Dekanat Zistersdorf

Beiträge zum Thema Dekanat Zistersdorf

Lokales
Wilhelm Seibs Portrait auf dem Ausstellungskatalog zum Spannberger Kulturfrühling 1994
17 Bilder

Spannberg anno dazumal (10) Der Bildhauer Wilhelm Seib

Wilhelm Seib wurde am 18. Mai 1854 in Stockerau geboren. Nach seinen Studien in Wien und Rom war er vor allem im Raum Niederösterreich und in Wien tätig. Er studierte an der Akademie der bildenden Künste bei Karl Bauer und danach mit einem kaiserlichen Stipendium bei Carl Kundmann, war danach vor allem beim Bau der Wiener Ringstraße tätig und schuf zahlreiche Plastiken für diverse Bauten der Prachtstraße. Zu den bekanntesten Werken zählen dabei die Sitzstatue des Sallustius auf der...

  • 18.09.14
  •  2
  •  4
Lokales
Emmeran Wilhelm Heske (1879 - 1946) - der dichtende Pfarrer von Spannberg

Literatur aus Spannberg (1) Komm noch einmal Sommertraum

Emmeran Wilhelm Heske: Komm noch einmal Sommertraum Komm noch einmal Sommertraum, komm im Flug gegangen, grüne Blätter gib dem Baum, zartes Rot den Wangen. Ruf zu hoffnungsfrohem Lauf, die im Sturm gefallen balde steigt die Nacht herauf und die Nebel wallen. Lass des Maiers Widerschein, mit dem stillen Weben wieder ziehn durch Feld und Hain und ein Lied entschweben. Dann wird weichen jede Not, auch der Fluren Klagen und des Friedens Morgenrot in das Herz...

  • 09.09.14
  •  1
  •  3
Lokales
Vandalismus am Spielplatz
12 Bilder

Vandalismus am Spielplatz im Spannberger Pfarrgarten

Der Spielplatz im Pfarrgarten in Spannberg dürfte nicht nur junge Menschen erfreuen, sondern auch solche, die der Zerstörungswut frönen. In den letzten Tagen wurden wieder einige Zaunlatten gewaltsam entfernt. Auch die Hinweisschilder sind nicht mehr oder nur noch teilweise vorhanden. Weiters wird Müll einfach weggeworfen bzw. liegengelassen, obwohl ein Mistkübel vorhanden ist und auch die Mülltonnen des benachbarten Pfarrstadls zur Verfügung stehen. Vor wenigen Wochen wurden im besagten...

  • 07.09.14
Lokales
Pfarrer Josef Rupert Reisinger. Er machte die Spannberger zu den Krautscheißern
3 Bilder

Spannberg anno dazumal (8) Ihr Spannberger, ihr Krautscheißer!

Spannberg ist ja weitgehend bekannt für seinen markanten und auch deftigen Spitznamen. Wie es dazu gekommen ist, können Sie hier nachlesen: Um die Jahrhundertwende 19./20.Jhdt., zwischen 1884 und 1909, amtierte Pfarrer Josef Rupert Reisinger in der Pfarre Spannberg. Zu dieser Zeit war es auch üblich, selbst für Nahrungsmittel zu sorgen und daher befand sich auch im Pfarrgarten ein Abschnitt, in dem Kraut angebaut wurde. Nachts aber schlichen sich Diebe in den Krautgarten des Pfarrhofes,...

  • 03.09.14
  •  1
Lokales
Gedenkkreuz im Pfarrgarten in Spannberg
5 Bilder

Gedenkkreuz im Pfarrgarten in Spannberg

Im Juni 2014 wurde im Pfarrgarten in Spannberg ein Gedenkkreuz eingeweiht, welches an die verschleppten Menschen und an die vergewaltigten Frauen im zweiten Weltkrieg erinnert. Gestiftet wurde das Kreuz von Frau Ingeborg Gsöllpointner aus Oberösterreich. Frau Gsöllpointner ist gebürtige Spannbergerin und ist die Tochter des früheren Tierarztes Rupert Strobl. Das Kreuz stand ursprünglich auf dem Friedhof in Spannberg beim Grab des Tierarztes Rupert Strobl. Nachdem das Grab aufgelassen...

  • 01.09.14
  •  1
Lokales
Der Spannberger Haussegen aus dem Jahr 1958

Spannberg anno dazumal (4) Der Haussegen aus dem Jahr 1958

Es ist fast in jedem Haushalt obligat, im Eingangsbereich einen Haussegen hängen zu haben. Während sie heute meist sehr allgemein gehalten sind und es sie nahezu überall zu kaufen gibt, waren sie früher entweder von den Hausfrauen selbst gefertigt (Stickerei) oder wurden auch von umherziehenden Künstlern angeboten. Letzteres trifft auch auf einen Haussegen zu, der im Jahr 1958 in vielen Spannberger Haushalten Einzug gehalten hat. Dieser ist etwa im Format A3 gehalten. Die obere Hälfte zeigt...

  • 28.08.14
  •  1
Lokales
Die KISIs mit Weihbischof Stephan Turnovszky
12 Bilder

KISI's des Pfarrverbandes Spannberg beim Weinviertler Bibelweg 2014

Die Kinder vom KISI-Clubs des Pfarrverbandes Spannberg (Pfarren Spannberg, Velm-Götzendorf und Loidesthal) besuchten am 7. August einen Workshop, der im Rahmen des Weinviertler Bibelweges 2014 im Bildungshaus Großrußbach stattfand. Gemeinsam waren sie mit Feuereifer bei der Sache und hatten eine Menge Spaß dabei. Auf dem Programm stand auch eine Begegnung mit Bischofsvikar Weihbischof Stephan Turnovszky. Höhepunkt des Tages war die Aufführung des Musicals "Paulus" in der Pfarrkirche...

  • 12.08.14
  •  1
Lokales
Eine schützende Folie bedeckt den Hochaltar der Kirche. Dahinter der bereits abgeschlagene Verputz.
6 Bilder

Beginn der Innenrenovierung in der Pfarrkirche Spannberg

In Spannberg hat planmäßig die Innenrenovierung der Pfarrkirche begonnen. Die Arbeiten begannen mit dem Abschlagen des Verputzes im vorderen Teil der Kirche. Bis zum Spätherbst sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. Im November soll die neurenovierte Kirche durch Erzbischof Kardinal Schönborn wieder feierlich ihrer Bestimmung übergeben werden. Bereits im Vorjahr wurde an der Nord- und Ostseite der Kirche ein Schutz gegen die Mauerfeuchtigkeit errichtet. Dieser war notwendig, um die...

  • 11.08.14
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.