Drogenabhängig

Beiträge zum Thema Drogenabhängig

Lokales

Drogen: Gibt es denn gar keinen Ausweg?

Ein Kommentar der Redakteurin Wenn man hört, dass einer die Wohnung seiner hilfreichen Gastgeberin anzündet, schüttelt man den Kopf angesichts dieser "Undankbarkeit" und fühlt mit dem Opfer mit. In diesem Fall (siehe unten) erfährt man ausnahmsweise von den Eltern des Täters die Hintergründe, die zur Tat geführt haben. Und fühlt ebenfalls mit. Und wundert sich auch, dass die Behörden nicht schon vorher eingeschritten sind. Das Dilemma: Der von Drogen abhängige Täter will sich nicht helfen...

  • 17.09.18
Lokales
Bei Manuel* stand am Anfang "nur" Haschisch, dann die Sucht, dann der Verkauf und nun das Gefängnis.

Die Drogen kontrollieren das Leben eines jungen Pinzgauers

Die Eltern klagen an: "Immer muss was passieren, bevor etwas passiert." Ihr Sohn hat zuletzt im Drogenwahn die Wohnung einer Bekannten angezündet." PINZGAU (cn). Manuel Huber* ist 23 Jahre alt, hat in seinem Heimatort Volks- und Hauptschule und in der Nachbargemeinde eine Polytechnische Schule absolviert und danach eine Lehre in einem Handwerksberuf begonnen. So weit, so gut, möchte man meinen, doch schon als 14-Jähriger kam er in Kontakt mit Drogen. Derzeit im Gefängnis Und nun - während...

  • 17.09.18
Lokales
Zwei Einbrüche in eine Arztpraxis wurden wahrscheinlich aufgeklärt - Foto: https://pixabay.com/de/medizinische-termin-arzt-563427/

Zweimal in Arztpraxis eingebrochen

Tatverdächtiger wurde festgenommen. Der Suchtmittelabhängige hatte es auf Substitutionsmittel, Geld und den Arztstempel abgesehen. FERLACH. Am 29. Juni und am 17. Juli dieses Jahres wurde in eine Arztpraxis im Bezirk Klagenfurt Land gewaltsam eingebrochen. Nun konnten Ferlacher Beamte einen Tatverdächtigen ausforschen, einen 23-Jährigen aus demselben Bezirk, suchtmittelabhängig. In der Arztpraxis wurde ein Schrank mit Medikamenten aufgebrochen und daraus - sowie aus einer Lade - eine große...

  • 04.09.18
Gesundheit
Männer sind laut aktueller Statistik in Salzburg weitaus anfälliger für Alkohol- und Nikotinsucht als Frauen.

Alkohol: bei Männern Suchtmittel Nummer 1

Für 15.620 alkoholkranke Männer in Salzburg stellt der tägliche Griff zur Flasche ein großes Problem dar. SALZBURG (ap). Gründe, um das Glas zu erheben, gibt es genau so viele, wie Ausreden, warum man mit dem Rauchen nicht aufhören kann. Alkohol stellt, zusammen mit Nikotin, auch weiterhin die deutlich größte Herausforderung an die Suchthilfe dar. In der Alkoholberatung des Psychosozialen Dienstes des Landes wurden 2016 insgesamt 927 Menschen mit Alkoholproblemen betreut. Davon sind 71...

  • 07.11.17
Lokales
„Jede Maßnahme, die Sucht verhindert, ist eine doppelt vernünftige Investition", so Prettner

Suchtstrategie: Personal im Drogenambulatorium Roots wird aufgestockt

Für Gesundheitsreferentin Beate Prettner sind Aufklärung und Sensibilisierung die stärksten Waffen im Kampf gegen Drogen. Ab sofort wird der Personalstand im Drogenambulatorium Roots in Villach aufgestockt. Die Neustrukturierungsphase der Drogenambulanz Klagenfurt hat dazu geführt, dass sich die Patientenströme nach Villach verlagert haben. „Nun ist man auch in Villach an die Personalgrenzen des Möglichen gestoßen. Mittlerweile befinden sich mehr als 500 Patienten bei Roots in Behandlung, rund...

  • 27.07.17
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.