Diözese Linz

Beiträge zum Thema Diözese Linz

Im Mariendom findet die sogenannte Chrisam-Messe immer am Tag vor dem Gründonnerstag statt. Dabei weihte Bischof Manfred Scheuer die Öle.
2

Karwoche
Traditionelle Ölweihmesse im Linzer Mariendom

Am vergangenen Mittwoch, dem 31. März, weihte Bischof Manfred Scheuer im Linzer Mariendom die heiligen Öle für die Diözese Linz: das Chrisamöl, das Krankenöl und das Katechumenenöl. LINZ. In den diözesanen Bischofskirchen werden jedes Jahr am Gründonnerstag, oder einem anderen osternahen Tag vor dem Gründonnerstag, durch den Ortsbischof die heiligen Öle geweiht, die anschließend in der gesamten Diözese verteilt werden: das Chrisamöl, das Krankenöl und das Katechumenenöl. Chrisam-Messe am Tag...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Die Stadtpfarre in Urfahr.
2

Predigtgedanken
Aus der Stadtpfarre Urfahr zum dritten Fastensonntag

Ihre Gedanken zum dritten Fastensonntag sendet uns Pfarrassistentin Ursula Jahn-Howorka aus der Stadtpfarre Urfahr. LINZ. Das Evangelium des 3. Fastensonntags stellt uns einen Jesus vor, wie wir ihn überhaupt nicht gewohnt sind. Jesus beobachtet im Tempel von Jerusalem das geschäftige Treiben der Händler und Geldwechsler und wird dabei so zornig, dass er aus Stricken eine Peitsche macht und damit um sich schlägt. Er vertreibt die Verkäufer von Opfertieren und stößt die Tische der Geldwechsler...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Markus Pühringer ist einer von vier hauptamtlichen Mitarbeitern im Urbi@Orbi.

Menschen im Gespräch
Was macht ein Begegnungsraum in Zeiten des Social Distancing?

Die Corona-Pandemie hat den Begegnungsraum Urbi@Orbi ins Internet gezwungen. Wir wollten von Markus Pühringer wissen, wie das läuft. LINZ. Das Urbi@Orbi ist ein offener Begegnungsort der Diözese Linz in der Bethlehemstraße 1a. Aufgrund der derzeit geltenden Corona-Maßnahmen ist der Präsenzbetrieb allerdings geschlossen. Was macht ein Ort der Begegnung, wenn man Begegnungen möglichst vermeiden soll? Das ist natürlich eine große Herausforderung. Wir haben am 11. März unseren Präsenzbetrieb...

  • Linz
  • Christian Diabl
Pfarrer Eugen Szabo und Domorganist Wolfgang Kreuzhuber freuen sich über eine neue Orgel in der Wallfahrtsbasilika Pöstlingberg.
Video 21

Linzer Wahrzeichen
Pöstlingbergkirche bekommt bis 2023 neue Orgel

Bis zum Jahr 2023 soll die Basilika am Pöstlingberg mit einer neuen Orgel ausgestattet werden. Künstlerin Valie Export gestaltete das neue Kircheninstrument gemeinsam mit Orgelbaumeister Tillmann Späth.  LINZ. Anfang 2023 soll die Wallfahrtsbasilika Pöstlingberg mit einer neuen Orgel ausgestattet werden. Die alte Orgel ist in die Jahre gekommen und kann nicht mehr repariert werden. „Die Pfeifen haben sich schon zu weit abgesenkt und dadurch das dünne Blech am Fußende verbogen und gestaucht,...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Am Domplatz lädt in der Fastenzeit ein 20 Meter breites Labyrinth der Katholischen Jugend OÖ zum Innehalten und Meditieren ein.
4

Story der Woche
Neue Impulse und Anregungen für die Fastenzeit

Mit dem Aschermittwoch hat die 40-tägige Fastenperiode bis Ostern begonnen. Beim Fasten geht es aber nicht mehr um den reinen Nahrungsverzicht. Diese Zeit eignet sich auch besonders gut dafür, seine Ernährungs- und Konsumgewohnheiten zu überdenken. LINZ. "Ziel des Fastens ist nicht der Verzicht, sondern das Leben in Fülle, das ich aber nur in den Gegensätzen kennenlernen kann, wahrzunehmen", sagt Alfred Tiefenbacher. Er ist erfahrener Fastenbegleiter und bietet seit zehn Jahren Fastenkurse an....

