Diözese Linz

Beiträge zum Thema Diözese Linz

Die Gesendeten erhielten das Sendungsdekret und eine Bibel überreicht. Im Bild mit Bischof Manfred Scheuer: Susanne Lammer, Pastoralassistentin in Kirchdorf an der Krems.
2

Diözese Linz
Elisabeth Katzenschläger und Susanne Lammer in den pastoralen Dienst gesendet

13 Frauen und 6 Männer wurden von Bischof Manfred Scheuer in den pastoralen Dienst der Diözese gesendet – darunter Elisabeth Katzenschläger und Susanne Lammer. KREMSMÜNSTER, KIRCHDORF. Sie sind als Pastoralassistenten in Pfarren und Diözesanprojekten, Beauftragte für Jugendpastoral im Dekanat, Leiter der diözesanen Jugendstelle, Jugendleiter sowie Krankenhaus- und Betriebsseelsorger tätig. In den pastoralen Dienst gesendet wurden unter anderem: Elisabeth Katzenschläger, Pastoralassistentin im...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Anton Birngruber folgt Franz Asanger nach.

Personalia
Birngruber leitet Bischöfliches Schulamt

Anton Birngruber ist neuer Leiter des Bischöflichen Schulamts der Diözese Linz. LINZ. Mit 1. September 2021 übernahm Anton Birngruber die Leitung des Bischöflichen Schulamts der Diözese Linz. Er folgt Franz Asanger nach, der in Ruhestand getreten ist.  Für 45 katholische Schulen verantwortlichAls Leiter des Schulamts ist Asanger für den katholischen Religionsunterricht, für die Private Pädagogische Hochschule der Diözese Linz sowie für die 45 katholischen Schulen in Oberösterreich...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
In der Stiftskirche Lambach findet das Benefiztkonzert „Binary Stars“ statt.

Am 2. Oktober
Benefitzkonzert „Binary Star“ in der Stiftskirche Lambach

In der Stiftskirche Lambach findet das Benefizkonzert „Binary Stars“ statt.  LAMBACH. Mit Musik etwas Gutes tun: Am Samstag, 2. Oktober, findet das Benefizkonzert „Binary Star“ Orgel & Posaune mit Constanze Hochwartner und Peter Steiner. Veranstaltungsort ist die Stiftskirche in Lambach. Das Konzert findet zu Gunsten von „aktion leben Oberösterreich“ statt. Der Reinerlös  kommt dem Patenschaftsfonds „Hilfe, die ankommt!“ für schwangere Frauen und ihren Familien in Notlagen in OÖ zugute. Eine...

  • Wels & Wels Land
  • Nadine Jakaubek
Zahlreiche kirchliche Vertreter trugen zu einem gelungenen Fest mit Bischof Manfred Scheuer (Bildmitte) bei.
28

Rohrbach-Berg
Altarweihe nach Blitzeinschlag

Bischof Manfred Scheuer und Altlandeshauptmann Josef Pühringer feierten mit Vertretern der Gemeinde und Pfarre ein einschneidendes Ereignis. ROHRBACH-BERG. Beindruckend und bewegend war am vergangenen Sonntag ein wichtiges Fest in Rohrbach-Berg: In einem regelrechten Großprojekt wird seit 2017 die Pfarrkirche der Stadtgemeinde renoviert und neu gestaltet. Einen entscheidenden Zwischenschritt stellte die Weihe des neuen Altares durch den Diözesanbischof Manfred Scheuer dar. Trotz des...

  • Rohrbach
  • Alfred Hofer
Als Seelsorger kennt Hans Humer aus Heiligenberg auch die Nöte und Sorgen in seiner Pfarre in Tansania.
8

Missionar
Heiligenberger Priester im Einsatz in Tansania

Priester Hans Humer lebt seit mehr als 20 Jahren in Tansania. Derzeit arbeitet der Heiligenberger an der Renovierung des Kirchendachs in Bujara. HEILIGENBERG. Seit dem Jahr 1999 lebt und arbeitet Hans Humer, Priester der Diözese Linz, als Missionar in Tansania, wo er beim Aufbau der jungen Diözese Kayanga eine wesentliche Rolle spielte. Mitte Dezember letzten Jahres wechselte der Heiligenberger in eine neue Pfarre, Nyaishozi Parish. Die Menschen dieser weitläufigen Gemeinde will er nun nach und...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
Seit 1976 ist Prälat Josef Mayr in der Pfarrseelsorge in Linz-St. Margarethen tätig. Am 16. Jui feiert er seinen 90. Geburtstag.
2

