Elektroauto

Beiträge zum Thema Elektroauto

Motor & Mobilität
Dank serienmäßiger „maps + more“-App lässt sich das Laden des VW e-up! via Smartphone starten, stoppen oder auch zeitlich programmieren.
3 Bilder

Der neue e-up! ist ein Elektroauto für alle!

Mit dem neuen e-up! macht Volkswagen die E-Mobilität für alle erschwinglich: Im Vergleich zum Vorgänger beträgt der Basispreis nur 21.990 Euro. Inklusive diverser Zuschüsse – in Österreich erhalten Käufer des e-up! eine staatliche Förderung von 1.500 Euro und als Umweltbonus einen Zuschuss von Volkswagen in der Höhe vom etwa 1.800 Euro – wird der Kaufpreis dann noch deutlich gesenkt. Klein, aber weit genugTrotz seiner kompakten Abmessungen ist der neue e-up! ein absolut vollwertiges Auto für...

  • 10.10.19
Motor & Mobilität
Mehr Reichweite, mehr Fahrspaß und frischer Look außen und innen für den neuen Renault Zoe.
8 Bilder

Renault Zoe, technisch und optisch aufgefrischt

Der Renault Zoe ist optisch aufgefrischt und technisch gründlich überarbeitet worden: neue Optik, neue Batterie, neues Ladesystem und neuer Elektromotor. Mehr ReichweiteDie neue Generation des Elektro-Fahrzeugs hat – neben der weiterhin verfügbaren Z.E. 40 Batterie mit 41 kWh – eine neue Z.E. 50 Lithium-Ionen-Batterie mit 52 kWh Kapazität und schafft nun bis zu 395 Kilometer Reichweite (laut WLTP). Beide Batterien lassen sich optional auch an Gleichstrom-Ladestationen mit einer Ladeleistung...

  • 03.10.19
Motor & Mobilität
Der ID.3 ist nicht nur Volkswagens erstes Elektrofahrzeug der neuen Generation, sondern auch das erste Modell mit neuem VW-Logo.
8 Bilder

Der ID.3 ist Wirklichkeit

Aus der Vision des ID.3 ist nun auf der Frankfurter Messe (12. Bis 22. September) Wirklichkeit geworden. Der ID.3 ist kompakt, geräumig, alltagstauglich … ein richtiges Allroundtalent und ein großer Schritt in Richtung Elektromobilität für alle. ID.3 in drei BatteriegrößenDen ID.3 gibt es zu Beginn mit drei Batteriegrößen. Das Basismodell mit 45 kWh erlaubt eine elektrische Reichweite von bis zu 330 Kilometern (nach WLTP) und wird voraussichtlich in Österreich um die 30.000 Euro kosten....

  • 19.09.19
Motor & Mobilität
Ab 2025 bietet DS Automobiles ausschließlich elektrifizierte Modelle an. Den Anfang machen DS 3 Crossback E-Tense und DS 7 Crossback E-Tense 4x4.
2 Bilder

Die französische Premiummarke DS wird elektrifiziert

Die französische Premiummarke DS wird bis 2023 jedes Jahr ein neues Modell auf den Markt bringen ab und dem Jahr 2025 ausschließlich elektrifizierte Modelle anbieten. Den Anfang machen nun der rein elektrische DS 3 Crossback E-Tense und der Plug-In-Hybrid DS 7 Crossback E-Tense 4x4. Diese sind ab sofort in Österreich bestellbar. Die Neuen im DetailDer DS 3 Crossback E-Tense startet mit einem Einstiegslistenpreis von 39.790 Euro und liefert 136 PS/100 kW Leistung und eine Reichweite von bis...

  • 19.09.19
Motor & MobilitätBezahlte Anzeige
Über Nacht ist Ihr E-Auto locker aufgetankt und bereit für alle Aktivitäten, die Sie mit Ihrer Familie vorhaben.
3 Bilder

Der E-Mobilitäts-Check
Sind Sie bereit für ein Elektro-Auto? 10 Fragen, 10 Antworten für Ihre Entscheidung!

