Danke

Beiträge zum Thema Danke

Ein dickes, fettes Lob an das Krankenhaus Hochegg!

Wie ich in meinem ersten Beitrag " Corona und die Achillesferse" geschrieben habe, war ich zwar nicht Corona-positiv, hatte allerdings eine andere schwere Lungenerkrankung, mit der ich ins Krankenhaus Hochegg eingeliefert wurde. Da ich über Facebook nur eine kleine Reichweite habe, möchte ich die Möglichkeit nutzen, als "Regionaut" in Hochegg Dankeschön zu sagen. Sie haben mich buchstäblich aufgepäppelt und wieder zum Leben erweckt. Keiner dachte, dass ich da jemals wieder lebend nach Hause...

  • Neunkirchen
  • Ollie der Querdenker
2 3

Wie war die erste Woche bei Mc Donald’s
Fastfood-Freunde stürmten Filiale

BEZIRK NEUNKIRCHEN. "Das lange Warten hat ein köstliches Ende. Denn wir sind endlich wieder für dich da. Also, lass die nächste Großpackung Nudeln doch im Schrank und hol dir lieber deine heiß ersehnte Abwechslung in Burger-Form. Der Big Mac und viele andere McDonald’s Klassiker warten schon darauf, von dir verputzt zu werden. Wir freuen uns auf dich!", so begrüßt McDonald’s seine Kunden auf der Homepage. Am 20.April war es endlich wieder soweit und die Fastfood-Freunde können wieder ihre...

  • Neunkirchen
  • Gerhard Zwinz
Botschaft an die Mitarbeiter von Gertraude Lukas.

Bezirk Neunkirchen
Hilfswerk-Vorsitzende sagt Danke

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Gertraude Lukas und der Hilfswerk-Vorstand haben reichlich Lob für ihre Mitarbeiter. "Als Vorsitzende des Hilfswerk Neunkirchen möchte ich mich auf diesem Wege bei allen Mitarbeitern des Hilfswerk Neunkirchen herzlich bedanken, die auch in dieser schwierigen Zeit so professionell ihren Dienst versehen. Unsere Kundinnen und Kunden brauchen euch – gerade jetzt. Ihr seid oft die einzigen Ansprechpartner in dieser für uns Aallen sehr ungewöhnlichen Zeit. Danke...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Ein Lob an Spar in Bad Erlach
Organisation ist alles

Maskenpflicht beim Einkaufen ist ja gut und schön. Doch wo hernehmen, wenn nicht stehlen? Billa Schwarzau - keine Masken seit 3 Tagen! Billa Pitten - keine Masken. Spar - Bad Erlach, ich traue meinen Augen nicht. Da steht am Eingang ein Mann, reicht mir mit einer BBQ-Zange eine Maske und verweist mich auf die Tatsache, dass ich diese mehrmals verwenden kann. Klar, denn ich werde mich selbst kaum anstecken. Auch wenn ich hineingehustet oder geniest habe.  Das nennt man ORGANISATION! Ich möchte...

  • Neunkirchen
  • Margit Taschner
4

Pottschach
Das letzte Bier floss durch den Zapfhahn

BEZIRK NEUNKIRCHEN (gz). Das war ein Abschied mit einem weinenden Auge: nach 55 Jahren öffnete das traditionelle Hofereck am 29. Dezember das letzte Mal seine Gaststätte. Gertrude und Johann Hofer sowie Tochter Gerti sagten allen Stammgästen und Besuchern Danke. Der Ternitzer Vizebürgermeister a.D. Karl Reiterer sah der Schließung traurig entgegen, gönnt aber den Inhabern den verdienten Ruhestand. Auch die im Lokal gegründete "Bluzerbande" kam mit einem Dankeschön vorbei. Unter den...

  • Neunkirchen
  • Gerhard Zwinz
1

Schneeeinsatz
Feuerwehr musste Feuerwehr-Kommandanten helfen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Das sieht man nicht alle Tage: Gloggnitz Feuerwehr-Kommandant Thomas Rauch benötigte selbst eine Abschlepphilfe. Auf Facebook veröffentlichte der Feuerwehrchef die Hilfeleistung, die ihm von den "Kameraden" der Feuerwehr Stuppach zu Teil wurde mit dem Text: "Danke an die FF Gloggnitz Stuppach 👍🏻👍🏻👍🏻"

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
12 5

Ein Neujahrsgruß aus Urschendorf
1.Januar 2019 um 5 h in der Früh

Bezirk Neunkirchen ,  Fast alle schlafen noch , es ist 5 Uhr   ,aber ich hab eine Idee ...ich möchte das Bezirksblatt  Neunkirchen mit einem selbstgebackenen " Neujahrsbrot " überraschen  ..... Ja , jetzt beginnt es ..... Teig kneten   ,rasten lassen ...da nur Sauerteig dabei ist dauert es  5 Stunden...Jetzt noch eine Stunde  backen ....und fertig...wird dann mit meinem Speck serviert.. Wünsche den lieben Team in Neunkirchen ,alles gute im neuen Jahr Norbert Stich

