Drogen

Beiträge zum Thema Drogen

Ein Reifenwechsel auf dem Schwanenstädter Stadtplatz wurde mutmaßlichen Drogenhändlern zum Verhängnis (Symbolfoto).

"Kommissar Zufall"
Reifenwechsel brachte Polizei auf Spur zu Drogenhändlern

Drei junge Männer sollen mindestens 1,9 Kilogramm Cannabiskraut sowie Arzneimittel verkauft haben. Durch einen Zufall wurden Polizeibeamte in Schwanenstadt bereits Ende März auf das Trio aufmerksam. Jetzt sind die Ermittlungen abgeschlossen. SCHWANENSTADT, STEYR.  Am  29. März gegen 11:40 Uhr wurde bei der Polizei Schwanenstadt telefonisch angezeigt, dass offensichtlich beeinträchtigte junge Männer mitten auf dem Stadtplatz  bei einem Pkw Reifen wechseln würden. Eine Streife überprüfte das...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Von Alltagsdoping ist die Rede, wenn sich Alltag scheinbar nur mit diversen Drogen bewältigen lässt.
 1

Wenn ohne Drogen nichts geht

Immer mehr Menschen bewältigen ihren Alltag nicht mehr ohne Drogen – legale oder illegale. Doping ist längst nicht nur im Spitzensport ein Thema. Zahlreiche Österreicher schaffen es nicht, ihren Alltag ohne Suchtmittel zu bewältigen, man spricht hier also von Alltagsdoping. ÖSTERREICH. Doping ist längst nicht nur im Spitzensport ein Thema. Zahlreiche Österreicher schaffen es nicht, ihren Alltag ohne Suchtmittel zu bewältigen, man spricht hier also von Alltagsdoping. Alltagsdoping zieht...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka

Polizei
Lieferservice für Suchtmittel ausgeforscht

Ein Bestell- und Lieferservice für Drogen ist im Bezirk Vöcklabruck aufgeflogen. BEZIRK. Ausgeforscht wurde der "Familienbetrieb", der von Jänner bis August diesen Jahres aktiv war, vom Koordinierten Kriminaldienst Vöcklabruck. Verdächtigt werden eine 45-jährige Frau, ihre 22-jährige Tochter, ihr 17-jähriger Sohn, ihr 29-jähriger Lebensgefährte und der 28-jährige Untermieter. Die online bestellte Ware wurde mit dem Auto ausgeliefert, unter den Abnehmern befand sich auch eine 14-Jährige....

  • Vöcklabruck
  • Christine Steiner-Watzinger
„CBD lässt sich in der Tumorschmerztherapie mit gängigen Opioid-Präparaten kombinieren“, sagt Primar Christian Lampl vom Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern.
 1

Cannabidiol: Ärztekammer informiert
CBD-Öl: "Versprochene Effekte nicht ausreichend nachgewiesen"

Hilfe bei Schlafproblemen, Rheuma, Schmerzen aller Art und sogar bei Epilepsie und Schizophrenie – Cannabidiol, kurz CBD, werden viele positive Wirkungen zugeschrieben. Doch was steckt wirklich dahinter? OÖ. Cannabidiol (kurz CBD) ist ein nicht-psychoaktiver Inhaltsstoff der Cannabis-Pflanze. Ihm werden unter anderem entzündungs- und schmerzhemmende sowie zellschützende Eigenschaften nachgesagt. In verschiedenen Quellen wird ein komplementärer Einsatz bei Stress, Burn out, Schlafstörungen,...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Die Polizei forschte im Raum Vöcklabruck wieder jugendliche Suchtgiftdealer aus.

Polizei
Jugendliche betrieben regen Handel mit Suchtgift

Ein 14-Jähriger soll Cannabis vorwiegend an Minderjährige verkauft haben. Als einen mutmaßlichen Lieferanten forschte die Polizei einen 17-Jährigen aus. BEZIRK. Die Polizei war den jugendlichen Suchtgifthändlern seit Ende Jänner 2019 auf der Spur. Damals war ein 15-Jähriger bei einer Kontrolle beim Bahnhof in Vöcklabruck mit einer geringen Menge Marihuana erwischt worden. Bei den weiteren Ermittlungen stellte sich heraus, dass er das Suchtgift von einem 14-Jährigen aus dem Bezirk Vöcklabruck...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth

Asylwerber festgenommen
Rund 1,5 Kilogramm Cannabis verkauft

Nachdem eine Tätergruppe ausgeforscht worden war, hatte sich der Suchtgifthandel laut Polizei in eine andere Asylunterkunft verlagert. Rund 1,5 Kilogramm Cannabis sollen den Besitzer gewechselt haben. VÖCKLABRUCK. Bereits Mitte August 2018 haben Kriminalbeamte des Bezirkspolizeikommandos Vöcklabruck drei afghanische Asylwerber festgenommen. Die Männer, die in einer Asylunterkunft im Bezirk Vöcklabruck untergebracht waren, wurden verdächtigt, Handel mit Cannabiskraut betrieben zu haben....

