Darmgesundheit

Beiträge zum Thema Darmgesundheit

Freizeit
70 % aller Immunzellen befinden sich im Darm, er bietet Raum für eine Lebensgemeinschaft von rund 100 Billionen Mikroorganismen.

Darmgesundheit
Vortrag zum Thema Bauchgefühl und Wohlbefinden

Am 29. Oktober, um 19 Uhr findet ein Vortrag zum Thema Darmgesundheit in der Bibliothek Kronstorf statt. KRONSTORF. Mindestens 80 Prozent aller Abwehrreaktionen finden im Darm statt. Stress, ungesunde Lebensgewohnheiten und Nahrungsmittelunverträglichkeiten machen ihm zu schaffen. Kräuterpädagogin und Biologin Frau Rokita gibt hilfreiche Anregungen und Tipps, wie man den Darm wieder in sein natürliches Gleichgewicht bringt. Anmeldungen bis 22. Oktober unter siegfried.hufnagl@gmx.at. Die...

  • 14.10.19
Gesundheit
2 Bilder

Darmgesundheit
Dickdarmkrebs ist heilbar

Im Burgenland erkranken jährlich ca. 200 Personen an Dickdarmkrebs, wobei Männer häufiger davon betroffen sind als Frauen. Neben einer erblichen Veranlagung erhöhen verschiedene Faktoren, wie übermäßige Kalorienzufuhr, zu wenig Bewegung, fleisch- und fettreiche Kost, wenig Ballaststoffe, Rauchen, verstärkter Alkoholkonsum und nitrathältiges Wasser das Risiko. Dass diese Krebsform bei einer rechtzeitigen Diagnose heilbar ist, war die Kernaussage des Fürstenfelder Primars Dr. Walter Stenzel, der...

  • 19.08.19
Gesundheit

FAUNA meets FLORA
Der Marienkäfer und der Kakao bringen Ihnen Glück

Wussten Sie, dass der Marienkäfer bereits vor 20.000 Jahren den historischen Überlieferungen nach als Glücksbringer galt? Im Vergleich dazu, hat der Kakao eine junge Geschichte. 3000 Jahre in etwa kennen wir die Speise der Götter schon. Carl von Linne gab dem Kakao den Namen Theobroma cacao, die Speise der Götter. Seit 2014 arbeitet Mag. Barbara Jung, Psychologin und Genusscoach bereits beruflich mit Kakao. Es ist ihr ein Anliegen Klein und Groß dieses wertvolle und gesunde Genussmittel...

  • 31.05.19
  •  1
Gesundheit
Wenn es im Bauch ständig rumort, kann Hypnose hilfreich sein.

Reizdarmsyndrom
Köpfchen zeigen bei Darmbeschwerden

Bei einem Reizdarmsyndrom reichen die Symptome von Durchfall über Verstopfung bis hin zu Bauchschmerzen und Blähungen. Oft haben Betroffene bereits einen langen Leidensweg hinter sich, bevor sie Klarheit erhalten. „Die Diagnose Reizdarmsyndrom wird erst gestellt, wenn die Beschwerden über drei bis sechs Monate anhalten“, erklärt Gabriele Moser, Univ.-Klinik für Innere Medizin III, Abteilung für Gastroenterologie und Hepatologie, MedUni Wien, und Psychotherapeutin. Zuvor muss noch eine Vielzahl...

  • 14.05.19
  •  1
Gesundheit
Physiotherapeutin Maria Horner (hinten) weiß, wer sich regelmäßig bewegt, spornt den Darm zur Höchstleistung an. Sanftes Ausdauertraining und viel Bewegung im Alltag sind ideal.

LKH Freistadt informiert
Regelmäßiger Sport schützt vor Verdauungsproblemen

Wer sich im Frühling aufmacht, um laufend, radfahrend oder walkend fit zu werden, tut nicht nur dem Herz-Kreislaufsystem etwas Gutes. Auch der Darm mag es bewegt. Sportliche Menschen leiden nachweislich weniger häufig unter Verdauungsstörungen wie Blähungen, Verstopfung und Völlegefühl. FREISTADT. Bleibt der Nahrungsbrei zu lange im Darm, entstehen Abbauprodukte, die nicht oder nur schlecht wegtransportiert werden können. Daraus folgt ein Stau bei Lymphen und Gewebeflüssigkeiten, was...

