Alles zum Thema Digitalisierung

Beiträge zum Thema Digitalisierung

Wirtschaft
Personen zwischen 20 und 30 Jahren beanspruchen am häufigsten das Angebot des Bfi.

Berufsförderungsinstitut Oberösterreich
Das Bfi bietet neue Kurse an

OÖ. Das Berufsförderungsinstitut Oberösterreich (Bfi) hat in den vergangenen zwei Jahren sein Angebot erweitert. Ein Ausbau ist dort vorgenommen worden, wo ein Fachkräftemangel besteht oder wo er in Zukunft erwartet wird. Neuheiten gibt es im Gesundheitsbereich, wie unter anderem die Ausbildung zur Pflegefachassistenz oder zur Obduktionsassistenz. Auch das Studienangebot hat das Bfi um drei Richtungen ergänzt, welche bereits von knapp 100 Studenten genutzt werden. Die neuen Studienangebote...

  • 05.02.19
Politik
Landeshauptmann-Stv Christine Haberlander und Bildungsdirektor Alfred Klampfer.

Projekt "Gewalt-Schule-Medien"
Pädagogen medienfit machen

OÖ. Mit der Digitalisierung einher gehen auch Gefahren wie unter anderem „Cybermobbing“ und „Fake-News“. Aus diesem Grund ist es umso wichtiger, bereits die Jüngsten darauf vorzubereiten. 2010 startete das Land OÖ in Abstimmung mit dem Landesschulrat OÖ und gemeinsam mit der Education Group das Projekt „Gewalt-Schule-Medien“.  Herausforderungen der digitalen Medien „Eine Auseinandersetzung mit Digitaler Bildung ist in allen Schulen erforderlich. Mit der Kampagne ‚Gewalt-Schule-Medien‘...

  • 30.01.19
  •  1
Wirtschaft
Die Arbeitswelt wird immer digitaler. Die AK Oberösterreich hat deshalb den Zukunftsfonds ins Leben gerufen

Digitalisierung
AK-Zukunftsfonds fördert Projekte zur Verbesserung der modernen Arbeitswelt

OÖ. Die Digitalisierung stellt  Unternehmen und deren Mitareiter vor verschiedenste Herausforderungen. Die Empfindungen reichen dabei von der Furcht, irgendwann den Job an einen Roboter zu verlieren bishin zu den Vorteilen des Homeoffices oder dem Arbeiten von unterwegs. Digitalisierung positiv einbinden Um der teils zunehmenden Verunsicherung entgegenzuwirken, fördert die Arbeiterkammer Oberösterreich ab sofort Projekte, die sich mit Digitalisierung auseinandersetzen und die Arbeit...

  • 11.01.19
Wirtschaft
2 Bilder

Traditions-HAK Schärding punktet mit Digitalisierung

Die HAK Schärding springt auf die neue Digitalisierungswelle des Ministeriums voll auf. Durch den Schwerpunkt Medientechnik und -design inkl. Social Media werden genau die Inhalte der Digitalisierungskompetenz aufgegriffen. Die Schüler haben die einzigartige Möglichkeit im Bezirk für die zukunftsträchtigen Berufe wie E-Commerce Kaufmann, Data Manager und Online-Marketing-Manager ausgebildet zu werden. Die Berufsaussichten sind in diesen Bereichen großartig. Die HAK Schärding verbindet...

  • 10.01.19
Wirtschaft
Kipper bilden mittlerweile eines der Hauptsegmente im Absatz der Schwarzmüller Gruppe.
2 Bilder

Schwarzmüller – neue Fließproduktion treibt Wachstum an

Die Schwarzmüller Gruppe schöpft aus der größten Produktionsumstellung der Unternehmensgeschichte die erwarteten Wachstumseffekte. FREINBERG (ebd). "Die Umstellung auf eine Fließproduktion ist früher als geplant abgeschlossen worden und das Umsatzwachstum beträgt 2018 nach sechs Monaten elf Prozent", so Schwarzmüller CEO Roland Hartwig. Hartwig rechnet mit einer gewissen Verflachung des Wachstumskurses im 2. Halbjahr durch äußere Effekte, sieht aber keinerlei Problem, die Jahresziele zu...

  • 28.06.18
Lokales
Der Breitbandausbau – eine wichtige Basis für die Zukunftsperspektive am Land.

