duhtulln Niederösterreich

Beiträge zum Thema duhtulln Niederösterreich

2

Der Bezirk Tulln "Damals & Heute"
Bahnhof "Tulln Stadt"

TULLN. Bereits 1885 wurde die Bahnstrecke St. Pölten - Tulln errichtet und somit die Haltestelle "Tulln Stadt". Dadurch wurde Tulln Eisenbahnknotenpunkt. Heute ist der Bahnhof noch genauso wichtig wie damals, jedoch in modernerem Design.

  • Tulln
  • Alexandra Ott
2

Der Bezirk Tulln "Damals & Heute"
Tullns erstes Hochhaus

TULLN. Tullns erstes Hochhaus wurde 1913 in der Bahnhofstraße erbaut. Vier Geschoße und eine ausgebaute Mansarde sorgten damals für Staunen. Das Wohngebäude wurde von der Bau- und Siedlungsgenossenschaft errichtet und "Gartenstadt" getauft.

  • Tulln
  • Alexandra Ott
2

Der Bezirk Tulln "Damals & Heute"
Wiener Straße Nr. 7

TULLN. Wiener Straße 7 – früher befand sich in dem Gebäude der Spar- und Vorschussverein Tulln. Das obere Bild wurde 1910 aufgenommen. Heute befindet sich in diesem Bauwerk eine Geschäftsstelle der Österreichischen Post AG.

  • Tulln
  • Alexandra Ott
2

Der Bezirk Tulln "Damals & Heute"
Lagerhaus Tulln

TULLN. 1899 wurde das erste Lagerhaus in Tulln mit Anschluss an die Bahnstrecke Tulln - St. Pölten errichtet. Dieses wurde jedoch 1996 abgerissen. Die darauffolgende Geschäftsstelle wurde in der Königstetterstraße errichtet, so wie wir sie jetzt kennen.

  • Tulln
  • Alexandra Ott
2

Der Bezirk Tulln "Damals & Heute"
Zuckerfabrik Tulln

TULLN. 1937 wurde der Rohbau der Zuckerfabrik errichtet, im Frühjahr 1938 wurde das Gebäude ausgebaut und im Herbst schließlich eingerichtet. Heute ist sie eine von zwei österreichweit noch bestehenden Zuckerfabriken.

  • Tulln
  • Alexandra Ott
2

Der Bezirk Tulln "Damals & Heute"
Bezirksgericht Tulln

TULLN. Das Bezirksgericht wurde im Jahr 1850 geschaffen und im Rathaus in der Albrechtgasse untergebracht. 1898 wurde das Bezirksgericht neu errichtet. Das obere Foto zeigt das Gebäude um das Jahr 1900.

  • Tulln
  • Alexandra Ott
2

Der Bezirk Tulln "Damals & Heute"
Gasthaus Fuchs

RIED AM RIEDERBERG. Gleich am Anfang des Ortes steht das Gasthaus Fuchs. Damals lag der Betrieb an einer vielbefahrenen Straße, welche aber durch den Bau der Westbahnstrecke ihre Wichtigkeit verlor. Heute ist das Gasthaus nicht mehr in Betrieb.

  • Tulln
  • Alexandra Ott
2

Der Bezirk Tulln "Damals & Heute"
Bad am Mühlbach

TULLN. 1912 errichtete die Stadt Tulln in der Jahnstraße ein Bad, welches durch den Mühlbach gespeist wurde. Heute steht in der Jahnstraße 2, wo das Bad war, ein Haus mit einem Friseur und eine Pizzeria darin.

  • Tulln
  • Alexandra Ott
2

Der Bezirk Tulln "Damals & Heute"
Salzturm Tulln

TULLN. Oben eine Abbildung des Salzturms im Jahre 1816. Der Salzturm, eigentlich Römerturm, ist ein vollständig erhaltener Seitenturm des Kastells Commagenis aus dem 4. Jahrhundert und wurde im 19. Jahrhundert als Salzmagazin genutzt.

  • Tulln
  • Alexandra Ott
2

Der Bezirk Tulln "Damals & Heute"
Schloss Plankenberg

PLANKENBERG. Am obigen Bild sieht man das Schloss Plankenberg im Jahre 1939, als das Gebäude damals noch als HJ-Führerschule verwendet wurde. Heute ist das Schloss restauriert und in Privatbesitz.

  • Tulln
  • Alexandra Ott
1 1 2

Der Bezirk Tulln "Damals & Heute"
Kapelle in Wagendorf

WAGENDORF. Die Kapelle wurde 1907 eingeweiht und dem Heiligen Sebastian geweiht. Zum Schutzpatron gegen die Pest wurde Sebastian Ende des 7. Jahrhunderts. Kogel und Rappoltenkirchen waren damals besonders getroffen.

  • Tulln
  • Alexandra Ott
2

Der Bezirk Tulln "Damals & Heute"
Pfarre Ollern

OLLERN. Dass Ollern ein Pfarrort wurde, ist der Pest zu verdanken. Im Jahre 1713 wurde eine Holzkapelle errichtet. 1742 wurde der Holzbau entfernt und ein größerer Ziegelbau mit Turm und kleiner Sakristei entstand an der Stelle.

  • Tulln
  • Alexandra Ott
2

Der Bezirk Tulln "Damals & Heute"
Waldamt "Chogel"

KOGL. 1260/80 wurde in einem landesfürstlichen Urbar das Waldamt "Chogel" zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Die Babenberger dürften im Jahr 1236 das Waldamt von den Hochfreien von Lengbach ererbt haben.

  • Tulln
  • Alexandra Ott
2

Der Bezirk Tulln "Damals & Heute"
Theaterverein Absdorf

ABSDORF. Bereits in den Jahren von 1950 bis 1955 gab es die Theatergruppe Müller, die verschiedene Aufführungen unter Leitung von Heinrich Müller spielte. – Auch heute gibt es noch eine wirklich tolle Theatergruppe, die uns zum Lachen bringt.

  • Tulln
  • Alexandra Ott

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.