Einfach näher dran

Beiträge zum Thema Einfach näher dran

Die "Schaltzentrale" in Schattendorf: das Gemeindeamt.
Video

Schattendorf
Naturidylle, Kulinarik und Kultur

Die Marktgemeinde hat für jeden das Richtige im Angebot. Egal ob Naturliebhaber, Sportbegeisterte, Kulturinteressierte oder Freunde der guten Kulinarik – in Schattendorf kommt jeder auf seine Kosten. SCHATTENDORF. Das Gemeindegebiet Schattendorf ist Teil des Naturparks Rosalia-Kogelberg. Umringt von Weingärten und Wäldern an den Ausläufern des Ödenburger Gebirges, an der Grenze zu Ungarn gelegen, bieten sich herrliche Wanderrouten für Erholungsbedürftige. Die Marktgemeinde setzt auf einen...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Herbert Grafl weiß alles über Bienen. Bei seinen Führungen lässt er die Besucher des Naturparks an seinem breiten Wissen teilhaben.
9

Schattendorf
Bienen Mekka Schattendorf

Herbert Grafl, Obmann des Bienenzuchtverbandes im Naturpark Rosalia-Kogelberg, ist Imker mit Leib und Seele. Sein Honig wurde bereits mehrfach prämiert. SCHATTENDORF. Der gebürtige Schattendorfer liebt seine Heimat über alles und würde an keinem anderen Ort der Welt leben wollen. Seit sechzig Jahren hält er der burgenländischen Gemeinde die Treue. Seit zehn Jahren ist er begeisterter Imker. Sein Bruder hat ihn auf diesen Weg geführt. Bei den Bienen- Erlebnisführungen im Naturpark...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Isabella Rameder
Nicht nur die Burg ist ein wahres Schmuckstück von Forchtenstein. Auch der Kirchenplatz mit seinem Glockenspiel ist ein Besuchermagnet.
6

Einfach näher dran
Forchtenstein bietet Sehenswertes für Erholungsbedürftige

Viele Besucher kommen wegen der Burg nach Forchtenstein. Doch es gibt noch einiges mehr zu entdecken. So ist der Kirchenplatz mit seinem Glockenspiel ebenso einen Besuch wert wie die Rosalienkapelle. FORCHTENSTEIN. Das Gemeindegebiet von Forchtenstein erstreckt sich auf einer Fläche von 16,59 km2 und reicht von 330 m Seehöhe bis 746 m Seehöhe. Forchtenstein ist einerseits ein Grabendorf, andererseits eine Streusiedlung. Die geschützte Lage und der pannonische Klimaeinfluss lassen besondere...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Rosalienkapelle wurde an der höchsten Stelle des Rosaliengebirges errichtet.
1 1 2

Einfach näher dran
Der schönste Rundblick des Landes

An der höchsten Stelle des Rosaliengebirges thront die Rosalienkappelle und bietet den wahrscheinlich schönsten Rundblick des Landes. Fürst Paul Esterhazy ließ sie Im Jahr 1670 errichten. FORCHTENSTEIN. Die Rosalienkapelle in Forchtenstein wurde in Kreuzform aus Steinen errichtet. Neben der Kapelle befindet sich ein ungefährt 7 Meter hohes Kreuz aus Holz. Sein Licht leuchtet am Abend weit über das Land. Der Platz bietet einen wunderbaren Weitblick. So sieht man an klaren Tagen weit ins Wiener...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Wer die Landesstraße zur Burg Forchtenstein hoch fährt komm an der in sich verschlungenen Holzspirale vorbei. Sie symbolisiert die Verbindung zwischen Forchtenau und Neustift/Rosalia.
Video

Einfach näher dran
Forchtenstein feiert 50 Jahre Gemeindezusammenlegung

Forchtenstein ist ein idyllisches Dorf an den Osthängen des Rosaliengebirges, umgeben von ausgedehnten Nadelwäldern. Heuer feiert man ein ganz besonders Jubiläum: 50 Jahre Gemeindezusammenlegung. FORCHTENSTEIN. Anlässlich des Jubiläums wird es am Sonntag, den 15. August auf der Burg Forchtenstein, einen Festakt geben. Vor 50 Jahren wurden die beiden Orte Forchtenau und Neustift an der Rosalia zum heutigen Forchtenstein verbunden. Mit dem 1. Jänner 1971 trat die Gemeindezusammenlegung in Kraft....