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
In Regau wurde Cannabis im großen Stil verkauft.

Cannabis am Spielplatz verkauft
Drei Dealer festgenommen und 52 Abnehmer angezeigt

REGAU. Die Polizei verdächtigt drei Asylwerber aus Afghanistan, große Mengen Cannabis verkauft zu haben. Die Männer sollen die Drogen zumindest seit Oktober 2017 bis Ende August 2018 in ihrer Unterkunft sowie auf einem Kinderspielplatz verkauft haben. Bei einer Hausdurchsuchung in der Asylwerberunterkunft stellte die Polizei 2.450 Euro Bargeld sowie fertig zum Verkauf abgepacktes Cannabis sicher. Ein Suchtmittelspürhund fand zudem einen weiteren Bunker mit Drogen in der Nähe des Spielplatzes....

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl
Das Abrutschen in die Sucht wird von den Betroffenen meist nicht wahrgenommen oder verdrängt.

Gewisse Substanzen oder Gewohnheiten übernehmen die Kontrolle
Wenn ich nur nein sagen könnte

"Charakteristisch für eine Entwicklung hin zur Sucht ist der unbemerkte Übergang vom kontrollierten zum unkontrollierten Konsum", sagt Reinhard Dörflinger, Referent für Substitution und Drogentherapie der Ärztekammer für Wien. Typische Anzeichen sind ein unwiderstehliches Verlangen, Kontrollverlust sowie Vernachlässigung anderer Interessen. Süchtig kann man nach bestimmten Substanzen sein, etwa Zigaretten, Alkohol, Medikamenten oder illegalen Drogen. Es gibt aber auch nicht stoffgebundene...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka

Joint im Stadtpark geraucht: Zwei Jungendliche flüchteten vor der Polizei

VÖCKLABRUCK. Zwei Jugendliche fielen Polizisten gestern, am 14. September, bei einer Streife durch den Stadtpark auf. Als die beiden den Streifenwagen entdecken flohen die jungen Männer.  Die Beamten verfolgten die Flüchtigen und schnappte sogleich einen der beiden. Von dem zweiten Jugendlichen fehlte jede Spur. "Ein paar Augenblicke später vernahmen die Beamten Geräusche aus der angrenzenden Vöckla. Es war der zweite flüchtige Jugendliche, der sich pitschnass aus den Fängen des fließenden...

  • Vöcklabruck
  • Petra Höllbacher

Junger Mann starb nach Konsum von "Kräutermischung"

19-Jähriger wurde auf Vöcklabrucker Kinderspielplatz aufgefunden. VÖCKLABRUCK. Die Polizei wurde in der Nacht zum Mittwoch, 1. August, kurz vor 1.30 Uhr über eine bewusstlose Person auf einem Kinderspielplatz in Vöcklabruck verständigt. Als die Beamten eintrafen, nahmen Rotkreuz-Sanitäter bereits Wiederbelebungsmaßnahmen vor. Wenige Minuten später stellte jedoch ein Arzt der Tod des 19-jährigen Mannes aus dem Bezirk Vöcklabruck fest. Erste Ermittlungen ergaben, dass der Bursch mit drei...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth

16-Jährige bewusstlos aufgefunden

Junge Frau soll laut Polizei Drogen konsumiert haben. SCHWANENSTADT. Zu einer reglosen jungen Frau wurde die Polizei am vergangenen Freitag gegen 23.30 Uhr auf den Stadtplatz gerufen. Beim Eintreffen der Beamten wurde die Jugendliche bereits vom Roten Kreuz versorgt. Bei Befragungen stellte sich heraus, dass die 16-Jährige aus dem Bezirk Vöcklabruck offensichtlich eine unbekannte Substanz konsumiert haben soll. In der Folge forschte die Polizei einen 23-Jährigen aus dem Bezirk Vöcklabruck aus...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Die Polizisten hielten die junge Lenkerin an und bemerkten Symptome einer Suchtgiftbeeinträchtigung.

Drogenlenkerin (18) musste Probeführerschein abgeben

Polizisten hielten die Frau in Nußdorf an, weil ihre Fahrweise Passanten aufgefallen war. NUSSDORF. Eine 18-Jährige aus dem Bezirk Vöcklabruck fiel heute, Mittwoch, gegen 10.35 Uhr mehreren Verkehrsteilnehmern in Nußdorf auf, weil sie Schlangenlinien fuhr, berichtet die Polizei. Die Zeugen zeigten die unsichere, verkehrsgefährdende Fahrweise einer Polizeistreife an, die gerade am Ortsende Kontrollen durchführte. Daraufhin hielten die Polizisten die Frau an und fanden in ihrem Auto rund 47 Gramm...