  • Neunkirchen
  • Norbert Stich

Leserpost
Danke für die

Meine Mutter Berta Kuterer wurde sechs Jahre im Pflege- und Betreuungszentrum Scheiblingkirchen fürsorglich betreut. Sie war im ganzen Heim sehr beliebt und fühlte sich auch richtig wohl. Jedoch im heurigen Jahr wurde sie immer schwächer und kranker, sodass sie intensivere Pflege brauchte. Für diese wirklich aufwendige und fürsorgliche Betreuung möchte ich mich beim gesamten Team der Station Sonne im 3. Stock herzlichst bedanken. Durch ihre wirklich herzliche und freundliche Fürsorge und...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
2

Am 27. August wird Manfred Baba operiert

Nach der Schädel-OP geht es für den Neunkirchner Stadtrat wieder auf Reha. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Manfred Baba saß hinterm Steuer seines Mazda-Cabrio als er am 21. Mai auf der B26 mit einem Traktor kollidierte (die BB berichteten). An den Unfall kann sich der 56-Jährige, der derzeit auf Reha in Meidling ist, nicht erinnern. Auch an die Geschehnisse einige Tage davor nicht mehr: "Ich habe heute (7. August – Anm. d. Red.) mit einer Psychologin darüber gesprochen. Sie meinte, das sei bei...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Feuerwehr Maria Schutz sagt Danke

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Wettkampftruppe der Freiwilligen Feuerwehr Maria Schutz freut sich auf eine, hoffentlich verletzungsfreie, Saison und sagt aufrichtig Danke für die neuen T-Shirts. Diese wurden von der Firma Erdbewegungen Josef Igl gesponsert.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Dank an die Helfer

Leserpost zum Katastrophenunwetter in Enzenreith. Außergewöhnliches bringt Außergewöhnliches hervor. Als die Welt beschloss, in Enzenreith unterzugehen konnte man dies feststellen. Wir wurden durch das Jahrhundertunwetter schwer getroffen. Ein in seinem Ausmaß noch nicht zur Gänze feststehender Schaden traf unser Gemeindegebiet. Doch in diesen für Enzenreith dunklen Stunden gab es einen Lichtschein. Zahlreiche Einsatzkräfte der freiwilligen Feuerwehren eilten den Menschen zu Hilfe. Sie...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Ein Festschmaus für die Notaufnahme

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Eine Patientin des Neunkirchner Landesklinikums, die es vorzieht anonym zu bleiben, war von der guten Behandlung in der Notaufnahme begeistert. Wie die Frau schilderte, war sie in einer seelischen und physischen Ausnahmesituation und wurde herzlich und professionell unterstützt. Als Dank schickte die Patientin den Neunkirchner Fleischer Erich Birnbauer mit einer schmackhaften Brötchenplatte vorbei.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
9

Jugendzentrum sagt Danke!

Nachder erfolgreichen Saison und der Titelverteidigung des Advent Turniers wurde der 1.FC JUZ Ternitz (Hobbymannschaft vom JUZ) vom Unterstützer und Sponsor, Pizzeria "Riccardo" zur Weihnachtsfeier mit köstlichen Speisen und Getränken eingeladen. Riccardo bleibt der Truppe auch 2018 treu! Zur Belohnung/Überraschung für die ERFOLGREICHSTE Saison seit 5 Jahren , gab es vom "Coach" Andy neue Sweater und Bälle für die Truppe. Auch im Jugendzentrum Ternitz gab es Dank der Pizzeria "piccola...

  • Neunkirchen
  • Gerhard Zwinz

Tourismus- & Wirtschaftsverein sagt "Danke"

Die Blumenpflege bescherte Kirchberg den 2. Platz bei "Blühendes NÖ". BEZIRK NEUNKIRCHEN. Bei der Aktion Blühendes NÖ konnte die Gemeinde Kirchberg in der Bewertungsgruppe im Industrieviertel den 1. Platz erreichen und sich dadurch auch für den Landesentscheid qualifizieren, wo die Gemeinde Kirchberg in der Gruppe 2 den 2. Platz erreichte. Als kleines Dankeschön hat der Tourismus- & Wirtschaftsverein Kirchberg alle Blumendamen- und Herren zum Besuch der Garten Tulln eingeladen. Nach der...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Lob an das Landesklinikum Neunkirchen

Leserpost Meine Fr. Eva Travnicek hatte am (...) im Landesklinikum Neunkirchen eine OP. Ihr wurde eine neue Hüfte eingesetzt. Sie möchte sich bei der Krankenhausabteilung Orthopädie Bettenstation 1 für die gute Betreuung und Hilfsbereitschaft bei allen Krankenschwestern und Doktoren recht herzlich bedanken. Franz Travnicek per E-Mail

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
26 21

Hurra

Herzlichen Dank dem BezBL Wr.Neustadt für meinen Gewinn,freue mich sehr.

