EKZ Waidhofen

Beiträge zum Thema EKZ Waidhofen

Kunstparker
Kleinwagen gegen Doppel-Parkplatz

WAIDHOFEN. Zugegeben, die Parkplätze im Einkaufszentrum Waidhofen sind eher knapp bemessen. Da kann es zwischen den Linien schon einmal eng werden. Vor allem mit der berüchtigten Übergröße eines VW Golf ist so eine Parklücke natürlich sofort übervoll. Wie praktisch, dass zwei Parkplätze frei waren, ansonsten kann die Suche nach einem geeigneten Stellplatz ewig dauern. Sie haben einen Kunstparker entdeckt? Schicken Sie uns ein Foto an waidhofen.red@bezirksblaetter.at

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
Filialleiterin Elfi Unger-Wiesmüller und ihr Team

Schlechte Nachrichten für die Damen. Colloseum ist insolvent

WAIDHOFEN. Im EKZ Waidhofen ist ein Modegeschäft für Damen besonders beliebt. Das Colloseum. Die Corona Krise brach dem bereits insolventen Geschäft jedoch das Genick. Die Bezirksblätter trafen die Filialleiterin Elfi Unger- Wiesmüller. "Die Situation ist nicht einfach, da wir erst kommende Woche weitere Infos bekommen ob wir jetzt aufsperren dürfen oder nicht. Ich kann nur abwarten, was die von Oben sagen. Wenn der Shop zu bleibt, ist es zwar sehr schade, muss es dennoch akzeptieren wie es...

  • Waidhofen/Thaya
  • Barbara Flicker
Der Doktor und seine Frau Malwina.
1 72

Der Meister der Seifenblasen im EKZ

WAIDHOFEN. Ein richtiger Zwergen Auflauf fand vergangenen Freitag in der Mall des Einkaufszentrum Thayapark statt. Grund dafür war der große Auftritt von Aramis Gehberger, oder besser bekannt als Dr. Bubbles. Dieser ist der Meister wenn es um Seifenblasen geht, denn was vor 10 Jahre als Hobby anfing, wurde schnell zum Beruf. Zu Beginn machte der Doc immer wieder kleine Kunststücke mit kleinen Seifenblase, aber die Kids wollten immer mehr und immer größer. Dies ließ sich Dr. Bubbles nicht...

  • Waidhofen/Thaya
  • Barbara Flicker
Ganze vier Parkplätze besetzt der Wohnwagen.

Kunstparker
Wohnwagen auf Reisen

WAIDHOFEN. Ein ganz besonderes Exemplar der Parkkunst lieferte dieser Lenker am EKZ Parkplatz. Für die Gunst der Shopping-Begeisterten hoffen wir mal, dass der Wohnwagen auch nur kurz einkaufen war und nicht tagelang ganze vier Parkplätze besetzt.  Kunstparker gesichtet? Foto machen und an waidhofen.red@bezirksblaetter.at senden, wir freuen uns auf viele lustige Parksünder.

  • Waidhofen/Thaya
  • Clara Koller
Bürgermeister Robert Altschach am zukünftigen Gelände des Lagerhauses.

Stadt stellt Weichen für neues Betriebsgebiet um eine halbe Million Euro

Betriebsgebiet Nordwest: 560.000 Euro für Aufschließung durch neue Zufahrt WAIDHOFEN. Große Pläne haben das Lagerhaus Waidhofen und EKZ-Betreiber Reinhold Frasl: Sie wollen am Lagerhaus-Gelände bis zur Höhe Mitterweg ein neues Betriebsgebiet in Waidhofen schaffen. Das Lagerhaus wird die aktuell im Abbruch befindliche Getreidehalle verlegen und den Baumarkt erweitern, während der EKZ-Betreiber Fachmärkte am Gelände errichten will. Dazu muss auch die Stadtgemeinde Waidhofen investieren: damit das...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
Ein 220 Quadratmeter großes Teilstück des Spielplatzes in der Karl Hoefner-Straße wird an das Einkaufszentrum verkauft.

Stadt verkauft Spielplatz-Teil an das Einkaufszentrum

Für Zufahrt zur Tiefgarage: 220 Quadratmeter wechseln den Besitzer. Anrainer befürchten Verkehrschaos. WAIDHOFEN. Der Spielplatz in der Karl Hoefner-Straße wird um 220 Quadratmeter kleiner. Die Thayapark GmbH kaufte der Stadtgemeinde Waidhofen das Teilstück um 14.300 Euro ab. Der Plan: für eine Tiefgarage und einen geplanten Ausbau des Einkaufszentrums soll eine neue Zufahrt entstehen. Deshalb befürchten die Anrainer steigende Verkehrsbelastung in der nahen Siedlung. Die Sache hat eine lange...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger

Weihnachtliches Kino im Thayapark Waidhofen

WAIDHOFEN. Für die anstehende Weihnachtszeit hat sich der umtriebige Jugendkulturverein Balls & Beats wieder etwas ganz Besonderes ausgedacht. In Kooperation mit dem EKZ Thayapark und Kino am Hauptplatz wird die erfolgreiche Zusammenarbeit aus dem Vorjahr fortgesetzt: Am Donnerstag, dem 8. Dezember wird ab 16.30 Uhr in die Mall des Einkaufszentrums geladen, um Kindern und Familien einen vorweihnachtlichen Filmgenuss zu bieten. „Der Wunsch nach Kinderfilmen wird beim Sommerkino ja immer wieder...

