e-learning

Beiträge zum Thema e-learning

Wie gingen die einzelnen Schulen vor und wie wurde der entstandene Distanzunterricht wahrgenommen? Eine Umfrage von Schulforscherinnen soll Aufschluss geben.

E-Learing
Bilanz zum "Distanzunterricht"

TIROL. Im März diesen Jahres, genauer gesagt am 16. März 2020, wurde der Präsenzunterricht an allen österreichischen Schulen eingestellt. In einer Umfrage mit mehr als 500 SchulleiterInnen aller Schultypen wurden ein Stimmungsbild zum "Distanzunterricht" eingefangen. Die Ergebnisse konnten jetzt präsentiert werden.  Umfrage zum "Distanzunterricht"Die Herausforderungen, die auf auf die österreichischen Schulen im März zukamen waren enorm. Das komplette schulische Angebot in nur sehr kurzer...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Faßmann will den Unterricht in Schulen schrittweise wieder starten lassen
1

Faßmann will einheitliches Distance-Learning
So wird der Schulstart in Österreich

Am Montag wird Bildungsminister Heinz Faßmann sein Konzept zum Corona-sicheren Schulstart im Herbst vorlegen. Der RMA verriet das Ministerium aber schon vorab, welche Maßnahmen gesetzt werden sollen, damit es zu  keinen bundesweiten Schulschließungen im Herbst kommen wird.  ÖSTERREICH. Noch verhallen Schlagzeilen ob der dramatisch steigenden Rekordzahlen an Neuinfektionen in Österreich, und so mancher Elternteil zittert dem nahenden Schulstart im Herbst entgegen: Wie wird der werden? Wird es...

  • Anna Richter-Trummer
24.000 Jugendliche erhielten Nachhilfe, um 7.000 mehr als im Vorjahr, so die Studie der Arbeiterkammer.

AK Studie
6 Mio. Euro für Nachhilfe

TIROL. Das jährliche AK Nachhilfe-Monitoring zeigt auch in diesem Jahr, dass schon jeder 3. Schüler Nachhilfe benötigt. Doch die heurige Erhebung, für die von Ende Februar bis Mitte April 400 Eltern mit 618 Schülerinnen und Schülern kontaktiert wurden, fand unter völlig veränderten Rahmenbedingungen statt. Homeschooling, Kontakt- und Ausgangsbeschränkungen sorgten dafür, dass sich trotz gestiegenen Bedarfs die durchschnittlichen Ausgaben für Nachhilfe reduziert haben. Neue Herausforderungen...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Schule ist auch Interaktion: wie hier beim Theater an der NMS 1 Deutschlandsberg

NMS 1 Deutschlandsberg
Gedanken von SchülerInnen zum E-Learning

LehrerInnen und SchülerInnen haben sich nach zwei Monaten Unterricht zuhause einige Gedanken gemacht: über E-Learning und warum es jetzt wieder einen (eingeschränkten) Schulbetrieb braucht. DEUTSCHLANDSBERG. Im Zuge der Corona -Krise wurde der Schulbetrieb in null Komma nichts auf digitales Lernen umgestellt. Das war sowohl für SchülerInnen als auch für viele LehrerInnen Neuland und besonders für mich, als Älteste im Team der NMS 1 Deutschlandsberg, eine große Herausforderung, die ich Dank...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
LA Sophia Kircher VP-Kircher freut sich über den Beschluss des Tiroler Landtags zu € 3,2 Millionen Euro für den Tiroler Digi Scheck.

E-Learning
3,2 Millionen Euro für den Tiroler Digi Scheck

TIROL. Die Corona-Krise zwang die Schulen und Universitäten zum Umdenken und zu einer digitalen Anpassung. Passend dazu beschloss der Landtag in seiner Sondersitzung ein finanzielles Paket für den Tiroler Digi Scheck. LAbg. Sophie Kircher sieht zudem hinter den aktuellen Erfahrung eine große Chance für die Zukunft. 32 Mio. Euro für Tiroler Digi ScheckDie Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus verlangten von Schülern und Schulen, dass sie durch e-Learning den Schulstoff abarbeiten. Doch...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Verpflichtendes E-Learning findet in österreichischen Haushalten aktuell statt, doch nicht alle Kinder haben einen Computer zuhause: Strittig bleibt, wer ihnen diesen bezahlt.

