMS Spittal, Landesrat Daniel Fellner, Andrea Fortschegger und Bürgermeister Franz Zlöbl (Rangersdorf)

Oberkärnten
Ein Projekt, das Arbeit schafft

Dank eines Beschäftigungsprogramms des Landes und des Arbeitsmarktservices Kärnten haben über 20 Langzeitarbeitslose im Rahmen der Katastrophenhilfe für Oberkärnten wieder eine Arbeit gefunden. OBERKÄRNTEN. Bei der Beseitigung von Unwetterschäden bekommen die betroffenen Gemeinden seit dem Frühjahr Unterstützung von arbeitssuchenden Menschen aus der Region. Bei dem Projekt des Landes in Kooperation mit dem Arbeitsmarktservice (AMS) geht es nicht um gefährliche oder schwere körperliche...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Spatenstich für das Mehrzweckhaus am Hühnersberg mit Landesrat Daniel Fellner und Bürgermeisterin Marika Lagger-Pöllinger

Gemeinde Lendorf
Spatenstich für innovatives Mehrzweckhaus am Hühnersberg

Am Hühnersberg in Lendorf erfolgte der Spatenstich für das Feuerwehr- und Mehrzweckgebäude. An den Kosten von rund einer Million Euro beteiligt sich das Land. LENDORF. Am Hühnersberg in Lendorf erfolgte der Spatenstich für das Mehrzweckhaus:  Freiwillige Feuerwehr, Vereine, Nachbarschaften, Genossenschaften und Jugendliche - Sie alle werden künftig Platz im neuen Mehrzweckhaus am Hühnersberg finden. Das „alte“ Gebäude wird als Lagerfläche genutzt, die Obstpresse und der Kühlraum bleiben...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Kärntner Bevölkerung soll mehr digitale Kompetenz aufbauen. Um diese Richtung einzuschlagen, gibt es nun einen Schulterschluss zwischen Land, Städten, Gemeinden, Sozialpartnern und dem Verein "fit4internet".

Digitalisierung
Digitale Kompetenzen der Kärntner steigern

Gemeinsam mit dem Verein "fit4internet" wollen die Städte Klagenfurt und Villach sowie alle Kärntner Gemeinden die Kärntner beim Aufbau von digitalen Kompetenzen unterstützen. Es geht darum, die Chancen der Digitalisierung für Gesellschaft und Wirtschaft bestmöglich zu nutzen.  KÄRNTEN. "Wir wollen Kärnten als digitale Vorzeigeregion gestalten", so Landesrat und Gemeinde-Referent Daniel Fellner. Im Bereich der Digitalisierung habe die Corona-Krise vieles beschleunigt. Nun will man hier...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Der Riegerbach in Radenthein und Döbriach wird hochwassersicher gemacht.

Kärnten
Mehr als zehn Millionen Euro fließen in Hochwasserschutzprojekte

In ganz Kärnten wird kräftig in Hochwasserschutzprojekte investiert. Im Bezirk Spittal werden  die Lieser in Krems und Eisentratten sowie der Riegerbach in Radenthein und Döbriach hochwassersicher gemacht. KÄRNTEN. Kärnten Stück für Stück sicherer machen, ist das Ziel von Wasserwirtschafts- und  Katastrophenschutzreferent Daniel Fellner. Die Finanzierung von fünf Hochwasserschutzprojekten, elf Instandhaltungsmaßnahmen und vier schutzwasserwirtschaftlichen Planungen stehen am Plan. Die...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Heute wurden 34 Millionen Euro an Förderungen aus dem Kärntner Schulbaufonds beschlossen.

Kärntner Schulbaufonds
34 Millionen Euro an Förderungen beschlossen

Heute wurden 34 Millionen Euro an Förderungen aus dem Kärntner Schulbaufonds beschlossen. Zum Zug kommen zum Beispiel der Bildungscampus Annabichl oder die Volksschule Ebenthal. Auch das Kuratorium des Kärntner Regionalfonds tagte heute: 2019 wurden fast 9,5 Millionen Euro an Förderkrediten vergeben. KÄRNTEN. Im Vorjahr wurden über den Kärntner Schulbaufonds 21 Millionen Euro in den Ausbau von Pflichtschulen investiert. Heute ging es in der Sitzung des Kuratoriums des Fonds um die Jahre 2020...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Die Feuerwehren waren 2019 bei durchschnittlich 59 Einsätzen pro Tag.

