Ehrenamt

Beiträge zum Thema Ehrenamt

Lokales
Stellvertretend für andere Lebensretter: Richard Pali (St. Johann) mit LH Günther Platter und LH Arno Kompatscher.
11 Bilder

Landesehrungen: Verdienstmedaillen, Verdienstkreuze, Lebensretter, Erbhöfe
Ehrungen für den Einsatz am Mitmenschen

LH Platter und LH Kompatscher zeichneten verdiente BürgerInnen für Dienst am Nächsten aus. TIROL/BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Sich für das Gemeinwohl einsetzen, das Wir vor das Ich stellen, füreinander da sein – das ist eine Lebenseinstellung, die unzählige Menschen in Tirol und Südtirol auszeichnet. Am Hohen Frauentag wurden Personen für ihr Engagement zum Wohle der Allgemeinheit von den Landeshauptleuten Günther Platter und Arno Kompatscher in Innsbruck mit Verdienstkreuzen,...

  • 16.08.19
Politik
Rettungsdienste und Feuerwehren sind künftig bei Fortbildungen von der Tourismus-Abgabe befreit.

Tourismus-Abgabe
Abgabe gilt nicht für Rettungsdienste und Feuerwehren

TIROL. Für gewöhnlich ist immer eine Tourismus-Abgabe fällig, wenn man in Unterkünften wie Pensionen oder Hotels in Tirol nächtigt. Eine Ausnahme wurde nun für Rettungsdienste und Feuerwehren angefügt. Rettungsdienste und Feuerwehren von Tourismus-Abgabe befreitDie Tourismus-Abgabe soll künftig nicht bei Nächtigungen von Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen der freiwilligen Rettungsorganisationen und Feuerwehren eintreten. Sie werden von der Abgabe befreit.  Besonders freut sich ...

  • 04.07.19
Politik
Die ehrenamtlichen Helfer können sich über eine Regelung zur Entgeltfortzahlung freuen.

Entgeltfortzahlung
Ersatzprämie für Arbeitgeber - allerdings nur bei Großschadereignissen

TIROL. Lange wurde über eine Entgeltfortzahlung für Freiwillige diskutiert. Im Nationalrat konnte nun eine Lösung gefunden werden: Ab dem 1. September 2019 bekommen Arbeitgeber in der Privatwirtschaft eine Ersatzprämie von 200 Euro pro Tag. Im Gegenzug müssen die betroffenen Arbeitnehmer freigestellt und weiterhin bezahlt werden. Eine fair Lösung, kommentiert der Tiroler ÖVP-Abgeordnete Hermann Gahr.  "Eine faire Lösung für alle Beteiligten"Ohne das Engagement der vielen BürgerInnen würden...

  • 04.07.19
Wirtschaft
Ehrenämter wie bei der Freiwilligen Feuerwehr würden auch von einer Entgeltfortzahlung profitieren.

Entgeltfortzahlung
Betriebe zu verpflichten, sei "völlig falscher Ansatz" so Kirchbaumer

TIROL. Momentan wird eine Entgeltfortzahlung für ehrenamtlich Tätige besprochen. Die SPÖ schlug eine verpflichtende Entgeltfortzahlung vor, was wiederum von der Tiroler Nationalratsabgeordneten Kirchbaumer kritisiert wird. Die Umsetzung des SPÖ-Vorschlags würde die Österreichische Wirtschaft stark gefährden. Kirchbaumer spricht sich für ein Bonussystem aus. "Zwangsvorschlag: ein völlig falscher Ansatz"Der Plan der SPÖ, die Betriebe zu einer Entgeltfortzahlung zu verpflichten, empfindet...

  • 27.06.19
  •  1
Politik
„Freiwillige Helferinnen und Helfer leisten Großartiges. Wie wichtig dieser Einsatz ist, zeigt sich ganz aktuell anlässlich der brisanten Hochwassersituation in Tirol. Der SPÖ ist es ein Anliegen, dass diese HelferInnen auf eine Lohnfortzahlung zählen können“, so die Tiroler Nationalrätin Selma Yildirim.