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Obfrau Anna Daskalakis-Sauerzapof und Stellvertreterijn Annemarie Schreiner bei einer der renovierten Kreuzstationen auf dem Hausberg Forchtenstein.

Hausberg Forchtenstein
Historischen Kreuzstationen renoviert

Der Verein Gast Forchtenstein, ein Verein zur Erhaltung der touristischen Infrastruktur, ist am Hasuberg in Forchtenstein tätig geworden, um ein Schmückstück der Region Rosalia wieder auf Vordermann zu bringen. FORCHTENSTEIN. Auf Intiative des Vereins unter Obfrau Anna Daskalakis-Sauerzapf und Stellvertreterin Annemarie Schreiner wurden die historische Kreuzstationen, die auf dem Hausberg zur Burg Forchtenstein führen, renoviert. "Sie sind jetzt wieder Schmuckstück der Region Rosalia", freuen...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Fesche Mädls in Petticoats und heiße US-Cars gibt es bei Rock 'n' Roll im Kurpark Bad Sauerbrunn wieder zu sehen.
2

Rock 'n' Roll Kurpark
Heiße Öfen, schnittige Wägen und fesche Mädls in Petticoats

Der historische Kurpark von Bad Sauerbrunn verwandelt sich auch dieses Jahr wieder in eine große Rock'n'Roll Bühne und entführt die Besucher in die wilden 50er und 60er Jahre. BAD SAUERBRUNN. Im Kurpark Bad Sauerbrunn wird von 23. bis 25. Juli wieder gerockt. US-Cars, heiße Öfen, fesche Mädls in Petticoats und eine ordentliche Portion feinster Rock'n'Roll erwartet die Besucher des beliebten Festivals "Rock 'n' Roll Kurpark". Jährlicher FixpunktDas Festival ist weit über die Landesgrenzen hinaus...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Bürgermeister Gerhard Hutter und Elfi Hofböck, die Obfrau des Vereins, sind stolz auf das prachtvolle Rosarium, das ein Markenzeichen von Bad Sauerbrunn ist.
Video 7

Rosarium Bad Sauerbrunn
Verzaubert von Duft und Farben

Ein besonderes Juwel des Kurortes ist das im Jahr 2003 von privaten Rosenfreunden angelegte und liebevoll gepflegte Rosarium, das mit seiner Pracht zahlreiche Besucher anlockt. BAD SAUERBRUNN. Eingebettet in den hundertjährigen Kurpark, umrahmt von mächtigen alten Bäumen, erzählt der liebevoll angelegte Rosengarten eine faszinierende Geschichte. Konzipiert wie ein großes Theater, mit einzelnen Sektoren und Themen, spiegelt er das Leitbild des Ortes "Wasser und Rosen" wider.  Große LiebeElfi...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Isabella Rameder
Schön ausgeleuchtet präsentieren sich die Kirche und der Ambrosius Salzer Platz in Marz nun.
Video 5

Ambrosius-Salzer Platz in Marz
"Der Platz hat etwas ganz Besonderes"

Der Kirchenvorplatz wurde neu gestaltet. Die Bauarbeiten am Ambrosius Salzer-Platz sind abgeschlossen. MARZ. Die Neugestaltung des Ambrosius Salzer-Platzes in Marz ist fertig. Wir haben mit Unternehmer Franz Buchinger, der mit seinem Unternehmen maßgeblich beteiligt war, über die Bauarbeiten und den historischen Platz gesprochen.  BEZIRKSBLÄTTER: Wofür waren Sie mit Ihrem Unternehmen dabei verantwortlich? Franz Buchinger: "Unser Unternehmen war für die Planung und Ausführung der Beleuchtung in...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Angelika Illedits
Der Hexenhügeltisch lädt seine Besucher zur Rückbesinnung an vergangene Zeiten ein.
Video 2

