Deutschkurse

Beiträge zum Thema Deutschkurse

Lokales

Stadt Wels
Online-Deutschkurse während der Corona-Krise

Zusammenkünfte zu Fortbildungen jeglicher Art sind momentan aufgrund der Coronavirus-Krise verboten. Also wird ins Internet ausgewichen: Das gilt auch für die von der Stadt Wels organisierten Deutschkurse mit ihren jeweils zwischen zehn und zwölf Teilnehmern. WELS. Möglich wird das durch die Nutzung des Fernkonferenzdienstes von Zoom: Bereits vier von fünf Deutschkursen laufen über diese Plattform, einer momentan über E-Mail-Korrespondenz. Die fünf von der Stadt beauftragten Deutschtrainer...

  • 10.04.20
  •  1
Lokales
Die Absolventen des Deutschkurses sind für das Arbeitsleben gerüstet.
2 Bilder

Arbeitskräfte werden intensiv in deutscher Sprache gefördert
Ötztal setzt massiv auf Deutschkurse

Unternehmen im Ötztal setzen verstärkt auf Deutschkurse für ihre ausländischen Arbeitskräfte. Aktuell führt die GemNova Akademie rund 70 Personen aus Ungarn, der Slowakei sowie aus Bosnien, Serbien und zahlreichen anderen Ländern schrittweise in die deutsche Sprache ein. Die Kurse finden direkt in den Betrieben statt, dabei wird auch Bedacht auf den ganz spezifischen Wortschatz der verschiedenen Branchen und auf den Ötztaler Dialekt gelegt. ÖTZTAL. „Geh, bring mir doch schnell an Kiwei“,...

  • 05.03.20
Lokales
"Die Brücke": Neuer Verein unterstützt Flüchtlinge.

Die Brücke
Verein in Scheibbs baut "Brücken" auf und Vorurteile ab

Der Verein "Die Brücke" in Scheibbs will Flüchtlinge finanziell unterstützen, um Deutschkurse absolvieren zu können. REGION. Christine Dünwald-Specht, Eva Hottenroth und Alois Höger haben unter dem Namen "Die Brücke" einen neuen Verein ins Leben gerufen, der Flüchtlinge in unserer Region finanziell unterstützen will. Unterstützung vorhandener Vereine Der Verein will dabei aber keine Konkurrenz zu bestehenden Vereinen, wie "Willkommen – Verein zum Finden einer neuen Heimat" in Scheibbs...

  • 24.02.20
Wirtschaft
McDonald's setzt verstärkt auf Deutschkurse für seine  Beschäftigten aus dem Ausland. Im Bild zu sehen ist das Schönberger McDonald's-Team mit Sandra Wimmer (2.v.l.) und Laszlo Csörgö (5.v.r.) von der GemNova

Schönberg
McDonald's setzt auf Deutschkurse

SCHÖNBERG. Am McDonald's-Standort „Europabrücke“ sind soeben die ersten Deutschkurse für Mitarbeiter angelaufen. Die Ausweitung auf weitere Standorte ist geplant. Immer mehr Tiroler Unternehmen setzen auf Deutschkurse für jene Beschäftigten, die nicht mit Deutsch als Muttersprache aufgewachsen sind. So auch McDonald's. Alfred Niko ist Regionaldirektor der Heinritzi Restaurant GmbH. Diese betreibt insgesamt 48 McDonald's-Restaurants. Für Niko, verantwortlich unter anderem für die...

  • 20.02.20
Lokales
Eva Maria Hruby-Lehner (2.v.l.) leitet den "Innviertler-Dialekt"-Kurs an der Volkshochschule Braunau.
Video
3 Bilder

Innviertler Dialektkurs
Vom pfuschen beim Eröpfekas mocha

Von "daugt ma voi" bis "gscheit": Neun Teilnehmer besuchen derzeit den Dialekt-Kurs der VHS Braunau. Nicht nur Grammatik- und Ausspracheregeln werden dabei gelernt. Auch Erfahrungen der Teilnehmer mit dem "Innviertler Deutsch" werden ausgetauscht. BRAUNAU (kat). Neun Teilnehmer besuchen derzeit den Kurs zum Innviertler-Dialekt an der Volkshochschule (VHS) Braunau. Alle beherrschen die deutsche Sprache bereits recht gut, beim Dialekt haperts allerdings noch. "Wenn man frisch kommt, gibts...