Ehrenamtliche Helfer
SPÖ: Lohnfortzahlung für freiwillige Helfer im Katastrophenfall notwendig

TIROL. Ein weiterer SPÖ-Fristsetzungsantrag wurde im Nationalrat beschlossen: Ehrenamtliche HelferInnen im Katastrophenfall bekommen fünf Arbeitstage im Jahr den Lohn weiter bezahlt. HelferInnen sollen auf Lohnfortzahlung zählen können Gestern, 12. Juni 2019, wurde im Nationalrat ein weiterer SPÖ-Fristsetzungsantrag beschlossen: Mit diesem Antrag fordert die SPÖ, dass ehrenamtliche HelferInnen im Katastrophenfall auf eine Lohnfortzahlung zählen können. „Der Antrag ist schon über ein Jahr alt,...

  • 13.06.19
Lokales
Dorothee Hainz-Kaserbacher, Obfrau der Vinzengemeinschaft Götzens, Ehrenpräsident Christoph Wötzer und Präsidentin Karoline Knitel.

Jahresbericht 2018
Vinzenzgemeinschaften gehen mit der Zeit

TIROL. Vor mehr als 170 Jahren wurde die erste Vinzenzgemeinschaft gegründet. Die ursprüngliche Idee anderen aktiv zu helfen, ist heute präsenter denn je, auch wenn sich in der Zwischenzeit viel verändert hat. Für die 78 Vinzenzgemeinschaften, ihre 750 Mitglieder und mehr als 2000 Helferinnen und Helfer in Tirol war das vergangene Jahr ein durchaus Erfolgreiches. Aus dem Jahresbericht 2018 geht hervor, dass mittlerweile rund 40 Prozent aller Tirolerinnen und Tiroler die Möglichkeit haben,...

  • 09.04.19
Lokales
LH Günther Platter und Jugendlandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf freuen sich auf zahlreiche, spannende Einreichungen für die heurige Auszeichnung „Glanzleistung, das junge Ehrenamt“

Auszeichnung „Glanzleistung"
Einreichungen noch bis 5. April 2019 möglich

TIROL. Bei der Ehrung „Glanzleistung" werden die ehrenamtlich engagierten Jugendlichen für ihren Einsatz ausgezeichnet. Die Ehrung wird seit 2017 zusammen mit den Land Südtirol vergeben.  „Tausende junge Tirolerinnen und Tiroler engagieren sich ehrenamtlich in der Kinder- und Jugendarbeit. Mit der Auszeichnung ‚Glanzleistung‘ holt sie das Land Tirol vor den Vorhang“, betont Landeshautpmann Günther Platter. Noch bis 5. April 2019 können Vorschläge für die Ehrung bei der Landesabteilung...

  • 21.03.19
Leute
Pfarre Kössen: Ehrenamtliche Mitarbeiter vor dem Vorhang.

Katholisches Bildungswerk Kössen
„Zwischen Begeisterung und Überforderung"

KÖSSEN (jom). Unter diesem Motto veranstaltete das Katholische Bildungswerk Kössen einen Nachmittag, zu dem alle ehrenamtlichen Mitarbeiter der Pfarre eingeladen wurden. Die beiden Referenten schilderten die Situation sehr lebensnahe und gaben hilfreiche Tipps, wie der Spagat zwischen Begeisterung und Überforderung zu schaffen ist. Ca. 50 Ehrenamtliche folgten der Einladung. Pfarrer Rupert Toferer bedankte sich im Namen der Pfarre mit einer Jause; RL Tanja Reiter gestaltete mit ihren...

  • 07.02.19
  •  1
Politik
LRin Zoller-Frischauf: "Die Mitarbeit bei einem Solidaritäts- und Sozialprojekt oder einem Jugendverein ist für Jugendliche eine tolle Erfahrung und ein großer Gewinn. Die dabei erworbenen `soft skills` sind eine wertvolle Zusatzqualifikation bei Job-Bewerbungen."
2 Bilder

Junge Menschen
Mit Ehrenamt im Berufsleben punkten

TIROL. Das Land Tirol verleiht seit 2012 das Zertifikat frei.willig“ an junge Ehrenamtliche. Mit diesem Zertifikat können sie im Berufsleben punkten. Zertifikat frei.willig für junge Ehrenamtliche Das Land Tirol verleiht an junge Ehrenamtliche im Jugendbereich das Zertifikat frei.willig. Mit diesem wird das Ehrenamt und die damit verbundenen fachlichen und sozialen Kompetenzen bescheinigt. „Viele junge Tirolerinnen und Tiroler engagieren sich in ihrer Freizeit ehrenamtlich im Bereich der...

  • 25.01.19
Lokales
Die Freiwilligen Messe findet heuer am 23. November in der Messe Innsbruck statt.