  • 29.04.19
Gesundheit
3 Bilder

Meine Gesundheit
Chaos im Darm ...

Immer mehr Menschen leiden heute an Verdauungsstörungen und chronischen Erkrankungen wie Gelenkschmerzen, Erschöpfung oder Allergien. Trotz Behandlung heilen die Beschwerden oft nicht aus. Sehr selten wird dabei an den Darm als Ursache gedacht. Günther H. Heepen, Autor des Bestsellers "Chaos im Darm", verrät Ihnen seinem aktuellen Vortrag im SN Saal, mehr zu diesem Thema sowie bewährte naturheilkundliche Behandlungsmöglichkeiten. Mehr zum kostenfreien Vortrag ...

  • 09.04.19
Gesundheit
Anja Maria Pichler – Stationsleiterin der Endoskopie – zeigt wie eine Gastroskopie funktioniert.
5 Bilder

Video
Raus aus der Tabuzone

In der Kardinal Schwarzenberg Akademie drehte sich am 29. März alles um das Thema Darm. SCHWARZACH. Der Darm ist eines unserer unterschätztesten Organe, doch nun kommt er raus aus der Tabuzone. Einen ganzen Nachmittag widmeten sich Experten dem Thema Darm und wie man diesen in Schuss hält. Rein und raus Mit einem mehr als fünf Meter langem Darmmodell wurde sehr anschaulich gezeigt was sich im inneren unseres Verdauungsorganes befindet. Viele Besucher nutzten die Möglichkeit dort...

  • 01.04.19
Lokales
Am Podium: Herbert Tilg mit Dieter zur Nedden
3 Bilder

Die wunderbare Darmkeimwelt als Schlüssel unserer Gesundheit
Mini-Med-Studium: Das Orchester im Darm

(eg.) Voll, Voller, Mini Med. Diese Woche war die medizinische Vorlesungsreihe bis auf den letzten Platz besetzt. So staunte auch Moderator zur Nedden nicht schlecht und begrüßte erfreut den Referenten Herbert Tilg, welcher zum Thema „ Wunderbare Darmkeimwelt: Schlüssel der Gesundheit“ referierte. „Wir alle besitzen ein eigenes Gehirn im Bauch und sollten mehr darauf hören“, so die einleitenden Worte von zur Nedden. Früher wurde in der Medizin die Keimwelt absolut ignoriert. Mittlerweile steht...

  • 31.03.19
Leute
OA Dr. Leeb und Diätologin Andrea Wukovits - KH OP sowie Barbara Diewald – Krebshilfe Burgenland mit SchülerInnen der 3. Klasse Handelsschule
41 Bilder

Wie schaut Ihr Darm von innen aus?
Begehbares Darmmodell im Krankenhaus Oberpullendorf

Wie schaut mein Darm von innen aus? Das wissen spätestens jetzt viele Besucher und Mitarbeiter des Krankenhauses Oberpullendorf. Im Foyer des Krankenhauses Oberpullendorf nutzten sie die Chance, in ein riesiges Darmmodell einzusteigen, quasi in ihr eigenes Innenleben. Das aber hoffentlich gesünder ist, als im Modell dargestellt, in dem man erleben kann, wie die verschiedensten Darmerkrankungen aussehen und welche Auswirkungen sie haben. Kooperation Diese Aktion wurde durch eine...

  • 29.03.19
Gesundheit
Ärzte, die den ganzen Dickdarm untersuchen, können viele Polypen entdecken und sie richtig entfernen.

Vorsorge
Ab 50 alle zehn Jahre zur Darmspiegelung

"Wenn Frauen und Männer ab dem 50. Lebensjahr alle zehn Jahre eine Darmspiegelung durchführen ließen, könnten mögliche Polypen sofort erkannt und abgetragen werden und dadurch die Entstehung von Darmkrebs weitgehend vermieden werden", sagt Michael Gschwantler von der Österreichischen Gesellschaft für Gastroenterologie und Hepatologie (ÖGGH). Vor der Entstehung eines Darmkarzinoms sind nämlich in mehr als 90 Prozent der Fälle über Jahre hinweg vorerst gutartige Polypen feststellbar. Keine...

  • 13.03.19
  •  3
Gesundheit
Ein Blick ins Innere des Darms erspart oftmals spätere Operationen.

