Alles zum Thema Diözese Innsbruck

Beiträge zum Thema Diözese Innsbruck

Lokales
Dekan Dr. Peter Scheiring

Kirchliches Begräbnis für Ausgetretene?

REGION (dw). Die Bischofskonferenz veröffentlichte im Amtsblatt neue Richtlinien für das Begräbnis von Verstorbenen, die aus der röm.-kath. Kirche ausgetreten sind. Die Richtlinien sind in der Diözese bereits umgesetzt! „Bei einem Zeichen der Versöhnung durch den Verstorbenen war auch jetzt schon ein Begräbnis für einen Ausgetretenen möglich“, so Generalvikar Bürgler. „Auch die Begleitung der Angehörigen bei einem Begräbnis eines Ausgetretenen durch den Priester in ziviler Kleidung wurde in...

  • 07.03.12
Wirtschaft
Die Diözese Innsbruck kommt mit der Altersanhebung der Beitragspflicht den jungen Leuten entgegen.

Kirchenbeitrag: Beitragspflicht erst mit 20 Jahren

Ab 2013 wird es in allen österreichischen Diözesen einen einheitlichen Beginn der Beitragspflicht geben. Die Diözese Innsbruck hebt das Antrittsalter von 19 auf 20 Jahre an. Somit ist das heurige Jahr eine Art Übergang, in dem 19-jährige noch nicht zur Zahlung des Kirchenbeitrags veranlagt werden. "Wir wollen bei den jungen Menschen in keinster Weise mit der Tür ins Haus fallen und sehen das als eine Art Starthilfe für junge Menschen. Damit wollen wir etwas mehr Zeit geben, um sich mit diesem...

  • 05.03.12
Lokales

€ 150.000,- für Jugend@Kirche

Diözese will kreatives Potenzial der jungen Generation wachrufen TIROL. Die Diözese Innsbruck startet eine beherzte Initiative im Jugendbereich: Im Rahmen des Innovationsprojektes „Jugend@Kirche 2012“ hat sie Fördermittel in der Höhe von 150.000 Euro ausgeschrieben. Projektideen können ab sofort eingereicht werden. „In der Jugend liegt für die Kirche viel Kraft der Erneuerung. Die Diözese Innsbruck will mit dieser Initiative einen bewussten Schritt machen, um auf die Jugend zuzugehen“, so...

  • 27.02.12
Freizeit
Die Diözese will mit einem Projekt wieder vermehrt Jugendlichen ansprechen

Diözese will kreatives Potenzial der jungen Generation wachrufen

Für Innovationsprojekt „Jugend@Kirche 2012“ werden 150.000 Euro Fördermittel bereitgestellt Die Diözese Innsbruck startet eine beherzte Initiative im Jugendbereich: Im Rahmen des Innovationsprojektes „Jugend@Kirche 2012“ hat sie Fördermittel in der Höhe von 150.000 Euro ausgeschrieben. Projektideen können ab sofort eingereicht werden. „In der Jugend liegt für die Kirche viel Kraft der Erneuerung. Die Diözese Innsbruck will mit dieser Initiative einen bewussten Schritt machen, um auf die...

  • 22.02.12
Lokales

Diözese will kreatives Potenzial der jungen Generation wachrufen

Für Innovationsprojekt "Jugend@Kirche 2012" werden 150.000 Euro Fördermittel bereitgestellt Die Diözese Innsbruck startet eine beherzte Initiative im Jugendbereich: Im Rahmen des Innovationsprojektes „Jugend@Kirche 2012“ hat sie Fördermittel in der Höhe von 150.000 Euro ausgeschrieben. Projektideen können ab sofort eingereicht werden. "In der Jugend liegt für die Kirche viel Kraft der Erneuerung. Die Diözese Innsbruck will mit dieser Initiative einen bewussten Schritt machen, um auf die...

  • 20.02.12
Lokales

„Bruder und Schwester in Not“ hilft nunmehr seit 50 Jahren

50 Jahre Nächstenliebe in der Diözese Innsbruck Die Aktion „Bruder und Schwester in Not“ wurde 1961 erstmals im Advent durchgeführt und hat mittlerweile über 40 Mio. Euro an Spenden eingebracht. Für Bischof Manfred Scheuer sind diese Spenden „ein großer Hoffnungsschimmer in den Entwicklungsländern.“ Projektleiter Franz Hainzl (li.) koordiniert aktuell etwa 40 Projekte in Tansania, Kenia und Uganda sowie El Salvador und Bolivien. Und auch heuer wird es die Spendensäckchen in den Pfarreien...

