Doneubrücke

Beiträge zum Thema Doneubrücke

SPÖ-Bezirksgeschäftsführerin Sylvia Breselmayr, Nationalratsabgeordnete Sabine Schatz, Unternehmer Leonhard Helbich-Poschacher und SPÖ-Bezirksvorsitzender Bgm. Erich Wahl (von links).
 1

Donaubrücke Mauthausen
SPÖ übergibt Verein DoNeubrücke gesammelte Unterstützungserklärungen

Die SPÖ sammelte im Bezirk Perg 350 Unterstützungserklärungen für den Neubau der Donaubrücke Mauthausen. MAUTHAUSEN. Die SPÖ hat im Bezirk Perg Unterstützungserklärungen für den Verein DoNeubrücke gesammelt, um dessen Anliegen mehr Druck zu verleihen. „Diese Verkehrsmisere müssen wir beenden, die neue Donaubrücke muss rasch gebaut werden“, sind SPÖ Bezirksvorsitzender Bgm. Erich Wahl und Nationalratsabgeordnete Sabine Schatz überzeugt. Sie übergaben 350 Unterstützungserklärungen an...

  • Perg
  • Helene Leonhardsberger
 1

Umfrage
Verein DoNeubrücke: Zweiter Linksabbiegestreifen ist "geglückt"

Maßnahmen zur Verkehrsentlastung rund um die Donaubrücke Mauthausen zeigen Wirkung. Der Verein DoNeubrücke pocht trotzdem auf rasche Umsetzung einer neuen Brücke zwischen Ober- und Niederösterreich. MAUTHAUSEN. Ende August wurde der zweite Linksabbiegestreifen von der Donaubrücke Mauthausen auf die B3 Richtung Perg fertiggestellt, ebenso ein intelligentes Ampelsystem bei der stark frequentierten Kreuzung. Der Verein DoNeubrücke, dessen Vorstand aus Unternehmern von beiden Seiten der Donau...

  • Perg
  • Helene Leonhardsberger
 2

Donaubrücke Mauthausen
Verein "DoNeubrücke" kontert gegen Grüne: "Affront gegenüber Pendlern"

Helga Krismer, Landessprecherin der Grünen Niederösterreich, unterstützt die Bürgerinitiative Verkehr 4.0 und nennt die Verkehrsplanung der ÖVP einen „Schildbürgerstreich“. Jetzt kontert der Verein DoNeubrücke: "Affront gegenüber 22.500 Pendlern". MAUTHAUSEN. Die Skepsis der Bürgerinitiative Verkehr 4.0 zum Thema Brückenbau wird von den niederösterreichischen Grünen geteilt. Landessprecherin Helga Krismer äußerte die Sorge, dass die neue Donaubrücke den Grundstein für eine stark befahrene...

  • Perg
  • Helene Leonhardsberger
 1

Donaubrücke
Reger Zuspruch für Verein DoNeubrücke Mauthausen

Mehr als 3.000 Mitglieder traten dem Verein DoNeubrücke Mauthausen innerhalb weniger Monate bei. Der Verein fordert die Inbetriebnahme der neuen Brücke im Jahr 2024. MAUTHAUSEN. Über regen Zuspruch freuen sich die Verantwortlichen der Initiative DoNeubrücke Mauthausen. Seit Bekanntgabe der Vereinsgründung haben sich rund 3.000 Personen als Mitglieder eingetragen. Der Verein setzt sich für den ehestmöglichen Neubau der Brücke in Mauthausen ein, um die untragbare Verkehrssituation rasch zu...

  • Perg
  • Helene Leonhardsberger
Vorstand (von links): Josef Scheuchenegger, Karl Hasenöhrl, Leonhard Helbich-Poschacher, Johannes Hödlmayr.

Verein fordert: "Neue Donaubrücke bis 2024"

Verein fordert schnelleren Donaubrücken-Neubau und will sich bei Vorarbeiten aktiv einbringen. MAUTHAUSEN. 2024 Baubeginn, 2027 Fertigstellung: So lautet der Plan der Länder beim Neubau der Donaubrücke. Das geht den Unternehmern nicht schnell genug. Die Initiative "DoNeubrücke", die sich in einen Verein umwandelte, richtet einen klaren Appell an die Politik: "Die neue Donaubrücke muss 2024 fertig sein", sagt Obmann und Transportunternehmer Johannes Hödlmayr. Er verweist auf neue rechtliche...

  • Perg
  • Michael Köck
Markus Formann, Projektkoordinator Initiative DoNeubrücke

Neue Donaubrücke Mauthausen: Fertigstellung 2027 "inakzeptabel"

Derzeit anvisierter Zeitplan sei für die Bevölkerung nicht tragbar, kritisiert die Initiative DoNeuBrücke Mauthausen. MAUTHAUSEN. Im November des Vorjahres haben die oberösterreichische und niederösterreichische Landesregierung den Grundsatzbeschluss zum Bau einer neuen zusätzlichen Donaubrücke bei Mauthausen verkündet. "Wie die zuständigen Behörden immer wieder betonen, laufen seither die Vorbereitungen für das Projekt auf Hochtouren. Was genau damit gemeint ist, bleiben die Verantwortlichen...

  • Perg
  • Michael Köck
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.