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Die Pfarre Linz-St. Markus.
2

Predigtgedanken
Aus der Pfarre Linz-St. Markus zum Beginn der Fastenzeit

Matthias List, Pfarrassistent in der Pfarre Linz-St. Markus sendet uns seine Predigtgedanken zur beginnenden Fastenzeit. LINZ.Fastenzeit 2021 – Wesentlich Menschsein! „Er lebte bei den wilden Tieren und die Engel dienten ihm.“ – so heißt es am Anfang des Markusevangeliums (Mk 1,13) über die vierzigtägige Wüstenzeit Jesu. Es klingt fast idyllisch – ein Mensch im Einklang mit der Natur, eingebettet in die umsorgenden Arme himmlischer Wesen; wäre da nicht der Teufel drinnen! Es ist eine...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Bischof Manfred Scheuer: "Die Pandemie überwinden wir nicht, indem jeder sagt 'ich weiß selbst, was am besten ist'."
1 3

Bischof Scheuer
"Form von Dummheit und nicht von Eigenverantwortung"

Manfred Scheuer, Bischof der Diözese Linz, im BezirksRundschau-Interview mit Chefredakteur Thomas Winkler über: die Dummheit in Verschwörungstheorien rund um Corona, die Folgen der Pandemie für die Gesellschaft, die Bedeutung der Wissenschaft und ihre Grenzen, die Botschaft fürs heurige Weihnachtsfest und die "Kaffs" Betlehem und Nazareth BezirksRundschau: Die Corona-Pandemie hat zwar einerseits den Zusammenhalt in der Gesellschaft aufgezeigt, andererseits spaltet sie die Gesellschaft:...

  • Oberösterreich
  • Thomas Winkler, Mag.
Die verscheite Pfarre St. Leopold.
2

Predigtgedanken
Zum vierten Advent aus der Pfarre St. Leopold

Seine Gedanken zum vierten Adventsonntag sendet uns Pfarrprovisor Pater Dominik Nimmervoll aus der Pfarre St. Leopold. Dieses zu Ende gehende Jahr 2020 war ein ganz besonderes Jahr. Auch das zurückliegende Kirchenjahr wird als ein außergewöhnliches Jahr in die Geschichte der Kirche eingehen. Weltweit konnten Christinnen und Christen den Höhepunkt eines jeden Kirchenjahres, die Feier von Leiden, Sterben, Tod und Auferstehung Jesu Christi zu Ostern, nicht in der gewohnten gemeinschaftlichen Form...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Auch heuer muss zu Weihnachten niemand alleine feiern – das Urbi@Orbi veranstaltet eine virtuelle Feier am 24. Dezember.

Gemeinsam feiern
Virtuelle Weihnachts- und Jahresabschlussfeier im Urbi@Orbi

Das Café Urbi@Orbi ist ein offener Ort der Begegnung und eine Einrichtung der Diözese Linz. Via Zoom findet heuer eine virtuelle und interaktive Weihnachts- und Jahresabschlussfeier statt. LINZ. Weihnachten findet auch heuer statt. Die Möglichkeiten, miteinander sind eingeschränkt, doch das Internet bietet viele Möglichkeiten. Daher lädt das Urbi@Orbi heuer zu einer virtuellen Weihnachtsfeier ein. Die Besucher sind dabei eingeladen, miteinander zu singen, sich auszutauschen und in Kleingruppen...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Die Stadtpfarrkirche Urfahr mit ihrer zeitgenössischen Kunstinstallation "Rutsche ins Leben".
3

Predigtgedanken
Zum zweiten Adventsonntag aus der Stadtpfarre Urfahr

Ihre Gedanken zum zweiten Adventsonntag und dem Hl. Nikolaus sendet uns diese Woche Pfarrassistentin der Stadtpfarre Urfahr Ursula Jahn-Howorka. Der Hl. Nikolaus gehört zu den Heiligen, die sich am meisten in unser Bewusstsein eingeprägt haben. Die roten Sackerl oder Stiefel, gefüllt mit Nüssen, Früchten und Schokolade, die wir als Kinder zum Nikolo bekommen haben, sind vielen von uns in bester Erinnerung. Heuer fällt der 6. Dezember, der Gedenktag des Hl. Nikolaus, der von etwa 283 bis 348 n....