Diözese Linz
Prälat Josef Mayr feiert seinen 90. Geburtstag

Am 16. Juli vollendet Prälat Josef Mayr sein 90. Lebensjahr. Er hat als Pfarr- und Jugendseelsorger, Bischofsvikar und Caritas-Direktor die Diözese Linz maßgeblich geprägt. Seit 1976 ist der Jubilar, in der Pfarrseelsorge in Linz-St. Margarethen tätig. LINZ. Der gebürtige Peuerbacher Josef Mayr ist seit 66 Jahren Priester, war zehn Jahre Direktor der Diözesan-Caritas, gehörte dem Linzer Domkapitel an und war Bischofsvikar für Caritas und soziale Aufgaben. In der Diözese Linz und auf Bundesebene...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Dechant Werner Grad ist seit 1. Juni im Dekanat Enns-Lorch tätig.

Diözese Linz
Personelle Änderungen in Ennser Dekanaten

Die Personalstelle für Pastorale Dienste gibt folgende Änderungen in den Dekanaten und Pfarren in der Diözese Linz bekannt.  ENNS. KonsR Mag. Werner Grad von den Augustiner Chorherren (CanReg) wurde mit 1. Juni 2021 zum Dechant des Dekanates Enns-Lorch ernannt, in Nachfolge von OStR Mag. Dr. Ferdinand Reisinger CanReg. Die beiden Franziskaner (OFM)-Pater Alexander Puchberger und René Dorer sind ab 1. September 2021 in Enns und werden im Lauf des Sommers übersiedeln. Pater Alexander Puchberger...

  • Enns
  • Christina Gärtner
Linzer BürgerInnen fordern nach den Abholzungen am Freinberg 500 neue Bäume für den Linzer Freinberg.

Baumschutz
Bäume am Freinberg wurde nicht illegal gerodet

Die Diözese Linz ließ die Bäume am Linzer Freinberg nicht illegal roden – zu diesem Ergebnis kam der Magistrat nach einer entsprechenden Prüfung. Wo und wie viele neue Bäume am Freinberg gepflanzt werden steht noch nicht fest. LINZ. "Wir kommen so lange immer wieder, bis unsere Forderung erfüllt wird", lassen mehrere Linzer Bürgerinitiativen nicht locker. Gemeinsam wollen sie die Pflanzung von 500 Bäumen am Freinberg erreichen. Ende Jänner 2021 ließ die Diözese mehr als 100 Bäume am Freinberg...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner

Bezirk Braunau
Personelle Veränderungen in den Pfarren

Die Personalstelle für Pastorale Dienste gibt Änderungen in den Dekanaten und Pfarren in der Diözese Linz bekannt.   BEZIRK BRAUNAU. Maria Magdalena Frauscher wird ab 1. September 2021 Beauftragte für Jugendpastoral im Dekanat Altheim und Pastoralassistentin im Rahmen einer Karenzvertretung.    Gert Smetanig, Pfarrer von Mauerkirchen und Burgkirchen, wird mit 1. September zusätzlich zum Pfarrprovisor von St. Peter am Hart und Mining bestellt, in Nachfolge von Severin Lakomy, der sich zur Ruhe...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Visualisierung des geplanten Gedenkortes am Stadtfriedhof Linz/St. Martin.
3

Friedhof Linz/St. Martin
Gedenkort für auf der Flucht Verstorbene

Am Friedhof Linz/St. Martin soll ab 2022 ein Gedenkort an jene tausenden Menschen erinnern, die auf der Flucht nach Europa verstorben sind. LINZ. Um die 22.000 Menschen sollen alleine seit dem Jahr 2014 auf der Flucht im Mittelmeer ertrunken sein. An dieses stille Sterben soll ab 2022 am Friedhof Linz/St. Martin ein Gedenkort erinnern. Eine Jury wählte für das Vorhaben das Projekt „VorAugen / InSight“ des Wiener Künstlers Arye Wachsmuth. Das Kunstwerk gestaltete er in Form einer Träne. An einer...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
3 31