Einfach näher dran
Der historische Hexenhügel bei Krensdorf

An der Gemeindegrenze zwischen Krensdorf und Stöttera befindet sich auf einem leicht ansteigenden Gelände der ovale Hexenhügel. Wenn man an diesem Ort steht, spürt man, dass sich hier mehr verbirgt, als man denkt. KRENSDORF. Der Hexenhügel von Krensdorf (Stöttera) ist ein Großgrabhügel aus der Hallstattkultur aus dem 7. Jahrhundert vor Christus. Im Inneren des Grabhügels be­fand sich eine rechteckige Grab­kammer, in welcher mehrere, nicht zeitgleiche Bestattungen angetroffen wurden. In diesen...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Vanessa Bogad
1793 bekam das Kirchengebäude einen Turm.
Video

Einfach näher dran
Die Kirche wacht über die Gemeinde

KRENSDORF. Die römisch-katholische Pfarrkirche Krensdorf steht in erhöhter Lage in der Gemeinde. Die auf den heiligen Sigismund geweihte Pfarrkirche gehört zum Dekanat Mattersburg in der Diözese Eisenstadt und steht unter Denkmalschutz. Sie wurde 1597 urkundlich genannt. Die Kirche wurde 1868 renoviert und 1970 restauriert.

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Für Anna und Felix Schmidl verlief das Training in den letzten Wochen in veränderter Form ab – zuletzt outdoor in Rohrbach.

Kickboxen | Anna und Felix Schmidl
Nach Zwangspause Weltmeisterschaft im Visier

Kickbox-Talente Anna und Felix Schmidl haben aus Corona-Not eine Tugend gemacht und peilen WM-Erfolg an. ROHRBACH (O. Frank). Sie sind das (Medaillen)-Glück im Doppelpack: Anna und Felix Schmidl sind nicht nur Stammgäste am Siegerpodest und am Ehrenparkett, sondern erfolgreiches Geschwisterpaar beim ASVÖ Kickbox-Club aus Rohrbach. Ob Weltmeister- oder Europameistertitel, die 13-jährige Anna und ihr knapp zwei Jahre älterer Bruder Felix sind keine unbekannten Größen in der internationalen...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Bezirksblätter Mattersburg
<f>In der Mühle</f>, inmitten seiner Tiere, ist Philip in seinem Element.
2

EINFACH NÄHER DRAN
„Die alte Mühle ist mein Platz“

30 Jahre lang hat Bärbel Federsel die alte Mühle in Pöttelsdorf in liebevoller Kleinarbeit und mit viel Herzblut zu einem Zentrum für heilpädagogisches Reiten und zu einem Kinderbauernhof aufgebaut. Ihr 28-jähriger Sohn Philip Ullreich hat die Anlage vor zwei Jahren übernommen und ist nun mit sehr viel Ideen und Motivation dabei, die Mühle weiter auszubauen. Autarker Bauernhof geplant Geplant ist die Anschaffung weiterer Tiere für den Kinderbauernhof – in Kürze sollen sich zu den Pferden,...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Renate Hombauer
2

Hier lässt es sich gut leben!

Gabriele Aigner-Tax, Obfrau des Fremdenverkehrs- und Verschönerungsvereins, zeigte uns "ihr" Neudörfl. Die gebürtige Raidingerin Gabriele Aigner-Tax lebt seit 28 Jahren in Neudörfl – und das mit großer Begeisterung: "Ich habe hier im Ort eine tolle Infrastruktur und bin noch dazu gleich in Wiener Neustadt oder in Mattersburg – die Lebensqualität ist wirklich einmalig!" Einmalige Gastfreundschaft Was Neudörfl für Gabriele Aigner-Tax aber besonders auszeichnet, ist die Mentalität der Leute: "In...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Renate Hombauer
(c) Franz Zwickl
6

Gewinnen Sie jetzt ANMELDUNGEN FÜR DIE GENUSSWANDERUNG auf der Hohen Wand

Am 1. September präsentiert der Verein Hohe Wand Aktiv gemeinsam mit dem Magazin Bergwelten die Bergwelten Genusswanderung auf der Hohen Wand. Sie können zwischen drei Routen wählen: - einer Wanderung für Familien - einer für Genusswanderer und - einer Wanderung für alle, die es gern sportlicher mögen Bei den einzelnen Labestationen entlang der Wege wird mit regionalen Produkten für Ihr leibliches Wohl gesorgt. Außerdem erwartet Sie im Start- und Zielort Stollhof neben einem umfassenden...