Soll ich? Soll ich nicht? Soll ich? Soll ich nicht? Wann ist der richtige Zeitpunkt um auf ein E-Auto umzusteigen? Sind die Dinger schon soweit, rechnet es sich für mich am Ende oder ist es ein teures Liebhaber-Projekt für engagierte Klimaschützer? Unsere Checkliste sagt Ihnen, ob genau SIE vielleicht schon lange bereits sind um den nächsten Schritt in Richtung Mobilität der Zukunft zu machen. 10 Fragen – 10 Antworten. Und danach wissen Sie, ob Ihr nächstes Auto vielleicht schon von der...

  • 02.08.19
Lokales

Nachhaltigkeit wird in der Kellergassencompagnie großgeschrieben

KÖNIGSBRUNN AM WAGRAM (pa). Zum wiederholten Mal setzt die Intendantin des Theaters in der Kellergasse, Luzia Nistler, mit ihrer Produktionsleiterin, Elisabeth Niklas, auf Umweltfreundlichkeit bei der Theaterproduktion. „Es geht dabei nicht nur um die Regionalität als Aufmacher, Nachhaltigkeit wird bei uns auch gelebt“, so Luzia Nistler zum Konzept. „Die Nachhaltigkeit passt in unser Gesamtkonzept. Wir sehen das Theater als Gesamtkunstwerk und stehen für eine Wertschätzung der Region. Als...

  • 22.07.19
Motor & Mobilität
Der neue Honda e wird noch heuer präsentiert.

Honda e ist im Anrollen

Der neue Honda e ist im Anrollen. Das Elektroauto ist Teil der Electric Vision von Honda mit dem Ziel, alle in Europa verkauften Neufahrzeuge bis zum Jahr 2025 mit einem elektrifizierten Antrieb auszustatten. Ideal für Pendler und StadtMit seinem Elektromotor mit 150 PS/110 kW, einer 35,5 kWh Batterie und einer Reichweite von über 200 Kilometer ist der Honda e ideal für den täglichen Pendlerbedarf und Stadtfahrten. Eine Besonderheit ist sein Wendekreis von rund 4,3 Metern, wodurch der Honda...

  • 04.07.19
Motor & Mobilität
Lena Meyer-Landrut fährt seit heuer einen Elektro-smart.
3 Bilder

Sängerin fährt einen smart EQ forfour
Lena Meyer-Landrut setzt auf Elektromobilität

Lena Meyer-Landrut ist seit Jahren smart-Fahrerin. Seit heuer setzt die Sängerin auf Elektromobilität und fährt als smart-Partnerin nun einen smart EQ forfour. „Damit möchte ich meinen individuellen Beitrag leisten, um die Umwelt zu entlasten. Es ist zwar schwer alles richtig zu machen, aber ich glaube mit vielen kleinen, bewussteren Entscheidungen können wir die Dinge etwas besser machen. Dementsprechend empfinde ich die Entscheidung der Marke smart, ab 2020 „fully electric“ zu gehen, als...

  • 06.06.19
Motor & Mobilität
Bei der sechsten Opel Corsa Generation gibt es erstmals eine rein elektrische Variante.
3 Bilder

Sechste Generation in den Startlöchern
Opel Corsa wird elektrisch

Bei der neuen sechsten Opel Corsa-Generation wird es erstmals ein rein batterie-elektrisches Modell geben: den Opel Corsa-e. Mit 100 kW/136 PS Leistung und einer Reichweite von bis zu 330 Kilometer (WLTP) ist der in Kürze bestellbare Corsa-e ein alltagstaugliches Elektrofahrzeug. Hochwertige AusstattungEin Highlight der hochwertigen Ausstattung ist Opels adaptives blendfreies IntelliLix LED-Matrix-Licht, das erstmals im Kleinwagensegment angeboten wird. Auch die Assistenzsysteme wie...

  • 06.06.19
Lokales
Schlüsselübergabe: Redakteurin Karin Zeiler mit Audi-Markenleiter Michael Rummel.
13 Bilder

Stein ein, Tulln
Elektrisch über den Flachberg

TULLN / BEZIRK. "Die Elektromobilität ist Lifestyle, sie schont das Klima und hält die Luft sauber", ist Michael Rummel, Audi Markenleiter beim Autohaus Birngruber überzeugt. Im Rahmen der niederösterreichweiten Bezirksblätter Serie "Mobilität der Zukunft" haben wir diesmal ein Elektroauto getestet. Und zwar keinen geringeren als den Audi e-tron, der innerhalb von 5,7 Sekunden von Null auf Hundert beschleunigt. Knöpfe sucht man hier vergebens, alles ist mittels Touch Screen zu bedienen. Für...

