Doneubrücke Mauthausen

Beiträge zum Thema Doneubrücke Mauthausen

Lokales

Donaubrücke
Reger Zuspruch für Verein DoNeubrücke Mauthausen

Mehr als 3.000 Mitglieder traten dem Verein DoNeubrücke Mauthausen innerhalb weniger Monate bei. Der Verein fordert die Inbetriebnahme der neuen Brücke im Jahr 2024. MAUTHAUSEN. Über regen Zuspruch freuen sich die Verantwortlichen der Initiative DoNeubrücke Mauthausen. Seit Bekanntgabe der Vereinsgründung haben sich rund 3.000 Personen als Mitglieder eingetragen. Der Verein setzt sich für den ehestmöglichen Neubau der Brücke in Mauthausen ein, um die untragbare Verkehrssituation rasch zu...

  • 12.04.19
  •  1
Lokales
Vorstand (von links): Josef Scheuchenegger, Karl Hasenöhrl, Leonhard Helbich-Poschacher, Johannes Hödlmayr.

Verein fordert: "Neue Donaubrücke bis 2024"

Verein fordert schnelleren Donaubrücken-Neubau und will sich bei Vorarbeiten aktiv einbringen. MAUTHAUSEN. 2024 Baubeginn, 2027 Fertigstellung: So lautet der Plan der Länder beim Neubau der Donaubrücke. Das geht den Unternehmern nicht schnell genug. Die Initiative "DoNeubrücke", die sich in einen Verein umwandelte, richtet einen klaren Appell an die Politik: "Die neue Donaubrücke muss 2024 fertig sein", sagt Obmann und Transportunternehmer Johannes Hödlmayr. Er verweist auf neue rechtliche...

  • 18.12.18
Lokales
Markus Formann, Projektkoordinator Initiative DoNeubrücke

Neue Donaubrücke Mauthausen: Fertigstellung 2027 "inakzeptabel"

Derzeit anvisierter Zeitplan sei für die Bevölkerung nicht tragbar, kritisiert die Initiative DoNeuBrücke Mauthausen. MAUTHAUSEN. Im November des Vorjahres haben die oberösterreichische und niederösterreichische Landesregierung den Grundsatzbeschluss zum Bau einer neuen zusätzlichen Donaubrücke bei Mauthausen verkündet. "Wie die zuständigen Behörden immer wieder betonen, laufen seither die Vorbereitungen für das Projekt auf Hochtouren. Was genau damit gemeint ist, bleiben die Verantwortlichen...

  • 05.04.18
Lokales
Unternehmer Johannes Hödlmayr setzt sich für eine Beschleunigung der Planungen ein.
2 Bilder

"Initiative DoNeubrücke": Heftige Kritik am Zeitplan

Studie von Universitätsprofessor Friedrich Schneider zeigt die Folgen für die Pendler nun auf. MAUTHAUSEN. Mit gemischten Gefühlen beurteilen die Betreiber der Initiative „DoNeubrücke – Zukunft für die Region“ die Pläne der politischen Verantwortlichen für den Bau einer neuen zusätzlichen Donaubrücke in Mauthausen. So sehr der Grundsatzbeschluss der oberösterreichischen und niederösterreichischen Landesregierung begrüßt wird, so groß ist die Kritik an dem angedachten Zeitplan. Nach diesem würde...

  • 11.12.17
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.