  • 03.02.20
  •  1
Lokales
Abg. z. NR Integrationsstadtrat Michael Schnedlitz, Janine-Isabelle Fischer und Carmen Kovacs (Verein STARTKLAR) sowie Landesrat Gottfried Waldhäusl.

Niederösterreichischer Integrationspreis
Projekt „Spielgruppen zur Deutschförderung“ holt 3. Platz

Für besondere Aktivitäten und Leistungen, die das Zusammenleben von Menschen mit und ohne Migrationshintergrund in Niederösterreich unterstützen, wurde vom Land Niederösterreich heuer zum ersten Mal der „NÖ Integrationspreis“ vergeben. WIENER NEUSTADT. Das Projekt „Spielgruppen zur Deutschförderung für Kinder im Alter von 2 bis 6 Jahren“, das seit Juli 2018 in Zusammenarbeit der Stadt Wiener Neustadt mit dem Verein STARTKLAR umgesetzt wird, erreichte dabei den dritten Platz. „Ziel des...

  • 08.11.19
Lokales
Die erfolgreichen KursteilnehmerInnen mit AMS Abteilungsleiter Günter Müller (l.), AMS Regionalstellenleiterin Margarete Hartinger vorne 3. v. r.) und Omega Hartberg-Koordinatorin Sadika Kostmann (vorne 2. v. r.).
58 Bilder

Erfolgreicher Abschluss
Sprache als Basis für die Arbeitssuche

15 MigrantInnen durften die Zertifikate für einen erfolgreichen Deutschkurs bei Omega in Hartberg entgegennehmen. Es war ein großer Tag für 15 MigrantInnen aus zehn verschiedenen Nationen. Sie durften von Omega-Projektleiterin Sadika Kostmann, AMS Regionalstellenleiterin Margarete Hartinger und AMS-Abteilungsleiter Günter Müller die Zertifikate für den erfolgreichen Abschluss eines Deutschkurses für Anfänger bzw. eines Deutschkurses für Fortgeschrittene entgegennehmen. Damit haben die...

  • 19.09.19
Lokales
30 Jahre erfolgreiche Integrationsarbeit in Linz.
2 Bilder

Jubiläum
Wo sich die Welt seit dreißig Jahren trifft

Das Begegnungszentrum Arcobaleno wird 30 Jahre und feiert am 6. September mit einem bunten Fest. LINZ. „Wir wollen mit diesem Fest zeigen, dass Einheimische und Zugewanderte gut zusammenleben und wunderbar gemeinsam feiern können", sagt Obfau Birgit Prieglhofer. Seit 1989 engagiert sich der Verein Arcobaleno mit Sitz in der Friedhofstraße 6 für ein friedliches Miteinander und organisiert Deutschkurse für Kinder und Erwachsene sowie ein preisgünstiges Kultur- und Freizeitprogramm. Im...

  • 02.09.19
Lokales
Eva Surma holt für ihre Damen wöchentlich die WOCHE.

Leibnitz
WOCHE ersetzt Buch beim Deutschlernen

Die Frauenberatungsstelle Leibnitz verwendet in ihren Deutschkursen die WOCHE. LEIBNITZ. Viel Erfahrung in der Vermittlung der deutschen Sprache hat Eva Surma, die in der Frauenberatungsstelle Leibnitz neben ihrer Tätigkeit als Projektleiterin des "Steirerinnen-Kabarett" ehrenamtlich Deutschkurse gibt. Dabei hat sie sich persönlich für einen neuen Weg der Wissensvermittlung entschieden, der bereits nach kurzer Zeit für viele positive Rückmeldungen sorgt: "Statt in Deutschkursen mit...

  • 07.08.19
  •  2
  •  1
Lokales
Bürgermeister-Stellvertreter Integrationsstadtrat Michael Schnedlitz mit Damla und Güney.

Spielerisch Deutsch lernen – Ferienkurse für Vor- und Volksschulkinder nicht-deutscher Muttersprache

WIENER NEUSTADT. Die Stadt Wiener Neustadt setzt einen weiteren Meilenstein in Sachen Integration: In Zusammenarbeit mit dem Familien- und Beratungszentrum Wiener Neustadt – Hilfswerk Niederösterreich sowie dem Verein Startklar wird ein 14-tägiger Feriendeutschkurs für Wiener Neustädter Vor- und Volksschulkinder mit nicht-deutscher Muttersprache angeboten. „Die Problematik, dass Kinder zum Schulanfang nach den Ferien nicht ausreichend Deutsch können, benachteiligt alle Kinder im Unterricht....