Bauchgefühl
"Wenn's Arscherl brummt is' Herzerl g'sund"

Bei der ersten Veranstaltung des Kardinal Schwarzenberg Klinikums zum 175-Jährigen Jubiläum dreht sich alles um den Bauch und seinen Inhalt. SCHWARZACH. "Wenn's Arscherl brummt is Herzerl g'sund" ist ein Spruch der so manchen Pongauer bekannt sein könnte, ob er auch stimmt kann man beim Info-Nachmittag "Der Bauch - Innere Quelle der Gesundheit" des Klinikum Schwarzach herausfinden. Durch den Darm In der Kardinal Schwarzenberg Akademie wird ein acht Meter langes Darmmodell stehen. "Es...

  • 13.03.19
  •  3
Leute

Die Hausärzte Enns
Geht´s meinem Darm gut – geht´s mir gut

Die Hausärzte Enns möchten Sie zu zum Vortrag „Gesundheitszentrum Darm – Geht´s meinem Darm gut – geht´s mir gut“, mit Johanna Bögl (Diätologie) aus der Vortrags- und Veranstaltungsreihe des Gesundheitszentrums einladen. Das Gesundheitscafé soll Informations – und Austauschplattform zu gesundheitsbezogenen Themen sein. Das Ziel der Hausärzte Enns ist, durch unterschiedlichen Angebote und Zugänge Ihre Gesundheit langfristig zu fördern. Die Anmeldung zu den kostenlosen Workshops und Vorträgen...

  • 28.01.19
  •  2
  •  2
Gesundheit
Wissenschaftler Philipp Schwabl video: www.bit.ly/2sIsenR
6 Bilder

AKH Med Wien
Philipp Schwabl über Mikroplastikauswirkungen auf den Körper

Nach der Dokumentation "Weggeworfen" wo es darum geht , dass die Welt ein Müllproblem hat, jeden Tag der Mensch Unmengen davon produziert und damit die Erde belastet, hielt Philipp Schwabl, der Wissenschaftler, der im Darm von acht Probanden Mikroplastik gefunden hat, einen Vortrag über Mikroplastik und Schadstoffen von Plastik. In jedem Darm wurden 62% Prozent Polypropylen(PP) gefunden, dem Material aus dem die Stöpsel von Getränkeflaschen bestehen, 17%Polyethylen(PET), dem Material aus dem...

  • 24.01.19
Gesundheit
4 Bilder

Darmgesundheit
Der Darm als Zentrum der Gesundheit

WELS (ah). Der Darm ist das Zentrum unserer Gesundheit. Geht’s unserem Darm gut, geht’s auch uns gut. Er ist für die Verdauung, den Stoffwechsel, der Immunabwehr und für die Verhinderung von Entzündungsprozessen zuständig. Neu zugeschrieben wird dem Bauchorgan immer mehr Bedeutung hinsichtlich Bauchgefühl und Mikrobiom, der Gesamtheit aller Bakterien, die sich in unserem Darm aufhalten. Blähungen, Durchfälle und Verstopfungen als Anzeichen für Probleme mit dem Darm„Ist der Darm nicht...

  • 14.11.18
Gesundheit

Vortrag Darmgesundheit am 22. November

OTTENSCHLAG. Unter dem Titel "Darmgesundheit - Welche Nahrung braucht unser zweites Gehirn?" findet am Donnerstag, 22. November um 19:30 Uhr im Lebens.Resort Ottenschlag ein Vortrag zu diesem wichtigen Thema statt. Alle Interessierten sind dazu herzlich eingeladen.

  • 08.11.18
Gesundheit
Die Besucher des Krankenhauses Oberwart sind eingeladen, das Darmmodell zu „begehen“ und dabei Interessantes und Wissenswertes über den menschlichen Darm zu erfahren.

Krebshilfe & Darmgesundheit
Begehbares Darmmodell im Krankenhaus Oberwart

OBERWART. In Kooperation zwischen der Burgenländischen Krebshilfe und der KRAGES wird in der Eingangshalle des Krankenhaues Oberwart am 13. und 14. November ein plastisches, überlebensgroßes Darmmodell ausgestellt. Das Modell ist ca. 7,5 Meter lang und allen Interessierten frei zugänglich. Es gibt an beiden Ausstellungstagen die Gelegenheit, auch mit Experten aus dem Krankenhaus zu sprechen. Ärzte und Diätologen aus dem Krankenhaus beantworten Fragen zur Darmgesundheit, Darmkrebsvorsorge und...

