Daniel Hemetsberger

Beiträge zum Thema Daniel Hemetsberger

Ski-Asse ließen sich am Attersee kulinarisch verwöhnen

NUSSDORF. Wer im Winter Großes leistet, darf im Sommer auch mal genießen. Die Aushängeschilder des Landesskiverbandes OÖ – Vincent Kriechmayr (Nationalteam, 2.v.l.), Andreas Ploier (ÖSV Nachwuchskader, 3.v.r.) aus Straß und Daniel Hemetsberger (r.) – ließen sich in Nußdorf von „1er-Beisl“-Chef und Haubenkoch Hans Lugstein (3.v.l.) kulinarisch verwöhnen. Mit dabei waren auch Ausrüster und Skiproduzent Pepi Fischer (2.v.r.), LSVOÖ-Sportdirektor Alpin Fritz Offenhauser (l.) und Toni Putz vom...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
LSVOÖ-Herren-Speed-Team – vorne (v.l.): Thomas Mayrpeter, Michael Offenhauser, Gregor Sulzer; hinten (v.l.): Lukas Trinkl, Fritz Offenhauser, Daniel Hemetsberger.
2

Hemetsberger feiert ersten Sieg im Europacup

Der Nußdorfer gewann die erste von zwei Abfahrten in Saalbach. SAALBACH, NUSSDORF, REGAU. Die Freude über den ersten Sieg im Europacup war nicht nur bei Daniel Hemetsberger (SV Unterach) riesengroß. Alle Wegbegleiter und Teamkollegen freuten sich mit dem sympathischen Speedspezialisten aus Nußdorf am Attersee. Der Kaderathlet des Landesskiverbandes OÖ (LSVOÖ), der diese Saison "nur" den Status „Mittrainierer“ im ÖSV-Team hat, konnte endlich die verdienten Lorbeeren für seine Ausdauer und...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Daniel Hemetsberger
3

"Daniel und Michael sind auf gutem Weg"

Sportdirektor Ski Alpin Fritz Offenhauser ist mit der Entwicklung der Bezirksläufer zufrieden. BEZIRK (ju). Stark präsentierte sich Daniel Hemetsberger (23) vom SC Unterach bei zwei Europacup-Abfahrten in der Vorwoche in Sella Nevea (Italien). Der Nußdorfer belegte die Ränge elf und fünf. Gleich zu Saisonbeginn hatte das Ski-Ass in den beiden FIS-Super-G in Davos (Schweiz) mit einem zweiten und einem vierten Platz aufhorchen lassen. Bestens in Szene setzt sich auch der zweite Bezirksläufer,...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Daniel Hemetsberger ist österreichischer Meister im Super-G.

Daniel Hemetsberger ist österreichischer Super-G-Meister

Sensationeller Erfolg für den 22-Jährigen vom SV Unterach. BEZIRK. Mit einem Überraschungssieg von Daniel Hemetsberger (SV Unterach) im Super-G gingen die alpinen österreichischen Meisterschaften in Innerkrems zu Ende. Der 22-Jährige sicherte sich den Staatsmeistertitel vor Juniorenweltmeister Thomas Mayrpeter, der mit einem hauchdünnen Rückstand von 0,2 sec. mit dem Vize-Staatsmeistertitel vorlieb nehmen musste. Platz drei ging an den Steirer Mario Karelly. „Das ist wirklich ein Traum, ich...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.