e-learning

Beiträge zum Thema e-learning

Die Schülerinnen Ramona Scharf, Jasmin Scheiber und Leonie Sattler (von links) ließen ihrer Kreativität freien Lauf.
14

Bad St. Leonhard
Die Schule blüht auf

Das Distance-Learning im Werkunterricht bescherte zahlreiche Blumen. BAD ST. LEONHARD. Seit dem ersten Schultag nach dem Lockdown schmücken bunte Blumen die Räumlichkeiten der Neuen Mittelschule (NMS) Bad St. Leonhard. Im Rahmen eines Projekts im Werkunterricht fertigten Schüler zahlreiche Blumen aus verschiedensten Materialien, die sie daheim zur Verfügung hatten. Die Schule blüht aufAufgrund des Corona-Virus mussten Schüler rund zwei Monate lang in den eigenen vier Wänden die Schulbank...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Simone Koller
Präsenzunterricht in der 3. Schulstufe der Volksschule Winden am See
2

Schulstart in Gruppen
„Präsenzunterricht“ und „Hausübungstag“

Neun Wochen lang gab es für rund 21.200 Pflichtschülerinnen und Pflichtschüler im Burgenland E-Learning, also Unterricht zu Hause. Nun findet wieder Unterricht im Schulgebäude statt, wenn auch unter anderen Bedingungen als vor den Corona bedingten Einschränkungen. WINDEN AM SEE. Um die Sicherheit zu gewähren, werden vier Gruppe eingerichtet: Eine Gruppe hat sogenannten Präsenzunterricht, also Unterricht in der auf maximal 13 Kinder beschränkten Klasse. Die zweite Gruppe hat „Hausübungstag“...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
14 Laptops für Schüler der Neuen Mittelschulen Hermagor und Lesachtal: Hasslacher-Inhaber Christoph Kulterer, Schuldirektor Norbert Leitner und Holzbausysteme-Geschäftsführer Georg Dürregger (von rechts)

Hasslacher-Gruppe
Unternehmen stattet Schüler mit Laptops aus

Die Hasslacher-Gruppe unterstützt Schüler der Neuen Mittelschulen Hermagor und Lesachtal. HERMAGOR. Die schrittweise Rückkehr in die Schulen steht zwar bevor, dennoch: Die aktuelle Corona-Krise zeigt, dass etwa 9.000 Schüler in Kärnten zu Hause keine technischen Voraussetzungen haben, um am von der Bundesregierung verordneten E-Learning-Programm teilnehmen zu können. Bei vielen Familien fehlt es schlicht und ergreifend am Geld, um den Kindern das technische Equipment zu...

  • Kärnten
  • Hermagor
  • Hans Jost
Im Garten der Schule blühen momentan zahlreiche Obstbäume auf.
2

LFS Buchhof
Vorbereitungen für Schulstart laufen

Das Team der Landwirtschaftlichen Fachschule Buchhof rüstet sich für die baldige Rückkehr der Schüler. WOLFSBERG. Seit Mitte März steht E-Learning beziehungsweise Homeschooling an der Tagesordnung von Schülern und Lehrern der Landwirtschaftlichen Fachschule (LFS) Buchhof. Am Standort in Zellach herrscht trotzdem reger Betrieb, da der "normale" Unterricht in Österreich bald wieder Fahrt aufnimmt (mehr dazu). Außerdem erfuhr der Außenbereich, wo im Garten Obst und Gemüse angebaut werden, trotz...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Simone Koller
Nur vereinzelt sind derzeit Schüler in der Mittelschule St. Michael, das Gros der Kinder wird aus der Ferne unterrichtet.
4

Lernen aus der Ferne
In der Mittelschule St. Michael bewährt sich der digitale Vorsprung

Die Umstellung von herkömmlichem auf digitalen Unterricht Mitte März war für viele Schulen Neuland, für die Mittelschule St. Michael nicht. "Digitale Medien sind seit Jahren Teil unseres Alltags. Schon seit September 2014 gibt es iPad-Klassen sowie schuleigene iPads und Computer, die allen Schülern für die Nutzung im Unterricht zur Verfügung stehen", erklärt Direktor Rudolf Ehrenhöfler. E-Learning ist seit Jahren Schulschwerpunkt. In der Fernlehre werden derzeit am meisten die...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
85 Computer fehlen in Mariahilf zum Lernen. Freiwillige Spender werden gesucht.
3