  • Neunkirchen
  • Petra Maldet

Der Klassiker namens Nachbarschaftsstreit

Meinung über Vorgänge in einem Mehrparteienhaus in Ternitz. Ich brauche kein Haus mit Garten. Mir genügt auch eine kleine Wohnung, weil ich ohnehin nur selten zuhause bin. Eine Meinung, die ich heute revidieren muss. Anlass dafür gibt ein – genau genommen – absurder Streit um Kleinigkeiten in einem Haus der SAG Ternitz mit vier Parteien. Allen involvierten Parteien kostet der Zores um Haus und Garten gewaltig Energie. Ich weiß ja nicht wie dieser Konflikt ausgehen wird (aber wenn es einigen zu...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Ehrendoktor für Alois Öllerer

Grosse Freude bei "Airmoving Chef" Alois Öllerer aus Höflein an der Hohen Wand, als ihm nach der Überreichung eines Ehrendoktorats auch "LAbg.Hermann Hauer" und der "Ternitzer Vizebürgermeister Mag.Christian Samwald" herzlichst gratulierten !

  • Neunkirchen
  • Margit & Alois Oellerer

Danke für die gute Polizei-Arbeit

Leserpost zur Sicherstellung des gestohlenen Rennmotorrades. Ich möchte mich bei dem Ternitzer Kriminalbeamten Günter Fischer für die rasche Sicherstellung meines gestohlenen Motorrades bedanken. Wie bereits in den Bezirksblättern zu lesen war, wurde es von Unbekannten aus meiner Garage entwendet. Ohne Herrn Fischer, seinen Bemühungen und seinem unermüdlichen Einsatz wäre dieses Motorrad vielleicht noch immer in den Fängen des Täters oder der Täter. Ich möchte bei dieser Gelegenheit einmal...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Bei den Bezirksblättern: Martin Mayringer mit seinen Kindern Kurt und Elena und Redaktionsleiter Thomas Santrucek (v.r.).
2

Danke: Bezirksblätter-Leser helfen Familie

Andrea Mayringer (39) starb an Knochenkrebs. Unsere Leser spendeten für die Saubersdorfer Familie über 6.000 €. SAUBERSDORF/BEZIRK. Am Schicksal der fünfköpfigen Familie Mayringer nahm die Bezirksblätter-Leserschaft Anteil wie selten an einem. Knochenkrebs Andrea Mayringer, Mutter von Jonas (17), Kurt (8) und Elena (5), litt an Knochenkrebs. Die Bezirksblätter richteten ein Spendenkonto ein, um für die Pflege der 39-jährigen Saubersdorferin zuhause geeignete Rahmenbedingungen zu schaffen....

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
1

Silbernes Ehrenzeichen für Kapellenretter

TERNITZ. Johann Aichberger hat die St. Lorenzer Freiheitskapelle restauriert und vor dem Verfall gerettet. Für sein Engagement danken Stadtgemeinde und Pater David Ringel.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

„Wer klopfet an?“ Flüchtlinge am Semmering

DANKE dem Betreuungsteam von „ORS“, das sich mit Herz und Verstand den Flüchtlingen in Steinhaus/Semmering widmet. Von ihrer wertvollen Arbeit durften wir uns persönlich überzeugen und auch mitarbeiten. Wir wünschen uns, dass vielen Mitmenschen in den Gemeinden solch persönlich bereichernde Erkenntnis zuteil wird, dass Krieg und Leid der Menschen uns näher zusammenrücken lässt; so wird der „Stern von Bethlehem“ für alle leuchten. Mag.Karl Sterrer Eva Sterrer Semmering

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Bezirksfeuerwehrkommandant Josef Huber und Bezirkshauptmann Alexandra Grabner-Fritz mit Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehren.

Hochwasser 2014 im Bezirk Neunkirchen: Ein großes Danke an die Feuerwehren

Beim Unwetter am 16. Mai standen bis in die Abendstunden 59 Feuerwehren mit 552 Mann und 106 Fahrzeugen im Einsatz. BEZIRK. „Ich bedanke mich herzlich bei allen eingesetzten Kräften: Bei den Freiwilligen Feuerwehren, die zahllose ehrenamtliche Stunden gearbeitet haben, aber auch bei den Polizeiinspektionen, den Straßenmeistereien und den Gemeinden für die gute Zusammenarbeit. Mit dieser professionellen Arbeit konnte großer Schaden von der Bevölkerung im Bezirk abgewandt werden“, so Frau...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.