  • Wiener Neustadt
  • Simone Zwölfer
Die Begrüßungstaferl an der Ortseinfahrt wurden vor drei Jahren vom Verschönerungsverein liebevoll gestaltet.
2

Pöttelsdorf: Ein Ort voller Blumen

Daniela Glatter, Obfrau des Verschönerungsvereins, zeigte den Bezirksblättern ihre Lieblinsgplätze in Pöttelsdorf Daniela Glatter koordiniert im Hauptberuf die Speditionsarbeit einer großen Firma nahe bei Wien. In ihrer Freizeit sucht sie Ausgleich in der Natur – und findet ihn in der wunderschönen Gegend in und um Pöttelsdorf. Perfekte Aussicht Gerne geht die Wahl-Pöttelsdorferin, die es vor 16 Jahren von St. Margarethen in das Blumendorf an der Wulka verschlug, auf den ausgedehnten Wegen rund...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Renate Hombauer
Der Künstler Josef Bernhardt ist fasziniert von den vielen Grünschattierungen und der wuchernden Natur am Eisteich in Forchtenstein.
2

"Die Natur ist für mich interessant"

"Vogelkünstler" Josef Bernhardt zeigte den Bezirksblättern seine Lieblingsplätze in seiner Wahlheimat Josef Bernhardt gründete 1993 die international agierende Künstlervereinigung "Freiraum". 1998 initiierte er die Projektreihe "Art Forest". Derzeit arbeitet er am Zyklus "Bird Box for Shopping 3038". Im Naturpark Rosalia-Kogelberg betreute er unlängst das Projekt "Von der Natur – für die Natur", im Zuge dessen in den Naturparkgemeinden signalrote, begehbare Nistkästen als Symbol für die...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Renate Hombauer
Unter der "Schönen Eiche" am Waldrand genießt Robert Grafl die Ruhe und die Kraft, die der alte Baum ausstrahlt.
4

Ortsgemeinschaft & viel Natur

Robert Grafl, pensionierter Eisenbahner und leidenschaftlicher Schattendorfer, führt durch seinen Heimatort "Während meiner Zeit bei der Eisenbahn, zuletzt als Betriebsleiter, war ich viel unterwegs", so Robert Grafl, "und in der Pension habe ich gemeinsam mit meiner Frau Gerti die ganze Welt bereist." Trotzdem – oder vielleicht gerade deswegen – schätzt der kontaktfreudige Pensionist, der sich immer für die Menschen interessiert, seine Heimatgemeinde Schattendorf als etwas ganz Besonderes....

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Renate Hombauer
Wiesen von seiner schönsten Seite: Entlang der Kreuzwegstationen hält sich Roman Pinter gerne auf der Aussichtsplattform auf.
2

Roman Pinter: "Leben in Wiesen ist eine Bereicherung"

Gesehen hat Roman Pinter in seinem Leben schon viel. Die schönsten Plätze findet der Gastronom in Wiesen. WIESEN (O.Frank). Wiesens strategisch bedeutsame Lage nahe von Mattersburg & am Fuße des Rosaliengebirges weckt immer wieder das Interesse der Besucher. Auch deshalb, weil der 672 Jahre alte Ort die älteste Erdbeergemeinde Österreichs ist und die schmackhaften Ananaserdbeeren zweifellos zum Wahrzeichen des rund 2.800 Einwohner-großen Ortes geworden sind. Das bestätigt auch Roman Pinter....

