Eislaufen Villach

Beiträge zum Thema Eislaufen Villach

Lebensgefahr: Bitte das Eis des Sees nicht betreten!

Es ist zu warm
Silbersee ab sofort gesperrt!

Kein Eislaufen mehr: Der Silbersee ist vorläufig gesperrt. Es soll aber wieder kälter werden. VILLACH. Aufgrund der Witterung ist der Silbersee für das Eislaufen ab sofort gesperrt. Aus Sicherheitsgründen darf niemand auf das Eis, ein Betreten der Eisschicht ist lebensgefährlich und daher verboten. Wird aber wieder kälter Nachdem es laut Wetterbericht ab kommender Woche wieder kälter werden soll, ist eine erneute Freigabe für das Eislaufen wahrscheinlich. Aktuelle Informationen dazu werden...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Das Bild zeigt den zugefrorenen Silbersee und Eisläuferinnen und Eisläufer.

Silbersee
Stadt appelliert an Bürger, die Abstände einzuhalten

Großer Andrang am Silbersee. Stadt ersucht um Einhaltung der Abstandsregeln beim Eislaufen sowie Vorsicht und Rücksichtnahme. VILLACH. Um den Villachern die Möglichkeit zu geben, sich kostenlos an der frischen Luft bewegen zu können, hat die Stadt Villach neben gespurten Loipen auch die Eisfläche am Silbersee präpariert. „Gestern hat sich aber gezeigt, dass einige Eisläufer offensichtlich die Abstände nicht eingehalten haben“, sagt Stadtrat Harald Sobe. „Um die Eisfläche weiterhin zur Verfügung...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
2

Vorsicht auf Natureisflächen
Wasserrettung warnt – "nur freigegebene Eisflächen betreten!"

Die kalten Temperaturen lassen aktuell die heimischen Seen zufrieren. Heute werden der Hörzendorfer See und der Rauschelesee zum Eislaufen freigegeben, morgen voraussichtlich der Aichwaldsee. Die Wasserrettung Kärnten warnt vor dem Betreten nicht freigegebener Natureisflächen. VILLACH LAND. Allmählich frieren unsere heimischen Seen zu. Das lockt so manchen schon aufs Eis. Nun mahnt die Wasserretung: Bitte geht nur auf freigegebene Flächen. Bereits heute freigegeben zum Eislaufen wurden der...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.