  • Waidhofen/Thaya
  • Andrea Androsch

Einbruch ins EKZ Waidhofen und ins Gemeindehaus Kautzen - Polizei bittet um Hinweise

NKD, Kik und Arztpraxis als Tatorte: Täter gingen mit schwerem Gerät zur Arbeit, wurden aber offenbar gestört WAIDHOFEN. Szenen wie aus einem Gangsterfilm spielten sich in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in Waidhofen und Kautzen ab. Bislang unbekannte Täter brachen ein Fenster im Gemeindehaus Kautzen auf und drangen in die Arztpraxis ein. Dort brachen sie einen massiven Möbeltresor auf und stahlen das darin aufbewahrte Bargeld. Die suchtmittelhaltigen Medikamente blieben laut Angaben der...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
Bernadette Fraberger (li.) war eine von vielen, die am Damentag das Glücksrad der Bezirksblätter drehte.
4

Kundinnen standen im Vordergrund

Hohe Besucherfrequenz am Damentag im Einkaufszentrum Thayapark WAIDHOFEN. Am Donnerstag, den 7. Mai 2015, wurden im Einkaufszentrum Thayapark vor allem die Kundinnen umworben. Am Damentag lockten Angebote in den Geschäften, es gab außerdem Gewinnspiele. So konnte man sich zum Beispiel schminken lassen, angemeldet hatte sich auch Monika Kiehtreiber aus Groß Gerharts: "Mich interessiert, wie ich professionell geschminkt aussehe." Stark frequentiert war das Glücksrad der Bezirksblätter vor dem...

  • Waidhofen/Thaya
  • Dagmar Haßlinger
Albert Winter, Thomas Fressner und David Hofmarcher stellten am Mittwoch den Hasen auf. Die vier Tonnen schwere Skulptur wurde in einem Stück mit dem Kran auf das Podest gehoben.
1 4

Exklusiv: Waidhofens Hase ist da

Heute um acht Uhr wurde mit dem Aufbau des Dürer-Hasens auf Waidhofens Kreisverkehr begonnen. WAIDHOFEN. Überraschung auf Waidhofens Innenstadt-Kreisverkehr: Am Mittwochmorgen wurde der Holzhase aufgebaut. Mit einem Kran wurde der sechs Meter lange und vier Tonnen schwere Hase auf sein Fundament gebettet. Bei dem Hasen handelt es sich um eine Nachbildung des Originals von Künstler Georg Herold von der Kunstakademie Düsseldorf. Dieser wiederum hat sich für seinen Holzhasen von dem berühmten...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger

Gefährliche Verkehrsanbindung zum Thayapark

Es ist nicht nur zu Fuß sondern auch mit dem Auto gefährlich das Ekz unbeschadet zu erreichen. Versetzten Sie sich in die Lage von Kindern, Schülern bzw. älteren Personen, die das Ekz zu Fuß besuchen möchten! Es ist mehr als verantwortungslos in einer solch Verkehrsreichen Umgebung keinen einzigen Zebrastreifen bzw. gesicherten Fußgängerübergang zu machen. Aus eigenen Erfahrungen kann ich bestätigen das es nicht einfach ist die Straße gefahrlos überqueren zu können! Auch am EKZ Gelände selbst...

  • Waidhofen/Thaya
  • Manuel Polly

Kein Match EKZ gegen Innenstadt

Kommentar von Peter Zellinger 3.600 Autos fahren täglich ins Einkaufszentrum in Waidhofen, wie eine Verkehrszählung ergeben hat. Das entspricht einer Kolonne, die von Waidhofen bis Karlstein reichen würde, wären all die Fahrzeuge hintereinander gereiht. Nimmt man an, dass in jedem Auto statistisch 1,4 Personen sitzen, dann sind das 5.040 Kunden, die nach Waidhofen kommen - und das jeden Tag. Dieses Potential gilt es jetzt auch für die Innenstadt zu nutzen, denn von über 5.000 Personen kann man...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
2

Ab Sommer 2012 wird geshoppt

Seit Mittwoch rollen die Bagger am Eben-seer-Areal. Das EKZ wird 2012 fertig - 120 Arbeitsplätze entstehen. WAIDHOFEN (pez). „Es wird ernst“, Reinhold Frasl, der Betreiber des Waidhofner Einkaufszentrums, war vergangenen Freitag im Bezirksblätter-Exklusiv-Gespräch erleichtert. Seit Mittwoch rollen die Bagger am Gelände des ehemaligen Betonwerks. Seit November 1999 wird über das Einkaufszentrum in Waid- hofen verhandelt, der Termin für den Baubeginn mehrmals verschoben, geklagt und gestritten...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
2

Kreisverkehr: Zittern bis zuletzt

Harte Verhandlungen und ein Kreisverkehr an der Kippe: Diese Woche wurde das Ruder in Waidhofen doch noch herumgerissen. WAIDHOFEN (pez). Lange wurde debattiert und laut Insidern drohten die Verhandlungen schon zu scheitern: Penny, Lagerhaus, EKZ-Betreiber Reinhold Frasl und die Gemeinde sind sich einig über den neuen Standort des geplanten Kreisverkehrs. War das Ende der Verhandlungen schon im Dezember angekündigt worden, dauerte es doch bis vergangene Woche, bis die Vertragsdetails...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.