Fotofreunde Schärding
Lange Nacht der Kirchen in Teufenbach

Die Lange Nacht der Kirchen ist ein ökumenisches Projekt, an dem sich alle Kirchen, die im Ökumenischen Rat vertreten sind, beteiligen können. Die eigentlichen Veranstalter sind jedoch die Pfarren und Gemeinden sowie tausende meist ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die vor und während der »Langen Nacht« zehntausende Stunden Zeit investieren, um den Abend zu einem Erlebnis zu machen. Im Bezirk Schärding haben Andorf und Teufenbach (bei St. Florian am Inn) mitgemacht. In Teufenbach...

  • Schärding
  • Fotofreunde Schärding
Die Vorsitzenden der Katholischen Jungschar der Diözese Linz (v. l.): Valentina Bergmair, Samuel Haijes, Cosima Spieß.

Jungschar
Cosima Spieß neu im Vorsitzteam der Katholischen Jungschar

Die Vollversammlung der Katholischen Jungschar wählte für zwei Jahre ihre neuen Vorsitzenden für mehr als 20.000 Jungscharkinder, MinistrantInnen und GruppenleiterInnen in Oberösterreich. LINZ. „Damit Kinder sich in der Pfarre wohlfühlen, braucht es Menschen, die ihnen zuhören", sagt Cosima Spie´ß. Die Vollversammlung der Katholischen Jungschar hat die 18-jährige Maturantin aus Linz zur neuen Vorsitzenden gewählt. Spieß ist in der Linzer Dompfarre aktiv, ist selbst Ministrantin und leitet eine...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Die Vorsitzenden der Katholischen Jungschar der Diözese Linz Valentina Bergmair, Samuel Haijes und Cosima Spieß (v.l.).

Katholische Jungschar Oberösterreich
Mitglieder wählten neue Vorsitzende

Die Mitglieder der Vollversammlung der Katholischen Jungschar wählten kürzlich ihre neuen Vorsitzenden für die kommenden beiden Jahre. Mit ihrer Wahl vertreten sie etwa 19.000 Jungscharkinder und Ministranten im Land. Dazu kommen die ungefähr 2.500 Gruppenleiter der Katholischen Jungschar. BEZIRK KIRCHDORF/LINZ. Wiedergewählt wurde der 23-jährige Samuel Haijes aus Kirchdorf an der Krems. Schon während der vergangenen Jahre arbeitete der Software-Engineering-Student in der Diözesanleitung,...

  • Kirchdorf
  • Florian Meingast
Sr. Elisabeth Siegl und VBSC-Sektionsleiter Klaus Stagl.

Viele Nationen in einer Mannschaft
Solidaritätspreis für Sr. Elisabeth Siegl und VBSC-Ladies

Kirchenzeitung würdigt Integration auf dem Fußballplatz. VÖCKLABRUCK. Mit dem Solidaritätspreis der Kirchen-Zeitung Diözese Linz wurden Sr. Elisabeth Siegl und ihr Fußballteam ausgezeichnet. Spielerinnen aus vielen Nationen stehen beim VBSC Vöcklabruck Ladies gemeinsam auf dem Platz. 
Mit der Don-Bosco-Schwester Elisabeth Siegl ist eine Trainerin speziell für die Neuankömmlinge abgestellt und wirkt so als integrative Kraft für ihre Schützlinge im Alter von 14 bis 40 Jahren. „Fußball verbindet...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Im Mariendom findet die sogenannte Chrisam-Messe immer am Tag vor dem Gründonnerstag statt. Dabei weihte Bischof Manfred Scheuer die Öle.
2