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Oliver Frank
Bgm. Weghofer, Verschönerungsverinsobfrau Anita Treitl und Ortsvize Ramhofer zeigten sich stolz über die Auszeichnung.

Schön, modern & lebenswert

Wiesen bietet eine Mischung aus moderner Infrastruktur, Jugendfestivals und „Erdbeertradition“. WIESEN. Die Marktgemeinde Wiesen ist eine der schönsten, modernsten und fortschrittlichsten Gemeinde des Burgenlandes. „Das im Jahre 2013 eröffnete neue Feuerwehrhaus ist eines der schönsten und modernsten des Burgenlandes. Im Burgenland gibt es außer Wiesen keine andere Gemeinde, die alle wichtigen kommunalen Einrichtungen auf einen zentralen Platz angesiedelt hat: Rathaus, Kindergarten, Kirche,...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Walter Klampfer
Steppentierpark Pamhagen
1 4

#einfachnäherdran: Regionauten Ausflugs-Tipp Steppentierpark Pamhagen

BURGENLAND. Mit unserer Kampagne #einfachnäherdran holen wir unsere Regionauten (Lesereporter) vor den Vorhang. Nachdem wir im vergangenen Jahr einige unserer Leser persönlich vorgestellt haben, verraten unsere Regionauten diesmal in einem Interview ihre ganz persönlichen Ausflugs-Tipps. Was ist dein persönlicher Ausflugs-Tipp? Der Steppentierpark in Pamhagen im Seewinkel. (besonders wenn meine Enkel da sind, das ist dann immer ein Erlebnis für sie) Was ist das Besondere daran und was kann...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Bezirksblätter Burgenland Online Redaktion
Von der Auffahrtsrampe zum Sonnberghof hat man einen wunderbaren Blick auf den Bahnhof.
2

"Großes Glück, hier leben zu dürfen!"

Bei einem Spaziergang durch Bad Sauerbrunn mit Astrid Gruber wird das alte Flair des Kurorts wieder lebendig Astrid Gruber ist Vermittlerin von Kinderprogrammen für Natur, Kunst und Bewegung, Yogalehrerin, Trainerin und Grafikerin. Vor allem aber ist sie eines: gebürtige Bad Sauerbrunnerin und leidenschaftliche Liebhaberin ihrer Heimatgemeinde. Bei einem Spaziergang durch den Kurort lässt Astrid das Flair der Sommerfrische um die Jahrhundertwende und den Charme des alten Kurbades wieder...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Renate Hombauer
Friedensburg Schlaining
5 3

#einfachnäherdran: Regionauten Ausflugs-Tipp Friedensburg Schlaining

BURGENLAND. Mit unserer Kampagne #einfachnäherdran holen wir unsere Regionauten (Lesereporter) vor den Vorhang. Nachdem wir im vergangenen Jahr einige unserer Leser persönlich vorgestellt haben, verraten unsere Regionauten diesmal in einem Interview ihre ganz persönlichen Ausflugs-Tipps. Was ist dein persönlicher Ausflugs-Tipp? Die Friedensburg in Stadtschlaining. Was ist das Besondere daran und was kann man dort machen? Die Burg ist eine der besterhaltenen Burganlagen in Österreich! Diverse...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Bezirksblätter Burgenland Online Redaktion
Maria-Hilfer-Kreuzweg
3 6

#einfachnäherdran: Regionauten Ausflugs-Tipp Maria-Hilfer-Kreuzweg

BURGENLAND. Mit unserer Kampagne #einfachnäherdran holen wir unsere Regionauten (Lesereporter) vor den Vorhang. Nachdem wir im vergangenen Jahr einige unserer Leser persönlich vorgestellt haben, verraten unsere Regionauten diesmal in einem Interview ihre ganz persönlichen Ausflugs-Tipps. Was ist dein persönlicher Ausflugs-Tipp? Mein Tipp ist definitiv der Maria-Hilfer-Kreuzweg in Purbach wenn ich mal wieder eine Auszeit brauche! Was ist das Besondere daran und was kann man dort machen? Willi...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Bezirksblätter Burgenland Online Redaktion
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.