Ehrenamt
6. Freiwilligen Messe in der Messe Innsbruck am 23. November

TIROL. Am 23. November 2018 findet die diesjährige Freiwilligen Messe statt. Ehrenamt ist vielfältig Bei der Freiwilligen Messe können sich Interessierte über die verschiedenen Möglichkeiten zum ehrenamtlichen Engagement informieren. Mehr als 50 soziale, gesellschaftliche und gemeinnützige Organisationen bieten an diesem Tag Informationen über ihre Tätigkeit. Die Möglichkeiten zum Ehrenamt sind breit gefächert: von der Jugendarbeit bis zur Altenbetreuung. Jugendliche genauso wie SeniorInnen...

  • 22.11.18
Lokales
Am 5. Dezember 2018 ist internationaler Tag des Ehrenamts. Für das Katholische Bildungswerk Tirol ein Grund ihre 278 ehrenamtlichen MitarbeiterInnen in ganz Tirol hochleben zu lassen
2 Bilder

Tag des Ehrenamts
Das KBW bedankt sich bei seinen ehrenamtlichen MitarbeiterInnen

TIROL. Der 5. Dezember ist internationaler Tag des Ehrenamts. Aus diesem Grund holt das Katholische Bildungswerk Tirol (KBW) seine ehrenamtlichen Mitarbeiter vor den Vorhang. Umfangreiches Programm durch EhrenamtlicheDas Katholische Bildungswerk Tirol hat 278 ehrenamtliche MitarbeiterInnen in ganz Tirol. Diese bieten ein umfangreiches Angebot in 161 Tiroler Gemeinden. Die angebotenen Themen sind vielfältig: von Familie und Erziehung bis zur Seniorenbildung, von Gesellschaft und Soziales bis...

  • 21.11.18
Politik
Der Einsatz der BürgerInnen ist geehrt worden

Ehrenamtlicher Einsatz wird belohnt

Tirols Landeshauptmann Günther Platter und Südtirols Landeshauptmann Arno Kompatscher ehrten am Mittwoch den ehrenamtlichen Einsatz der BürgerInnen von Tirol und Südtirol. Verdienstmedaillen und Erbhofurkunden wurden gestern von LH Platter und Südtirols LH Kompatscher verteilt. „Am Hohen Frauentag holen wir die Menschen vor den Vorhang, die sich mit großem Einsatz dem Wohlergehen der Gemeinschaft widmen“, betonte LH Platter in seiner gestrigen Ansprache. Das freiwillige Engagement betrifft...

  • 16.08.18
Gedanken
Das bunte Logo für das Freiwilligenprojekt.

Projekt "Engagement trifft Lebenserfahrung" für Menschen ab 55

BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Das Projekt "Engagement trifft Lebenserfahrung" möchte Menschen ab 55 Jahre motivieren, sich freiwillig zu engagieren. Ehrenamtliche Betätigung bietet Gelegenheit, aktiv zu bleiben, soziale Kontakte zu pflegen und einen hilfreichen Beitrag in der Gesellschaft zu leisten. Langjährige berufliche Erfahrungen, persönliche Fähigkeiten sowie häufig mehr freie Zeit durch Veränderungen in der Lebenssituation sind für viele Menschen Gründe, anderen Zeit zu schenken....

  • 12.08.18
Lokales
Bewerbe mit Bezug zum Feuerwehralltag müssen bewältigt werden – JETZT anmelden!

Österreichs beste Feuerwehrleute werden gesucht!

"TVfriends" lädt zur Challenge – wer von den Tiroler Florianis dabei sein will, muss sich jetzt melden! Die Fernseh- und Medienproduktionsfirma TVfriends produziert ab Ende September ein neues TV-Format, in dem die besten Feuerwehrleute des Landes gesucht werden. Wer dabei sein will, muss sich jetzt bewerben! Herausforderungen Die Freiwilligen Feuerwehren entsenden dazu ihre besten Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner, um verschiedene spannende Herausforderungen zu meistern. Spannende...

  • 08.08.18
Lokales
Das Führungsduo der Vinzenzgemeinschaften Tirol: Ehrenpräsident Christoph Wötzer und die designierte Präsidentin Karoline Knitel.