Bilanz der Feuerwehr
2019 wurden 6.700 Brände und über 15.000 technische Einsätze bewältigt

Fast 2,2 Millionen Stunden standen die Kärntner Feuerwehren 2019 im Einsatz – nicht nur bei Bränden und technischen Hilfestellungen, sondern auch bei Übungen, Wartungen etc. KÄRNTEN. 6.700 Brände und über 15.000 technische Hilfsleistungen wurden im vergangenen Jahr von den Kärntner Feuerwehren bewältigt. Das sind 59 Einsätze pro Tag, täglich um drei mehr als 2018. 160.167 Feuerwehrleute leisteten 2019 über 360.000 Einsatzstunden.  Dabei wurden 471 Menschen aus unmittelbarer Lebensgefahr...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Präsentierten das Beschäftigungsprojekt: Peter Wedenig (links), Kurt Schober und Daniel Fellner (rechts)

Nach den Unwettern
Katastrophenhilfe durch Arbeitssuchende in Oberkärnten

Beschäftigungsprojekt von Land Kärnten und AMS für Oberkärntner Gemeinden nach den Unwettern vom Herbst bringt 20 Personen über 50 Jahre in Beschäftigung. OBERKÄRNTEN. Das Sturmtief "Detlef" vom letzten Herbst ist in bleibender Erinnerung, vor allem in Oberkärnten. Neben dem Soforthilfepaket (fünf Millionen Euro) gibt es nun eine weitere Unterstützung für die Betroffenen: ein Beschäftigungsprogramm, dass Katastrophenschutz-Referent Daniel Fellner gemeinsam mit dem AMS in Person von...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Das Land investiert heuer viel in den Hochwasserschutz.

Schutzwasserwirtschaft
1,1 Millionen Euro vom Land für den Hochwasserschutz

Insgesamt werden knapp drei Millionen Euro in die Schutzwasserwirtschaft investiert. Landesmittel-Anteil wird morgen, Montag, beschlossen. KÄRNTEN. Unwetter-Ereignisse nehmen zu und daher kommt dem Hochwasserschutz eine immer größere Bedeutung zu. "Deshalb geben wir in Kärnten für den Hochwasserschutz auch so viel Geld wie noch nie aus. Daher lukrieren wir auch das Maximum an Mitteln vom Bund", so Landesrat Daniel Fellner zu den heurigen Vorhaben im Bereich Schutzwasserwirtschaft. 1.084.472...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Den Fokus legte man unter anderem auf das Kommunale Tiefbauprogramm.
  3

Bedarfszuweisungen
Zukunftsweisende Investitionen in Kärntens Regionen werden unterstützt

Bedarfszuweisungsmittel außer Rahmen: Millionen fließen auch 2020 in die Kärntner Gemeinden, konkret: 6,1 Millionen Euro für Klagenfurt Land 5,65 Millionen Euro für Villach Land8,21 Millionen Euro für Spittal3,45 Millionen Euro für Hermagor3,48 Millionen Euro für Feldkirchen4,71 Millionen Euro für St. Veit5,36 Millionen Euro für Wolfsberg6,97 Millionen Euro für VölkermarktKÄRNTEN. Kurz nach seinem Start als Gemeindereferent 2018 stellte Landesrat Daniel Fellner das neue und von ihm...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Bilder von der Gurk: Mobiler Hochwasserschutz verhinderte hier noch viel Schlimmeres.

Nach den Unwettern
Wo der mobile Hochwasserschutz schlimmere Schäden verhindert hat!

Über 100 Gebäude wurden bei den Unwettern im November in Kärnten durch mobilen Hochwasserschutz – teilweise als Leihgabe aus anderen Bundesländern – zusätzlich abgesichert. KÄRNTEN. Die bestehenden Gefahrenzonenpläne waren bei den Unwettern im November besonders hilfreich. Durch sie wusste man genau, wo mobile Hochwasserschutz-Maßnahmen benötigt wurden. "Vor allem das Errichten von mobilen Hochwasserschutz-Maßnahmen an diversen Hotspots hat sich mehr als bezahlt gemacht und weit mehr als 100...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Das Land verspricht Hilfe für die Opfer der Unwetter.