Karwoche
Traditionelle Ölweihmesse im Linzer Mariendom

Am vergangenen Mittwoch, dem 31. März, weihte Bischof Manfred Scheuer im Linzer Mariendom die heiligen Öle für die Diözese Linz: das Chrisamöl, das Krankenöl und das Katechumenenöl. LINZ. In den diözesanen Bischofskirchen werden jedes Jahr am Gründonnerstag, oder einem anderen osternahen Tag vor dem Gründonnerstag, durch den Ortsbischof die heiligen Öle geweiht, die anschließend in der gesamten Diözese verteilt werden: das Chrisamöl, das Krankenöl und das Katechumenenöl. Chrisam-Messe am Tag...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Franz Windischhofer
6

Diözese Linz
Finanzhilfe aus OÖ für Radiosender aus Peru

PERU, KÖNIGSWIESEN. Die Radiostation San Antonio de Padua in Callalli (Peru) besteht seit dem Jahr 1993. Betrieben wird der Sender von einem Verein, dem auch Missionar Franz Windischhofer angehört. Dem gebürtigen Königswiesener liegt das Radio sehr am Herzen. „Der Sender ist ein äußerst wichtiges Kommunikationsmittel, vor allem in dieser sehr gebirgigen und teilweise schwer zugänglichen Landschaft, in der die Höfe weit verstreut und hoch bis an die 5000 Meter liegen“, sagt der Padre aus...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Christuskreuz in Schardenberg
2 15

Fotofreunde Schärding - Fototour
Die Karwoche und der Blick auf das Kreuz

Bei der letzten Fototour in Andorf sind wir auf dem Rückweg zu unserem Ausgangspunkt an der Kirche vorbeigekommen. Recht auffällig war das große Christuskreuz an der Rückseite der Kirche, welche dem Pfarrhof zugewandt ist. Vom Parkplatz aus haben wir das riesige Kreuz frontal fotografiert. Um auch eine andere Sichtweise zu bekommen, sind wir direkt unter das Kreuz gegangen und haben aus der Nähe von unten nach oben Fotos gemacht. Überrascht vom Ergebnis ist dieser Blickwinkel nicht nur aus...

  • Schärding
  • Fotofreunde Schärding
Die Stadtpfarre in Urfahr.
2

Predigtgedanken
Aus der Stadtpfarre Urfahr zum dritten Fastensonntag

Ihre Gedanken zum dritten Fastensonntag sendet uns Pfarrassistentin Ursula Jahn-Howorka aus der Stadtpfarre Urfahr. LINZ. Das Evangelium des 3. Fastensonntags stellt uns einen Jesus vor, wie wir ihn überhaupt nicht gewohnt sind. Jesus beobachtet im Tempel von Jerusalem das geschäftige Treiben der Händler und Geldwechsler und wird dabei so zornig, dass er aus Stricken eine Peitsche macht und damit um sich schlägt. Er vertreibt die Verkäufer von Opfertieren und stößt die Tische der Geldwechsler...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Markus Pühringer ist einer von vier hauptamtlichen Mitarbeitern im Urbi@Orbi.

Menschen im Gespräch
Was macht ein Begegnungsraum in Zeiten des Social Distancing?

Die Corona-Pandemie hat den Begegnungsraum Urbi@Orbi ins Internet gezwungen. Wir wollten von Markus Pühringer wissen, wie das läuft. LINZ. Das Urbi@Orbi ist ein offener Begegnungsort der Diözese Linz in der Bethlehemstraße 1a. Aufgrund der derzeit geltenden Corona-Maßnahmen ist der Präsenzbetrieb allerdings geschlossen. Was macht ein Ort der Begegnung, wenn man Begegnungen möglichst vermeiden soll? Das ist natürlich eine große Herausforderung. Wir haben am 11. März unseren Präsenzbetrieb...