Corona-Krise
Streit um Homeschooling: Wer bezahlt E-Learning-Computer für zigtausend Schüler?

Dänemark hat seine Schulen bereist aufgemacht, vier Länder planen dies Ende April zu tun: In Österreich bleibt das Datum, wann der Schulunterricht wieder aufgenommen wird, weiterhin ein Geheimnis. Fix ist, dass das Homeschooling nach Ostern nun verpflichtend einheitlich als E-Learning in Österreichs Haushalten stattfinden muss. Und auch neuer Stoff muss nun von den Eltern gelehrt werden. Wer für die notwendigen E-Learning-Computer, die in vielen Haushalten fehlen, jedoch aufkommen wird, bleibt...

  • Anna Richter-Trummer
Damit sich jedes Kind mehr über das Lernen zu Hause freuen kann, werden Laptops für alle gesucht.
1 2

Computer für alle
Floridsdorfs Schüler brauchen dringend Laptops

"Computer für Alle" vernetzt Privatspender mit Schulen, damit alle Kinder im Homelearning Laptops haben. FLORIDSDORF. Manche Kinder haben ein eigenes Zimmer mit einem Schreibtisch und einem Laptop sowie Eltern, die sie bei den Aufgaben im Homelearning tatkräftig unterstützen können. Andere Kinder haben nichts davon. Vergangene Woche hat Bildungsminister Heinz Faßmann angekündigt, dass österreichweit bis zu 12.000 Computer für jene Schüler an Bundesschulen bereitgestellt werden, die sonst...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Conny Sellner
JUNOS-Landesvorsitzende Johannes Tilg erläutert, dass das eingesetzte E-Learning "völlig unkoordiniert und ohne jegliche Vorbereitung" abläuft.
1

Junos Tirol
"SchülerInnen wurden ins kalte Wasser geworfen"

TIROL. Bereits seit zwei Wochen sind die Tiroler Schülerinnen und Schüler mit dem Unterricht von zu Hause aus konfrontiert. Dabei wurden sie ins "kalte Wasser geworfen", kritisieren die Junos Tirol. Denn das eigenverantwortliche Lernen bringe deutlich das Versäumnis der österreichischen Politik im Bereich der digitalen Bildung zum Vorschein.  E-Learing läuft unkoordiniertWie JUNOS-Landesvorsitzende Johannes Tilg erläutert, läuft das aktuell durch die Corona-Krise eingesetzte E-Learning...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
So begeistert verläuft das Distance Learning in den steirischen Haushalten wohl in den seltensten Fällen.
2

Distance-Learning: Zwischen Ferienfeeling und Überforderung
Forderung nach gestaffelter Rückkehr zum Unterricht

Seit knapp drei Wochen haben die steirischen Schülerinnen und Schüler in der Regel keine Schulglocke mehr gehört und keine Tafel mehr gesehen. Drei Wochen, in denen viel darüber diskutiert wurde, was das sogenannte Distance Learning eigentlich zu bedeuten hat und vor allem, wie es für die Kinder, das Lehrpersonal und besonders auch die Eltern, die vielfach auch im Home-Office gelandet sind, zu bewerkstelligen ist. "Viele Schulen beziehungsweise Lehrpersonen und Eltern sind sehr bemüht, den...

  • Steiermark
  • Andrea Sittinger
3

Lehren und Lernen aus der Distanz
Unterricht an der FS Kleinraming in Corona-Zeiten

Seit 2 Wochen wird E-Learning an der FS Kleinraming großgeschrieben. KLEINRAMING. Dank einer jungen Kollegin wurden alle Schüler und alle Kollegen auf LMS – Lernen mit System geschult und eingestellt. Dieser Crashkurs führte am Anfang zu Turbulenzen, mittlerweile haben alle das neue System angenommen. Schüler kommunizieren über LMS, WhatsApp und Mail mit den Lehrkräften. Zusätzlich erhalten sie Lernaufträge in Papierform und werden auch angehalten, praktische Aufgaben aus den verschiedenen...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
Schüler der LFS Buchhof eignen sich ihr theoretisches und praktisches Wissen nun in den eigenen vier Wänden an.
2