Regierungssitzung
Hilfsaktionen für Unwetter-Opfer in Kärnten

Hochwasser, Muren und Hangrutschungen der letzten Tage (mehr dazu hier) beschäftigten heute auch die Mitglieder der Kärntner Landesregierung in ihrer Sitzung.  KÄRNTEN. Neben dem großen Thema Budget waren auch die Ereignissen der letzten Tage Thema in der heutigen Regierungssitzung. Katastrophenschutz-Referent LR Daniel Fellner dazu: "Es ist die schlimmste Katastrophe der jüngsten Vergangenheit, weil es Verletzte und einen Toten zu beklagen gibt. Sachschäden kann man wieder gut...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
GR Peter Gratzer, StR Hubert Rudiferia, Landesrat Daniel Fellner, 2. Vizebürgermeisterin Heidemarie Penker und Bürgermeister Josef Jury.
 1   2

Daniel Fellner
Gemeindereferent in Gmünd zu Besuch

GMÜND. Landesrat Daniel Fellner stattete der Künstlerstadt Gmünd einen Besuch ab - mit überraschenden Treffen. Unerwartetes Treffen Bürgermeister Josef Jury und Mitglieder des Gemeindevorstandes präsentierten Gemeindereferent Landesrat Daniel Fellner diverse, für die Gemeinde wichtige, Projekte. Bei einem gemeinsamen Bummel durch die Künstlerstadt kam es dann zu einem unerwarteten, dafür umso erfreulicheren Treffen mit Tirols Alt-Landeshauptmann Herwig van Staa und dem Bischof der...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Die Mannschaft Flattach-Fragant wurde Sieger in der Mannschaftswertung
  141

Landesmeisterschaft in Spittal
Kärntner Florianis zeigten ihr Können

SPITTAL (ven). Die Landesmeisterschaft der Kärntner Feuerwehren ist geschlagen: Zwei Tage lang zeigten die Jugend- und auch die "großen" Bewerbsgruppen, was sie an Spritzen und Schläuchen so drauf haben. Der Veranstaltung taten auch zwei schwere Gewitter keinen Abbruch, es wurde kameradschaftlich zusammengeholfen und das Gelände konnte nach den Sturmschäden am Samstagabend und Sonntagmittag wieder hergerichtet werden. 700 Jung-Florianis Den Start setzte die Feuerwehrjugend Kärntens....

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Wer eine ehrenamtliche Tätigkeit ausübt, soll Sonderurlaub erhalten

Kärnten
Die Details zur Landesregierungssitzung (3. Juli 2019)

Die wesentlichen Themen der Landesregierungssitzung waren der Bildungsstandort Kärnten, die Novellierung des Gemeindemitarbeitergesetzes sowie der Sicherheitsausbau der B100 Drautal Straße. KÄRNTEN. In der heutigen Regierungssitzung wurde neben Ideen für den Bildungsstandort, auch der Sicherheitsausbau der B100 Drautal Straße besprochen. Zudem soll das Gemeindemitarbeitergesetz erneuert werden, um ehrenamtlichen Helfern ihre Einsätze zum Wohle der Gesellschaft zu erleichtern. Ehrenamt...

  • Kärnten
  • Kathrin Hehn
Im Lieser- und Maltatal geht der Radwegbau nur schleppend voran. Grund sind fehlende Mittel der Gemeinde Gmünd

Radwegebau: Termin beim Land wird koordiniert

LIESERTAL (ven). Nach dem für Siggi Neuschitzer zu langsamen Fortschreiten der Radwegprojekte im Lieser- und Maltatal (die WOCHE berichtete), meldet sich nun Martin Hafner, Büroleiterstellvertreter von Gemeindereferent Daniel Fellner zu Wort. "Stillstand" Hotelier und "Regionspensionist" Siggi Neuschitzer bemängelt, dass nichts weiter passiert und seine Hotelgäste vor abgesperrten Wegen stehen. "Durch fehlende Geldmittel und auch Engagement herrscht Stillstand in der Region", sagt er zur...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Marco Schwarz beim Empfang in Radenthein mit Landesrat Martin Gruber und Bürgermeister Michael Maier
 1   62

Empfang in Radenthein
Goldenes Ehrenzeichen für Marco Schwarz

RADENTHEIN (des). Große und kleine Fans standen Spalier und bejubelten "ihren" Marco Schwarz in seiner Heimat. Der Kärntner hatte sich bei der WM in Aare insgesamt drei Medaillen geholt: Bronze im Slalom und in der Kombination und Silber im Teambewerb. Als Gratulanten stellten sich die Landesräte Daniel Fellner und Martin Gruber ein. Sie beglückwünschten den Ausnahmesportler zu seinen Leistungen und zeichneten ihn mit dem Großen Goldenen Ehrenzeichen des Landes aus. Die Ehrung erfolgte im...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Deborah Schumann
In Stall: Landesrat Daniel Fellner mit GemeindevertreteInnen, Mitarbeitern des Landes Kärnten und Interessenten an dem Projekt zur Interkommunalen Zusammenarbeit.
  2