  • 03.06.19
Motor & Mobilität
Schluss mit Reichweitenangst beim Kia e-Niro. Das Basismodell schafft bis zu 289, unser Testmodell 455 Kilometer nach (WLTP).
9 Bilder

Langstreckenalltagstaugliches reinrassiges Elektroauto
Kia e-Niro im Test

Antrieb: 5/5Vom Stand aus das maximale Drehmoment – wie bei jedem Elektroauto auch beim Kia e-Niro ein erhebendes Erlebnis! Nicht minder beeindruckend die vier Rekuperationsstufen, die mittels Schaltwippen hinter dem Lenkrad zu steuern sind: vom sanften Segeln bis zur markant spürbaren Drosselung. Fahrwerk: 3/5Ausreichend komfortabel in allen Lebenslagen und auch für die Langstrecke tauglich. Innere Werte: 4/5Sehr gefälliges und hochwertiges Cockpit, mit harmonisch ins Armaturenbrett...

  • 23.05.19
Motor & Mobilität
Runtastic-Gründer Florian Gschwandtner übernimmt als erster Kunde den neuen Audi e-tron.
5 Bilder

Audi e-tron an Florian Gschwandtner übergeben

Florian Gschwandtner war der erste, der vor zwei Jahren einen Audi e-tron vorreservieren ließ. Nun hat der Runtastic-Gründer und Start-up Shootingstar seinen Elektro-SUV übernommen. Über 400 Kilometer ReichweiteDer Audi e-tron ist vollelektrisch und wird von zwei E-Maschinen mit je 300 kW angetrieben. Er steht für exzellente Performance und dynamisches Design. Die Beschleunigungszeit des Audi e-tron von 0 auf 100 km/h beträgt 5,7 Sekunden, bei 200 km/h liegt die elektronisch abgeregelte...

  • 25.04.19
Motor & Mobilität
Der neue Ford Kuga ist der erste Ford mit drei verschiedenen Hybrid-Antrieben.
3 Bilder

Ford Kuga mit fast allen Antrieben

Der neue Ford Kuga ist der erste Ford mit Mild-, Voll- und Plug-in-Hybrid-Antrieb, darüber hinaus stehen auch ein EcoBlue-Diesel mit 1,5 und mit 2,0 Liter Hubraum sowie ein 1,5-Liter-EcoBoost-Benziner zur Verfügung. Es wird elektrischBereits zu Jahresbeginn hat Ford angekündigt, dass künftig jede Modellreihe um mindestens eine elektrifizierte Version erweitert wird beziehungsweise dass auch ganz neue Baureihen mit elektrifizierten Antrieben auf den Markt kommen werden. Die dritte Generation...

  • 18.04.19
Motor & Mobilität
Dominic Thiem fährt weiterhin Kia – sein aktuelles Dienstauto ist ein Kia e-Niro.
5 Bilder

Dominic Thiem fährt Kia e-Niro

Dominic Thiem und Kia Austria haben ihre Mobilitäts-Kooperation verlängert: Dominic Thiem fährt auch 2019 Kia. Sein neues Dienstauto ist ein Kia e-Niro, die vollelektrische Version des kompakten Crossovers. Dominic Thiem über den e-Niro„Als Sportler stehe ich in der Öffentlichkeit und habe auch eine gewisse Verantwortung und Vorbildfunktion“, so Dominic Thiem über seine Modellwahl, „als Elektroauto am neuesten Stand ermöglicht mir der neue e-Niro umweltfreundliche und zukunftsträchtige...