Neue Präsidentin für Vinzenzgemeinschaften Tirol

Die Hilfsorganisation, Vinzenzgemeinschaften Tirol begeht einen Wechsel in der Führungsebene. Karoline Knitel werden die wesentlichen Teile der Führungsverantwortung übergeben. Christoph Wötzer wird nach 18 Jahren Ehrenpräsident. Gemeinsam will man sich vor allem der Betreuung einsamer Menschen widmen. TIROL. Die langjährige Mitarbeiterin und Vizepräsidentin Karoline Knitel wird künftig als Präsidentin der Vinzenzgemeinschaften Tirol agieren. Mit ihr als Präsidentin wird die Führungsebene...

  • 01.05.18
Gedanken
Die Bildungswerke sind in den Orten tätig.

Bildungswerke bringen "Bildung bis vor die Haustür"

SALZBURG/BEZIRK KITZBÜHEL (niko). "Bildung vor der Haustür" – das ist ein zentrales Anliegen der Katholischen Bildungswerke der Erzdiözese Salzburg, zu der auch der Bezirk Kitzbühel gehört. Interessante Zahlen finden sich im Jahresbericht 2017 über die Bildungsarbeit in diversen Einrichtungen. So gibt es im Diözesangebiet 172 örtliche Katholische Bildungswerke mit 641 MitarbeirerInnen, die bei 2.106 Veranstaltungen 64.759 TeilnehmerInnen begrüßen konnten. In 37 örtlichen Frauentreffs...

  • 04.04.18
Lokales
Bei der ersten länderübergreifenden Verleihung 2017 in Franzensfeste. v.li.: LH Arno Kompatscher (Sütirol), LRin Beate Palfrader, die PreisträgerInnen des Tiroler Jugendbeirates und LH Günther Platter.

Ehrenamt wird ausgezeichnet - auch in jungen Jahren gibt es "Glanzleistungen"

Tiroler Engagement beginnt schon im Kindes- und Jugendalter. Dies beweisen auch die Tiroler und Südtiroler Kinder und Jugendlichen, die sich schon in jungen Jahren engagieren. Seit 2017 wird die Auszeichnung "Glanzleistung" zusammen mit dem Land Südtirol vergeben. Bis Ende Februar kann man sein Projekt noch einreichen. TIROL. Die besten ehrenamtlichen Projekte in der Kinder- und Jugendarbeit in Tirol und Südtirol stehen bei der "Glanzleistung" Auszeichnung ganz im Mittelpunkt. Unterstützend...

  • 11.01.18
Lokales
In Tirol soll das Ehrenamt weiter gestärkt werden. Projekte dafür sind für 2018 geplant.

Ehrenamt soll in Tirol weiter gestärkt werden

Die Möglichkeit für ehrenamtliches Engagement ist riesig. Es ist ein wichtiger Teil der Gesellschaft und Gemeinschaft in Tirol. Ehrenamt soll nun gestärkt werden. TIROL. In Tirol gibt es rund 8.500 Vereine und Organisationen, bei denen man sich ehrenamtlich beteiligen kann. Fast jeder zweite Tiroler/jede zweite Tirolerin sind ehrenamtlich engagiert. Die Tiroler Landesregierung will nun - so ein Grundsatzbeschluss - das Ehrenamt und Freiwilligenengagement stärken und weiterentwickeln. Stärkung...

  • 13.12.17
Lokales
LH Günther Platter (Mi.) mit Geehrten der Gemeinde Hochfilzen, BH M. Berger, Bgm. K. Walk und LR B. Palfrader (v. li).

99 freiwillig Engagierte beim "Tag des Ehrenamtes" ausgezeichnet

FIEBERBRUNN/BEZIRK KITZBÜHEL (jos). Ehrenamtlich Engagierte aus dem Bezirk Kitzbühel wurden im Festsaal Fieberbrunn von LH Günther Platter mit der Tiroler Ehrenamtsnadel in Gold ausgezeichnet. „Die ehrenamtliche Tätigkeit liegt den TirolerInnen im Blut. Wir sind ein Land der Freiwilligen. Ohne die vielen BürgerInnen, die sich jenseits der Wettbewerbs- und Leistungsgesellschaft engagieren, würden Bereiche wie das Sozial- oder Kulturwesen kaum funktionieren. Sie leisten einen unverzichtbaren...

  • 11.12.17
Lokales
Ausbildungslehrgang für ehrenamtliche SeelsorgerInnen im Alten- und Pflegeheim.