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Die Pfarre Hl. Geist befindet sich im Linzer Stadtteil Dornach.
2

Predigtgedanken
Zum ersten Adventsonntag aus der Pfarre Hl. Geist

Seine Predigtgedanken zum ersten Adventsonntag sendet Pastoralassistent Gerald Schuster aus der Pfarre Hl. Geist in Urfahr. Seid wachsam! Das ist eine zentrale Aufforderung des Evangeliums (Mk 13, 33-37) zum ersten Adventsonntag. Dieser Aufruf klingt fürs Erste zwar wie eine gefährliche Drohung, gerade in den Nachwirkungen des Terroranschlags wie auch der immer steigenden Pandemie-Gefahr. Vielleicht steckt aber auch ein Funke Wahrheit darin. Den Schmerz der Welt spürenDenn wer wach ist, dem...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Der Linzer Dompfarrer Maximilian Strasser bindet seit 45 Jahren seinen Adventkranz selbst. Als Dekoration verwendet er ausschließlich vier Kerzen. "Ich bin Purist", sagt der Dompfarrer dazu.
2

Brauchtum
Adventkranz-Binden mit Dompfarrer Maximilian Strasser

Das vorweihnachtliche Adventkranz-Binden hat für den Linzer Dompfarrer Maximilian Strasser Tradition. Seit 45 Jahren fertigt er seinen Kranz selbst an. Da heuer das gemeinsame Binden in der Pfarre ausfallen muss, erklärt er der den Lesern der StadtRundschau wie man die beliebte Weihnachtsdekoration zu Hause anfertigen kann. LINZ. Traditionell lädt die Linzer Stadtpfarre immer am Freitag vor dem ersten Advent zum gemeinsamen Adventkranz-Binden. Heuer fällt dieser für Viele lieb gewonnene Brauch...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Pastoralassistentin Katharina Kern-Komarek teilt am kommenden Sonntag ihre Gedanke per Video-Botschaft.

Diözese Linz
Linzer Pfarren gestalten Video-Botschaften zum Sonntag

Mit November möchten die Linzer Pfarren mit kurzen Video-Botschaften unter dem Titel "Aufatmen – 100 Sekunden zum Sonntag" einen spirituellen Impuls zum Sonntag.  geben. LINZ. Als gemeinsames Projekt der Diözese Linz gestalten die Linzer Pfarren jeweils abwechselnd wöchentlich eine kurze Video-Botschaft mit spirituellen Impulsen zum Sonntag. So können Gläubige auch von zu Hause aus mit ihrer Pfarre in Kontakt bleiben. Unter dem Titel "Aufatmen – 100 Sekunden zum Sonntag" teilen die...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Bischof Manfred Scheuer (Mitte) mit Generaldechant Slawomir Dadas (l.) und dessen Stellvertreter Klemens Hofmann (r.).

Diözese Linz
Slawomir Dadas als Generaldechant wiedergewählt

Bei der Herbstversammlung der Dechanten der Diözese Linz im Bildungshaus Schloss Puchberg wurde am 24. September Konsistorialrat Slawomir Dadas, Pfarrer in Wels-Hl. Familie und Pfarrprovisor in Gunskirchen, nach fünf Jahren im Amt als Generaldechant der Diözese Linz wiedergewählt. LINZ. Slawomir Dadas war vor fünf Jahren, am 17. September 2015, zum Generaldechant gewählt worden. Nun wurde er bei der Herbstversammlung der Dechanten am 24. September in seinem Amt für weitere fünf Jahre bestätigt....