Agenda 21: Bürgerbeteiligung im Breitbandausbau

Regionalmanagement OÖ lädt am 15. Juni zu einem Infoabend über Breitbandausbau in den Gemeinden nach Braunau. INNVIERTEL. Wie kann der Breitbandausbau im ländlichen Raum durch Beteiligung der Bürger unterstützt werden? Diese Frage steht Freitag, 15. Juni, ab 14 Uhr im Mittelpunkt des Agenda 21-ThemenLabors "Bürgerengagement im Breitbandausbau" im Techno-Z Braunau. Dabei können sich Interessierte mit Experten über das Thema austauschen sowie einen Überblick über Förderungen und...

  • 24.05.18
Wirtschaft
2 Bilder

HAK besucht Konferenz „Ich bin online“

Am 14. März 2018 nahmen die 3. Klassen der Handelsakademie Schärding an der österreichweiten Initiative „Ich bin online!“ im Forum der Raiffeisenlandesbank OÖ in Linz teil. Im Expertentalk diskutierten ExpertInnen aus dem Banken- und IT-Bereich mit den Schülern und Schülerinnen über den technologischen Wandel, Sicherheit im Internet und die Arbeitswelten von morgen. Im Anschluss wurden verschiedene Vorträge in parallel stattfindenden Workshops zu diesen Themen angeboten. So wurden unter...

  • 18.03.18
Wirtschaft
kontakt bildschirm technologie

WKO: Kostenloser Sprechtag zum Thema Digitalisierung

Wie kann ein Unternehmen die Chancen der Digitalisierung nutzen? SCHÄRDING. Nicht nur in Großbetrieben, sondern auch in der klein- und mittelständisch strukturierten Wirtschaft, ist die Digitalisierung nicht aufzuhalten. Onlineshops, durchgängig automatisierte Geschäftsprozesse, neue Herstellverfahren, die Kraft sozialer Medien – dies sind nur einige Bespiele die zeigen, dass die digitale Veränderung immer mehr an Fahrt aufnimmt. Wer wettbewerbsfähig bleiben möchte, muss sich mit den Fragen zu...

  • 27.04.17
Wirtschaft
Franz Gasselsberger leitet die Oberbank seit Mai 2005 und ist seit 34 Jahren im Haus tätig.

Oberbank bilanziert Rekord

OÖ. Die Oberbank kann für das Jahr 2016 ein "überraschend gutes" Ergebnis verbuchen, zum siebten Mal in Folge schreibt sie eine Rekordbilanz. So hat sich der Überschuss vor Steuern um 14,4 Prozent gesteigert (191,5 auf 219,1 Millionen Euro), der Überschuss nach Steuern wuchs um fast neun Prozent. Einer der maßgeblichen Erfolgsfaktoren sei das starke Kreditwachstum: Die Kommerzkredite seien um 7,5 Prozent gestiegen, die Investitionsfinanzierungen um 9,4 Prozent und das Privatkreditwachstum der...

  • 05.04.17
Wirtschaft
Die BETT ist nach eigenen Angaben die größte Messe für Bildungsspezifische Elektronik.
6 Bilder

BETT 2017: „Wir wissen nicht, wo die Reise hingeht“

Vorerst ging die Reise nach England. Auf der BETT 2017 in London wurde die Zukunft der Bildung skizziert. ENGLAND/OÖ. Die Digitalisierung erfasst immer mehr Bereiche des täglichen Lebens, so auch die Bildung, ferner den Unterricht an den Schulen. Wie die Zukunft in diesem Bereich aussehen könnte, schaute sich Landeshauptmann-Stellvertreter und Bildungslandesrat Thomas Stelzer auf der „British Educational Training and Technology Show“ (BETT) in London an. Mit von der Partie war auch der oö....

  • 01.02.17
Politik
Digitalisierung werde laut einer Studie der FH Salzburg zunehmend als übergreifender Wandel in Unternehmen begriffen, nicht als reines Technologieprodukt.

Smart Logistics – Oberösterreichs Unternehmen dürfen Anschluss nicht verpassen

„Smart ist heute ja schon fast alles“, scherzte Wirtschafts-Landesrat Michael Strugl einführend beim Symposium zum Thema „Smart Logistics“. Oberösterreichs Unternehmen könnten aber durchaus noch smarter werden. Logistik sei ein wesentlicher Wettbewerbsfaktor für oberösterreichische Unternehmen und gerade in diesem Bereich herrsche noch immer großes Potenzial durch Digitalisierung, so Strugl. Eine aktuelle Studie besagt, dass das Bewusstsein in den Unternehmen zwar durchaus stark vorhanden, dass...