  • 29.11.11
Lokales
Schafften eine angenehme Gartenatmosphäre: Bischof Manfred Scheuer, Karin Bauer, Elisabeth Anker (Leiterin BIldungshaus) und Caritas-Dir. Georg Schärmer
3 Bilder

Die Woche der Sommerfeste

Der Bauernbund, die Diözese und die Innsbrucker ÖVP feierten in den Sommer Auf Tiroler Schmankerln beim Bauernbund folgte Nahrung für die Seele bei der Diözese und ein kühles Bier bei der ÖVP. Der Bauernbund lud auch heuer zum Sommerfest. Nicht wie sonst üblich auf einen Bauernhof, sondern zur Verwunderung der Gäste ins MCI. Das Geheimnis wurde aber bald gelüftet. Das MCI wird im kommenden Semester den Studienlehrgang „Lebensmittel- und Rohstofftechnologie“ starten. Der Bauernbund nahm das...

  • 13.07.11
Lokales

Bernhard Kopp wird zum Priester geweiht

Der kommende Sonntag ist im Leben von Bernhard Kopp aus Wängle ein ganz besonderer Tag: Er wird von Bischof Manfred Scheuer im Dom zu St. Jakob in Innsbruck zum Priester geweiht. Der 42-jährige lernte ursprünglich Koch. Doch im Laufe der Jahre wurde seine Liebe zu Gott und zur Kirche immer größer und so wagte er schließlich den entscheidenden Schritt. Mit 29 Jahren ging er ins Kloster, später begann er ein Theologiestudium in Salzburg und besuchte anschließend das Priesterseminar in Innsbruck....

  • 22.06.11
Lokales
Geistlichkeit mit Sponsoren: Projektleiterin Karin Bauer, Lars Müller-Marienburg, evang. Pfarrer der Auferstehungskirche, Bischof Manfred Scheuer, Vidoslav Vujasin, Pfarrer der serbisch-orthodoxen Kirchengemeinde Innsbruck, Ida Wander, Landesdirektorin Wiener Städtische Versicherung in Tirol und  Hans Unterdorfer, Vorstandsvorsitzender der Tiroler Sparkasse

Die „Lange Nacht der Kirchen“ heuer am Freitag, dem 27. Mai

Über 250 Veranstaltungen sind geplant Am 27. 5. wird in der Diözese Innsbruck die „Lange Nacht der Kirchen“ begangen. Bischof Manfred Scheuer wies bei der Programmpräsentation darauf hin, dass Kirchenräume nicht nur kunsthistorische Bedeutung haben, sondern einer „Darstellung des Lebensgefühls und des Glaubens der Menschen sind“. Die „Lange Nacht der Kirchen“ sei eine Möglichkeit, kurze Zeit innezuhalten, Kraft zu schöpfen und mit Gott ins Gespräch zu kommen. Gleichzeitig dankte der...

  • 24.05.11
  •  1
Lokales
Drei bis vier Monate wird die Stadtpfarrkirche Landeck im kommenden Jahr wegen Heizungseinbau und Neugestaltungsarbeiten gesperrt sein.

Stadtpfarrkirche Landeck: Sanierung dringend nötig

Stadtpfarrkirche: Beim Mauerwerk gibt`s dringenden Sanierungsbedarf Die Stadtpfarrkirche Landeck feiert in den nächsten Jahren den 750. Jahrestag ihrer Weihe. LANDECK. Ursprünglich sollten die Feierlichkeiten 2020 stattfinden. Auf Grund von neu aufgetauchtem urkundlichen Material könnten diese auf 2016 vorverschoben werden. Bis dahin soll die Kirche in neuem Glanz erstrahlen. Das Gotteshaus will man aber nicht nur optisch in Ordnung bringen. Im Zuge der Sanierung sollen auch frühere...

  • 21.05.11
Lokales
2 Bilder

Neuer Seelsorgeraum kommt!

Pfarren des unteren Wipptals – Matrei und Navis – werden nun auch miteinander verbunden Im Dekanat gibt es bereits den Seelsorgeraum Stubai mit Neustift, Fulpmes und Telfes sowie den Seelsorge-raum Oberes Wipptal, der sich von Schmirn bis Obern-berg erstreckt. Jetzt kommt ein neuer im Unteren Wipptal hinzu: Die Pfarren Matrei und Navis werden ebenfalls unter einem Dach vereint. MATREI/NAVIS (tk). Der Begriff Seelsorgeraum steht für ein Gebiet, in dem sich mehrere Pfarrgemeinden...