Ehrenamtliche Seelsorge - Ausbildungslehrgänge ab Herbst

Ab Herbst 2017 gibt es wieder das Angebot für einen Ausbildungslehrgang als SeelsorgerIn für Alten- und Pflegeheime. Die Ehrenamtliche Tätigkeit bedeutet Verantwortung aber auch Freude und das Teilen von schönen (vergangenen, gegenwärtigen und zukünftigen) Momenten. TIROL. Seine Lebensabend in einem Alters- oder Pflegeheim zu verbringen, kann durch die ehrenamtlichen SeelsorgerInnen durchaus lebenswert gestaltet werden. Mit ihnen können die Bewohner Freude, Hoffnung, Trauer und Ängste teilen...

  • 25.08.17
Lokales
Liebevoll Abschied zu nehmen, ist die Aufgabe der HospizbegleiterInnen.

Begleitung am Ende des Lebens: "Wenn du bei mir bist, geht's mir gut"

Dort zu wirken, wo andere aufgeben, ist die Aufgabe ehrenamtlicher HospizbetreuerInnen. Die Tiroler Hospiz Gemeinschaft bietet nun eine Ausbildung an. TIROL/BEZIRK KITZBÜHEL (red.). "Für mich ist es eine sehr schöne und erfüllende Aufgabe, dort zu wirken, wo andere aufgeben. Es sind oft die kleinen Dinge, mit dem wir dem Menschen Freude, Halt oder Sicherheit geben", so Christine Eder, Regionalbeauftragte der Tiroler Hospizgemeinschaft für den Bezirk Kitzbühel. Eder sorgt dafür, dass...

  • 21.04.17
Lokales
Gemeinsames Kochen für Jung und Alt im Elisabethinum.
3 Bilder

15. März war Tag des Ehrenamts

Der Freiwilligentag in Tirol hat wieder einmal gezeigt, wie vielfältig ehrenamtliches Engagement sein kann. TIROL. Am 15. März war der Freiwiligentag in Tirol. Mehr als 510 Menschen in 62 Projekten schnupperten an dem Tag ehrenamtliches Engagement. Ehrenamt ist in vielen Bereichen möglich Zwischen insgesamt 62 Projekten von Reutte bis Lienz konnten interessierte Personen wählen. Die Menge der Projekte zeigt auch, wie vielfältig ehrenamtliches Engagement sein kann. „Die Freiheitsliebe der...

  • 22.03.17
Lokales
Das neue Landesrettungskommando v. li. Referatssachbearbeiter Matthias Stark, Landesrettungskommandant Oswald Gritsch, Landesrettungskommandant-Stv. Günther Schwemberger, LH Günther Platter, Landesrettungskommandant-Stv. Martin Dablander, Landesrettungskommandant-Stv. und Chef des Stabes Albin Thaler sowie Robert Moser, Präsident des Österreichischen Roten Kreuzes Tirol.
2 Bilder

Tirol hat neues Landesrettungskommando

Am 23. Feber wurde das neue Landesrettungskommando bestellt. Reinhard Neumayr wurde zum Ehrenpräsident ernannt. TIROL. Seit Donnerstag, 23. Feber, hat Tirol ein neues Landesrettungskommando. Landeshauptmann Günther Platter war bei der Ernennung dabei. Er bedankt sich beim Roten Kreuz und den tausenden ehrenamtlichen HelferInnen. 655.000 Stunden unentgeltliches Ehrenamt Tausende ehrenamtliche HelferInnen leisteten im vergangenen Jahr rund 655.000 Stunden unentgeltlich und ehrenamtlich. ...

  • 24.02.17
  •  1
Lokales
Der Freiwilligentag 2017 bietet zahlreiche Möglichkeiten sich ehrenamtlich zu engagieren.
3 Bilder

17. März ist Freiwilligentag - Jetzt anmelden

Für den Freiwilligentag am 17. März 2017 können sich Interessierte bis 1. März für einen Tag Ehrenamt anmelden. TIROL. Heuer gibt es rund 60 Freiwilligenprojekte bei denen Interessierte einen Tag freiwilligen Arbeit schnuppern können. Der Freiwilligentag ist am 17. März. Die Anmeldungsfrist endet am 1. März. Was ist der Freiwilligentag Am Freiwilligentag haben Interessierte alleine, mit einem Freund mit Arbeitskolleginnen oder in der Gruppe die Möglichkeit Freiwilligenprojekte kennenzulernen....

  • 09.01.17
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.