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl
Insgesamt 3,5 Kilo Cannabis soll der Braunauer zum Verkauf und für den Eigenkonsum aus Wien geholt haben, berichtet die Polizei.

Polizei forschte Dealernetzwerk aus

Junge Männer aus Braunau, Schörfling, Regau und Wien stehen unter Verdacht, Drogen aus Wien an 13 Abnehmer in Oberösterreich verkauft zu haben. BEZIRK. Der Koordinierte Kriminaldienst Vöcklabruck hob kürzlich vier junge Männer aus, die mit großen Mengen Cannabis und Kokain gedealt haben sollen. Die Männer werde verdächtigt, von Sommer 2017 bis März 2018 die Drogen von Wien nach Oberösterreich transportiert und sie hier gewinnbringend verkauft zu haben. Laut Polizei sollen sie sich damit ihren...

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl
Die Polizei stellte bei dem Timelkamer Drogen und diverses Zubehör sicher.

Timelkamer bestellte neunmal Drogen im Darknet

TIMELKAM. Die Polizei verdächtigt einen jungen Mann aus Timelkam, dass er über das Darknet große Mengen an Drogen aus Deutschland bestellt hat. Er soll zwischen Oktober 2017 und Jäner 2018 insgesamt neun Bestellungen mit einer mit einer Gesamtmenge von 150 XTC-Tabletten und 90 Gramm Speed aufgegeben haben, so die Polizei. Die letzte Bestellung von 55 Gramm Amphetamin wurde jedoch von Zollbeamten des internationalen Postzentrums Frankfurt am Main abgefangen. Daraufhin ermittelte der...

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl

Polizei deckte Suchtgifthandel auf

Vier Hauptverdächtige sind in Untersuchungshaft. 40 Abnehmer auf freiem Fuß angezeigt. BEZIRK. Die Polizei konnte vier mutmaßliche Suchtgiftdealer ausforschen, die im Großraum Vöcklabruck mit großen Mengen Cannabiskraut gehandelt haben sollen. Bereits in den Sommermonaten haben sich laut den Ermittlern die Verdachtsmomente gegen einen 20-jährigen Mann gehäuft, der bereits zuvor mehrere Male wegen Suchtgiftdelikten aufgefallen war. Bei einer routinemäßigen Kontrolle stellten Kriminalbeamte bei...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth

Duo bestellte Drogen im Darknet

BEZIRK. Aufgrund eines Verdachtes führte der koordinierte Kriminaldienst in der gemeinsamen Wohnung einer 21-jährigen Frau und eines 19-jährigen Mannes eine Hausdurchsuchung durch. Dabei habe man "diverses Suchtgift in Form von Speed, XTC und Cannabiskraut" gefunden, so die Polizei. Die Beschuldigten wurden vorläufig festgenommen. Bei der Vernehmung zeigten sich beide geständig, die Drogen im sogenannten Darknet gekauft zu haben. Einen geringen Teil des angekauften Suchtgiftes habe man selber...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth

Schwerpunkteinsätze: Sechs Drogen- und Alkolenker angehalten

OÖ. In der Nacht zum 11. November und ab den frühen Morgenstunden des 12. November, wurde durch eine Streife der Landesverkehrsabteilung Zivilstreifendienst mit Schwerpunkt "Drogen im Straßenverkehr" im oö. Zentralraum durchgeführt. Im Zuge dieses Schwerpunktes wurden sechs Drogen- und ein Alkolenker angehalten. Von den sechs Drogenlenkern lenkte ein 21-Jähriger seinen Pkw mit einem seit fünf Monaten abgelaufenen und daher ungültigen Führerschein. Diesem wurden aufgrund vorangegangener...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
Bei einer routinemäßigen Verkehrskontrolle erwischte die Polizei die beiden jungen Männer.

Auto voller verbotener Waffen entdeckt

Bei einer Verkehrskontrolle wurden zwei junge Männer mit zahlreichen verbotenen Gegenständen erwischt. Einer der beiden hatte zudem davor Drogen konsumiert. ST. GEORGEN. Drei Baseballschläger, zwei Macheten und mehrere schwarze Plastiksäcke im Kofferraum veranlassten Polizisten dazu, das Auto eines 19-Jährigen aus dem Bezirk Braunau genauer zu durchsuchen. Angehalten hatten sie den jungen Mann gestern, Donnerstag, gegen 20.30 Uhr, bei einer routinemäßigen Fahrzeug- und Lenkerkontrolle in St....