  • 04.04.19
Motor & Mobilität
Mitsubishi Outlander PHEV:  Der Plug-In-Hybrid lässt sich mit aufgeladener Batterie 40 km emissionsfrei bewegen.
7 Bilder

Sanfter und komfortabler Raumgleiter unter Strom
Outlander PHEV im Test

Antrieb: 4/5Drei Herzen treiben den Outlander an. Im Elektromodus sorgen die beiden kräftigen E-Motoren trotz hohem Fahrzeuggewicht für entspannten und leisen Vortrieb. Bei Bedarf bringt der 2,4 Liter Benzinmotor zusätzlichen Schub. Fahrwerk: 3/5Das auf Komfort getrimmte Fahrwerk ermöglicht stressfreies Reisen, flotte Kurvenfahrten sind dank mäßiger Seitenneigung kein Problem. Auch im (leichten) Gelände macht der Outlander dank tadelloser Traktion gute Figur. Innere Werte: 5/5Das...

  • 28.03.19
Motor & Mobilität
Den neuen Peugeot 208 gibt es auch als vollelektrisches Modell.
4 Bilder

Neuer Peugeot 208 – auch elektrisch

Der neue Peugeot 208 ist nicht nur markant und ab Herbst 2019 auf dem Markt – erstmals kommt der kleine Löwe sowohl mit Verbrennungsmotoren (Benziner und Diesel) als auch vollelektrisch als e-208, angetrieben von einem Elektromotor mit 100 Kilowatt (136 bhp), Reichweite 340 Kilometer nach WLTP. Länger und tieferDie neue Generation ist sieben Zentimeter länger und vier Zentimeter tiefer als der Vorgänger 208 und mit zahlreichen Fahrerassistenzsystemen ausgestattet, die bislang nur in höheren...

  • 14.03.19
  •  3
Motor & Mobilität
Interessant und sehr innovativ: Kias neue Elektroautostudie, der Imagine by Kia.
9 Bilder

Neue Studie von Kia
Imagine by Kia

Die neue Studie von Kia, „Imagine by Kia“, ist das erste viertürige Elektroauto der Marke, ein elegant-sportlicher Mix aus SUV, sportlich-eleganter Familienlimousine und Crossover. Wie ein TigerÄußeres Merkmal des Imagine ist die „Tigernase“ in Form einer beleuchteten „Tigermaske“, eine charakteristische Lichtsignatur, die möglicherweise ein künftiges typisches Merkmal von allen Kia-Elektroautos sein wird. Auffällig im Innenraum sind 21 einzelne dünne Displays auf dem Armaturenbrett, die...

  • 14.03.19
  •  6
Motor & Mobilität
Der ID. Buggy ist Volkwagens neue Studie eines E-Cars für Strand und City.
2 Bilder

Der Buggy wird elektrisch

Der ID. BUGGY ist VWs elektrische Interpretation des beliebten US-Strandbuggys der 1960er und 70er Jahre: Im Fahrzeugboden integriert ist ein Lithium-Ionen-Akku, der den 150 kW/204 PS starken Elektromotor im Heck versorgt. Puristisches DesignDie puristische Designsprache vermittelt das einzigartig freie Fahrgefühl des Buggys. Um den Fahrtwind spüren zu können, wurde auf Dach und Türen verzichtet. Der ebenfalls minimalistische Innenraum ist mit unverwüstlichen und wasserfesten Materialien...

  • 07.03.19
Motor & Mobilität
smart EQ forfour: Im Winter schafft der Viersitzer je nach Witterung keine 100 Kilometer, das beschränkt den Einsatz.
7 Bilder

Kompakter Viersitzer mit (zu) kleinem Akku
smart EQ forfour im Test

Antrieb: 2/5Der E-Motor sorgt für spritzige Fahrleistungen, Haken ist der kleine Akku. 17,6 kWh reichen im Winter – Heizen kostet deutlich Reichweite – mitunter keine 100 Kilometer. Immerhin: Bei einer 22 kW Wechselstrom-Wallbox dauert das Laden nur rund eine Stunde. Fahrwerk: 5/5Smart-typisch knackig, der Viersitzer lässt sich wiesel-flink um die Ecken zirkeln. Unschlagbar ist der Wendekreis, die Vorderräder des Hecktrieblers lassen sich extrem weit einschlagen, das macht Aus- und...

  • 07.03.19
  •  1
Motor & Mobilität
Der Jaguar I-Pace wurde zum europäischen Auto des Jahres gewählt.