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Von links nach rechts: 
Waltraud Schober (Realisierung der Installation), 
Franz Zeiger (Pfarrer), 
Maria Scholl (Realisierung der Installation).
3

#Wir haben Platz #Moria
Elend in Moria schreit zum Himmel

Die Bilder aus dem griechischen Flüchtlingslager Moria gehen zu Herzen und erschüttern. Viele Menschen fragen sich: Wie ist so etwas möglich? Die österreichische Bischofskonferenz fordert die Bundesregierung zu einer „Aufnahme eines fairen Kontingentes von Flüchtlingen aus Moria“ auf. Durch eine Installation mit Kinderstühlen und Teddybären am Kirchenplatz der Pfarre Linz - St. Peter und ähnlichen Aktionen in zahlreichen weiteren Linzer Pfarren soll nachdrücklich auf die katastrophale Situation...

  • Linz
  • Pfarre Linz - St. Peter
Severin Lederhilger steht seit 15 Jahren als "Alter Ego" des Bischofs im Dienst der Diözese Linz.

Diözese Linz
Generalvikar Severin Lederhilger gewürdigt

Severin Lederhilger ist seit 15 Jahren Generalvikar der Diözese Linz und damit dienstältester Generalvikar in Österreich. Bischof Manfred Scheuer würdigt Lederhilger als Seelsorger, Kirchenrechtler und sein "Alter Ego". LINZ. Der Theologe, Jurist und Kirchenrechtler Severin Lederhilger ist seit 2005 Generalvikar der Diözese Linz, seit 1993 Professor für Kirchenrecht an der Katholischen Privat-Universität Linz und durch seinen Dienst in vielen diözesanen Bereichen seit Jahrzehnten ein prägender...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Roswitha Unfried wurde 81 Jahre alt.

Nachruf
Linzer Bibelwissenschaftlerin Roswitha Unfried verstorben

LINZ. Die Bibelwissenschaftlerin Roswitha Unfried ist im 81. Lebensjahr in Linz verstorben. Die Theologin war Mitglied des Ordens der Frauen von Bethanien. Jahrelang setzte sie sich für die Verkündigung der biblischen Botschaft ein und leistete Aufbauarbeit in der Diözese: als Assistentin an der Katholisch-Theologischen Hochschule, als Professorin an der Religionspädagogischen Akademie und als Referentin im Linzer Bibelwerk. Besonders das Übersetzen der Bibel ins Leben und die Liebe zum Alten...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Der Linzer Mariendom.

"Sonntag im Dom" & "Feiertag im Dom"
LT1 überträgt Feierstunden

Seit 15. Mai dürfen wieder öffentliche Gottesdienste in den oö. Kirchen gefeiert werden. Da die Feiergemeinden aber aufgrund der geltenden Auflagen nicht allzu groß sein können, werden im Mai und Juni auf LT1 mehrere Feierstunden aus dem Linzer Mariendom übertragen. OÖ. Seit 15. Mai 2020 ist die Feier öffentlicher Gottesdienste im Kirchenraum wieder möglich, allerdings unter Einhaltung verbindlicher Auflagen, die den behördlich vorgegebenen Möglichkeiten Rechnung tragen. Bischof Manfred Scheuer...

  • Oberösterreich
  • Birgit Leitner
Ludwig Ecker, Pastoralassistent der Pfarre Christkönig, sendet dieses Woche seine Predigtgedanken.
1

Predigtgedanken
Aus der Pfarre Linz-Christkönig

Seine Predigtgedanken zum Sonntag sendet diese Woche Ludwig Ecker, Pastoralassistent der Pfarre Linz Christkönig. „Ich bin die Tür“, spricht Christus im Evangelium des kommenden Sonntags zu uns: „Wer in den Schafstall nicht durch die Tür hineingeht, sondern anderswo einsteigt, der ist ein Dieb und ein Räuber“ (Joh 10,1-10). Türen markieren den möglichen Zugang zu neuen Räumen und damit zu neuen, anderen Lebenswelten. Gerade jetzt war unsere Haustür eine markante Grenze zwischen öffentlich und...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Per Videochat kann man sich nun austauschen.