Hilfe beim Home Learning
Mariahilfs Schülern fehlen 85 Computer

"Computer für Alle" vernetzt Privatspender mit Schulen, damit alle Kinder im Homelearning Laptops haben. MARIAHILF. Manche Kinder haben ein eigenes Zimmer mit einem Schreibtisch und einem Laptop sowie Eltern, die sie bei den Aufgaben im Homelearning tatkräftig unterstützen können. Andere Kinder haben nichts davon. Vergangene Woche kündigte Bildungsminister Heinz Faßmann an, dass in ganz Österreich bis zu 12.000 Computer für all jene Schüler an Bundesschulen bereitgestellt werden, die...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
JUNOS-Landesvorsitzende Johannes Tilg erläutert, dass das eingesetzte E-Learning "völlig unkoordiniert und ohne jegliche Vorbereitung" abläuft.
1

Junos Tirol
"SchülerInnen wurden ins kalte Wasser geworfen"

TIROL. Bereits seit zwei Wochen sind die Tiroler Schülerinnen und Schüler mit dem Unterricht von zu Hause aus konfrontiert. Dabei wurden sie ins "kalte Wasser geworfen", kritisieren die Junos Tirol. Denn das eigenverantwortliche Lernen bringe deutlich das Versäumnis der österreichischen Politik im Bereich der digitalen Bildung zum Vorschein.  E-Learing läuft unkoordiniertWie JUNOS-Landesvorsitzende Johannes Tilg erläutert, läuft das aktuell durch die Corona-Krise eingesetzte E-Learning...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Besonders in Sachen "Benotung" ist immer noch unklar, wie das e-Learning bewertet wird.

E-Learning
Wie geht es nach Ostern mit der Bildung weiter?

TIROL. Die Tiroler SchülerInnen sind derzeit an zu Hause gebunden und müssen sich den Schulstoff selber oder mit den Eltern aneignen. Dazu kommt, dass immer noch die Frage im Raum steht, wie sich der Notbetrieb an den Schulen nach Ostern weiterentwickelt. SPÖ Bildungssprecher Lentsch fordert nun endlich klare Ansagen, damit die Eltern und Schüler nicht weiter verunsichert werden. Zweifel an Umsetzung der "Digitalisierungsstrategie"Laut Bildungslandesrätin Palfrader ist das Homeschooling und...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Schüler der LFS Buchhof eignen sich ihr theoretisches und praktisches Wissen nun in den eigenen vier Wänden an.
2

Corona-Virus Lavanttal
LFS Buchhof im Home-Office

Die Schüler der Landwirtschaftlichen Fachschule Buchhof stellen ihr Können nun zu Hause unter Beweis. WOLFSBERG. Aufgrund der Entwicklungen rund um das Corona-Virus lernen Schüler der Landwirtschaftlichen Fachschule (LFS) Buchhof seit rund zwei Wochen von zu Hause aus. Zusätzlich zum E-Learning entdecken die Schüler nun ihre praktischen Fertigkeiten in den eigenen vier Wänden.  Vielseitiges Home-OfficeNachdem die Maßnahmen zur Eindämmung des Virus gesetzt wurden, starteten Schüler und...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Simone Koller
Der kleine Jakob, 1. Klasse Volksschule, am Laptop bei den Hausübungen.
2

E-Learning
Wie läuft es mit dem e-Learning?

TIROL. Im Zuge der Coronavirus kam es zur Schließung der Schulen, die SchülerInnen waren auf e-Learning angewiesen. In Zeiten wie diesen macht sich die Tiroler Digitalisierungsoffensive im Bildungsbereich bezahlt. In der letzten Woche gab es rund 20 Millionen Zugriffe auf das Schulnetzwerk, berichtet Bildungslandesrätin Palfrader stolz. Digitale Infrastruktur für Tiroler SchulenDamit der Schulbetrieb auch zu Hause läuft, arbeiten alle zusammen: Der Tiroler Bildungsservice, PädagogInnen,...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.