Besuch
Gemeindereferent Daniel Fellner unterwegs im Mölltal

MÖLLTAL. Gemeindereferent Daniel Fellner stattete den Mölltaler Gemeinden Stall und Obervellach einen Besuch ab. Horizont erweitern Mit dem Staller Bürgermeister Peter Ebner und einigen weiteren Bürgermeister-Kollegen aus dem Mölltal besprach Fellner ein geplantes Projekt der Interkommunalen Zusammenarbeit, das die Erweiterung eines Firmenstandortes sowie hohe Investitionen auslösen könnte. „Interkommunale Zusammenarbeit ist ein Thema, das mir sehr am Herzen liegt, weil wir aufhören...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Bis zu 150 cm Neuschnee sind in Kammlagen in Kärnten möglich
 1  2

Wetterwarnung
Einsatzbereitschaft in Kärnten gegeben

Vor allem Autofahrer sollten aufpassen - Glatteis-Gefahr! Starke Niederschläge im Lesachtal, im Oberen Gailtal, im Oberen Drautal und im Mölltal erwartet.  KÄRNTEN. Das Katastrophen-Management des Landes Kärnten ist im Einsatz, denn in diesen Stunden schlägt das großräumige Genua-Tief in Kärnten zu. Katastrophenschutz-Referent LR Daniel Fellner will keine Panik machen, denn für die Kärntner besteht keine Gefahr: "Wir wollen aber bestens vorbereitet sein." Alle Einsatz-Organisationen sollen...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler
Philipp Glanzer könnte sich vorstellen, dass sämtliche Kommunalpolitiker eine Prüfung über den Inhalt der Kärntner Gemeindeordnung ablegen

Gemeindordnung
Bürgerbewegung Spittal fordert Schulung für Kommunalpolitiker

SPITTAL (ven). Der Obmann der Bürgerbewegung "Neue Wege für Spittal - Kärnten" Philipp Glanzer fordert eine verpflichtende Schulung zur Allgemeinen Gemeindeordnung (AGO) für Kommunalpolitiker. "Verpflichtende Schulung" "Wir sind der Meinung, dass sämtliche in der Kommunalpolitik tätigen Funktionäre verpflichtend eine Schulung betreffend der AGO mit Abschlussprüfung absolvieren müssten. Aufgrund der in letzter Zeit gehäuften Fälle von Anzeigen, Anklagen und dergleichen gegenüber politischen...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Landesrat Daniel Fellner zu Besuch im Bonsaimuseum in Seeboden

Daniel Fellner
Landesratsbesuch im Bonsai Museum

SEEBODEN. Gemeindereferent Landesrat Daniel Fellner absolvierte vor kurzem einen Gemeindebesuch in Seeboden am Millstättersee. Ortskernentwicklung Mit Bürgermeister Wolfgang Klinar wurden für die Gemeinde relevante Inhalte erörtert, unter anderem ging es um die Ortskernentwicklung und die Gestaltung einer Bildungs-Einrichtung bis zum See. Weiters besuchte man gemeinsam das Fischerei- und das Bonsaimuseum vor Ort. „Seeboden ist eine zauberhaft gelegene Gemeinde mit viel Potenzial“, so...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Die Vertreter der Landesregierung und ihre Fachbeamten informierten heute die Gemeinden über Möglichkeiten der Aufarbeitung der Unwetter

Hochwasser und Unwetter in Kärnten
Gemeinden nach Unwetter groß informiert

Größter Katastrophenfall in Kärnten erfordert besondere Maßnahmen: Auch Grenzen bei Förderhöhen fallen.  KÄRNTEN. Das vergangene Unwetter war flächenmäßig der größte Katastrophenfall in Kärnten bisher. Zwei Drittel des Landes in sechs Bezirken (über 3.000 Quadratkilometer) waren betroffen. Heute, Samstag, gab es deshalb eine Info-Veranstaltung seitens des Landes für betroffene Gemeindevertreter. Eine eigene Broschüre wurde erarbeitet, welche die unterschiedlichen Unterstützungsmöglichkeiten...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
In Sachsenburg wurden 40 Soldaten des Bundesheeres für Hilfe angefordert
  16

Hochwasser in Kärnten
Mölltal: Prognosen derzeit wieder verschlechtert

BEZIRK SPITTAL (ven). Die Drau- und Mölltaler sind angespannt: Katastrophenreferent Daniel Fellner sprach mit der WOCHE über die bevorstehende Nacht im Bezirk. Umliegende Feuerwehren wurden ins Drau- und Mölltal hinzualarmiert, um zu helfen.  Sandsäcke werden gefüllt In Sachsenburg füllen derzeit rund 40 Soldaten des Bundesheeres Sandsäcke. "Das Problem ist derzeit, dass sich die Prognosen etwas verschlechtert haben", so Fellner zur WOCHE. In Oberdrauburg und Sachsenburg spricht er von...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.