  • 22.05.19
Politik
LandesintegrationsreferentInnenkonferenz in Salzburg: v.li. LR Christian Illedits (Burgenland), Tirols Integrationslandesrätin Gabriele Fischer, LRin Doris Kampus (Steiermark), LRin Sara Schaar (Kärnten), BMin Karin Kneissl, Gastgeberin LRin Andrea Klambauer (Salzburg), LR Rudolf Anschober (Oberösterreich) und LR Gottfried Waldhäusl (Niederösterreich).
2 Bilder

LandesintegrationsreferentInnenkonferenz
Integration leidet unter Kürzungsmaßnahmen

TIROL. Bei der LandesintegrationsreferentInnenkonferenz in Salzburg standen Integrationsgesetze, verschiedene Integrationsmaßnahmen und Deutschkurse im Fokus. Zudem die Neuregelung des Anerkennungsbeitrages für gemeinnützige Tätigkeiten durch AsylwerberInnen.  Ein volles Programm wurde abgearbeitetFür Tirol war Integrationslandesrätin Gabriele Fischer vor Ort und brachte sich ein. Auch bei Diskussionspunkten wie möglichen Bildungsmaßnahmen für Erwachsene und Jugendliche oder bei Themen wie...

  • 22.05.19
Lokales
Kardiologe Ahmed und Gynäkologin Samar Tahhan, gemeinsam mit Peter Hacker und Ayad Hamdouni.

Core-Projekt
So gelingt rasche Integration

Damit der Berufseinstieg tadellos funktioniert, werden Geflüchtete beim Projekt Core unterstützt. RUDOLFSHEIM. Geflüchtete Personen aus Syrien, Irak oder Somalia sind bei uns in Wien. Sie alle wünschen sich hier ein gutes Leben zu führen und ihren beruflichen Fähigkeiten nachzugehen. Doch oft gelingt es nicht auf Anhieb und man benötigt die richtige Unterstützung. Damit Integration vom ersten Tag an gut gelingt, bietet das Projekt Core den optimalen Berufseinstieg für Flüchtlinge. Das...

  • 29.04.19
Lokales
Janine Fischer vom Verein "Startklar", Bürgermeister-Stellvertreter Stadtrat Michael Schnedlitz sowie die Leiterin des NÖ Landeskindergarten Porscheviertel Karin Seiser.

Wiener Neustadt: Spielerisch Deutsch lernen im Porscheviertel und am Flugfeld – größtes Sprach- und Integrationsprojekt in NÖ wird weiter ausgebaut

WIENER NEUSTADT (Red). In Zusammenarbeit mit dem Wiener Neustädter Verein „Startklar“ werden seit Herbst 2018 bereits vor Schuleintritt Spielgruppen zur Deutschförderung für Kinder im Alter von 2 bis 6 Jahren angeboten. Im Zuge dieser größten Sprach- und Integrationsoffensive der Stadt Wiener Neustadt und dem Land Niederösterreich gibt es seit Februar nun auch eigene Spielgruppen für die Porschesiedlung und das Flugfeld, die direkt in den Kindergärten angeboten werden. Ein Kurs zur...

  • 28.02.19
Lokales
Die Mitarbeiter der KTM Components GmbH legten die B1-Sprachprüfung am BFI Braunau mit großem Erfolg ab.
2 Bilder

B1-Prüfung absolviert
Erfolgreiche Deutschprüfungen bei KTM

BRAUNAU, MUNDERFING. Unter dem Motto "Man spricht Deutsch in der KTM Components GmbH" starteten vergangenes Jahr Deutschkurse für KTM Components Mitarbeiter am BFI Braunau. Insgesamt legten 22 Kursteilnehmer ihre B1-Sprachprüfungen ab.  Deutsch lernen mit KTMAlle 22 Teilnehmer der Prüfung haben Migrationshintergrund und sind bei der KTM Components GmbH in Munderfing beschäftigt. Vor Kursstart wurden die Teilnehmer mithilfe eines Einstufungstestes in Sprachniveaugruppen eingeteilt. Die...