  • 18.05.11
Lokales
Die Diözese Innsbruck ehrte verdiente Persönlichkeiten für ihr kirchliches Engagement: Generalvikar Mag. Jakob Bürgler, Andreas Bramböck, Ex-LR Dr. Erwin Koler, Ex-LAbg. Wilfriede Hribar, Univ.-Prof. Dr. Hartmann Hinterhuber und Bischof Dr. Manfred Scheue

Ehrenzeichen der Diözese Innsbruck

Bischof Scheuer: „Diese Leistung ist auch Ausdruck des Glaubens“ Bei der Verleihung der Ehrenzeichen der Diözese Innsbruck wurden 16 Menschen für ihre ehrenamtliche Tätigkeit geehrt und bedankt. Den Petrus Canisius Orden in Gold erhielten Ex-LR Dr. Erwin Kolar, die Ex-LAbg. Elfriede Hribar sowie Univ. Prof. Hartmann Hinterhuber. „Was in unserer Diözese, in den Pfarrgemeinden, Verbänden und Gemeinschaften geleistet wird, ist für uns Christen auch Ausdruck des Glaubens“, so Bischof Manfred...

  • 02.05.11
Lokales
62 Bilder

Tirols größtes Kinderfestival

Mehr als 700 Kinder und Jugendliche beim „WOKI WOGO“ in Stams Bis zu 700 Kinder aus allen Bezirken in Tirol haben sich am Sonntag in Stams eingefunden. Der Grund dafür ist das größte Kinderfestival Westösterreichs. STAMS (sz). Die katholische Jungschar der Diözese Innsbruck veranstaltet vom 18. bis zum 24. Juli die „WOKI WOGO“ (Woche der Kinder - Woche mit Gott). Am vergangenen Sonntag reisten zahlreiche Busse mit den Kids an. Schon im Vorfeld aber wurde fleißig für die Eventwoche...

  • 19.07.10
Lokales
Nicht alles glänzt, was sich rund um das christliche Kreuz ereignet.

Pfarrer von Dienst freigestellt

Missbrauchsvorwürfe: Auch Sautener Pfarrer wurde von der Vergangenheit eingeholt Der Flächenbrand in der katholischen Kirche in Bezug auf körperlichen und seelischen Missbrauch von Kindern hat auch das Ötztal erreicht. Der Sautener Pfarrer wurde in der vergangenen Woche mit sofortiger Wirkung aus seiner Funktion entfernt. SAUTENS (pc). Die Vorwürfe gegen den Sautener Pfarrer Johannes B. wiegen schwer und betreffen Sachverhalte, die sich vor rund drei Jahrzehnten zugetragen haben sollen. Die...

  • 16.03.10
Leute
Friedenswanderung

Wanderung für den Frieden

Aus Anlass des Gedenkjahres 2009 veranstaltete das Männerforum der Diözese Innsbruck in Zusammenarbeit u.a. mit dem Alpenverein die erste Friedenswanderung auf den im Ersten Weltkrieg hart umkämpften Lagazuoi in den Dolomiten. LAGAZUOI, IMST (AC). Religionslehrer Anton Walcher zeichnete für die Friedenswanderung verantwortlich, die von 150 betenden Teilnehmern, auch aus dem Bezirk Imst, begeistert angenommen wurde. Mystisch im Nebel eingehüllt startete der Aufstieg vom Falza-regopass...

  • 29.09.09
Wirtschaft
Biofaire_Jause_SUC51441

Genuss mit gutem Gewissen

Das biofaire Frühstück stieß auf Gefallen in Mötz MÖTZ (AC). Das Welthaus in Innsbruck bietet gemeinsam mit der Landwirtschaftskammer, der Genossenschaft Bio vom Berg, sowie dem EZA Natürlich Fair, Biofaire Frühstücke und Jaus`n an. Jeder kann schon ab einer Teilnehmerzahl von acht bis maximal 15 Personen mit 5,- Euro pro Person einen Referent mit der reichhaltigen Produktpalette aus fairem Handel und aus biologischer Landwirtschaft beim Welthaus der Diözese Innsbruck buchen. (Tel....

  • 30.09.08
Leute
Scheuer Manfred Bischof von Innsbruck 1

Bischof Scheuer: Habt weniger Angst

Sein Leitspruch ist: Der Geist macht lebendig. Der Innsbrucker Diözesanbischof Manfed Scheuer (53) erzählt im BEZIRKSBLATT-Interview, wie er zu Eliten steht und was er sich von den Tirolern und der Tiroler Politik wünscht. BEZIRKSBLATT: Herr Bischof Manfred, wie würden Sie eine Elite definieren? Bischof Scheuer: Das ist nicht abstrakt zu beantworten, sondern konkret. Zum Beispiel war ich gestern in einem Verdi-Konzert. Dieses wurde von einem Dirigenten geleitet, der seinem Orchester...

  • 15.07.08