  • 05.12.16
Wirtschaft
Landeshauptmann Josef Pühringer als Eurothermen-Eigentümervertreter und Generaldirektor Markus Achleitner mit der Auszeichnung für Bad Schallerbach zur "Besten Therme Europas".

Eurothermen-Chef Markus Achleitner: "Wir bauen keine Wasserrutsche, sondern die Krake"

Auszeichnung als beste Therme Europas für Bad Schallerbach dank Saunadorf AusZeit – Eurothermen-Chef Achleitner setzt nun auf "Mega-Chance" Digitalisierung und will weiter ausbauen. Was musst man tun, damit man Europas beste Therme wird? Wir haben mit unserem Sauna-Bergdorf AusZeit in Bad Schallerbach ein Konzept abgeliefert, das es sonst in der Form noch nicht gibt: Ein gesamtes Dorf als Sauna mit echten Attraktionen, etwa das größte Mostfass der Welt als Sauna mit 250.000 Litern...

  • 06.10.16
Wirtschaft
Industriellenvereinigungs-Geschäftsführer Joachim Haindl-Grutsch und Vizepräsident F. Peter Mitterbauer (v.l.).

Mitterbauer: "Gibt keinen Grund für Angstparolen"

OÖ. "Es ist nicht richtig, dass Maschinen Arbeitsplätze vernichten", so Joachim Haindl-Grutsch und F. Peter Mitterbauer von der Industriellenvereinigung OÖ (IVOÖ) einstimmig. Hintergrund ist die fortschreitende Digitalisierung der Industrie und die oft geschürte Angst, dass Internet und Co den Menschen die Arbeit wegnehmen. "Es gibt keinen Grund für Angstparolen. Die Digitalisierung der Industrie passiert – und es gibt Chancen, die sich dadurch entwickeln. Die große Gefahr für Arbeitsplätze...

  • 27.09.16
Politik
LGF Wolfgang Hattmannsdorfer, LH Josef Pühringer, LH-Stv. Thomas Stelzer und KO Helena Kirchmayr

OÖVP gibt Überblick über aktuelle Themen

Landesgeschäftsführer Wolfgang Hattmannsdorfer, Landeshauptmann Josef Pühringer, LH-Stellvertreter Thomas Stelzer und Klubobfrau Helena Kirchmayr präsentierten am 14. September den Herbstschwerpunkt der OÖVP unter dem Motto „Zukunftsland Oberösterreich: Investitionen in die Zukunft sichern die Arbeitsplätze von morgen.“ LINZ. „Nur ein wirtschaftlich starkes Land, kann auch ein sozial gerechtes Land sein“, so Landeshauptmann Pühringer. Zum Herbstschwerpunkt gehören Evergreens wie die Stärkung...

  • 14.09.16
Politik
Landeshauptmann Josef Pühringer und Wirtschaftslandesrat Michael Strugl mit EU-Kommissar Günther Oettinger im Sky Loft des Ars Electronica Centers
2 Bilder

Oberösterreich soll Modellregion für datengetriebene Wirtschaft werden

LINZ. Den Besuch des EU-Kommissars für Digitale Wirtschaft und Gesellschaft, Günther Oettinger im Rahmen des Ars Electronica Festivals in Linz nutzten Landeshauptmann Pühringer und Landesrat Strugl um über die digitale Zukunft Oberösterreichs zu informieren. Diese liegt aus Sicht unserer Landesregierung in einem 20 Punkte Plan, der bis 2021 umgesetzt werden soll. Budgetiert sind für die „Leitinitiative Digitalisierung“ 121 Millionen Euro. „Wir müssen zusammenhalten um mitzuhalten“ Die...

  • 09.09.16
Wirtschaft
Angelika Sery-Froschauer, Geschäftsführerin der sery* creative communications GmbH und Vizepräsidentin der Wirtschaftskammer Oberösterreich.

Die Werbetrends in der digitalen Welt

Dank neuer Technologien: Personalisierte Inhalte rund um die Uhr OÖ (lenz). Rund 24.000 Unternehmen arbeiten in Österreich im Bereich Werbung und Marktkommunikation. Mit der Entwicklung des Internets sowie in den letzten Jahren Social Media weitete sich deren Dienstleistungsbereich stark aus. Damit einher gehen auch aktuelle Werbetrends. "Der Marktplatz wird immer mehr zum Vertriebs-, Kommunikations- und Informationskanal. Neue Technologien, wie zum Beispiel Second Screen, eröffnen gerade in...

  • 17.06.15