  • 21.01.19
Lokales
Bgm. Stv. Michael Schnedlitz und Janine Fischer vom Verein "Startklar" freuen sich über den Zuspruch.

Deutsch für 1.000 Kinder

WIENER NEUSTADT. Im Oktober starteten die ersten Deutschkurse, angeboten vom Verein "Startklar", unterstützt vom Land NÖ und der Stadt Wr. Neustadt. In Zusammenarbeit mit dem Wr. Neustädter Verein „Startklar“ wurden seit Oktober Kinder bereits vor Schuleintritt Deutschkurse für Kinder im Alter von 2 bis 6 Jahren angeboten. Die zur Verfügung stehenden Plätze für über 1.000 Kinder und somit für jedes potentiell betroffene Kind sind hervorragend gebucht. „Wir haben in Wr. Neustadt einen...

  • 14.01.19
Lokales
3 Bilder

Fanni und Nanni
Deutschlernen mit dem blauen Esel

In der Blütengasse 1 bringt Fanni Freudenthaler Kindern von zwei bis zehn Jahren die deutsche Sprache auf spielerische Art bei. LANDSTRASSE. Dass Lernen Spaß machen kann, beweist Fanni Marie Freudenthaler mit ihrer Sprachschule "Fanni und Nanni – Deutschlernen kinderleicht". Rund 60 Kindern mit nichtdeutscher Muttersprache bringt die studierte Psychologin und Firmengründerin auf spielerische Art und Weise die deutsche Sprache in Gruppen von maximal sechs Kindern näher. "Derzeit biete ich...

  • 22.10.18
Lokales
<f>Gerhard Birklbauer</f> und Franz Radner stellten 300 Euro für Deutschkurse von Asylwerbern zur Verfügung.

Fahrradcheck: Ein positiver Beitrag zur Integration

KIRCHDORF. Im Frühling boten die Grünen wieder ihren bewährten Fahrradcheck an. Der Kirchdorfer Zweiradhändler Gerhard Birklbauer überprüfte die Räder und führte mit seinem Mitarbeiter Franz Radner kleine Reparaturen durch. Die mit den Grünen vereinbarte "Gage" von 300 Euro stellte der Mechanikermeister für Sprachkurse zur Verfügung. Damit können fünf Asylwerber ihren Deutschkurs A2 /1 finanzieren, der vom Staat nicht mehr bezahlt wird. Das ist Integration in der Praxis – danke an Gerhard...

  • 07.10.18
Lokales
1,2 Millionen Euro investiert das Land und die Stadt in die Deutsch-Förderung.

Stadt Linz investiert 1,2 Millionen Euro in Deutsch-Förderung im Kindergarten

Insgesamt 540 Stunden Deutsch-Nachhilfe stehen den Kindern im Kindergarten zur Verfügung. Seit bereits sieben Jahren setzt die Stadt Linz auf eine verstärkte Sprachförderung in den städtischen Kindergärten. Schon ab dem ersten Kindergartenjahr erhält jedes Kind, das Förderung braucht, Nachhilfe. Dabei investiert die Stadt 1,2 Millionen Euro in diese intensive Förderung. "Die österreichweit beispielhafte Sprachförderung stellt aus meiner Sicht eine gezielte Investition in die Zukunft der Kinder...

  • 10.09.18
Wirtschaft
22 Studierende sind Mitglieder der Bruckner University Bigband.
5 Bilder

Bruckneruni verstärkt internationale Kooperationen

"Künstlerische Universitäten sind aus ihrem Selbstverständnis heraus international ausgerichtet", sagt Ursula Brandstätter, Rektorin der Anton Bruckner Privatuniversität. Die Bildungseinrichtung aus Linz will sich künftig über die Grenzen Österreichs hinaus stärker vernetzen. "Wir brauchen verstärkt internationale Beziehungen, um Qualität zu bieten. Kunst kann nur in internationalen Zusammenhängen, im länderübergreifenden Austausch und im gelebten Perspektivenwechsel zwischen den eigenen...