  • 24.10.18
Gesundheit

Vortrag Darmgesundheit mit kulinarischen Einblicken

Mittwoch 05.Sept um 19uhr im Studio 3.T Reichenauerstr 62-66. Thema Darmgesundheit - Wissenswertes, Bewährtes und Neues incl. kulinarische Kostproben. Anmeldung erbeten unter 0699-10024898 Corradini Elfriede, Darmfachberaterin Für alle Interessierten, die Fakten und Neues erfahren möchten. Umkostenbeitrag, Danke.

  • 04.09.18
Gesundheit
Kürbiskerne sind besonders reich an Magnesium: 100 Gramm enthalten 535 Milligramm des Minerals.

Welche Rolle Magnesium für die Darmgesundheit spielt

Wadenkrämpfe sind häufig auf einen Magnesiummangel zurückzuführen. Eine Unterversorgung mit diesem Mineral kann aber auch für Krämpfe im Magen-Darm-Bereich verantwortlich sein. Für ein optimales Zusammenspiel von Muskeln und Nerven ist ausreichend Magnesium wichtig – auch im Verdauungstrakt. Bei Magen- und Darmproblemen kann unter anderem eine Unterversorgung dieses Mineralstoffes die Ursache sein. "Hat man zu wenig Magnesium, zeigt sich das generell durch Muskelschwäche und -krämpfe, Zittern...

  • 15.03.18
  •  1
Freizeit
Der Vortrag findet in Altenfelden statt.

Vortrag zum Thema Darm in Altenfelden

ALTENFELDEN. Am Samstag, 3. März, 19.30 Uhr, findet beim Wildparkwirt der Vortrag "Der Darm – Organ der Superlative" von Waltraud Murea Neubauer statt. Die Referentin wird aus ihrem zahlreichen Erfahrungsschatz erzählen und vor allem auf viele Fragen eingehen. Eintritt: 12 Euro. Um Voranmeldung wird gebeten: nicole@niwostudio.com. Veranstaltet wird der Vortrag vom Team der "Wir Mühlviertler". Wann: 03.03.2018 19:30:00 ...

  • 20.02.18
Gesundheit
Das Reizdarmsyndrom verursacht unangenehme Beschwerden.

Reizdarmsyndrom: Wenn der Bauch rebelliert

Das Reizdarmsyndrom ist ein Sammelbegriff für Beschwerden des Verdauungstraktes, denen keine feststellbaren, krankhaften Organveränderungen zugrunde liegen. Betroffene haben dennoch einen sehr hohen Leidensdruck: Symptome wie Bauchschmerzen, Blähungen und Durchfälle mindern die Lebensqualität. Die Darmerkrankung kann den oberen Verdauungstrakt, Dickdarm oder Dünndarm betreffen. Beim Arzt können durch einen H2-Atemtest Fructos- und Laktoseintoleranz und durch eine Darmspiegelung Morbus Crohn...

  • 15.02.18
  •  1
  •  4
Gesundheit

Zusatzvortrag - Darmsanierung

Bei diesem Vortrag erfährst du über die Wichtigkeit des Darms. Außerdem wirst du etwas über Nahrungsmittel lernen, die den Darm nachweislich schädigen. Zusätzlich erfährst du, wie stark dein Immunsystem durch einen geschädigten Darm leidet. Und du erhältst einen Einblick, warum Stress sich negativ auf die Gesundheit deines Darms auswirken kann. Weiters wirst du lernen, wie du mit einfachen Maßnahmen deinen Darm wieder in Ordnung bringen kannst. Und vieles mehr… Bei Fragen kannst du...

  • 22.01.18
Gesundheit
Nach einer Antibiotika-Therapie ist es ratsam, die Darmflora wieder aufzubauen.

Nach Antibiotika die Darmflora stärken

Durch Antibiotika werden Bakterien, Parasiten oder Pilze am Wachstum gehindert oder abgetötet. Sie werden bei bakteriellen Infektionen, wie Lungenentzündungen, Angina oder Harnwegsentzündungen eingesetzt. Antibiotika sind hilfreiche und notwendige Medikamente, die bei einer Vielzahl durch Bakterien ausgelösten Erkrankungen eingesetzt werden. Bei Infektionen, die durch Viren hervorgerufen werden, zum Beispiel Grippe, haben Antibiotika keine Wirkung. Antibiotika richtig einnehmenDer Arzt...

  • 04.01.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.