Videokonferenz
Online-Begegnungsraum Urbi@Orbi

Um der Einsamkeit in der Krise entgegenzuwirken hat der bis auf Weiteres geschlossene Begegnungsraum der Diözese seine für alle offenen Kaffeerunden ins Internet verlegt. LINZ. Seit 12. März ist das kirchliche Begegnungszentrum Urbi@Orbi in der Bethlehemstraße aufgrund der Corona-Krise geschlossen. Auf Begegnung und Austausch muss man dennoch nicht verzichten, denn das Team hat sein Angebot erfolgreich ins Internet verlagert. Die offenen Videokonferenzen finden von Dienstag bis Freitag von 11...

  • Linz
  • Christian Diabl
Wie auf den anderen Linzer Friedhöfen werden auch am St. Barbara Friedhof weiterhin Bestattungen durchgefüht.

Corona-Krise
Das ändert sich auf den Linzer Friedhöfen

In Zeiten der Corona-Krise werden Bestattungen auf den Linzer Friedhöfen weiterhin durchgeführt, allerdings nur in kleinem Kreis.  LINZ. Die Corona-Krise wirkt sich auch auf den Betrieb der Linzer Friedhöfe aus. Immer mehr Menschen sind verunsichert und fragen sich, ob Bestattungen noch durchgeführt werden oder an wen sie sich im Trauerfall wenden können. Wir haben die Antworten. Maximal fünf Trauergäste  Grundsätzlich werden auf allen vier Friedhöfen der Linz AG weiterhin Bestattungen...

  • Linz
  • Christian Diabl
Die Gläubigen sind eingeladen am Gottesdienst, über die Medien teilzunehmen.

Gebet 2.0
Keine Gottesdienste in den Kirchen

Zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie hat der Bundeskanzler die Spitzen der anerkannten Kirchen- und Religionsgemeinschaften zu einer Beratung eingeladen. Seitens der katholischen Kirche hat Kardinal Schönborn als Vorsitzender der Österreichischen Bischofkonferenz teilgenommen. Bischof Manfred Scheuer hat daher für die Diözese Linz angeordnet, Versammlungen aller Art (in geschlossenen Räumen und im Freien)  aufgrund des hohen Übertragungsrisikos bis auf weiteres abzusagen. Gottesdienste...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Gottesdienste finden ohne Gläubige statt - für das persönliche Gebet stehen die Linzer Kirchen jedoch offen.

Diözese Linz
Gottesdienste finden ohne Gläubige statt

Ab Montag, 16. März, finden Gottesdienste in Linz ohne Gläubige statt. Pfarrverantwortliche können für die Feier des kommenden Sonntags entscheiden, ob sie diese neue Regelung bereits vorwegnehmen. Hochzeiten und Taufen werden verschoben. LINZ. Bischof Manfred Scheuer ordnete für die Diözese Linz ab Montag die Absage von Taufen und Hochzeiten an. Gottesdienste werden ohne die Anwesenheit der Gläubigen abgehalten und können via Radio, Fernsehen oder Onlinestream verfolgt werden. Für das...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
In der von Spiegel Elternbildung angebotenen Ausbildung zum Lernlotsen bekommen Eltern oder andere Bezugspersonen das nötige Rüstzeug, um die gemeinsamen Lernerlebnisse freudvoller zu gestalten.

Diözese Linz
Ausbildung zum Lernlotsen startet in Linz

In der Ausbildung zum Lernlotsen bekommen Eltern oder andere Bezugspersonen das nötige Rüstzeug, um die gemeinsamen Lernerlebnisse freudvoller zu gestalten. LINZ. „Immer dasselbe Theater, das darf doch nicht wahr sein!“, „Des ist doch ned so schwer“, „Mi g´freits oba nimma…“ – wer kennt sie nicht, die ständigen Diskussionen rund um das Thema Lernen und Hausaufgaben, oft schon im Grundschulalter. Freudvolles Lernen erlernenEltern und Kinder sind häufig einem Leistungsdruck ausgesetzt, der das...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.