  • 07.06.18
Politik
13 Organisationen unterzeichneten den Appell. Vorne von links: Werner Schöny (pro mente), Landesrat Rudi Anschober, Gunther Trübswasser (SOS Menschenrechte), Herbert Gimpl (PH OÖ). Hinten von links: Christian Schörkhuber (Volkshilfe), Johann Stroblmair (Diakoniewerk), Johann Bacher (JKU) und Bert Brandstetter (Katholische Aktion).

Linzer Appell gegen "Kahlschlag bei Integration"

Mehr als 19.000 Asylwerbende haben in den vergangenen zwei Jahren in Oberösterreich an einem Deutschkurs teilgenommen. "Gibt es nicht bald eine Entscheidung, wird es dieses Angebot in dieser Form ab April nicht mehr geben", sagt Integrations-Landesrat Rudi Anschober. Denn der Bund, der bisher 60 Prozent der Deutschkurse finanziert hat, hat diese Finanzierung mit Jahresanfang 2018 eingestellt. Die letzten Kurse laufen in den nächsten Wochen aus. "Bisher hat es keine Entscheidung über eine...

  • 16.03.18
Politik
v.l. vorne: Werner Schöny, Rudi Anschober, Günther Trübswasser, Herbert Gimpl; hinten: Christian Schörkhuber, Johann Stroblmair, Johann Bacher und Bert Brandstetter;

Landesrat Anschober: „Bundesregierung will Integration zerstören!“

OÖ. Eine gezielte Spaltung der Gesellschaft verortet Landesrat Rudi Anschober in aktuellen Plänen der Bundesregierung. Konkret geht es dabei um die zurzeit ungewisse Finanzierung von Deutschkursen für Asylwerber, geplante Kürzungen bei Qualifzierungsmaßnahmen des Arbeitsmarktservice (AMS) und der Umsetzung des verpflichtenden Integrationsjahres sowie die Zerschlagung des Integrationstopfes im Bundesbudget. "Wer Deutschkurse, Ausbildung, Qualifizierung und Integration zerstört, schafft bewusst...

  • 16.03.18
Wirtschaft
Neue Räumlichkeiten: Albena Obendrauf (1. Reihe 3.v.l.), Bgm. Josef Ober (1. Reihe 2.v.l.) mit dem Isop-Team und Gratulanten.

Neue Räume für die Integration

Das Team von Isop Feldbach zog von der Grazer Straße in das Stadtzentrum. Im Juni 2008 eröffnete Isop, steht für Innovative Sozialprojekte, in Feldbach ihre Bezirksstelle. Nun zog man endlich in die neuen Räumlichkeiten am Feldbacher Hauptplatz 20 im Gebäude von Günther und Heinz Ramert ein. Zu diesem Anlass wurde eine Eröffnungsfeier mit einem Tag der offenen Tür veranstaltet, in der unter anderem erfolgreiche "Absolventen" über ihre Erfahrungen berichteten. Auf zwei Stockwerken mit...

  • 04.02.18
Politik
Vizebürgermeisterin Anja Hagenauer

Hagenauer begrüßt Schaffung von Deutschförderklassen

SALZBURG. Die Schaffung von Deutschförderklasse, wie sie von der Bundesregierung geplant ist, sei „ein längst überfälliger Schritt, der in der Bildungspolitik nun endlich gegangen wird“, betont die für Integration zuständige Vizebürgermeisterin Anja Hagenauer. Bisher stellte die Gewährung von zusätzlichen Unterrichtsstunden auf den Status des „außerordentlichen Schülers“ ab. Dieser Status wurde dann vergeben, wenn Schüler wegen mangelnder Kenntnis der Unterrichtssprache dem ordentlichen...

  • 23.01.18
Lokales
Asylwerber und Ausbildner beim Roten Kreuz
12 Bilder

Afghanen retten und beschützen Österreicher

Salzburger Rotes Kreuz mit einem beispielhaften Win-Win-Pionierprojekt für Sicherheit und Integration. SALZBURG (lin). Es gibt Ideen, von denen man denkt: Warum ist bisher niemand drauf gekommen. Der "Einsatzunterstützungszug" des Roten Kreuzes ist so eine Idee. Was steckt hinter diesem sperrigen Wort? Das Salzburger Rote Kreuz hat 71 Asylwerber aus sieben Nationen zu einer Truppe zusammengefasst, die ab sofort im Katastrophen-Hilfsdienst mitarbeiten kann und wird. "Bei Großereignissen wie...

  • 01.08.17
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.