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl
Die sichergestellten Suchtmittel haben laut Polizei einen Straßenverkaufswert von 2.800 Euro.

Extasy und Crystal Meth im Darknet bestellt

Weil ein verdächtiges Briefkuvert aus dem Postschlitz ragte, kam die Polizei den beiden jungen Männern auf die Schliche. ATTNANG-PUCHHEIM. Die Polizei verdächtigt einen 21-Jährigen und einen 18-Jährigen, gemeinsam 250 Stück Extasy-Tabletten und 3,5 Gramm Crystal Meth im sogenannten "Darknet" bestellt zu haben. Die beiden Männer wollten diese Suchtmittel laut Polizei in Folge gewinnbringend an Dritte verkaufen und auch selbst konsumieren. Kuvert ragte aus Briefkasten Beamte des koordinierten...

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl

Acht Drogenlenker aus dem Verkehr gezogen

OÖ, WELS. In der Nacht zum 21. Oktober, und zum 22. Oktober, wurde jeweils durch eine Streife der Landesverkehrsabteilung Zivilstreifendienst mit Schwerpunkt "Drogen im Straßenverkehr" im oberösterreichischen Zentralraum durchgeführt. Im Zuge dieses Schwerpunktes wurden sieben Drogenlenker angehalten. Von den sieben Drogenlenkern im Alter von 17 bis 29 Jahre waren vier im Besitz eines Probeführerscheins. Zwei schwer beeinträchtige Lenker hatten Ihren Probeführerschein erst seit vier bzw....

  • Kirchdorf
  • Sandra Kaiser
Die Polizei schnappte den jungen Mann als er seine Drogen abholen wollte.

17-Jähriger vergaß Drogen im Zug

VÖCKLABRUCK. Einen Rucksack mit Drogen ließ ein 17-Jähriger aus dem Bezirk Braunau im Zug liegen, berichtet die Polizei. Der junge Mann war in Vöcklabruck ausgestiegen, um eine Zigarette zu rauchen und verpasste die Weiterfahrt. Mit Taxi hinterhergefahren Laut Polizei veranlasste er selbst, dass der Rucksack in Attnang-Puchheim aus dem Zug genommen wurde und fuhr mit dem Taxi hinterher. Dort kontrollierten Sicherheitskräfte den Rucksack und alarmierten die Polizei. Diese nahm den...

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl
Sicherheits-Landesrat Elmar Podgorschek.

Podgorschek: „Umgehend in Heimatland abschieben“

Geht es nach dem FPÖ-Sicherheits-Landesrat haben Asylanten als Drogenhändler ihr Recht auf Asyl verwirkt. BEZIRK. "Asylanten, die mit Drogen handeln und somit ganz klar gegen unsere Gesetze verstoßen, haben ihr Recht auf Asyl verwirkt", sagt FPÖ-Sicherheits-Landesrat Elmar Podgorschek. Damit reagiert er darauf, dass – wie bereits berichtet – Asylwerber aus Afghanistan, Libyen und Somalia unter Verdacht stehen, in mehreren Asylheimen im Bezirk Vöcklabruck Asylwerber mit Drogen gehandelt zu...

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl
Die Polizei beschlagnahmte die gefundenen Drogen.

21-Jähriger bestellte Ecstasy im Darknet

VÖCKLABRUCK. Suchtmittelbestellungen im Internet konnte die Polizei einem 21-jährigen Vöcklabrucker nachweisen. Bei einer freiwilligen Nachschau stellten die Beamten 234 Ecstasy-Tabletten sowie kleine Mengen Ketamin, MDMA, Cannabis und LSD sicher. Laut Polizei gestand der junge Mann, insgesamt 250 Ecstasy-Tabletten im Darknet bestellt zu haben, um diese gewinnbringend weiterzuverkaufen. Er wurde auf freiem Fuß angezeigt.

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl
 1

23-Jähriger Frühpensionist mit Drogen im Gepäck erwischt

Das Marihuana sei ihm vom Amtsarzt verschrieben worden, sagte der 23-Jährige zu den Polizeibeamten bei einer Kontrolle im Zug von Wien nach Linz. ST. PÖLTEN. Am 3. Juni 2017 um 9:20 Uhr führten Polizeibeamte der Landespolizeidirektion Oberösterreich – Abteilung Ausgleichsmaßnahmen Schengen (kurz AGM) in einem Personenzug von Wien in Fahrtrichtung Linz auf Höhe St. Pölten Schengenkontrollen durch. Dabei wurde ein 23-jähriger Frühpensionist aus Niederösterreich einer Kontrolle unterzogen. Da bei...

  • Rohrbach
  • Kathrin Schwendinger
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.