Direktvermarkter

Beiträge zum Thema Direktvermarkter

Regionales Gemüse schmeckt nicht nur gut, sondern sichert auch die Existenz viele heimischer Bauern.
2

Regionale Lebensmittel
Beim burgenländischen Bauernhof einkaufen

Der regionale Einkauf bei unseren burgenländischen Bauern ist auch in Zeiten der Corona-Pandemie sicher und gewährleistet Lebensmittel von höchster Qualität. BURGENLAND. In der aktuellen Situation zeigt sich, die große Bedeutung der Eigenversorgung mit Lebensmitteln. Lebensmittel aus der Region schmecken nicht nur gut, sie schützen Umwelt und sichern die Existenz unserer Bauern. Ab-Hof oder onlineRegionale Lebensmittel können von den burgenländischen Direktvermarktern wie bisher direkt Ab-Hof,...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Helena Milalkovits mit ihrem vielfach prämierten Roggenmischbrot
3

GenussKrone-Sieg für Helene Milalkovits aus Steinbrunn

Die Direktvermarkterin gewann mit ihrem Roggenmischbrot in der Kategorie Brot STEINBRUNN (ft). Am Dienstag wurde in Wien die GenussKrone 2018/2019 – die höchste österreichische Auszeichnung für regionale Spezialitäten – verliehen. Unter den insgesamt 28 prämierten Produkten fand sich auch das Roggenmischbrot von Helene Milalkovits aus Steinbrunn. Die Direktvermarkterin aus dem Bezirk sicherte sich damit den Sieg in der Kategorie Brot.  Einzige Siegerin im Burgenland316 regionale...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Franz Tscheinig
Zertifiziert für "Gutes vom Bauernhof": Sabrina Uitz (3.v.r.), Helene Milalkovits (2.v.l.), Astrid Schranz (3.v.l.).

Gütesiegel für Schafbauernhof Uitz aus Minihof-Liebau

Drei weitere bäuerliche Direktvermarkter sind in das burgenländische Qualitätsprogramm "Gutes vom Bauernhof" aufgenommen worden. Das Gütesiegel tragen nun der Schafbauernhof von Sabrina und Georg Uitz aus Minihof-Liebau, der Naturhof von Astrid Schranz aus Oberschützen und die Hofbäckerei von Helene Milalkovits aus Steinbrunn. Insgesamt sind damit 58 bäuerliche Direktvermarkter mit dem Titel "Gutes vom Bauernhof" zertifiziert. "Das Gütesiegel garantiert die sorgfältige Verarbeitung der eigenen...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Anzeige

Bauernmarkt Hornstein

Jeden dritten Samstag im Monat präsentieren zahlreiche Direktvermarkter am Hornsteiner Rathausplatz ihre bäuerlichen Produkte. Das Angebot ist vielfältig und bietet für jeden Geschmack das gewünschte Produkt. Neben Honig, Obst und Gemüse stehen Säfte, Schnäpse, bunte Käsesorten, allerlei Fleischprodukte, süße Mehlspeisen und Wildspezialitäten. Obmann des Ausschusses für Tourismus und Marktwesen VBgm. Christoph Wolf überzeugte sich wiederum selbst von der hohen Qualität und der gemütlichen...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Volkspartei Burgenland
1 4

Bauernmarkt & Oberwarter Wochenmarkt

Oberwarter Wochenmarkt Der Oberwarter Wochenmarkt hat nicht nur eine lange Tradition, er ist auch zur Institution geworden: Seit dem Jahr 1841, seit über 170 Jahren also, werden im Zentrum von Oberwart jeden Mittwoch von 7 bis 12 Uhr Waren feilgeboten. Marktfahrer und Kunden haben dabei eines gemeinsam: Sie kommen aus Nah und Fern. So ist der Oberwarter Wochenmarkt zum beliebten Treffpunkt geworden, wo man einkaufen, aber natürlich auch tratschen kann. Und oft bildet das obligate Würstel den...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Wo kauf’ ich ein – Wir essen burgenländisch
Die Vollversammlung der bäuerlichen Selbstvermarkter in Großhöflein
1

Bäuerliche Direktvermarkter treffen sich in Großhöflein

GROßHÖFLEIN. „Viele landwirtschaftliche Betriebe haben die Direktvermarktung von Qualitätserzeugnissen zu einem wichtigen Einkommensstandbein ausgebaut”, erklärt Präs. Franz Stefan Hautzinger bei der Vollversammlung in Großhöflein, der auch anmerkt, dass der nahe Kontakt zu den Kunden mit einer Steigerung des Konsumentenvertrauens einhergeht. Milalkovits vertritt das Burgenland 90 Betriebe werden vom Landesverband der bäuerlichen Selbstvermarkter derzeit betreut und beraten. Über 50 nehmen am...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Hannes Gsellmann
Unterstreichen die Regionalitätsoffensive: Franz Stefan Hautzinger und Andreas Liegenfeld

Fokus in Richtung Qualität

"Woche der Landwirtschaft" unterstreicht heimische Lebensmittel EISENSTADT. EISENSTADT (ma). Im Rahmen der "Woche der Landwirtschaft" vom 28. April bis 5. Mai wird auch die Bauernjause über die Bühne gehen. 18 heimische Direktvermarkter bieten den Besuchern einen Blick hinter die Kulissen ihrer Betriebe. Klasse statt Masse "Regionalität liegt voll im Trend", so LWK-Präsident Franz Stefan Hautzinger. "Der Konsument will wissen, woher die Produkte kommen. Die Ursprünglichkeit und die Echtheit...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Marlene Anger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.