  • Linz
  • Christian Diabl
Pfarrer Eugen Szabo und Domorganist Wolfgang Kreuzhuber freuen sich über eine neue Orgel in der Wallfahrtsbasilika Pöstlingberg.
Video 21

Linzer Wahrzeichen
Pöstlingbergkirche bekommt bis 2023 neue Orgel

Bis zum Jahr 2023 soll die Basilika am Pöstlingberg mit einer neuen Orgel ausgestattet werden. Künstlerin Valie Export gestaltete das neue Kircheninstrument gemeinsam mit Orgelbaumeister Tillmann Späth.  LINZ. Anfang 2023 soll die Wallfahrtsbasilika Pöstlingberg mit einer neuen Orgel ausgestattet werden. Die alte Orgel ist in die Jahre gekommen und kann nicht mehr repariert werden. „Die Pfeifen haben sich schon zu weit abgesenkt und dadurch das dünne Blech am Fußende verbogen und gestaucht,...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Am Domplatz lädt in der Fastenzeit ein 20 Meter breites Labyrinth der Katholischen Jugend OÖ zum Innehalten und Meditieren ein.
4

Story der Woche
Neue Impulse und Anregungen für die Fastenzeit

Mit dem Aschermittwoch hat die 40-tägige Fastenperiode bis Ostern begonnen. Beim Fasten geht es aber nicht mehr um den reinen Nahrungsverzicht. Diese Zeit eignet sich auch besonders gut dafür, seine Ernährungs- und Konsumgewohnheiten zu überdenken. LINZ. "Ziel des Fastens ist nicht der Verzicht, sondern das Leben in Fülle, das ich aber nur in den Gegensätzen kennenlernen kann, wahrzunehmen", sagt Alfred Tiefenbacher. Er ist erfahrener Fastenbegleiter und bietet seit zehn Jahren Fastenkurse an....

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Die Pfarre Linz-St. Markus.
2

Predigtgedanken
Aus der Pfarre Linz-St. Markus zum Beginn der Fastenzeit

Matthias List, Pfarrassistent in der Pfarre Linz-St. Markus sendet uns seine Predigtgedanken zur beginnenden Fastenzeit. LINZ.Fastenzeit 2021 – Wesentlich Menschsein! „Er lebte bei den wilden Tieren und die Engel dienten ihm.“ – so heißt es am Anfang des Markusevangeliums (Mk 1,13) über die vierzigtägige Wüstenzeit Jesu. Es klingt fast idyllisch – ein Mensch im Einklang mit der Natur, eingebettet in die umsorgenden Arme himmlischer Wesen; wäre da nicht der Teufel drinnen! Es ist eine...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Mit der Aktion „40 Tage Menschlichkeit“ am Kirchenplatz in Haslach möchten die Organisatoren die österreichische Bundesregierung aufzufordern, sich zu engagieren, dass Menschen aus den unwürdigen Verhältnissen  in den Flüchtlingslagern Griechenland und Bosnien evakuiert werden.
6

Protestaktion in Haslach
„Für die Aufnahme von Flüchtlingen“

Der Treffpunkt mensch&arbeit Rohrbach lädt in Zusammenarbeit mit dem Regionsteam der Katholischen Jugend Oberes Mühlviertel und engagierten Personen der Pfarre Haslach zur Aktion „40 Tage Menschlichkeit“ am Kirchenplatz in Haslach ein. HASLACH, BEZIRK ROHRBACH. „Wir finden es unerträglich, die Bilder und Berichte aus den europäischen Flüchtlingslagern in Griechenland und Bosnien zu sehen und nichts zu unternehmen“, sagt Robert Bräuer, Leiter von Treffpunkt mensch&arbeit Rohrbach. „Wir tragen...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
Im Jahr 2019 wurden in Oberösterreich 2.022 kirchliche Trauungen gefeiert. Im Vorjahr mussten viele Feiern verschoben werden.
2

Katholische Kirche in OÖ
Weniger Kirchenaustritte im Bezirk Kirchdorf

Laut Auskunft der Diözese Linz gibt es im Bezirk Kirchdorf mit Stichtag 1. Jänner 2021 insgesamt 41.054 Katholiken (am 1. Jänner 2020 waren es 41.438 Katholiken). 403 Personen traten 2020 aus, 2019 waren es 423 Personen. Im Einzugsgebiet der Kirchenbeitrag-Beratungsstelle Kirchdorf traten 22 Personen wieder bzw. neu in die Katholische Kirche ein (2019: 31 Personen). BEZIRK KIRCHDORF. Im Jahr 2019 wurden in Oberösterreich 9.568 Personen getauft, 9.699 kirchliche Begräbnisse und 2.022 kirchliche...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.