Corona-Virus Lavanttal
LFS Buchhof im Home-Office

Die Schüler der Landwirtschaftlichen Fachschule Buchhof stellen ihr Können nun zu Hause unter Beweis. WOLFSBERG. Aufgrund der Entwicklungen rund um das Corona-Virus lernen Schüler der Landwirtschaftlichen Fachschule (LFS) Buchhof seit rund zwei Wochen von zu Hause aus. Zusätzlich zum E-Learning entdecken die Schüler nun ihre praktischen Fertigkeiten in den eigenen vier Wänden.  Vielseitiges Home-OfficeNachdem die Maßnahmen zur Eindämmung des Virus gesetzt wurden, starteten Schüler und...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Simone Koller
Schülergruppen der Medienklasse 3M (3. Jahrgang) und die angehenden Maturanten die 5BHW nehmen am Online-Webinar des digitalen Unterrichts mit Engagement und Professionalität teil.

#hlwspittal
1

E-Learning Unterricht an der HLW Spittal - 400 Schülerinnen und Schüler bestens vernetzt!
HLW Spittal – auch in diesen Wochen professioneller Lebensbegleiter der Oberkärntner Jugend

Spittal/Drau, 23.3.2020 E-Learning an der HLW SpittalDie HLW Spittal lebt E-Learning! Unter diesem Motto steht in den Wochen der „virtuellen Schulzeit“ der Unterricht, der in digitalen Einheiten abgehalten wird. Hierzu zählt unter anderem die Nutzung sämtlicher zur Verfügung stehender digitaler Lern- und Arbeitstools. Medienkompetenz großgeschriebenDie Verwendung von „Microsoft Teams“ oder international anerkannter Videokonferenz-Software wie ZOOM oder WEBEX stehen für Schüler und...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Adolf Lackner, Dr.
Ein geordneter Arbeitsplatz ist wichtig.

„E-Learning" statt Klassenzimmer
5 hilfreiche Tipps und Tricks für „Home-Learning"

BEZIRK GÄNSERNDORF. Aufgrund der aktuellen Situation sind alle Lehreinrichtungen geschlossen. Die Schüler müssen zuhause sogenanntes „Home-Learning" betreiben, d.h. Arbeitsaufträge selbstständig erarbeiten. Dass dies durch mangelnde Motivation und Selbstdisziplin zu einem Problem werden könnte, bestätigt auch Benjamin Modl, Deutschlehrer im Bezirk. Dabei ist auch zu beachten, dass "E-Learning" den normalen Schulalltag natürlich nicht zu 100% ersetzt, sondern nur eine zeitweilige Lösung bieten...

  • Gänserndorf
  • Leticia Semmler
Die HAK und die AHS Bruck befinden sich in einem gemeinsamen Schulkomplex.
2

Corona-Virus im Bezirk Bruck
Schulen bereiten sich auf Schutzmaßnahmen vor

BRUCK/LEITHA/HAINBURG. Als Sicherheitsmaßnahme im Kampf gegen die weitere rasche Ausbreitung des Coronavirus hat die Bundesregierung beschlossen, dass an Schulen kein Unterricht mehr stattfindet. Für Kinder und Jugendliche unter 14 Jahren gibt es jedoch ein Betreuungsangebot in Schulen, Horten und Kindergärten. Dies gilt jedoch nur für Kinder, deren Eltern sie aus beruflichen Gründen (im Gesundheitswesen, Lebensmittelhandel, kritische Infrastruktur etc.) nicht zu Hause betreuen können. Lehrer...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
Neue I-Pads: Für den modernen Unterricht perfekt gerüstet sind die Schüler und Lehrer der Volksschule Burgau.
4

Volksschule Burgau
Vier neue I-Pads für Burgaus Volksschüler

Auch in puncto Lernen will die Volksschule Burgau mit der Zeit gehen. Vier neue I-Pads, gesponsert von der Marktgemeinde, ÖAAB, Musikverein und Elternverein sollen dabei helfen. BURGAU. Ab kommenden Jahr soll der Schuleinschreibungstest an der Volksschule Burgau digital via I-Pad passieren, das verkündete Direktor Peter Hochwald unlängst bei der Übergabe von drei nigelangelneuen I-Pads durch die Marktgemeinde Burgau, dem Musikverein und dem ÖAAB Burgau an die Kinder der Volksschule. Als...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.