Jaguar I-Pace ist Auto des Jahres

Der Jaguar I-Pace, Jaguars erstes batterie-elektrisches Fahrzeug, wurde zum europäischen Auto des Jahres gewählt. Wahl der Fachjournalisten Die Wahl-Jury setzt sich aus 60 Fachjournalisten aus 23 Ländern Europas zusammen, die nach den Kriterien technische Innovation, Performance, Design, Effizienz und Preis-/Leistungsverhältnis entscheiden. Auf den Plätzen landeten Alpine A110 vor Kia Ceed, Ford Focus, Citroën C5 Aircross, Peugeot 508 und Mercedes-Benz A-Klasse. Österreich darf sich auch...

  • 07.03.19
Lokales
2 Bilder

Elektro
fahrvergnügen.at präsentiert Tesla Model 3

GÖSING / BEZIRK (pa). Es ist die Neuheit unter den elektrischen Fahrzeugen: Das Tesla Model 3 ist seit kurzem vereinzelt auf Österreichs Straßen unterwegs. Mit einer angekündigten Reichweite von mehr als 500 Kilometern und einer Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 3,5 Sekunden gehört das Model 3 aktuell zu den Top-Elektrofahrzeugen auf dem Markt. Aber was steckt wirklich unter der glänzenden Haube des High-Tech-Stromers? Und welche Trends in der Mobilität und dem autonomen Fahren erwarten uns?...

  • 05.03.19
Lokales
EVN Vorstandssprecher Stefan Szyszkowitz, Bürgermeister Peter Eisenschenk, Star Movie Geschäftsführer Hans-Peter Obermayr
2 Bilder

Neue Schnelllade-Station beim Star Movie Kino in Tulln

TULLN (pa). Tulln ist um eine weitere Möglichkeit zum „Stromtanken“ reicher: Beim im November eröffneten Kino Star Movie Tulln wurde von der EVN eine Schnelllade-Station errichtet. Die Nachfrage in der umweltbewussten Gartenstadt Tulln ist enorm: Innerhalb nur weniger Wochen hat sich der Standort zu einer der Top-Ladestationen der EVN entwickelt. „Während Besucher des neuen Star Movie Tulln modernste Kinotechnik oder die hervorragende Gastronomie genießen, können sie ihr Elektroauto an den von...

  • 25.02.19
Motor & Mobilität
Mit 45.790 Euro ist der Hyundai Kona Elektro kein Schnäppchen, dafür gibt‘s viel Reichweite und Serienausstattung.
7 Bilder

Das Ende der Reichweiten-Angst ist da!
Im Test: Hyundai Kona Elektro

Antrieb: 5/5 204 PS und knapp 400 Nm Drehmoment aus dem Stand, nach nur 7,6 Sekunden steht Tempo 100 auf dem Tacho. Vier manuell wählbare Rekuperations-Stufen. Fahrwerk: 4/5 Ausgewogenes Fahrverhalten, bei voller Beschleunigung gibt‘s allerdings durchdrehende Räder, sogar noch bei 50 km/h. Innere Werte: 5/5 332 bis 1.114 Liter Kofferraum sind ordentlich für ein E-Auto dieser Klasse, der Platz für bis zu fünf Personen ebenfalls. Ausstattung: 5/5 45.790 Euro sind nicht gerade...

  • 08.11.18
Lokales
3..., 2..., 1..., Schnitt: Die E-Tankstelle ist somit eröffnet.

ÖBB: E-Tankstellen stehen unter Strom
E-Tankstelle für Bahnhof Tullnerfeld kommt

BEZIRK TULLN (pa). Umweltfreundliche Bahn trifft umweltfreundlichen Individualverkehr: In Purkersdorf wurde die erste E-Tankstelle in Kooperation mit SMATRICS eröffnet. In den nächsten Wochen sollen weitere 46 Standorte in Betrieb genommen werden. Die Bahn liegt im Trend. Bereits Anfang des 20. Jahrhunderts wurden die Hauptstrecken elektrifiziert. Die ÖBB stehen auch künftig für saubere Mobilität und erweitern ihre E-Mobilityservices: In Purkersdorf wurde nun offiziell eine der neuen ÖBB...

  • 30.10.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.